SaW 26.KW: 24.-30.06.19 Gebabbel

#
Michael@Owen schrieb:

Ich glaube manche vergessen, was Hradi alles für Dinger schon rausgeholt hat. Ich denke da zum Beispiel an das überragende Spiel gegen Dortmund 2015/16, ohne das wir eventuell abgestiegen wären.
In punto Glanzparaden sehe ich Hradi eindeutig vor Trapp.
Spielerisch wie gesagt nicht.


Klar vergessen viele und es bleiben die negativen Dinge eher haften, als die positiven. Lukas hat natürlich in der Veh/Kovac-Saison jede Menge Gelegenheit gehabt sich auszuzeichnen. Ähnlich wie Schwolow z.B. bei Freiburg oder Esser in Hannover. Die wurden ja pausenlos befeuert. Beides sind für unsere Verhältnisse 1A-Torleute.

Der gehaltene Elfmeter in Darmstadt und seine Paraden z.B. beim 1:0 Sieg gegen den BVB haben uns in der Liga gehalten. Das wiegt schwer. Genauso seine Leistungen in den DFB Pokalrunden, wovon z.B. auch und grade die beiden Halbfinale sensationell waren. Er hat einen Löwenanteil an dem Pokalsieg!

Trapp hat hier in der letzten Spielzeit auch oft überragend gehalten. Den Elfer gegen Inter, die Parade in Lissabon gegen Haris, die beiden Spiele gegen Chelsea und auch etliche Spiele in der Liga, da hat er seine Extraklasse gezeigt. Und mal unabhängig von den Stärken und Schwächen, so zählt für mich auch ganz besonders, dass Kevin Trapp ein Typ ist, der einfach zur Eintracht passt. Er ist ein Leader, er ist eine Autorität, er hat diese Sieger-Mentalität, die wir dringend im Kader brauchen. Und am Ende wird er hier unter Vertrag genommen werden. Genauso wie Rode und Hinteregger. Und wir werden das bezahlen, was notwendig ist damit es so kommt. Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?
#
prothurk schrieb:

Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?

Unabhängig von genannten Zahlen und eben mit diesem Vertrauen(svorschuss), ja.

Ich glaube trotzdem nicht, dass Trapp hier 5 Mio. p. a. (und damit mehr als bei PSG) verdienen und somit das Gehaltsgefüge sprengen wird. Nicht, nachdem man Hradecky für solche Forderungen hat kaltlächelnd abblitzen lassen, und nicht, weil die Eintracht das zahlen könnte, wenn sie wollte.
#
prothurk schrieb:

Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?

Unabhängig von genannten Zahlen und eben mit diesem Vertrauen(svorschuss), ja.

Ich glaube trotzdem nicht, dass Trapp hier 5 Mio. p. a. (und damit mehr als bei PSG) verdienen und somit das Gehaltsgefüge sprengen wird. Nicht, nachdem man Hradecky für solche Forderungen hat kaltlächelnd abblitzen lassen, und nicht, weil die Eintracht das zahlen könnte, wenn sie wollte.
#
Matzel schrieb:

prothurk schrieb:

Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?

Unabhängig von genannten Zahlen und eben mit diesem Vertrauen(svorschuss), ja.

Ich glaube trotzdem nicht, dass Trapp hier 5 Mio. p. a. (und damit mehr als bei PSG) verdienen und somit das Gehaltsgefüge sprengen wird. Nicht, nachdem man Hradecky für solche Forderungen hat kaltlächelnd abblitzen lassen, und nicht, weil die Eintracht das zahlen könnte, wenn sie wollte.


Das z.B. ist ein Teil des Vertrauensvorschuss. Fredi Bobic weiß genau, das er nicht einem Spieler exorbitant mehr zahlen kann als anderen Führungsspielern. Das Gehaltsgefüge muss passen, das hat er im Blick, da vertraue ich ihm. Und Kevin Trapp entscheidet sich letztlich wenn er denn hier bleibt dafür, dass er zwar anderswo mehr verdienen kann, aber dann hat er eben nicht mehr das, was er hier inklusive Gehalt an Stimmung, Anerkennung, unfassbar geilen Momenten dazu bekommt.  
#
prothurk schrieb:

Michael@Owen schrieb:

Ich glaube manche vergessen, was Hradi alles für Dinger schon rausgeholt hat. Ich denke da zum Beispiel an das überragende Spiel gegen Dortmund 2015/16, ohne das wir eventuell abgestiegen wären.
In punto Glanzparaden sehe ich Hradi eindeutig vor Trapp.
Spielerisch wie gesagt nicht.


Klar vergessen viele und es bleiben die negativen Dinge eher haften, als die positiven. Lukas hat natürlich in der Veh/Kovac-Saison jede Menge Gelegenheit gehabt sich auszuzeichnen. Ähnlich wie Schwolow z.B. bei Freiburg oder Esser in Hannover. Die wurden ja pausenlos befeuert. Beides sind für unsere Verhältnisse 1A-Torleute.

Der gehaltene Elfmeter in Darmstadt und seine Paraden z.B. beim 1:0 Sieg gegen den BVB haben uns in der Liga gehalten. Das wiegt schwer. Genauso seine Leistungen in den DFB Pokalrunden, wovon z.B. auch und grade die beiden Halbfinale sensationell waren. Er hat einen Löwenanteil an dem Pokalsieg!

Trapp hat hier in der letzten Spielzeit auch oft überragend gehalten. Den Elfer gegen Inter, die Parade in Lissabon gegen Haris, die beiden Spiele gegen Chelsea und auch etliche Spiele in der Liga, da hat er seine Extraklasse gezeigt. Und mal unabhängig von den Stärken und Schwächen, so zählt für mich auch ganz besonders, dass Kevin Trapp ein Typ ist, der einfach zur Eintracht passt. Er ist ein Leader, er ist eine Autorität, er hat diese Sieger-Mentalität, die wir dringend im Kader brauchen. Und am Ende wird er hier unter Vertrag genommen werden. Genauso wie Rode und Hinteregger. Und wir werden das bezahlen, was notwendig ist damit es so kommt. Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?


Selbstverständlich. Ich finde ja auch, dass Trapp ein klasse Keeper und Typ ist, den ich auch wirklich sehr gerne nächste Saison hier wieder spielen sehen möchte.
Und natürlich weiß ich, dass Bobic auch hier wieder das richtige machen wird.

Hinteregger und Rode möchte ich auch beide hier sehen.
Gerade bei ersterem wäre ich auch bereit, ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen.

Mir ging es bei meinen Beiträgen hier auch ein bisschen darum, dass manche hier einen großen Hang zum Nachtreten haben.
Hradi hat sich hier einfach verdient gemacht, wie du es ja auch schreibst.
Gestern las ich irgendwas über den „völlig überschätzten“ Mascarell. (Ein Pokalsieger, den viele während seiner langen Verletzungen schmerzlich vermisst haben)
Oben liest man was von mindestens 10 Patzern von Hradi.

Bei Meier auch zum Teil dämliche Kommentare (die auch andere Gründe haben, ich weiß)

Ein bisschen mehr Respekt für ehemalige Spieler, insbesondere solche die sich hier verdient gemacht haben, fände ich wünschenswert.
#
Michael@Owen schrieb:

Ein bisschen mehr Respekt für ehemalige Spieler, insbesondere solche die sich hier verdient gemacht haben, fände ich wünschenswert.


Danke für Deinen Beitrag, von dem ich diesen Absatz mal herausheben will!
#
Matzel schrieb:

prothurk schrieb:

Und ich für meinen Teil segne alle drei Verpflichtungen unabhängig von irgendwelchen Zahlen ab.

Den Vertrauensvorschuss hat sich Fredi Bobic verdient, oder?

Unabhängig von genannten Zahlen und eben mit diesem Vertrauen(svorschuss), ja.

Ich glaube trotzdem nicht, dass Trapp hier 5 Mio. p. a. (und damit mehr als bei PSG) verdienen und somit das Gehaltsgefüge sprengen wird. Nicht, nachdem man Hradecky für solche Forderungen hat kaltlächelnd abblitzen lassen, und nicht, weil die Eintracht das zahlen könnte, wenn sie wollte.


Das z.B. ist ein Teil des Vertrauensvorschuss. Fredi Bobic weiß genau, das er nicht einem Spieler exorbitant mehr zahlen kann als anderen Führungsspielern. Das Gehaltsgefüge muss passen, das hat er im Blick, da vertraue ich ihm. Und Kevin Trapp entscheidet sich letztlich wenn er denn hier bleibt dafür, dass er zwar anderswo mehr verdienen kann, aber dann hat er eben nicht mehr das, was er hier inklusive Gehalt an Stimmung, Anerkennung, unfassbar geilen Momenten dazu bekommt.  
#
Denke das man sich mit Trapp schon einig ist sonst würde man PSG kein Angebot unterbreiten und was man so gelesen hatte kam er ja schon bei seiner leihe der Eintracht entgegen. LH war genauso Klasse solange er bei uns gespielt hatte, allerdings denke ich das Trapp sich mehr mit der SGE identifiziert und auch eine klasse Aussenwirkung hat, ganz zu schweigen von der Souveränität die er auf dem Platz abliefert. Das hat schon bissl was vom Uli Stein.
#
Eine Frage an die Mods:

Kehren wir nächste Woche bei Saisonauftakt wieder zum täglichen SAW und SAW-Gebabbel zurück ?  
#
mussigger schrieb:

Eine Frage an die Mods:

Kehren wir nächste Woche bei Saisonauftakt wieder zum täglichen SAW und SAW-Gebabbel zurück ?  


Wir wollen das mehr oder weniger so handhaben wie die letzten Jahre auch. Also so um den Dreh wenn das erste Spiel ist. Wie es die letzten 4 Saisons war siehst du in Werners Leserzeichen Thread.
#
Ach, es würde mich so, so freuen, wenn einfach alles schon fertig ausgehandelt und am Samstag mit Trapp, Rode, Hinteregger und Sow gleich mal die vier heißesten Eisen als Neuzugang präsentiert werden. Einfach überlegen. Und dann hat das ganze interpretieren und analysieren von Nicht-Wissen endlich ein Ende.
#
Ach, es würde mich so, so freuen, wenn einfach alles schon fertig ausgehandelt und am Samstag mit Trapp, Rode, Hinteregger und Sow gleich mal die vier heißesten Eisen als Neuzugang präsentiert werden. Einfach überlegen. Und dann hat das ganze interpretieren und analysieren von Nicht-Wissen endlich ein Ende.
#
Kirchhahn schrieb:

Ach, es würde mich so, so freuen, wenn einfach alles schon fertig ausgehandelt und am Samstag mit Trapp, Rode, Hinteregger und Sow gleich mal die vier heißesten Eisen als Neuzugang präsentiert werden. Einfach überlegen. Und dann hat das ganze interpretieren und analysieren von Nicht-Wissen endlich ein Ende.


#
Ich lese hier ständig: Trapp ist die 10 Mio wert . . . Trapp ist die 10 Mio nicht wert . . .

Je nun - ich würde 'mal sagen, Trapp ist genau soviel wert, wie Bobic für ihn bezahlt. Wenn das 10 Mio sind, dann sind es 10 Mio. Wenn nicht, dann nicht. Von daher mache ich mir da wirklich keinen Kopp drum.

Lt. ID soll er dann bei uns 5 Mio p.a. verdienen. Das wiederum glaube ich eher nicht. So viel soll er angeblich bei PSG bekommen haben und ich nehme es als sicher an, dass es bei uns weniger sein wird. Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Und mehr wäre wohl auch für einen Kruse nicht drin, sollte er doch noch zu uns wechseln wollen. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen. Das wird sich - wenn überhaupt - nur moderat ändern.

Wie sagte Bobic: "Wir werden keine dummen Sachen machen!" Recht hat der Mann. Ein zu hohes Gehaltsniveau ist eine dauerhafte Verpflichtung und also solche gefährlich. Wenn wir uns 'mal mehrere Jahre nacheinander in Europäischen Höhen bewegt haben, sieht das vielleicht anders aus. Aber so weit sind wir nocht nicht.
#
Ich lese hier ständig: Trapp ist die 10 Mio wert . . . Trapp ist die 10 Mio nicht wert . . .

Je nun - ich würde 'mal sagen, Trapp ist genau soviel wert, wie Bobic für ihn bezahlt. Wenn das 10 Mio sind, dann sind es 10 Mio. Wenn nicht, dann nicht. Von daher mache ich mir da wirklich keinen Kopp drum.

Lt. ID soll er dann bei uns 5 Mio p.a. verdienen. Das wiederum glaube ich eher nicht. So viel soll er angeblich bei PSG bekommen haben und ich nehme es als sicher an, dass es bei uns weniger sein wird. Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Und mehr wäre wohl auch für einen Kruse nicht drin, sollte er doch noch zu uns wechseln wollen. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen. Das wird sich - wenn überhaupt - nur moderat ändern.

Wie sagte Bobic: "Wir werden keine dummen Sachen machen!" Recht hat der Mann. Ein zu hohes Gehaltsniveau ist eine dauerhafte Verpflichtung und also solche gefährlich. Wenn wir uns 'mal mehrere Jahre nacheinander in Europäischen Höhen bewegt haben, sieht das vielleicht anders aus. Aber so weit sind wir nocht nicht.
#
clakir schrieb:

Je nun - ich würde 'mal sagen, Trapp ist genau soviel wert, wie Bobic für ihn bezahlt.

Ich würde sogar noch einen Schritt zurück gehen. Im Grunde ist die Ablöse eine Art Wette darauf, was ein Spieler aus Sicht der Vereinsführung für die Eintracht wert sein wird. Die Kunst ist, dass man später sagen kann, der Spieler war für die Mannschaft mehr wert als das, was er gekostet hat. Es kann aber eben auch andersherum sein.  
#
Ich lese hier ständig: Trapp ist die 10 Mio wert . . . Trapp ist die 10 Mio nicht wert . . .

Je nun - ich würde 'mal sagen, Trapp ist genau soviel wert, wie Bobic für ihn bezahlt. Wenn das 10 Mio sind, dann sind es 10 Mio. Wenn nicht, dann nicht. Von daher mache ich mir da wirklich keinen Kopp drum.

Lt. ID soll er dann bei uns 5 Mio p.a. verdienen. Das wiederum glaube ich eher nicht. So viel soll er angeblich bei PSG bekommen haben und ich nehme es als sicher an, dass es bei uns weniger sein wird. Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Und mehr wäre wohl auch für einen Kruse nicht drin, sollte er doch noch zu uns wechseln wollen. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen. Das wird sich - wenn überhaupt - nur moderat ändern.

Wie sagte Bobic: "Wir werden keine dummen Sachen machen!" Recht hat der Mann. Ein zu hohes Gehaltsniveau ist eine dauerhafte Verpflichtung und also solche gefährlich. Wenn wir uns 'mal mehrere Jahre nacheinander in Europäischen Höhen bewegt haben, sieht das vielleicht anders aus. Aber so weit sind wir nocht nicht.
#
clakir schrieb:

Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen.

Man muss sich solche Sätze mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen. Wir reden hier über Leute, die ganz gut gegen einen Ball treten oder ihn fangen können. Und wir sprechen solche Sätze aus, als ob es das Natürlichste auf dieser Welt wäre. Schon irgendwie irr. Und wir alle sind Teil dieses Irrsinns.

@ clakir, du weißt schon, dass das nichts mit dir zu tun hat.
#
clakir schrieb:

Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen.

Man muss sich solche Sätze mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen. Wir reden hier über Leute, die ganz gut gegen einen Ball treten oder ihn fangen können. Und wir sprechen solche Sätze aus, als ob es das Natürlichste auf dieser Welt wäre. Schon irgendwie irr. Und wir alle sind Teil dieses Irrsinns.

@ clakir, du weißt schon, dass das nichts mit dir zu tun hat.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

clakir schrieb:

Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen.

Man muss sich solche Sätze mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen. Wir reden hier über Leute, die ganz gut gegen einen Ball treten oder ihn fangen können. Und wir sprechen solche Sätze aus, als ob es das Natürlichste auf dieser Welt wäre. Schon irgendwie irr. Und wir alle sind Teil dieses Irrsinns.

@ clakir, du weißt schon, dass das nichts mit dir zu tun hat.

Nein, vom Grundsätzlichen her darüber nachdenken darf man wahrlich nicht. Mit wirklichem Preis-Leistungs-Verhältnis hat das Finanzgefüge im Profifußball wenig zu tun. Aber - um bei Deinem Bild zu bleiben - wenn man die Gegebenheiten nicht als solche hinnimmt, darf man sich mit dem Thema Profifußball generell nicht beschäftigen. Für uns Normalos sind diese Summen ja ohnehin nicht viel mehr als eine Art Spielgeld - irgendwie wichtig für unsere Passion aber irgendwo auch nicht sehr real.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

clakir schrieb:

Ante war letzte Saison mit kolportierten 4 Mio unser Topverdiener. Dort dürfte sich das auch bei Trapp einpendeln. Zwar schreiben die Medien auch, dass die SGE das Gehaltsniveau unbedingt deutlich anheben müsse. Ich glaube aber kaum, dass das in signifikantem Umfang geschieht. Wenn die Zahlen, die man dazu im Kopf hat, halbwegs stimmen, dürfte unser Gehaltsniveau im Mittel zwischen 1,5 und 2 Mio liegen.

Man muss sich solche Sätze mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen. Wir reden hier über Leute, die ganz gut gegen einen Ball treten oder ihn fangen können. Und wir sprechen solche Sätze aus, als ob es das Natürlichste auf dieser Welt wäre. Schon irgendwie irr. Und wir alle sind Teil dieses Irrsinns.

@ clakir, du weißt schon, dass das nichts mit dir zu tun hat.

Nein, vom Grundsätzlichen her darüber nachdenken darf man wahrlich nicht. Mit wirklichem Preis-Leistungs-Verhältnis hat das Finanzgefüge im Profifußball wenig zu tun. Aber - um bei Deinem Bild zu bleiben - wenn man die Gegebenheiten nicht als solche hinnimmt, darf man sich mit dem Thema Profifußball generell nicht beschäftigen. Für uns Normalos sind diese Summen ja ohnehin nicht viel mehr als eine Art Spielgeld - irgendwie wichtig für unsere Passion aber irgendwo auch nicht sehr real.
#
Natürlich. Es geht mir auch nur darum, dass man sich hin und wieder mal diese "Realitäten" bewusst machen sollte. Und sie hin und wieder mal ins Verhältnis setzen könnte zu den ganz normalen Sorgen und Nöten, die jeder so hat resp. (zu Recht) beklagt.
#
So eine Grundsatzdebatte sollte man im Fussball nicht führen,  da geht es um Entertainment, ähnlich wie bei Schauspieler Models usw. Letztendlich sollte sich eine Grundsatzdebatte eher an die Fussballer orientieren, das die Millionen welche das Fernsehen bezahlt auch wieder ausgegeben werden müssen versteht sich von selbst! Letztendlich ist dieses System sogar gerechter als die Tarif und Gehaltsdebatten. Denn hier bekommt das Geld der der es reinbringt, anders als bei Siemens, BMW, Daimler usw. da bekommen die Aktionäre den Gewinn, obwohl rein gar nichts geleistet wurde, von daher pro system Fussball, contra System Bankdepot der Aktionäre(so wird der Wirtschaft nämlich das benötigte Investitionsvolumen entzogen)
#
Vor Tagen wurde schon geschrieben, dass der Zalazar-Wechsel so gut wie fix ist. Jetzt ist der Sow-Wechsel so gut wie unter Dach und Fach... ich seh ja noch nicht einmal Zalazar hier... so als bestätigter Wechsel.
#
Vor Tagen wurde schon geschrieben, dass der Zalazar-Wechsel so gut wie fix ist. Jetzt ist der Sow-Wechsel so gut wie unter Dach und Fach... ich seh ja noch nicht einmal Zalazar hier... so als bestätigter Wechsel.
#
Laut Instagram ist Zalazar noch in Spanien im Urlaub und ich nehme an das er erst am Samstag vorgestellt wird.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich bleibe nämlich dabei, das man der Presse auch mal falsche Preise steckt, um den anderen Vereinen hohe Ausgaben zu vermitteln.

Das ist nicht logisch. Der abgebende Verein würde sich bedanken, wenn man ihm falsche und noch dazu höhere Einnahmen zuschreiben würde und die Sache entsprechend richtigstellen.
Würde die Eintracht sicher auch machen, wenn Real herumerzählen würde, dass sie 120 Mios für Jovic bezahlt hätten, meinst du nicht?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich bleibe nämlich dabei, das man der Presse auch mal falsche Preise steckt, um den anderen Vereinen hohe Ausgaben zu vermitteln.

Das ist nicht logisch. Der abgebende Verein würde sich bedanken, wenn man ihm falsche und noch dazu höhere Einnahmen zuschreiben würde und die Sache entsprechend richtigstellen.
Würde die Eintracht sicher auch machen, wenn Real herumerzählen würde, dass sie 120 Mios für Jovic bezahlt hätten, meinst du nicht?


Wieso, sind Presseartikel für die Bilanzen zuständig ?
Oder haben wir uns missverstanden.
Bei unserer Einnahmenseite wird natürlich niedriger angesetzt.
Bei Einkäufen höher. Natürlich darfst und kannst Du die Zahlen nicht übertreiben.
Aber nur Mal als Beispiel.
Wie lassen die Presse und andere Vereine glauben:
Trapp kostet 10 Millionen (in Wirklichkeit 7)
Rode 5 Millionen (2 Millionen in Wirklichkeit)
Hinteregger 15 Millionen (statt 11 Millionen)
Und bei Jovic bekommt man 65 -70 Millionen an Einnahmen, lässt aber lieber die 60 Millionen stehen.

Da kann man abgebenden Vereinen schon was anderes vorrechnen.
Das sind alleine bei den 4 Transfers ein Umsatzunterschied von 15-20 Millionen !
Da hat man dann schon eher die Chance, Spieler wieder etwas günstiger zu bekommen.
Dazu kommen ja noch andere Kosten, die man zu unseren Gunsten Schöningen kann.
Die Welt wird es nicht ausmachen, aber 1-2 Millionen im Jahr kann das schon ausmachen.
Und das ist immernoch viel Geld für uns.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich bleibe nämlich dabei, das man der Presse auch mal falsche Preise steckt, um den anderen Vereinen hohe Ausgaben zu vermitteln.

Das ist nicht logisch. Der abgebende Verein würde sich bedanken, wenn man ihm falsche und noch dazu höhere Einnahmen zuschreiben würde und die Sache entsprechend richtigstellen.
Würde die Eintracht sicher auch machen, wenn Real herumerzählen würde, dass sie 120 Mios für Jovic bezahlt hätten, meinst du nicht?


Wieso, sind Presseartikel für die Bilanzen zuständig ?
Oder haben wir uns missverstanden.
Bei unserer Einnahmenseite wird natürlich niedriger angesetzt.
Bei Einkäufen höher. Natürlich darfst und kannst Du die Zahlen nicht übertreiben.
Aber nur Mal als Beispiel.
Wie lassen die Presse und andere Vereine glauben:
Trapp kostet 10 Millionen (in Wirklichkeit 7)
Rode 5 Millionen (2 Millionen in Wirklichkeit)
Hinteregger 15 Millionen (statt 11 Millionen)
Und bei Jovic bekommt man 65 -70 Millionen an Einnahmen, lässt aber lieber die 60 Millionen stehen.

Da kann man abgebenden Vereinen schon was anderes vorrechnen.
Das sind alleine bei den 4 Transfers ein Umsatzunterschied von 15-20 Millionen !
Da hat man dann schon eher die Chance, Spieler wieder etwas günstiger zu bekommen.
Dazu kommen ja noch andere Kosten, die man zu unseren Gunsten Schöningen kann.
Die Welt wird es nicht ausmachen, aber 1-2 Millionen im Jahr kann das schon ausmachen.
Und das ist immernoch viel Geld für uns.
#
Nein, du hast mich nicht verstanden.
Was dem einen nützt (hochrechnen von Ausgaben) schadet doch dem anderen (ihm werden höhere Einnahmen zugeschrieben als er tatsächlich hat). Das wird dieser richtigstellen, da er ja nach deiner "Taktik" bei anderen Vereinen sonst als Krösus dasteht.
#
Nein, du hast mich nicht verstanden.
Was dem einen nützt (hochrechnen von Ausgaben) schadet doch dem anderen (ihm werden höhere Einnahmen zugeschrieben als er tatsächlich hat). Das wird dieser richtigstellen, da er ja nach deiner "Taktik" bei anderen Vereinen sonst als Krösus dasteht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nein, du hast mich nicht verstanden.
Was dem einen nützt (hochrechnen von Ausgaben) schadet doch dem anderen (ihm werden höhere Einnahmen zugeschrieben als er tatsächlich hat). Das wird dieser richtigstellen, da er ja nach deiner "Taktik" bei anderen Vereinen sonst als Krösus dasteht.


Ja das stimmt, deine Logik verstehe ich nicht. Warum wäre es ein Problem für Real wenn die bei den Fans usw. weniger für
Jovic bezahlt hätten ?
Wenn Augsburg offiziell mehr für Hinteregger bekommen würde, wären deren Fans auch glücklich, den die würden sagen, geil wir haben der Eintracht das Geld aus der Tasche gezogen.
Übrigens ist das bei uns schon so vorgekommen Beispiel Wolf Transfer !
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nein, du hast mich nicht verstanden.
Was dem einen nützt (hochrechnen von Ausgaben) schadet doch dem anderen (ihm werden höhere Einnahmen zugeschrieben als er tatsächlich hat). Das wird dieser richtigstellen, da er ja nach deiner "Taktik" bei anderen Vereinen sonst als Krösus dasteht.


Ja das stimmt, deine Logik verstehe ich nicht. Warum wäre es ein Problem für Real wenn die bei den Fans usw. weniger für
Jovic bezahlt hätten ?
Wenn Augsburg offiziell mehr für Hinteregger bekommen würde, wären deren Fans auch glücklich, den die würden sagen, geil wir haben der Eintracht das Geld aus der Tasche gezogen.
Übrigens ist das bei uns schon so vorgekommen Beispiel Wolf Transfer !
#
Hyundaii30 schrieb:

Wenn Augsburg offiziell mehr für Hinteregger bekommen würde, wären deren Fans auch glücklich, den die würden sagen, geil wir haben der Eintracht das Geld aus der Tasche gezogen.

Ja sicher, da würden in Augsburg Konfettiparaden abgehalten und Luftschlangen geworfen, wenn da steht, dass wir für Hinti 20 Millionen bezahlt haben, auch wenn das gar nicht stimmt.
Nach deiner Logik würde dann aber der SC Hüchtelstücht, an dessen Stürmer der FCA Interesse hat, schön die Hand aufhalten, da er ja glaubt, dass die Augsburger im Geld schwimmen. Und das kann ja wohl nicht im Interesse der Augsburger sein. Also werden die das mit den 20 Mios ganz schnell dementieren.

Jetzt klar?
#
Hyundaii30 schrieb:

Wenn Augsburg offiziell mehr für Hinteregger bekommen würde, wären deren Fans auch glücklich, den die würden sagen, geil wir haben der Eintracht das Geld aus der Tasche gezogen.

Ja sicher, da würden in Augsburg Konfettiparaden abgehalten und Luftschlangen geworfen, wenn da steht, dass wir für Hinti 20 Millionen bezahlt haben, auch wenn das gar nicht stimmt.
Nach deiner Logik würde dann aber der SC Hüchtelstücht, an dessen Stürmer der FCA Interesse hat, schön die Hand aufhalten, da er ja glaubt, dass die Augsburger im Geld schwimmen. Und das kann ja wohl nicht im Interesse der Augsburger sein. Also werden die das mit den 20 Mios ganz schnell dementieren.

Jetzt klar?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Wenn Augsburg offiziell mehr für Hinteregger bekommen würde, wären deren Fans auch glücklich, den die würden sagen, geil wir haben der Eintracht das Geld aus der Tasche gezogen.

Ja sicher, da würden in Augsburg Konfettiparaden abgehalten und Luftschlangen geworfen, wenn da steht, dass wir für Hinti 20 Millionen bezahlt haben, auch wenn das gar nicht stimmt.
Nach deiner Logik würde dann aber der SC Hüchtelstücht, an dessen Stürmer der FCA Interesse hat, schön die Hand aufhalten, da er ja glaubt, dass die Augsburger im Geld schwimmen. Und das kann ja wohl nicht im Interesse der Augsburger sein. Also werden die das mit den 20 Mios ganz schnell dementieren.

Jetzt klar?


Klar schon, wie gesagt man darf es halt auch nicht übertreiben. Ich bleibe aber dabei und glaube die Zahlen aus der Presse nicht immer gleich.
Wie gesagt, ich weiß auch das es im Fall Wolf so gemacht wurde.
Du darfst das natürlich gerne anders beurteilen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!