Jones - UEFA-Cup oder weg?

#
Auf nimmer Wiedersehn!
Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich ihm geglaubt habe, er habe sich geändert und sei mit ganzem Herzen bei der Eintracht.
Jones = X-beliebiger Söldner, KEIN Frankfurter!
Ich weine diesem riesen ********* keine Träne nach,
für mich ist das Thema erledigt.
Viel Spaß auf der Bank bei S06, wenn dus überhaupt dahin schaffst.

#
dann soll er halt im hässlichen ruhrpott glücklich werden, ich werde ihm nicht hinterher trauern!
#
Ich schreibe hier ja nicht oft, aber die neue Entwicklung muss ich jetzt auch mal kommentieren.
JJ jetzt reichts. Unser Team steckt mitten im Abstiegskampf und kann genau so was jetzt nicht gebrauchen. Dann unterschreib halt bei S06 und gut ist.
Eigentlich bin ich ein echter Fan von Dir, aber das was Du hier abziehst ist noch nicht mal einem Kindergarten würdig. Mach endlich einen Deckel drauf und mach die SGE nicht für Deinen selbst inzenierten Mist verantwortlich.
#
Ich kann dieses Verhalten ebenfalls nicht verstehen...  

Hoffe weiterhin, dass sich alles noch klärt, aber habe kaum noch Hoffnung! Wie kann ein Mensch nur solch ein Verhalten an den Tag legen ???

           

Ein ÜBERZEUGTER 13er
#
ElStefano schrieb:
Es war ja klaro das dieser charakterschwache Bub mit der Eintracht nur gespielt hat  
Seine Heulantworten hier on Board warn ja auch zum  

Sat1 VT 215: "Schalke ist dabei, gut möglich, dass ich nächste Woche eine Offerte annehmen werde."

Soviel zum Thema Jones der sich doch endlich verpieseln sollte!!!


Jones hat nicht gesagt, dass er die Schalker Offerte annimmt. Es kann auch sein, dass er verlängert. Ich hoffe sehr, dass er bei der Eintracht verlängert, trotzallem. Schließlich kommt es nur auf die Leistung des Spielers an, nicht auf den Charakter/ die Sympathie. Amanatidis und auch Streit sind auch nicht unbedingt immer diplomatisch, trotzdem möchte ich, dass die spielen, da sie Leistung bringen. Dasselbe gilt für JJ, denn wenn er komplett fit ist, bringt er die Leistung. Außerdem sollte man nicht immer alles überbewerten, was in der Zeitung steht (besonders in der Bild). Vielleicht hat Jones das ja gar nicht so gesagt/ gemeint ?! Ich glaube jedenfalls, dass er sich noch nicht entschieden hat und hoffe, dass uns unserer Kapitän treu bleibt.
#
Nelson schrieb:
Ich hab ihn für den nächsten Bindewald gehalten, leider wird er für mich gerade ein neuer Möller!!


weise worte!
#
da fehlen einem leider inzwischen wirklich die worte. auch ich fühle mich in diesen tagen EXTREM getäuscht von einem mann, den ich als neues sinnbild einer neuen eintracht-generation ansah.

für solch ein verhalten gehört ihm eigentlich sofort die kapitänsbinde abgenommen. jemanden, der so denkt, eine mannschaft aufs feld führen zu lassen (wenn er denn mal fit ist, schon klar) , ist ein blanker hohn.
#
[font=Comic Sans MS]Ich hoffe nur, dass HB das Ganze schnellstens beendet und KEIN Gespräch mehr mit diesem Menschen führen wird.
Was dem an der Eintracht liegt sieht man auch daran, dass er nix besseres zu tun hat, als ausgerechnet in dieser schwierigen Zeit noch mehr Unruhe in die Mannschaft zu bringen! Bitte laßt ihn ziehen und zwar am besten gestern!
[/font]
#
In welcher Welt lebt denn der JJ, er sagt einen Termin ab und wundert sich über die Reaktion? Hallllooo? Er scheint sich wirklich besonders wertvoll vorzukommen,wenn die Aussagen der dpa stimmen. Ich frage mich ernsthaft, wer hier auf wen zukommen müsste , hier zeigt sich jedoch wieder die Kinderstube, die Du mit aller Kohle der Welt nie ablegen kannst.
Er hat doch ohnehin kaum gespielt, also eigentlich ist doch die Aufregeung umsonst. Ich war dennoch immer ein Befürworter, aber das hat sich erledigt.
Man soll Reisende nicht aufhalten - also Bitte schön - Abgang Herr Jones.                
#
«Gut möglich, dass ich nächste oder übernächste
Woche eine Offerte annehmen werde», wurde Jones in der «Bild»-Zeitung
(Dienstag-Ausgabe) zitiert.


Junge, dann mach´s doch! Hast ja Recht. Wenn ich so Glasknochen hätte und nicht sicher sein könnte, ob ich mit 30 meinen Beruf noch ausüben könnte, würde ich nicht lange darüber nachdenken. Schalke - geil! Championsleague, großes tennis, große Kohle. Junge, greif zu! Aber bitte, beende Deine eigene Demontage hier und leg´die Kapitänsbinde ab!   Und dann sag artig "Danke Eintracht, danke Fans" und lass uns zur Tagesordnung übergehen. Deinen Job im Mittelfeld macht in Zukunft Michael Fink. Und zwar genauso gut. Und als Identifikationsfigur suchen wir uns einen neuen. Typen wie Schur und Binde gibt´s eh nie mehr, warum also nicht langfristig mit Ama planen. Der hat wenigstens bis 2010 unterschrieben. Oder Spycher´s Christoph, der kann denken und sprechen gleichzeitig.
Ich muss sagen, Dein Abgang stinkt mit mittlerweile gar nicht mehr so sehr, ehrlich. Viel mehr stinken wird mein Trikot mit der 13, wenn ich´s nämlich verbrenne! Tschüß, Dein Macbap
P.S.: Mein Sohn hat sich bereits ein neues Idol ausgesucht, aber so sind Kinder nun mal.
PPS: Falls Du doch bleibst, ist´s auch gut, aber mein nächstes Trikot wird trotzdem eine andere Nummer zieren.
#
Seh ich auch so...kaum gespielt und auch noch Ansprüche stellen!

Soll er gehen, haben genug gute Leute im Mittelfeld!
#
Klarer Fall von Selbstüberschätzung mit rasantem Höhenflug....und folgendem Absturz...

Erst lange Zeit verletzt und geduldig gepflegt. Dann spielt er endlich wieder und das nicht gut (siehe auch das tolle Eigentor), was ja aber noch verständlich ist nach so langer Verletzungszeit.
Jeder Spieler wäre in dieser Situation dankbar über den Rückhalt des Vereins, mit einem weiterem Angebot zur Vertragsverlängerung und der gleichen Unterstützung durch die Fans wie Jones es in Frankfurt in den letzten Wochen bekam...aber ein Herr Jones ist der Meinung gleich wieder Ansprüche zu stellen..hält er sich für den verlorenen Bruder von Ronaldinho????

Da bleibt mir nur zu sagen...und tschüss. Für das Gehalt können wir uns auch einen Spieler verpflichten, der uns wirklich helfen will.

...und da heulen einige wegen Thurk rum..der identifiziert sich wahrscheinlich 10mal mehr mit der Eintracht als ein Jones...
#
JermaineJuniorJones melde dich!  
#
Oh man--- jetzt macht euch doch ma locker. Sonst wird hier über die Blöd gelästert und jetzt wird ein (noch?) Eintrachtspieler aufgrund eines Artikels der Blöd vollkommen zerrissen. Es ist normal, dass die Blöd provoziert aber weiß hier jemand wirklich, was JJ gesagt hat???

Wenn ich hier Spieler wär und würd mir diesen Thread durchlesen, hätte ich auch keinen Bock mehr bei diesem Verein zu bleiben. JJ hat einen Vertrag bis Ende der Runde und danach macht er, was immer er will. Dafür muss er net Fan A, B oder C nach Erlaubnis fragen. Auf dem Spielfeld hat JJ immer alles gegeben - auch wenn es häufiger net sooooo geklappt hat und ich würde auch erwarten, dass er das bis zum Ende machen würde.

Im Abstiegskampf werden wir noch jeden im Team brauchen - und sei es wegen der Stimmung. Wenn er gehen will, soll er wo auch immer glücklich werden. Allerdings würde ich auch erwarten, dass er dann seine Kapitänsbinde an Streit, Pröll oder wen auch immer abgibt.
#
069er schrieb:
Nelson schrieb:
Ich hab ihn für den nächsten Bindewald gehalten, leider wird er für mich gerade ein neuer Möller!!


weise worte!


Haaalt!!!!

Andy Möller hat sehr viel länger und erfolgreicher für die Eintracht gespielt. Von seinen sportlichen Qualitäten und Erfolgen, die ein Jones nicht annähernd erreichen wird, mal ganz abgesehen!

Und so dreist und dämlich hat sich Möller seinerzeit auch nicht präsentiert!

nfu Peter T.
#
Wenn Jones UEFA Cup spielen will, soll er uns doch einfach da reinschiessen.
Ich habe da eh noch so eine dunkle Erinnerung, als wäre da noch ein Versprechen offen...
#
Ich hoffe nur HB lässt es jetzt gut sein mit weiteren Verhandlungen.
Was glaubt JJ eigentlich wer er ist?
Soll er doch nach Schalke oder sonst wo hin gehen - mir ist das mittlerweile sowas von egal.
Die Mannschaft steckt im Abstiegskampf und braucht solche Nummern in keinster Weise.
HB soll die gesparte Kohle für einen Neuzugang (2007/2008) ausgeben.
Außerdem haben wir M. Fink und ich wünsche mir sehr das bei ihm jetzt endlich der Knoten geplatzt ist.

Zu JJ kann ich nur sagen :

GUTE REISE
UND GLAUB MIR DIR WIRD ES WIEDER SO ERGEHEN WIE DAMALS BEI DEN PILLENDREHERN.
NUR DANN WILL DICH BEI UNS KEINER MEHR SEHEN.
#
abseitsfalle schrieb:
Oh man--- jetzt macht euch doch ma locker. Sonst wird hier über die Blöd gelästert und jetzt wird ein (noch?) Eintrachtspieler aufgrund eines Artikels der Blöd vollkommen zerrissen. Es ist normal, dass die Blöd provoziert aber weiß hier jemand wirklich, was JJ gesagt hat???

Wenn ich hier Spieler wär und würd mir diesen Thread durchlesen, hätte ich auch keinen Bock mehr bei diesem Verein zu bleiben. JJ hat einen Vertrag bis Ende der Runde und danach macht er, was immer er will. Dafür muss er net Fan A, B oder C nach Erlaubnis fragen. Auf dem Spielfeld hat JJ immer alles gegeben - auch wenn es häufiger net sooooo geklappt hat und ich würde auch erwarten, dass er das bis zum Ende machen würde.

Im Abstiegskampf werden wir noch jeden im Team brauchen - und sei es wegen der Stimmung. Wenn er gehen will, soll er wo auch immer glücklich werden. Allerdings würde ich auch erwarten, dass er dann seine Kapitänsbinde an Streit, Pröll oder wen auch immer abgibt.


Ich geb dir vollkommen Recht. Noch ist gar nichts entschieden und wie gesagt, wer die Bild Zeitung kennt, der weiß dass Sachen gerne sehr dramatisch bzw. schlicht weg falsch wieder gegeben werden. Warten wir doch erst einmal ab, wie sich die Sache entwickelt. Ich glaube das alles erst, wenn JJ persönlich Stellung genommen hat ( und zwar nicht in der Bild Zeitnung!).
#
Ich fühle mich in dieser Geschchte immer mehr an das Gerangel um Ervin Skela erinnert. Genauso wie ich mich damals über ein Verbleib von Skela bei der Eintracht gefreut hätte, würde ich ein Verbleib von Jones befürworten. Andererseits hat Skela kein so großes Loch gerissen wie es vermutet wurde. Ergo:  
#
jermaine jones ist dumm.

nach dieser aktion reicht es endgültig.

er sollte ab sofort:
- die kapitänsbinde nicht mal mehr anschauen dürfen
- nur noch bei den amas trainieren
- nur noch bei den amas spielen bzw. auf der bank sitzen (wenn er keine leistung bringt)
- weder eine verabschiedung noch sonst was bekommen
- und selbstredend wird NICHT mehr mit ihm über irgendwas verhandelt (und das ganze auch direkt so per presse verbreitet, damit dieses unsäglich leidige thema endlich beendet ist)
- natürlich würde ich jede weiter äußerung seinerseits mit geldstarfen belegen.
- ach so, bevor ich's vergesse:  auch den pokaltriumph der einracht in berlin erlebt er natürlich vorm fernseher in der neuen metrolpole seiner wahl.

ich hab's ja weiter oben schon mal geschrieben:
natürlich ist es sein recht den verein zu wechseln.
aaaaber, die art und weise wie er das hier durchzieht ist unfassbar unwürdig und asozial.


es gäbe nicht wenige "kreisklasse dorfvereine", da würden seine mitspieler bei analogem verhalten ihres captains, diesem  "klar machen" was sie von seiner ********erei halten.....und zwar so, dass auch der kleinste intellekt es verstehen muss.


Teilen