Jones - UEFA-Cup oder weg?

#
Hau bitte ab... Du störst die Konzentration unserer Jungs!!! Gib deine Entscheidung endlich bekannt! Bei uns Fans bist du sowieso unten durch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  
#
SermoTrier schrieb:
Hau bitte ab... Du störst die Konzentration unserer Jungs!!! Gib deine Entscheidung endlich bekannt! Bei uns Fans bist du sowieso unten durch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!    



mein lieber,hier kann keiner für alle sprechen!
#
touch7 schrieb:
Ach sorry mal ironisch er ist ja bald ablösefrei und zeigt vielleicht der Eintracht den Mittelfinger,mal sehen ob ihr ihn dann immer noch so schnukelig findet  .
Wenn er bleibt schön wenn er geht schön,dann aber bitte mit ablöse ansonsten ist er ganz klar ein.........  


Leider bewahrheitet sich meine Vermutung
Warum ich nicht traurig bin???
Ganz einfach,mir war schon lange klar und für jeden ersichtlich was der abgezogen hat,heute im Interview hat er es bestätigt.
Noch kann sich die Eintracht ihre Ehre bewahren indem er auf die Tribüne gesetzt wird.
Also ich als HB würde mir verarscht vorkommen,erst hole ich keine Verstärkung weil ich auf die Rückkehr warte,dann wird nicht verlängert,dann hintenrum mit anderen Vereinen verhandelt und zudem sofort verletzt.
Auf keine Fall verlängern,diese blösse darf man sich nicht geben!
#
Ich persönlich bin dafür, das Jermain hier bleibt!

Es gibt mehrere gute Gründe hier zu bleiben:

1. Jermain ist ein Frankfurter Bub
2. Er ist eine "Kultfigur" in der Fanszene
3. Er kann hier ein "Idol" werden wie Charly Körbel, Schui oder Zico
4. wir spielen nächstes Jahr International!
5. Er ist Capitän einer wirklich symphatischen Truppe

Dagegen spricht!

Fc Gasprom 04 kann ihm ein Utopisches Gehlt zahlen (dazu noch Heizkosten frei)
der FC Gasprom ist zu 99% im Internationalen Geschäft vertreten!


Jermain, überleg DIr gut ob Du gehen willst!
Geld ist nicht alles!!!
#
Sollte es stimmen, was zurzeit in den Medien zu lesen ist (Zitate), dann soll Jones schnellstens verschwinden. Entweder er sorgt schnellstens für Klarheit - so könnte er bei einer Vielzahl von Fans vielleicht sogar für Verständnis für einen möglichen Wechsel sorgen - oder er gehört "geteert und gefedert vom Hof gejagt".
#
Mhm, letzte WOche las ich Zeitung und da war ich fest überzeugt, er würde bleiben. Ich weiß nicht mehr das genaue Zitat, aber egal. Jetzt hört sich das schon etwas komisch an. Kann das irgendwie nicht abwägen. Aber wenn ich den SAW mit Funkels Meinung lese, muss ich ihm völlig recht geben (auch wenn er natürlich den Preis senken will). Er hat ein Angebot bekommen, mehr kann der Vorstand nicht tun. Weg oder nicht weg, wie HB mal sagte, wer den Vertrag nicht verlängern will, wird verkauft und dafür kommt Ersatz! Wobei wir mit Preuß, Fink, Chris und Huggel erst wieder 09 einkaufen müssen/wollen, wenn Huggels Vertrag ausläuft.

Zur Personalie Huggel kann ich nur sagen: Der geht, wenn Spycher geht!
#
... UND TSCHÜSS!!!

Was hat er für diesen Verein bisher getan? Ich kann mich nicht erinnern...

Ich hoffe nur, dass er soviel Charakter besitzt, endlich Farbe zu bekennen, damit wieder Ruhe einkehrt.
#
Auch hier noch mal....


Moin,

können wir die Diskussion, trotz großer Emotionalität, bitte ohne Beleidigungen, auch untereinander, fortsetzen, denn ich habe eigentlich keinen Bock darauf, hier zig Beiträge zu löschen oder meinen Abend mit der Bereinigung solcher Beiträge zu verbringen.


Danke und Grüße,

ZoLo
#
Chris-toph schrieb:
Ich persönlich bin dafür, das Jermain hier bleibt!

Es gibt mehrere gute Gründe hier zu bleiben:

1. Jermain ist ein Frankfurter Bub
2. Er ist eine "Kultfigur" in der Fanszene
3. Er kann hier ein "Idol" werden wie Charly Körbel, Schui oder Zico
4. wir spielen nächstes Jahr International!
5. Er ist Capitän einer wirklich symphatischen Truppe



Welche Drogen nimmst du denn , ich kann sie besser gebrauchen
#
Der_tödliche_Pass schrieb:
Jetzt hilft nur noch eins! ALEX SCHUR FUSSBALLGOTT WIRD VON UNSERER ÄRZTEABTEILUNG GEKLONT      
11 x ALEX SCHUR


Wenn unsere Ärzteabteilung das versucht, kommen Fussballer mit 3x im Jahr Bandscheibenvorfall raus.

Aber im Ernst, wäre JJ kein Bonameser und damit Frankfurter, würds rein sportlich gesehen keinen interessieren, ob er nach der Saison geht oder nicht.

Isse immä väletzt! Hatte gespielt 25 Prozent die Spiel (oder so ähnlich).

Also, gute Reise, Herr Jones, und alles Gute, vielleicht reichts ja zu ein paar Einsätzen. Aber bringen Sie bitte keine weitere Unruhe in die Mannschaft, die versucht, die Klasse zu halten. Danke.
#
Sorry JJ. Aber solch ein Eiertanz habe ich seit den Tagen von Möller/Juventus Turin nicht mehr erlebt.
Und jetzt gegen Eintracht bzw. HB zu schießen ist einfach nur übel.
Für mich grenzt das ganze an Verlogenheit. "Ich verhandel wenn ich fit bin". Mag sein, aber wohl ja nicht mit der Eintracht. Hätte man ja gleich dazu sagen können.

Und wenn man kurzfristig Verhandlungstermine absagt und damit seinem (momentanen) Arbeitgeber sprichwörtlich an's Bein pinkelt...
Was erwartest du denn? Das HB einen Ringelrein um dich tanzt und dich mit Rosenblättern bewirft?

Tu dir einen Gefallen, sag "ich bin weg". Und halte danach am besten den Mund, damit du nicht ganz in Ungnade in Frankfurt fällst.
Es ist dein gutes Recht, den Verein zu wechseln. Aber das das so abläuft...
Du hast dir damit so ziemlich alles versaut, was du dir hier aufgebaut hast.

Ich sage trotzdem Danke und Tschö und (sogar) viel Glück.

Aber wenn es wieder Erwarten bei S04 oder wem auch immer, nicht klappen sollte, klopfe bitte nicht mehr an unsere Tür.
#
grabiundholz schrieb:
Das dumme gelaber kann ich nicht mehr hören!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dem JJ gehts doch nur um die Kohle!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der hat wohl nichts gelernt nach dem Empfang gegen Köln müsste er eigentlich wissen wo er hin gehört!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir haben ja doch genung 6er also kann er von mir aus zum fc06 gehen!!!!!!!!!!!!                    


Ich lag wohl mit meinem etwas provozierend Beitrag doch ganz gut!!!!!!!

Ich hoffe JJ wird bei S06 oder einem anderen weltklasse  Verein glücklich.
odere in der Reginaliga Oberliga NRW und wird nie wieder in Frankfurt auftauchen wenn er es gerafft hat das er wieder ein Fehler gemacht hat.
Er kann ja dann nach Oxen.........ch gehen.
grabiundholz schrieb:
Das dumme gelaber kann ich nicht mehr hören!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dem JJ gehts doch nur um die Kohle!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der hat wohl nichts gelernt nach dem Empfang gegen Köln müsste er eigentlich wissen wo er hin gehört!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir haben ja doch genung 6er also kann er von mir aus zum fc06 gehen!!!!!!!!!!!!                    


#
Auf nimmer wiedersehen Herr Jones,

normalerweise beteilige ich mich ja nicht gerne an solchen Einträgen, aber ich muß jetzt auch mal Dampf ablassen.

Was für ein dummer charakterloser Mensch. Wie kann man seine Zukunft so mit Füssen treten. Ein Spieler der so verletzungsanfällig ist, es nicht mal geschafft hat mit 25 Jahren eine Saison durch zuspielen, nicht mal in der 2.ten Liga, hat nie konstante Leistungen gebracht, bzw. seine durchschnittlichen Leistungen nicht mal bestätigen können. Ist aus irgendeinem Grund völlig größenwahnsinnig geworden. Als er am Boden war hat man ihn in Frankfurt aufgefangen und zurückgeholt. Der Verein macht ihm sogar ein Angebot als er verletzt ist. Jetzt stellt er sich hin und behauptet er sei dem Verein nichts schuldig. Alleine diese Aussage bestätigt seine Intelligenz und ist eine Ohrfeige für jeden Frankfurter Fan, der ihn unterstützt hat.

Das ein Spieler auf Grund eines besseren Angebotes wechselt ist verständlich und logisch, aber es kommt immer auf die Art und Weise an wie man sich trennt. Sein Verhalten ist das niveauloseste was die Liga je gesehen hat.

Ich hoffe der Verein zeigt jetzt Charakter und löst seinen Vertrag auf, oder der Trainer lässt ihn nicht mehr spielen und schickt ihn aus der Stadt. Ich kenne niemanden, der ihn nicht sofort selbstständig auf eigene Kosten nach Gelsenkirchen fahren würde. Und ich kenne verdammt viele Leute. Nicht mal mehr in den VIP-Räumen sollte er sich blicken lassen, am Besten sein Haus in Kronberg räumt er auch gleich.

Zu Schalke passt er ja Bestens, ein Verein ohne Charakterspieler, nur Söldner, die kann er sich schön von der Bank aus anschauen.

Ich hoffe auch er wird nie wieder den Satz „ich bin ein Frankfurter Junge“ in den Mund nehmen, denn dem ist er nicht würdig.

Adlergrüße aus Bad Homburg
#
Briefmarke drauf und ab dafür!! Sowas is echt zum kotzen. Nicht nur, dass er offenbar wechseln will und nichts gelernt hat; das is halt das Geschäft. Aber in so einer schweren Situation des Vereins auch noch öffentlich ein Feuer zu legen...UNMÖGLICH  
Er fühlt sich ungerecht behandelt sagt er...da kann ich doch nur lachen. Was meint er denn, was er in seiner Situation fordern kann?? Ständig verletzt und dreist gegenüber der Vereinsführung. Da gibts halt nix zu holen. naja, jedenfalls wird so ein Gehaltsposten kleiner ausfallen oder kann besser verwendet werden.
Der Sportlichkeit halber: Viel Erfolg bei einem anderen Verein und geh mit Gott, aber geh!
das musste mal sein jetzt...
#
Jermaine Jones stand für die morgigen Ausgabe der Frankfurter Rundschau Rede und Antwort.    

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/sport/aktuell/?em_cnt=1089175
#
Ich hör immer nur BERATER, BERATER, BERATER...lachhaft   Der Kommentar zu dem Artikel is im Übrgen nicht schlecht
#
Hoop schrieb:
Ich hör immer nur BERATER, BERATER, BERATER...lachhaft   Der Kommentar zu dem Artikel is im Übrgen nicht schlecht


Jones ist genauso eine Marionette seiner Berater wie Jan Ullrich, und deshalb ist der Abgang auch genauso peinlich und unwürdig.
#
Wenn der OFC dem einen Euro mehr wie die Eintracht geben würde,würde er auch dahin wechseln,ich weine so einem charakterlosen Spieler keine Träne nach.Da haben wir schon wesentlich stärkere Spieler verloren , in 7 Jahren 36 Bundesligaspiele ,das sagt doch alles.Hoffe nur das er nie wieder das Eintrachttrikot anzieht
#
Befürchte auch, dass Jones schon längst in Schalke unterschrieben hat, bwz. dort im Wort steht. Ist das der Fall treibt Jermaine Jones ein ganz linkes Spiel und sucht nun einen schuldigen, den er dafür verantwortlich machen kann, dass er die Eintracht verlässt. (die Person scheint wohl Heribert Bruchhagen zu sein)

Und es soll bitte nicht weinen, dass Herr Bruchhgaen in damals nicht verpflichten wollte.
Er wollte die Eintarcht damals auch nicht haben, als er nach Leverkusen wechselte, und wir haben ihn trotzdem wieder mit offenen Arme empfangen !

Alles gute Jermaine, aber nicht auf Wiedersehen !!!
#
Ich bin stocksauer.... so ein Affentanz, weil HB den guten Mann in der Öffentlichkeit an den Pranger stellt... pah, das ich net lach!
Der Junge war noch nie am Pranger gestanden! Ihm ist hier in Frankfurt alles mögliche recht gemacht worden. Er durfte wieder kicken, war ja bei Lev net ganz der Fall gewesen, ist Captain geworden, ihm wurde von uns beim Kölnspiel der rote Teppich ausgerollt .... und jetzt? so ein Theaterstadel. Sein pseudo Getue hier im Forum vor Monaten und jetzt dieses hilflose Suchen nach Gründen für einen schnellen sauberen Abgang richtung Schalke ist einfach nur zum kotzen.
Wie nennt er sich hier? JJJ? Jermaine Judas Jones. Das würde passen!

Junge du hast echt vergessen wer dich groß gemacht hat! und von wegen die Eintracht und du wärt pari, weil du die Knochen hingehalten hast. Das ist dein Job als Fußballer! Wenn dein Körper nicht in der Lage ist Spitzensport zu verkraften, dann lass es, aber versuch nicht der Eintracht den schwarzen Peter zu zuschieben. Ich bin echt geladen ohne Ende und enttäuscht von diesem Typ, der nichts aber auch wirklich gar nichts dazu gelernt hat!  

Zieh ab!


Teilen