Corona-Virus (Teil III)

#
Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*
#
reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.
#
reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.
#
planscher08 schrieb:

reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.


Du würdest also den (Deine Worte) Premiumstoff nur einmal spritzen und in Kauf nehmen das die Wirkung zwar hoch aber trotzdem geringer als regulär verabreicht ist aber bei AZ würdest du eher abwarten ?



#
planscher08 schrieb:

reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.


Du würdest also den (Deine Worte) Premiumstoff nur einmal spritzen und in Kauf nehmen das die Wirkung zwar hoch aber trotzdem geringer als regulär verabreicht ist aber bei AZ würdest du eher abwarten ?



#
Cyrillar schrieb:

planscher08 schrieb:

reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.


Du würdest also den (Deine Worte) Premiumstoff nur einmal spritzen und in Kauf nehmen das die Wirkung zwar hoch aber trotzdem geringer als regulär verabreicht ist aber bei AZ würdest du eher abwarten ?


Ist er eben nicht. Es ist immer noch mit einer Dosis überragend.
#
reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.
#
Du hast es nicht verstanden.
Hab ich befürchtet.
#
Du hast es nicht verstanden.
Hab ich befürchtet.
#
reggaetyp schrieb:

Du hast es nicht verstanden.
Hab ich befürchtet.


Ich habs oben schon erklärt, aber gut. Man hört nur das was man hören will
#
Cyrillar schrieb:

planscher08 schrieb:

reggaetyp schrieb:

Natürlich nicht.
Die Debatte, ob man erst mal nur eine Dosis gibt, und die zweite dann erst später als empfohlen wurde bisher noch nirgends geführt.
Bei uns erst recht nicht.

*scnr*


Man hat sich ja erstmal an die Hersteller Empfehlung gehalten. Es kristallisiert sich ja immer mehr Erkenntnisse raus. Logisch bei der kurzen Entwicklungszeit.


Du würdest also den (Deine Worte) Premiumstoff nur einmal spritzen und in Kauf nehmen das die Wirkung zwar hoch aber trotzdem geringer als regulär verabreicht ist aber bei AZ würdest du eher abwarten ?


Ist er eben nicht. Es ist immer noch mit einer Dosis überragend.
#
Und wer übernimmt die Verantwortung wenn man nur 1 dosis Premiumstoff , entgegen der Herstellerangabe, verabreicht und dann einer Covid bekommt und ggf dran stirbt?

Und ich glaube nicht das Biontech/Pfizer das so absegnen

Und irgendwie hoffe ich doch das es (in der Gruppe der Menschen ohne erhöhtes Sterberisiko) keinen Wunschimpfstoff gibt ohne Zuzahlung (am besten in einen Fond zur beschaffung von Impfstoffen für die ärmsten Länder, die AZ zu schätzen wissen im Gegensatz zu verwöhnten Wohlstandsländern bzw Teile davon)

Immerhin sind die Kosten von AZ deutlichdeutlichdeutlich geringer u.a weil AZ wohl auf unendliche Milliardengewinne verzichtet (und auch die Herstellung günstiger ist) im Gegensatz zu den anderen Firmen.
#
Und wer übernimmt die Verantwortung wenn man nur 1 dosis Premiumstoff , entgegen der Herstellerangabe, verabreicht und dann einer Covid bekommt und ggf dran stirbt?

Und ich glaube nicht das Biontech/Pfizer das so absegnen

Und irgendwie hoffe ich doch das es (in der Gruppe der Menschen ohne erhöhtes Sterberisiko) keinen Wunschimpfstoff gibt ohne Zuzahlung (am besten in einen Fond zur beschaffung von Impfstoffen für die ärmsten Länder, die AZ zu schätzen wissen im Gegensatz zu verwöhnten Wohlstandsländern bzw Teile davon)

Immerhin sind die Kosten von AZ deutlichdeutlichdeutlich geringer u.a weil AZ wohl auf unendliche Milliardengewinne verzichtet (und auch die Herstellung günstiger ist) im Gegensatz zu den anderen Firmen.
#
GB hat schon den Abstand zwischen erste und zweite Impfung auf 3 Monate erhöht. 85% nach 4 Wochen ist doch ein Top Wert. Das würde die Infektionen schon erheblich senken.
#
Und wer übernimmt die Verantwortung wenn man nur 1 dosis Premiumstoff , entgegen der Herstellerangabe, verabreicht und dann einer Covid bekommt und ggf dran stirbt?

Und ich glaube nicht das Biontech/Pfizer das so absegnen

Und irgendwie hoffe ich doch das es (in der Gruppe der Menschen ohne erhöhtes Sterberisiko) keinen Wunschimpfstoff gibt ohne Zuzahlung (am besten in einen Fond zur beschaffung von Impfstoffen für die ärmsten Länder, die AZ zu schätzen wissen im Gegensatz zu verwöhnten Wohlstandsländern bzw Teile davon)

Immerhin sind die Kosten von AZ deutlichdeutlichdeutlich geringer u.a weil AZ wohl auf unendliche Milliardengewinne verzichtet (und auch die Herstellung günstiger ist) im Gegensatz zu den anderen Firmen.
#
Der Preis für den Impfstoff wird sich sowieso mit der Zeit senken, keine Angst. Irgendwann wird die Nachfrage ganz natürlich zurückgehen aufgrund von anderen Angeboten sowie gar nicht mehr so viel verfügbaren Personen die geimpft werden müssen.

Da würde ich mir keinen Kopf machen.
#
Der Preis für den Impfstoff wird sich sowieso mit der Zeit senken, keine Angst. Irgendwann wird die Nachfrage ganz natürlich zurückgehen aufgrund von anderen Angeboten sowie gar nicht mehr so viel verfügbaren Personen die geimpft werden müssen.

Da würde ich mir keinen Kopf machen.
#
Jojo1994 schrieb:

Der Preis für den Impfstoff wird sich sowieso mit der Zeit senken, keine Angst. Irgendwann wird die Nachfrage ganz natürlich zurückgehen aufgrund von anderen Angeboten sowie gar nicht mehr so viel verfügbaren Personen die geimpft werden müssen.

Da würde ich mir keinen Kopf machen.


Jo, frag mal bei den Amis nach ner Dose Insulin....

Sind ja alles liebe nette Menschen von den Pharmaunternehmen, die überhaupt es nicht finanziell ausbeuten würden, wenn jedes Jahr ein paar Milliarden Dosen Impfstoff benötigt werden würden....

Und die würden ja niiiiiieeeeee Preisabsprachen machen. Niemals nicht.
#
Jojo. Maulkorb ist Querdenker Sprech, das weißt du oder?
Ich weiß ja, dass du nicht wie dieses Pack drauf bist, aber grad deswegen sollte man darauf achten, denen nicht den Gefallen zu tun, ihre komischen Wortschöpfungen zu verbreiten.
#
FrankenAdler schrieb:

Maulkorb ist Querdenker Sprech

Das möchte ich mir doch verbitten. Mein Schwiegeropa, Gott möge über seine Seele ruhen, hat das auch gesagt und der war von Querdenken soweit entfernt wie du von vernünftigen Beiträgen ohne polemische Spitzen.
#
FrankenAdler schrieb:

Maulkorb ist Querdenker Sprech

Das möchte ich mir doch verbitten. Mein Schwiegeropa, Gott möge über seine Seele ruhen, hat das auch gesagt und der war von Querdenken soweit entfernt wie du von vernünftigen Beiträgen ohne polemische Spitzen.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Maulkorb ist Querdenker Sprech

Das möchte ich mir doch verbitten. Mein Schwiegeropa, Gott möge über seine Seele ruhen, hat das auch gesagt und der war von Querdenken soweit entfernt wie du von vernünftigen Beiträgen ohne polemische Spitzen.

Maulkorb ist Querdenker Sprech mit Ausnahme von Nachtmahr seinen Schwiegeropa. 😉
#
Es gibt jetzt offenbar schon die ersten Studien aus Israel die zeigen, das Menschen mit dem Biontech Impfstoff nicht mehr wirklich das Virus übertragen können. Zu lesen hier:

https://osthessen-news.de/n11643349/endlich-ein-lichtblick-geimpfte-zu-rund-90-prozent-weniger-ansteckend.html

Gibt es aber auch schon auf Youtube bspw. hier: https://www.youtube.com/watch?v=WaN-K4Kuxsk

Schön zu hören, und war bis jetzt auch so mein Gefühl, das die Weitergabe da nicht sonderlich hoch ist. Dann trage ich jetzt in Zukunft den Maulkorb nur noch da wos sein muss. Reicht mir schon auf der Arbeit.
#
Jojo1994 schrieb:

Es gibt jetzt offenbar schon die ersten Studien aus Israel die zeigen, das Menschen mit dem Biontech Impfstoff nicht mehr wirklich das Virus übertragen können. Zu lesen hier:

https://osthessen-news.de/n11643349/endlich-ein-lichtblick-geimpfte-zu-rund-90-prozent-weniger-ansteckend.html

Gibt es aber auch schon auf Youtube bspw. hier: https://www.youtube.com/watch?v=WaN-K4Kuxsk

Schön zu hören, und war bis jetzt auch so mein Gefühl, das die Weitergabe da nicht sonderlich hoch ist. Dann trage ich jetzt in Zukunft den Maulkorb nur noch da wos sein muss. Reicht mir schon auf der Arbeit.

Ich wäre da noch etwas vorsichtig und zitiere mal:

Die Studienergebnisse sind schwierig zu beurteilen. Das Manuskript wurde israelischen Journalisten des Internetportals "ynet" zugespielt und ist nicht offiziell veröffentlicht, weder auf einem Preprint-Server noch in einem von Fachexperten beguachteten Fachjournal. Es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Biontech wollte das Dokument auf Anfrage am Sonntag nicht kommentieren. Auch das Gesundheitsministerium äußerte sich nicht dazu.

Und:

Israels Corona-Beauftragter Nachman Asch sagte dem Armeesender am Sonntag, die Daten seien mit Vorsicht zu genießen: "Wir wissen noch nicht genug über Infektionen, das ist der große Unbekannte." Es sei klar, dass die Impfung schwere Krankheitsverläufe verhindere. "Ich weiß aber nicht, in wieweit sie verhindert, dass Geimpfte das Virus in sich tragen und weitergeben."

Aus: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89514276/corona-studie-aus-israel-biontech-geimpfte-sind-offenbar-nicht-ansteckend.html

#
Maulkorb ist Hunde Sprech. Nur babbelt sichs halt net gut mit so einem Ding uffe Schnauz.
#
Hier bei uns in Schwaben heißt das Maultäschle. So. Jetzt hab ichs gesagt.
#
FrankenAdler schrieb:

Maulkorb ist Querdenker Sprech

Das möchte ich mir doch verbitten. Mein Schwiegeropa, Gott möge über seine Seele ruhen, hat das auch gesagt und der war von Querdenken soweit entfernt wie du von vernünftigen Beiträgen ohne polemische Spitzen.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Maulkorb ist Querdenker Sprech

Das möchte ich mir doch verbitten. Mein Schwiegeropa, Gott möge über seine Seele ruhen, hat das auch gesagt und der war von Querdenken soweit entfernt wie du von vernünftigen Beiträgen ohne polemische Spitzen.

Nur zu! Immer inne Fresse! Mit mir kann man's ja machen
#
Hier bei uns in Schwaben heißt das Maultäschle. So. Jetzt hab ichs gesagt.
#
SGE_Werner schrieb:

Hier bei uns in Schwaben heißt das Maultäschle. So. Jetzt hab ichs gesagt.

Das eigentlich schlimme ist nicht, dass die Schwaben so seltsame Dinge sagen, sondern dass du von "bei uns in Schwaben" sprichst
#
Jojo1994 schrieb:

Es gibt jetzt offenbar schon die ersten Studien aus Israel die zeigen, das Menschen mit dem Biontech Impfstoff nicht mehr wirklich das Virus übertragen können. Zu lesen hier:

https://osthessen-news.de/n11643349/endlich-ein-lichtblick-geimpfte-zu-rund-90-prozent-weniger-ansteckend.html

Gibt es aber auch schon auf Youtube bspw. hier: https://www.youtube.com/watch?v=WaN-K4Kuxsk

Schön zu hören, und war bis jetzt auch so mein Gefühl, das die Weitergabe da nicht sonderlich hoch ist. Dann trage ich jetzt in Zukunft den Maulkorb nur noch da wos sein muss. Reicht mir schon auf der Arbeit.

Ich wäre da noch etwas vorsichtig und zitiere mal:

Die Studienergebnisse sind schwierig zu beurteilen. Das Manuskript wurde israelischen Journalisten des Internetportals "ynet" zugespielt und ist nicht offiziell veröffentlicht, weder auf einem Preprint-Server noch in einem von Fachexperten beguachteten Fachjournal. Es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Biontech wollte das Dokument auf Anfrage am Sonntag nicht kommentieren. Auch das Gesundheitsministerium äußerte sich nicht dazu.

Und:

Israels Corona-Beauftragter Nachman Asch sagte dem Armeesender am Sonntag, die Daten seien mit Vorsicht zu genießen: "Wir wissen noch nicht genug über Infektionen, das ist der große Unbekannte." Es sei klar, dass die Impfung schwere Krankheitsverläufe verhindere. "Ich weiß aber nicht, in wieweit sie verhindert, dass Geimpfte das Virus in sich tragen und weitergeben."

Aus: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89514276/corona-studie-aus-israel-biontech-geimpfte-sind-offenbar-nicht-ansteckend.html

#
Das kann sein ja, es zeigt aber wohl in welche Richtung es geht. Ist aber auch klar das da keiner was zu sagt, wenn die Daten nichts offizielles sind. Glaub aber auch kaum, das sich da wer einen Spaß erlaubt hat. In Israel soll ja auch bald die Normalität wieder zurückkehren.

Aufjedenfall ist das eine spannende Geschichte. Natürlich muss man erstmal auf was offizielles warten. Denke das dürfte dann auch nicht mehr allzulange dauern.
#
Das kann sein ja, es zeigt aber wohl in welche Richtung es geht. Ist aber auch klar das da keiner was zu sagt, wenn die Daten nichts offizielles sind. Glaub aber auch kaum, das sich da wer einen Spaß erlaubt hat. In Israel soll ja auch bald die Normalität wieder zurückkehren.

Aufjedenfall ist das eine spannende Geschichte. Natürlich muss man erstmal auf was offizielles warten. Denke das dürfte dann auch nicht mehr allzulange dauern.
#
Deine Erklärung weiter oben halte ich durchaus für plausibel. Allerdings wurden wir gerade in den vergangenen Tagen mit nicht-wissenschaftlichen Behauptungen regelrecht überschüttet, sodass ich da erstmal Vorsicht empfehle.
#
Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden Impfstoff haben, in Massen. Und dann wird es ein Desaster geben, weil man nicht richtig vorbereitet ist Millionen zweimal zu impfen.
Nur der Weg über die Hausärzte und Betriebsärzte kann neben den Impfzentren ein gangbarer Weg sein.
Erst gab es ein Geschrei wegen der Beschaffung, dann wird es eins wegen der Verimpfung geben.
Hoffentlich habe ich Unrecht.



#
Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden Impfstoff haben, in Massen. Und dann wird es ein Desaster geben, weil man nicht richtig vorbereitet ist Millionen zweimal zu impfen.
Nur der Weg über die Hausärzte und Betriebsärzte kann neben den Impfzentren ein gangbarer Weg sein.
Erst gab es ein Geschrei wegen der Beschaffung, dann wird es eins wegen der Verimpfung geben.
Hoffentlich habe ich Unrecht.



#
60revax schrieb:

Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden Impfstoff haben, in Massen. Und dann wird es ein Desaster geben, weil man nicht richtig vorbereitet ist Millionen zweimal zu impfen.
Nur der Weg über die Hausärzte und Betriebsärzte kann neben den Impfzentren ein gangbarer Weg sein.
Erst gab es ein Geschrei wegen der Beschaffung, dann wird es eins wegen der Verimpfung geben.
Hoffentlich habe ich Unrecht.


Im MKK sollen in Kürze alle Ärzte und Personal in Praxen geimpft werden. Schätze man bereitet sich vor das die Praxen impfen werden.


Teilen