Nachbetrachtung zum Spiel in Köln

#
Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?
#
19.9.2020: Klar die bessere Mannschaft, aber überraschend nur 1:1 gespielt.
Danach unerwartet deutliche Siege gegen stärker eingeschätzte Gegner.

18.20.2020: klar die bessere Mannschaft, aber überraschend nur 1:1 gespielt. Danach . . .
#
18.10.2020 natürlich
#
Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?
#
Sicher. Wenn das Ziel aber in der Tat "Europa" heißt, hat Sammy recht. Punkte liegen lassen kann man auch gegen die Bayern.
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?
#
Da gebe ich Dir dich recht. Aber wo war heute das kreative ?
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?
#
Diegito schrieb:

Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?


Wenn man die Konkurrenz außer Betracht lässt und beim eigenen Team eher den Fokus auf Szenen legt, die nicht so gut geklappt haben, dann reicht es eben nur für einen Mittelfeldplatz.
#
Diegito schrieb:

Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen


Das ist Quatsch. Der BVB will in die CL, da sie gegen Augsburg verloren haben werden sie es deshalb nicht mehr schaffen?
Der FCB will Meister werden, weil sie gegen Hoffenheim 1:4 verloren haben werden sie es am Ende nicht?

Es gibt immer Spiele wo man mal Punkte liegen lässt, dafür andere Spiele wo man überraschend was holt... das ist doch keine neue Erkenntnis im Fussball, oder?


Wenn man die Konkurrenz außer Betracht lässt und beim eigenen Team eher den Fokus auf Szenen legt, die nicht so gut geklappt haben, dann reicht es eben nur für einen Mittelfeldplatz.
#
Abgesehen von den Schwächen im Aufbauspiel würde ich gerne wissen, wann das mal aufhört mit einer guten und einer schlechten Halbzeit. Das muss man denen doch mal austreiben. Dann bringst  du auch Führungen gegen Bielefeld und die Ziegen (zwei schwache Mannschaften) locker über die Zeit
#
Abgesehen von den Schwächen im Aufbauspiel würde ich gerne wissen, wann das mal aufhört mit einer guten und einer schlechten Halbzeit. Das muss man denen doch mal austreiben. Dann bringst  du auch Führungen gegen Bielefeld und die Ziegen (zwei schwache Mannschaften) locker über die Zeit
#
Sehe es mal positiv. Offenkundig ist noch viel Luft nach oben. Insgesamt haben wir uns bisher unter Wert verkauft, da wir auch gegen Bielefeld und Köln 4 Zähler mehr hätten holen können/müssen. Und trotzdem habe wir 8 Punkte und stehen auf Platz 4. Immerhin.
#
Abgesehen von den Schwächen im Aufbauspiel würde ich gerne wissen, wann das mal aufhört mit einer guten und einer schlechten Halbzeit. Das muss man denen doch mal austreiben. Dann bringst  du auch Führungen gegen Bielefeld und die Ziegen (zwei schwache Mannschaften) locker über die Zeit
#
Nur ma so interessehalber:
Welche war denn für Dich die schlechtere Halbzeit?
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Sammy1 schrieb:

Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?

Ich glaube, umgekehrt formuliert kommt es der Realität näher:
"Es gibt kein ausgerufenes Saisonziel, das da lautet 'Europa'.
Aber gibt es dieses Ziel wirklich nicht?"
#
Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?

Definitiv. Nicht als Pflicht, aber als Wunschziel. Da lassen unsere Verantwortlichen und Spieler ja auch keinen Zweifel dran.
Und ich denke auch, dass das möglich ist. Aber natürlich muss dafür in den Spielen gegen Außenseiter noch mehr kommen als gegen Bielefeld und Köln.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?

Definitiv. Nicht als Pflicht, aber als Wunschziel. Da lassen unsere Verantwortlichen und Spieler ja auch keinen Zweifel dran.
Und ich denke auch, dass das möglich ist. Aber natürlich muss dafür in den Spielen gegen Außenseiter noch mehr kommen als gegen Bielefeld und Köln.
#
Adlerdenis schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Sammy1 schrieb:

Genau deswegen.
Es gibt ein Saisonziel: das heißt Europa.
Da muss man solche Gegner schlagen

Zweifellos. Aber gibt es dieses Ziel wirklich?

Definitiv. Nicht als Pflicht, aber als Wunschziel. Da lassen unsere Verantwortlichen und Spieler ja auch keinen Zweifel dran.
Und ich denke auch, dass das möglich ist. Aber natürlich muss dafür in den Spielen gegen Außenseiter noch mehr kommen als gegen Bielefeld und Köln.


Sollten am Schluss auf Platz 5 oder 6  etwa 3 Punkte fehlen  wird man diese beiden Spiele anführen können, warum es nicht gereicht hat. Ist ärgerlich, dass man heute nicht gewonnen hat.
#
Abgesehen von den Schwächen im Aufbauspiel würde ich gerne wissen, wann das mal aufhört mit einer guten und einer schlechten Halbzeit. Das muss man denen doch mal austreiben. Dann bringst  du auch Führungen gegen Bielefeld und die Ziegen (zwei schwache Mannschaften) locker über die Zeit
#
Welche Führung gegen Bielefeld?
#
Welche Führung gegen Bielefeld?
#
Stimmt, da lagen wir zurück. Das Problem besteht trotzdem. Heute war die zweite Halbzeit deutlich weniger kontrolliert als die erste. Chancen hatten wir natürlich auch aber wir haben viel mehr zugelassen.

Auf die 8 Punkte wär ich jetzt nicht stolz. wir haben gegen einen Aufsteiger gespielt, gegen Hertha bei der nichts zusammenpasst, gegen Köln in miserabler form. 10 Punkte wären gut gewesen, 8 Punkte kann man erwarten.

Also ein ordentlicher saisonstart, einiges ist verbessert gegenüber letzter Saison, Europa werde ich nicht ausrufen, umso geiler wenn es klappt.
#
Da gebe ich Dir dich recht. Aber wo war heute das kreative ?
#
Sammy1 schrieb:

Da gebe ich Dir dich recht. Aber wo war heute das kreative ?


Was wird denn erwartet? Das wir uns 15 Großchancen mit Tiki-Taka Fussball herausspielen?  
Wir hatten heute gegen einen sehr robusten, bissigen Gegner der dringend punkten musste und die meiste Zeit beschäftigt war die Räume eng zu machen immerhin 6-7 sehr gute Torchancen.
Das muß normalerweise reichen was Kreativität angeht um einen Gegner wie Köln zu schlagen. Heute war nicht die Kreativität das Problem sondern der Killerinstinkt im Abschluß.
#
Stimmt, da lagen wir zurück. Das Problem besteht trotzdem. Heute war die zweite Halbzeit deutlich weniger kontrolliert als die erste. Chancen hatten wir natürlich auch aber wir haben viel mehr zugelassen.

Auf die 8 Punkte wär ich jetzt nicht stolz. wir haben gegen einen Aufsteiger gespielt, gegen Hertha bei der nichts zusammenpasst, gegen Köln in miserabler form. 10 Punkte wären gut gewesen, 8 Punkte kann man erwarten.

Also ein ordentlicher saisonstart, einiges ist verbessert gegenüber letzter Saison, Europa werde ich nicht ausrufen, umso geiler wenn es klappt.
#
J_Boettcher schrieb:

Stimmt, da lagen wir zurück. Das Problem besteht trotzdem. Heute war die zweite Halbzeit deutlich weniger kontrolliert als die erste. Chancen hatten wir natürlich auch aber wir haben viel mehr zugelassen.


Was haben wir denn großartig zugelassen? Ich kann mich an eine einzige (!) Kölner Torchance erinnern außer dem Tor. Und vielleicht noch 2-3 Halbchancen. Das war's...
#
Hallo Leute, vor uns liegen noch 30 BuLi-Spieltage. Jetzt macht doch mal nicht auf Panik. Europa ist und bleibt natürlich das Saisonziel, auch wenn uns die Bauern in einer Woch wie so oft aus dem Stadion schießen sollten. Das muss Werder danach im Waldstadion ausbaden.

Wir haben heute bloß zwei, drei Aussetzer in der Abwehr gehabt, keinen Platzverweis bei diesem unsicheren Schiri kassiert, mindestens vier eigene Hundertprozentige nicht gemacht (sucht euch aus: Kamada, Dost, Touré, Younes, Silva, Barkok), vielversprechende neue Spieler weiter integriert (Younes, Barkok, Zuber), im Mittelfeld vor allem in der 1.HZ paarmal schön kombiniert bis zum 16er. Ich bin zufrieden, auch wenn drei Punkte verdient gewesen wären. Das wird schon.

Und auf der Tribüne wartet Kostic und Touré wird richtig stark.
#
Etwas Wehmut kam am Abend bei mir auf bei der Schalke-Reportage: Bester Schalker soll Rönnow gewesen sein, den Ausgleich köpfte Paciencia auf Ecke von Mascarell.

Und Wolf beim FC war auch gut trotz seines Fouls.
#
Sammy1 schrieb:

Da gebe ich Dir dich recht. Aber wo war heute das kreative ?


Was wird denn erwartet? Das wir uns 15 Großchancen mit Tiki-Taka Fussball herausspielen?  
Wir hatten heute gegen einen sehr robusten, bissigen Gegner der dringend punkten musste und die meiste Zeit beschäftigt war die Räume eng zu machen immerhin 6-7 sehr gute Torchancen.
Das muß normalerweise reichen was Kreativität angeht um einen Gegner wie Köln zu schlagen. Heute war nicht die Kreativität das Problem sondern der Killerinstinkt im Abschluß.
#
Diegito schrieb:

Sammy1 schrieb:

Da gebe ich Dir dich recht. Aber wo war heute das kreative ?


Was wird denn erwartet? Das wir uns 15 Großchancen mit Tiki-Taka Fussball herausspielen?  
Wir hatten heute gegen einen sehr robusten, bissigen Gegner der dringend punkten musste und die meiste Zeit beschäftigt war die Räume eng zu machen immerhin 6-7 sehr gute Torchancen.
Das muß normalerweise reichen was Kreativität angeht um einen Gegner wie Köln zu schlagen. Heute war nicht die Kreativität das Problem sondern der Killerinstinkt im Abschluß.


Die Erwartungshaltung hier ist echt erstaunlich. Was hier erwartet wird, gelingt oft nicht mal den mutmaßlichen Top 4. ZB hat Leipzig Augsburg nun auch nicht wirklich an die Wand gespielt, ganz im Gegenteil. Und schon gar nicht haben die sich eine Chance nach der anderen erspielt.

Wir müssen vorne einfach effizienter werden.
#
Ist doch positiv das viele sagen, dass wir dieses Jahr auf einem Europapokalplatz enden könnten. Die Mannschaft dazu haben wir meiner Meinung nach. Wie eben einige andere auch. Am Ende wird es derjenige schaffen, der gegen die machbaren Gegner viele Punkte holt. Wobei wir ja voll im Soll sind.


Teilen