Corona-Virus (Teil III)

#
Als Vorgeschmack vor der Tagesstatistik mal ne Karte, bei der die Inzidenz in der Woche vor Weihnachten mit der aktuellen Inzidenz verglichen wird... So richtig schön konnte ich es nicht darstellen. Die orangenen sind am weistesten gestiegen, die drei "grünlichsten" Farben sind gesunken. Das bedeutet nicht, wie hoch sie aktuell sind, sondern nur die Entwicklung der letzten gut 4 Wochen. Wenn jemand niedrig war und gestiegen ist, kann er natürlich immer noch in der Inzidenz niedriger sein als viele andere, die gesunken sind.

#
Das Konsumverhalten des einen sagt tatsächlich nichts über die Beschaffenheit des anderen aus.

Aber die Bereitschaft der Leute etwas zu nehmen ist höher wenn sie auf Erfahrungen, vorallem aus ihrem Bekanntenkreis, zurückgreifen können. Die Bereitschaft sinkt weiterhin, wenn man sie dazu zwingen will.

kondensiert aufs Wesentliche, so wie guter Stoff
#
Das ist sicherlich richtig. Aber ich bin da bei Werner, dass es schon heuchlerisch anmutet, sich einerseits wissentlich zu vergiften, aber andererseits dann wegen Impfungen rumzupinzen. Da reden wir ja nicht nur über die Konsumenten von harten Drogen, da schließ ich auch mich selbst als Raucher und Liebhaber deftigen Essens schon mit ein.
#
Sachsen mittlerweile bei den Infektionen auf Rang 4 zurück gefallen, Thüringen nun am schlimmsten betroffen (aber auch da sinkende Fallzahlen). Insgesamt im Osten spürbar sinkende Infektionszahlen, einzig im Norden Deutschlands stagnierende bzw. nur leicht sinkende Zahlen (die aber auch insgesamt niedriger sind).

Dem Wunsch nach Unterscheidung Erstimpfung / Zweitimpfung bin ich natürlich gerne nachgekommen. Nach Moderna und Biontech werde ich aber nicht auch noch grafisch aufschlüsseln, derzeit sind knapp 99 % aller Impfdosen von Biontech gewesen.

Grundsätzlich ging heute der Trend weiter, bei den Todeszahlen waren es sogar spürbar weniger als am letzten Donnerstag. Die Zahl der Kreise mit Inzidenz über 200 hat sich in einer Woche von 121 auf 60 halbiert. Bei den Fallzahlen sind wir somit aktuell auf dem niedrigsten Stand seit dem 31. Oktober.

#
hugi98 schrieb:

Das Konsumverhalten des einen sagt tatsächlich nichts über die Beschaffenheit des anderen aus.

Aber die Bereitschaft der Leute etwas zu nehmen ist höher wenn sie auf Erfahrungen, vorallem aus ihrem Bekanntenkreis, zurückgreifen können. Die Bereitschaft sinkt weiterhin, wenn man sie dazu zwingen will.

kondensiert aufs Wesentliche, so wie guter Stoff

Na dann! Es wird ja wohl nicht so schwer sein, in seinem Bekanntenkreis jemand zu finden, der sich impfen hat lassen. Da kann man dann ja nachfragen wie das Zeuch reinknallt.
In den Jahren in denen ich Trainingskurse mit Konsument*Innen von legalen und illegalen Substanzen gemacht habe, war immer Stoffkunde ein Bestandteil. Nur ein ganz geringer Teil der Leute hatte überhaupt nur rudimentäres Wissen darüber, was sie sich reingepfiffen haben. Den meisten war es wurscht. Wenngleich es für fast alle schon recht erschreckend war, was allein man alles ekliges mit Gras machen kann. Ein übler Moment für die "only nature" Fraktion!
#
Du meinst Haarspray und solche Sachen?
#
Als Vorgeschmack vor der Tagesstatistik mal ne Karte, bei der die Inzidenz in der Woche vor Weihnachten mit der aktuellen Inzidenz verglichen wird... So richtig schön konnte ich es nicht darstellen. Die orangenen sind am weistesten gestiegen, die drei "grünlichsten" Farben sind gesunken. Das bedeutet nicht, wie hoch sie aktuell sind, sondern nur die Entwicklung der letzten gut 4 Wochen. Wenn jemand niedrig war und gestiegen ist, kann er natürlich immer noch in der Inzidenz niedriger sein als viele andere, die gesunken sind.

#
Je dunkler das Grün desto gesunkener, Werner?
#
Du meinst Haarspray und solche Sachen?
#
Adlerdenis schrieb:

Du meinst Haarspray und solche Sachen?

Ja. Und professionelles Aufbereiten mit Flüssigkunststoffen um entharzte Blüten zu peppen, die durchschnittliche Pestizidbelastung (mit Ausnahme von niederländischem Gras, das unterliegt der europäischen Rauchmittelverordnung) usw.
#
Sachsen mittlerweile bei den Infektionen auf Rang 4 zurück gefallen, Thüringen nun am schlimmsten betroffen (aber auch da sinkende Fallzahlen). Insgesamt im Osten spürbar sinkende Infektionszahlen, einzig im Norden Deutschlands stagnierende bzw. nur leicht sinkende Zahlen (die aber auch insgesamt niedriger sind).

Dem Wunsch nach Unterscheidung Erstimpfung / Zweitimpfung bin ich natürlich gerne nachgekommen. Nach Moderna und Biontech werde ich aber nicht auch noch grafisch aufschlüsseln, derzeit sind knapp 99 % aller Impfdosen von Biontech gewesen.

Grundsätzlich ging heute der Trend weiter, bei den Todeszahlen waren es sogar spürbar weniger als am letzten Donnerstag. Die Zahl der Kreise mit Inzidenz über 200 hat sich in einer Woche von 121 auf 60 halbiert. Bei den Fallzahlen sind wir somit aktuell auf dem niedrigsten Stand seit dem 31. Oktober.

#
SGE_Werner schrieb:

Dem Wunsch nach Unterscheidung Erstimpfung / Zweitimpfung bin ich natürlich gerne nachgekommen.

Dankeschön!

SGE_Werner schrieb:

Nach Moderna und Biontech werde ich aber nicht auch noch grafisch aufschlüsseln

An dieser Stelle bin ich natürlich ein bisschen enttäuscht
#
Je dunkler das Grün desto gesunkener, Werner?
#
Je heller, oder? Also je weniger Orangebeimischung. Das wäre zumindest logisch.
#
Je heller, oder? Also je weniger Orangebeimischung. Das wäre zumindest logisch.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Also je weniger Orangebeimischung. ...

Falscher Thread
#
Je heller, oder? Also je weniger Orangebeimischung. Das wäre zumindest logisch.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Je heller, oder? Also je weniger Orangebeimischung. Das wäre zumindest logisch.

Aber wird Spezi net um so dunkler je weniger Orange man reinmischt?
#
Knallt der Corona Impfstoff denn wenigstens auch ordentlich?

#
Knallt der Corona Impfstoff denn wenigstens auch ordentlich?

#
Wenn dein Impfstoff Whisky sein sollte, dann kann das gut sein.
#
Wenn dein Impfstoff Whisky sein sollte, dann kann das gut sein.
#
skyeagle schrieb:

Wenn dein Impfstoff Whisky sein sollte, dann kann das gut sein.

Erstklassiger Single Malt, cask strength. Hm, könnte glatt bissi heftig sein. Naja, im Fall der Fälle wirds halt Angel's Share
#
dass der RMV in Ffm und bald auch wo anders, unentgeltlich FFP2 und OP Masken verteilt, ist schön.
Dass hinter den Kulissen eine Schweigepflicht im Nahverkehr diskutiert wird (Quelle FAZ Print) finde ich dann doch etwas übertrieben. Vorerst bleibt es bei dem Appell, in Busen und Bahnen aus Rücksicht auf andere lieber zu schweigen und nichts zu essen und zu trinken. Letzteres verstehe ich.
#
dass der RMV in Ffm und bald auch wo anders, unentgeltlich FFP2 und OP Masken verteilt, ist schön.
Dass hinter den Kulissen eine Schweigepflicht im Nahverkehr diskutiert wird (Quelle FAZ Print) finde ich dann doch etwas übertrieben. Vorerst bleibt es bei dem Appell, in Busen und Bahnen aus Rücksicht auf andere lieber zu schweigen und nichts zu essen und zu trinken. Letzteres verstehe ich.
#
Tafelberg schrieb:

Vorerst bleibt es bei dem Appell, in Busen [...] aus Rücksicht auf andere lieber zu schweigen und nichts zu essen und zu trinken. Letzteres verstehe ich.

Ich finde, Essen und Trinken hat im Bett eh nichts verloren.
#
dass der RMV in Ffm und bald auch wo anders, unentgeltlich FFP2 und OP Masken verteilt, ist schön.
Dass hinter den Kulissen eine Schweigepflicht im Nahverkehr diskutiert wird (Quelle FAZ Print) finde ich dann doch etwas übertrieben. Vorerst bleibt es bei dem Appell, in Busen und Bahnen aus Rücksicht auf andere lieber zu schweigen und nichts zu essen und zu trinken. Letzteres verstehe ich.
#
Tafelberg schrieb:

in Busen


Hihihi. Er hat Busen geschrieben.
#
Tafelberg schrieb:

in Busen


Hihihi. Er hat Busen geschrieben.
#
aha, freut mich für Erheiterung gesorgt zu haben
#
Für die Urlauber :

Spanien gibt offensichtlich einen wesentlichen Teil der Saison 2021 verloren ( End of Summer ). Das ist wohl notwendig , aber eine Katastrophe für die Leute dort. Mal sehn , ob andere Länder nachziehen.

https://www.euroweeklynews.com/2021/01/21/spain-wont-welcome-tourists-until-the-end-of-the-summer/



#
Für die Urlauber :

Spanien gibt offensichtlich einen wesentlichen Teil der Saison 2021 verloren ( End of Summer ). Das ist wohl notwendig , aber eine Katastrophe für die Leute dort. Mal sehn , ob andere Länder nachziehen.

https://www.euroweeklynews.com/2021/01/21/spain-wont-welcome-tourists-until-the-end-of-the-summer/



#
fromgg schrieb:

Für die Urlauber :

Spanien gibt offensichtlich einen wesentlichen Teil der Saison 2021 verloren ( End of Summer ). Das ist wohl notwendig , aber eine Katastrophe für die Leute dort. Mal sehn , ob andere Länder nachziehen.

https://www.euroweeklynews.com/2021/01/21/spain-wont-welcome-tourists-until-the-end-of-the-summer/


Puh, schwer vorstellbar wenn man bedenkt wieviel der Tourismus zum spanischen BIP beiträgt.
Aber man weiß natürlich nicht wie sich das mit den Mutationen entwickelt.
Drosten malt ja schon ein dunkles Bild für den Sommer und spricht von 100.000 täglichen (!) Infektionen in Deutschland und begründet dies mit großem Widerstand gegen die Maßnahmen wenn die Impfungen einen Großteil der Bevölkerung erreicht hat.
#
fromgg schrieb:

Für die Urlauber :

Spanien gibt offensichtlich einen wesentlichen Teil der Saison 2021 verloren ( End of Summer ). Das ist wohl notwendig , aber eine Katastrophe für die Leute dort. Mal sehn , ob andere Länder nachziehen.

https://www.euroweeklynews.com/2021/01/21/spain-wont-welcome-tourists-until-the-end-of-the-summer/


Puh, schwer vorstellbar wenn man bedenkt wieviel der Tourismus zum spanischen BIP beiträgt.
Aber man weiß natürlich nicht wie sich das mit den Mutationen entwickelt.
Drosten malt ja schon ein dunkles Bild für den Sommer und spricht von 100.000 täglichen (!) Infektionen in Deutschland und begründet dies mit großem Widerstand gegen die Maßnahmen wenn die Impfungen einen Großteil der Bevölkerung erreicht hat.
#
anno-nym schrieb:

fromgg schrieb:

Für die Urlauber :

Spanien gibt offensichtlich einen wesentlichen Teil der Saison 2021 verloren ( End of Summer ). Das ist wohl notwendig , aber eine Katastrophe für die Leute dort. Mal sehn , ob andere Länder nachziehen.

https://www.euroweeklynews.com/2021/01/21/spain-wont-welcome-tourists-until-the-end-of-the-summer/


Puh, schwer vorstellbar wenn man bedenkt wieviel der Tourismus zum spanischen BIP beiträgt.
Aber man weiß natürlich nicht wie sich das mit den Mutationen entwickelt.
Drosten malt ja schon ein dunkles Bild für den Sommer und spricht von 100.000 täglichen (!) Infektionen in Deutschland und begründet dies mit großem Widerstand gegen die Maßnahmen wenn die Impfungen einen Großteil der Bevölkerung erreicht hat.


Nochmal zur Verbesserung: er spricht von einem Szenario wenn der Großteil der RISIKOGRUPPEN geimpft sind und dann umgehend nach Lockerungen gerufen wird.


Teilen