SaW 26.KW: 24.-30.06.19 Gebabbel

#
Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?
#
DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!
#
DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!
#
Schwalm_Adler schrieb:

DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!

Gekotzt wurde nicht, aber Lars hat völlig Recht, dass hinter solchen Meldungen und Aussagen des Beraters Taktik steckt. Da geht es ja nicht nur um die Ablöse sondern auch um die auszuhandelnden Vertragsmodalitäten. Es hilft natürlich, wenn der Spieler begehrt ist und das sei nach so einer Rückrunde ja alles andere als überraschend...
#
Schwalm_Adler schrieb:

DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!

Gekotzt wurde nicht, aber Lars hat völlig Recht, dass hinter solchen Meldungen und Aussagen des Beraters Taktik steckt. Da geht es ja nicht nur um die Ablöse sondern auch um die auszuhandelnden Vertragsmodalitäten. Es hilft natürlich, wenn der Spieler begehrt ist und das sei nach so einer Rückrunde ja alles andere als überraschend...
#
Danke Uwe, das meinte ich.
#
MrMagicStyle schrieb:

Der FNP Artikel zu Sow, da sag ich wow. So viele Worte und so wenig Inhalt.

Alles wie immer...

"Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte den Wechsel des Mittelfeldspielers, heute sollen Medizincheck und Vertragsunterschrift folgen, berichtet fussballtransfers.com."

Wenn das alles so stimmt, passt es irgendwie mal so gar nicht zu Fredi Bobic. Warum sollte er sich einen Tag vor Unterzeichnung plötzlich zu so einer Aussage hinreißen lassen? Oder hat die Blöd da mal wieder Zitate erfunden?
#
Partystimmung schrieb:

MrMagicStyle schrieb:

Der FNP Artikel zu Sow, da sag ich wow. So viele Worte und so wenig Inhalt.

Alles wie immer...

"Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte den Wechsel des Mittelfeldspielers, heute sollen Medizincheck und Vertragsunterschrift folgen, berichtet fussballtransfers.com."

Wenn das alles so stimmt, passt es irgendwie mal so gar nicht zu Fredi Bobic. Warum sollte er sich einen Tag vor Unterzeichnung plötzlich zu so einer Aussage hinreißen lassen? Oder hat die Blöd da mal wieder Zitate erfunden?


Wie Sportvorstand Fredi Bobic im Kicker bestätigte, wird der zentrale Mittelfeldspieler Djibril Sow an den Main wechseln. "Djibril ist auf dem Markt heiß begehrt gewesen. Wir sind froh, dass wir so einen Spieler bekommen", so Bobic. Über die Vertragsmodalitäten wurde nichts bekannt.

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/bobic-bestaetigt-transfer-djibril-sow-wechselt-zur-eintracht,eintracht-sow-100.html


Ansonsten gefällt mir, dass nach Sow im Mittelfeld nicht Schluss sein soll und man sich dort weiter qualitativ verstärken möchte.
Das zeigt, dass man die große Schwachstelle identifiziert hat und handelt.
#
Partystimmung schrieb:

MrMagicStyle schrieb:

Der FNP Artikel zu Sow, da sag ich wow. So viele Worte und so wenig Inhalt.

Alles wie immer...

"Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte den Wechsel des Mittelfeldspielers, heute sollen Medizincheck und Vertragsunterschrift folgen, berichtet fussballtransfers.com."

Wenn das alles so stimmt, passt es irgendwie mal so gar nicht zu Fredi Bobic. Warum sollte er sich einen Tag vor Unterzeichnung plötzlich zu so einer Aussage hinreißen lassen? Oder hat die Blöd da mal wieder Zitate erfunden?


Wie Sportvorstand Fredi Bobic im Kicker bestätigte, wird der zentrale Mittelfeldspieler Djibril Sow an den Main wechseln. "Djibril ist auf dem Markt heiß begehrt gewesen. Wir sind froh, dass wir so einen Spieler bekommen", so Bobic. Über die Vertragsmodalitäten wurde nichts bekannt.

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/bobic-bestaetigt-transfer-djibril-sow-wechselt-zur-eintracht,eintracht-sow-100.html


Ansonsten gefällt mir, dass nach Sow im Mittelfeld nicht Schluss sein soll und man sich dort weiter qualitativ verstärken möchte.
Das zeigt, dass man die große Schwachstelle identifiziert hat und handelt.
#
Wuschelblubb schrieb:

Wie Sportvorstand Fredi Bobic im Kicker bestätigte,

Oh, danke. Dachte ich hätte irgendwo Bild gelesen. Trotzdem komisch, dass er es bestätigt, bevor die Eintracht es offiziell verkündet.
#
Wuschelblubb schrieb:

Wie Sportvorstand Fredi Bobic im Kicker bestätigte,

Oh, danke. Dachte ich hätte irgendwo Bild gelesen. Trotzdem komisch, dass er es bestätigt, bevor die Eintracht es offiziell verkündet.
#
Denke es gibt den Rundumschlag mit allen Neuen zur 120-Jahr Feier.
#
Partystimmung schrieb:

MrMagicStyle schrieb:

Der FNP Artikel zu Sow, da sag ich wow. So viele Worte und so wenig Inhalt.

Alles wie immer...

"Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte den Wechsel des Mittelfeldspielers, heute sollen Medizincheck und Vertragsunterschrift folgen, berichtet fussballtransfers.com."

Wenn das alles so stimmt, passt es irgendwie mal so gar nicht zu Fredi Bobic. Warum sollte er sich einen Tag vor Unterzeichnung plötzlich zu so einer Aussage hinreißen lassen? Oder hat die Blöd da mal wieder Zitate erfunden?


Wie Sportvorstand Fredi Bobic im Kicker bestätigte, wird der zentrale Mittelfeldspieler Djibril Sow an den Main wechseln. "Djibril ist auf dem Markt heiß begehrt gewesen. Wir sind froh, dass wir so einen Spieler bekommen", so Bobic. Über die Vertragsmodalitäten wurde nichts bekannt.

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/bobic-bestaetigt-transfer-djibril-sow-wechselt-zur-eintracht,eintracht-sow-100.html


Ansonsten gefällt mir, dass nach Sow im Mittelfeld nicht Schluss sein soll und man sich dort weiter qualitativ verstärken möchte.
Das zeigt, dass man die große Schwachstelle identifiziert hat und handelt.
#
Wuschelblubb schrieb:

Ansonsten gefällt mir, dass nach Sow im Mittelfeld nicht Schluss sein soll und man sich dort weiter qualitativ verstärken möchte.

Woher stammt diese Info?
#
Schwalm_Adler schrieb:

DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!

Gekotzt wurde nicht, aber Lars hat völlig Recht, dass hinter solchen Meldungen und Aussagen des Beraters Taktik steckt. Da geht es ja nicht nur um die Ablöse sondern auch um die auszuhandelnden Vertragsmodalitäten. Es hilft natürlich, wenn der Spieler begehrt ist und das sei nach so einer Rückrunde ja alles andere als überraschend...
#
Uwes Bein schrieb:

Schwalm_Adler schrieb:

DJLars schrieb:

Warum wird hier eigentlich gleich wieder gekotzt und gemotzt? Ich habe eine normale Frage gestellt. Da kann man auch sachlich antworten, oder?


Puhhh, wenn du das was der Kollege da geschrieben hat, als gekotzt bezeichnest, dann hast du aber echt Probleme!

Gekotzt wurde nicht, aber Lars hat völlig Recht, dass hinter solchen Meldungen und Aussagen des Beraters Taktik steckt. Da geht es ja nicht nur um die Ablöse sondern auch um die auszuhandelnden Vertragsmodalitäten. Es hilft natürlich, wenn der Spieler begehrt ist und das sei nach so einer Rückrunde ja alles andere als überraschend...


Nur das der Berater eben speziell nach Southhampton gefragt wurd, woraufhin er die zu erwartende Antwort gab, wenn dann müßte eine vermutete Taktik eine Taktik des Fragestellers bzw. seiner Quelle sein. Ich sehe trotzdem keine Anzeichen, dass dies die Verhandlungen zwischen Dortmund, Rode und der Eintracht beeinflusst.Wenn er zu uns kommen möchte wird ihn eine lose Anfrage von Southhampton davon nicht abbringen.
#
Interessiere mich nicht so sehr für Frauenfußball, aber das finde ich eine gute Sache. Stärkt die "Marke" Eintracht noch mehr! Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen wird man dann zuerst an die Eintracht denken, wenn es um Fußball in Frankfurt geht.
Würde dann auch glatt mal zu einem Spiel gehen.
#
Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.
#
Weiß jemand, warum Fredi Bobic seit 21 Jahren Mitglied beim 1.FFC ist? 😊
#
Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.
#
ExilNRWler schrieb:

Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.


So ist ja jeder Cent, der in den Breitensport gesteckt wird, ein Euro zu viel. Ich finde es eine gute Sache für die Frauen. Vielleicht hilft es bei der Akzeptanz dieser Sportart. Ich kenne viele Freunde, die sich Jugendspiele der Eintracht anschauen. Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.
#
Danke Uwe, das meinte ich.
#
DJLars schrieb:

Danke Uwe, das meinte ich.

Und trotzdem weiß immer noch niemand, was an dem Beitrag, den du bemängelt hast, denn nun unsachlich gewesen sein soll.
#
ExilNRWler schrieb:

Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.


So ist ja jeder Cent, der in den Breitensport gesteckt wird, ein Euro zu viel. Ich finde es eine gute Sache für die Frauen. Vielleicht hilft es bei der Akzeptanz dieser Sportart. Ich kenne viele Freunde, die sich Jugendspiele der Eintracht anschauen. Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.
#
ohnedich schrieb:

Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.        
Würden die dann auch im Waldstadion spielen?
#
ohnedich schrieb:

Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.        
Würden die dann auch im Waldstadion spielen?
#
Fantastisch schrieb:

ohnedich schrieb:

Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.        
Würden die dann auch im Waldstadion spielen?


Würde das Sinn machen? Denke nicht! Aber die mediale Aufmerksamkeit wäre unter dem Name Eintracht schon höher. Das führt dann automatisch zu mehr Zuschauern.
#
Und könnte man jetzt nicht den FSV als U23 eingliedern
#
Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.
#
ExilNRWler schrieb:

Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.

Vielleicht liegt es daran, dass ich aus Rödelheim komme aber ganz so schlecht ist auch der Frauenfussball nicht mehr und bevor ich mir irgendwelche Jugendspiele der Eintracht ansehe wo ich noch nicht mal die Namen der Spieler kenne, gehe ich doch lieber um die Ecke und guck was der FFC macht, na gut ich habe schon seit Jahren weder das eine noch das andere geschaut. Wenn die Eintracht aber einsteigt kämen demnächst vielleicht auch wieder mehr Nationalspielerinnen aus Frankfurt. Sehe das nicht als Geldverschwendung an.
#
ExilNRWler schrieb:

Das Thema ist doch völlig unnötig, die Resonanz auf Frauenfußball ist seit Ewigkeiten nicht vorhanden. Daran wird auch eine Eingliederung nichts ändern.

Jeder ausgegebene Euro für Frauenfußball ist einer zuviel.


So ist ja jeder Cent, der in den Breitensport gesteckt wird, ein Euro zu viel. Ich finde es eine gute Sache für die Frauen. Vielleicht hilft es bei der Akzeptanz dieser Sportart. Ich kenne viele Freunde, die sich Jugendspiele der Eintracht anschauen. Die gehen dann vielleicht auch ab und zu zu den Frauen.
#
Klar, der aktueller Schnitt würde radikal ansteigen auf vielleicht 1.500 Zuschauer?!?

Da kannste froh sein, wenn mehr als 1000 Leute da sind...und die mediale Aufmerksamkeit wird bei jedem Furz von Rebic höher sein als beim Frauenfußball.
#
Und könnte man jetzt nicht den FSV als U23 eingliedern
#
ohnedich schrieb:

Und könnte man jetzt nicht den FSV als U23 eingliedern

Würden die das den wollen und würden sie ihr Stadion mitbringen?
#
Klar, der aktueller Schnitt würde radikal ansteigen auf vielleicht 1.500 Zuschauer?!?

Da kannste froh sein, wenn mehr als 1000 Leute da sind...und die mediale Aufmerksamkeit wird bei jedem Furz von Rebic höher sein als beim Frauenfußball.
#
ExilNRWler schrieb:

Klar, der aktueller Schnitt würde radikal ansteigen auf vielleicht 1.500 Zuschauer?!?

Da kannste froh sein, wenn mehr als 1000 Leute da sind...und die mediale Aufmerksamkeit wird bei jedem Furz von Rebic höher sein als beim Frauenfußball.

Da werden ja auch ganz andere Summen umgesetzt, Peanuts für die Eintracht Mit Rebic's Gehalt wirst Du vermutlich den ganzen Klub bezahlen können. Es ist glaube ich primär kein Geschäft bei dem es der Eintracht darum geht und gehen sollte viel Geld zu verdienen. Wenn es nur um Geld verdienen gehen sollte kannst Du ja den kompletten e.V. genauso gut dicht machen.
#
ExilNRWler schrieb:

Klar, der aktueller Schnitt würde radikal ansteigen auf vielleicht 1.500 Zuschauer?!?

Da kannste froh sein, wenn mehr als 1000 Leute da sind...und die mediale Aufmerksamkeit wird bei jedem Furz von Rebic höher sein als beim Frauenfußball.

Da werden ja auch ganz andere Summen umgesetzt, Peanuts für die Eintracht Mit Rebic's Gehalt wirst Du vermutlich den ganzen Klub bezahlen können. Es ist glaube ich primär kein Geschäft bei dem es der Eintracht darum geht und gehen sollte viel Geld zu verdienen. Wenn es nur um Geld verdienen gehen sollte kannst Du ja den kompletten e.V. genauso gut dicht machen.
#
Wir reden aber über die AG und nicht den e.V.!
Nüchtern betrachtet sind Sinn und Zweck einer Aktiengesellschaft eine Gewinnerzielung.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!