Jones - UEFA-Cup oder weg?

#
Aye, emotional an jedem Euroschein dem die Eintracht ihm überwiesen hat.

Es ist traurig zu sehen wie solch ein Bub von der Kohle so ruiniert wurde. Das man Geld verdienen will ist die eine Sache, das verabschieden eine andere. Das erste versteh ich, du willst mehr, oke, dann geh halt dahin wo du mehr bekommst!

Aber beim zweiten? Wie konntest du nur so das Porzellan zerdeppern, vorher Treue schwören bis sonst wo hin, und dann solch einen Mist im DSF und der FR verzapfen, danke! Vielen danke das du mir als Fan so weh getan hast!
#
Bruno_P schrieb:
(...)
Kaum verstehen kann ich hierzu auch Funkel. Er hatte Jones zum Kapitän gemacht und hat nun auch noch Verständnis für diese Verhalten "seines" Kapitäns in der schwierigen Situation des Abstiegskampfs der Mannschaft. Das über Monate sich hinziehende Wechseltheater, der Affront HB´s einer kurzfristigen Absage eines schon lange vereinbarten Termins, dieses ständige, unnötige und verzerrende an die Öffentlichkeit gehen, das wiederholte Vorführen der Eintracht in der Öffentlichkeit (nicht er hat seinem Arbeitgeber, seinem Verein, seinen Fans gegenüber Pflichten, nein umgekehrt, er erwartet Huldigungen ohne sich selbst noch in der Pflicht zu sehen), der nun schon wieder kommende tägliche Angriff gegen HB in den Zeitungen. Für all das hat Funkel Verständnis. Hofft er damit etwas zu erreichen, was? Wie ist die Wirkung auf die Mannschaft?


was bitteschön redest du denn da ??

vielleicht sollte man sich hier nicht ständig die dinge so zurechtlegen, wie man sie braucht und damit hausgemachte probleme schaffen !

FF's aussage ist lt. FAZ.net folgender :
„Jeder Profi sollte versuchen, für sich das Beste rauszuholen“

ist das nicht verständlich ? ich meine, in diesem kurzlebigen fussballprofigeschäft, was FF höchstwahrscheinlich aus seiner eigenen spielerkarriere kennt, ist es doch vollkommen normal, den am besten dotierten vertrag den man angeboten bekommt anzunehmen, nicht ? vermutlich gönnt er JJ bei einem eventuellen wechsel wohin auch immer ein höheres gehalt und sportliche einsätze im internationalen geschäft. warum sollte er es ihm auch nicht gönnen ?

FF sagte angeblich auch :
„Wenn anderen das nicht passt (PK : dass jeder spieler versucht, das beste herauszuholen), sind sie vielleicht ein bisschen neidisch.“

was ist daran nicht in ordnung ?
vielleicht so :
spieler A und spieler B sind bei einem verein unter vertrag der ihnen vielleicht 500.000 EUR jahresgehalt zahlt. spieler A reisst sich den allerwertesten auf und bekommt trotzdem keine besser dotierten verträgsangebote. spieler B hingegen, bekommt ein top-angebot von einem "top-club", obwohl er sich im laufe der saison wesentlich weniger den hintern aufgerissen hat als spieler A.
denkst du nicht, A könnte dann (zumindest für sich selbst) so ein kleines bisserl an neid-gefühlen hegen ?

mehr steht da doch gar nicht ...  

da steht kein wort, dass FF "verständnis" für die gesamten eskapaden und derzeitigen ausbrüche eines JJ hat. ( aber ich verstehe - das thema JJ ist jetzt langsam abgenutzt nach tausenden von postings, da muss es doch mal wieder eine wachablösung durch das thema FF geben    )

wenn das doch irgendwo nachzulesen steht, dann schick mir doch bitte einmal den link - danke !
#
Hessen-Blutgrätsche schrieb:
Ich wette, dass dieser Thread bis Ende der Woche die 1.000er Marke knackt.    


Mann, seid ihr schnell dabei!
#
Was erwartet ihr von FF? Soll er sich auch noch in die Schlammschlacht, welche völlig überflüßig ist, einmischen? Ihr sagt doch selber, dass die Manschaft das im Moment überhaupt nicht gebrauchen kann. Und wenn Funkel da jetzt noch mitmischen würde, würden sich die selben Leute Beschweren das er sich da jetzt auch noch einmischt. FF hat ja durchblicken lassen das er Jones Berater dafür verantwortlich macht.
Jones soll endlich aufhören sich als Opfer dazustellen und verlängern oder tschüss sagen. Ales andere ist so Sinnlos wie die Spekulationen darüber.
Als Mensch ist er bei mir zwar unten durch aber schlechter spielen tut er dadurch nicht. Aber im Schalke Forum gibts echt ein par Stimmen die ihn schon alleine wegen seines Vertragspokers bei der Eintracht nicht wollen  

gruß und meine Meinung
#
Obi-Wan Kenobi schrieb:
So, das wird mein erster und einziger Beitrag in diesem ellenlangen Thread:



Glückwunsch zum 1000. Beitrag in diesem Fred, hoffentlich hast Du auch alle 999 Vorbeiträge gelesen .

Aber, Spaß beiseite, zum Thema JJ ist vermutlich in diesen 1000 Beiträgen und den vielen 100 in den anderen Freds alles gesagt und jeder Stein umgedreht worden.
Warten wir auf die nächste Baustelle die aufgemacht wird und der wir uns dann voller Hingabe zuwenden können.
#
bernie schrieb:
Obi-Wan Kenobi schrieb:
So, das wird mein erster und einziger Beitrag in diesem ellenlangen Thread:



Glückwunsch zum 1000. Beitrag in diesem Fred, hoffentlich hast Du auch alle 999 Vorbeiträge gelesen .

Aber, Spaß beiseite, zum Thema JJ ist vermutlich in diesen 1000 Beiträgen und den vielen 100 in den anderen Freds alles gesagt und jeder Stein umgedreht worden.
Warten wir auf die nächste Baustelle die aufgemacht wird und der wir uns dann voller Hingabe zuwenden können.



Ich hoffe das es nach seinem Abgang endlch ruhig bleibt und keine weitere Baustelle hinzu kommt, außer jene die die Fans selbst gerne aufmachen ala "FF ist schlecht rasiert, raus mit ihm, Streit popelt heimlich in der Nase, auf die Bank mit ihm, welche Handynummer hat der Preus usw." dümmlich aber harmlos wo man immer wieder gerne grinst.

Diese Baustelle allerdings geht mir an die Nieren, hab gehofft das wir nach der Ära Heulsusenmöller davon verschont bleiben... dem ist wohl nicht so
#
Zu der ganzen Sache kann ich echt nur zwei Dinge sagen:
1. Jermaine, du bist so dumm und hast einfach nichts aus deinen Fehlern gelernt. Daran sieht man einfach, dass dir die geistigen Möglichkeiten fehlen, um zu verstehen, dass du dir hier etwas aufbauen hättest können. Du warst der Publikumsliebling schlecht hin und hättest hier übers Karriereende hinaus glücklich und evt. sogar eine Legende a la Charly Körbel werden können. Aber statt dessen war dir der Ruf des Geldes wichtiger. Du wirst hoffentlich deinen Fehler bemerken, wenn du bei S06 auf der Bank sitzt und dir die bedingungslose Rückendeckung eines FF fehlt, doch dann ist es zu spät, HIER WILL DICH KEINER MEHR SEHEN. Durch dein lächerliches Getue, deine dummen Vorwürfe gegen HB, die nur deine (beschränkten) Geisteskapazitäten offenbaren und deine pausenlose Selbstdarstellung als armes Opfer schadest du nur der Mannschaft, und du willst ein Kapitän sein. Du hast gerade FF so viel zu verdanken, aber Dankbarkeit oder zumindest eine realistische Einschätzung deiner eigenen Situation kann man von dir wohl nicht erwarten.

2. Sind wir dumm, dass wir dir geglaubt haben, du hättest dich geändert, nur weil du hier im Forum geschrierben hast. Hättest du wirklich auch nur eine Sekunde darüber nachgedacht bei der SGE zu bleiben, hättest du nicht jeden Verhandlungstermin mit einer stupiden Ausrede abgesagt. Bis jetzt, wo du ja nun so gut wie sicher gehst, hat kein einziges Treffen stattgefunden, da kannst du doch niemandem weismachen, dass du ernsthaft bleiben wolltest. Wie konnten wir Fans nur so dumm sein und dich so sehr feiern als du gegen Köln dein Comeback gegeben hast? Wahrscheinlich war es einfach die Hoffnung in uns, du wärst beeindruckt davon, welchen Stellenwert du in FFM genossen hast und würdest bleiben. Diese Hoffnung, dass du eine Situation realistisch einschätzt und eine Entscheidung triffst, die deinen Ankündigungen im Forum entsprechen, war im Nachhinein natürlich falsch. Du wirst es nie lernen, aber deine letzte Chance in deiner Heimat eine Legende zu werden hast du hiermit verspielt.

ALSO JJ HAU AB UND KOMM NIE WIEDER ZURÜCK NACH FRANKFURT!!!
Dich braucht hier keiner mehr, viel Spaß auf der Erstatzbank in Schalke und mit deinem dicken Konto, denn darum geht es dir ja am Meisten.

Musst ich los werden.

Gruß Julius
#
Ich frage mich nur, wo jetzt alle die hin sind, die immer versuchen das Fußballgeschäft mit dem normalen Berufsleben zu vergleichen.
Die die immer sagen: "Wenn dir eine andere Firma das doppelte Gehalt anbietet, würdest du dann nicht auch ...!?"
Wenn man nämlich jetzt diesen Vergleich heran zieht sieht es nämlich ziemlich bitter aus.
Wenn ich nämlich als "Gruppenleiter Jones" (und das ist er ja als Kapitän) beim "Filialleiter Bruchhagen" einen Termin platzen lasse, obwohl dieser mir einen neuen besserdotierten Arbeitsvertrag anbieten will, dann riskiere ich nicht nur eine Degradierung zum normalen "Mitarbeiter" sondern auch meinen Job. Wenn ich den Job und die Position aber doch behalten darf, dann hab ich mir aber doch einiges an Vertrauen, bei Mitarbeitern, Vorgesetzten und vorallem bei den Kunden verspielt.
#
Ich sehe es zwischenzeitlich mal so:

Wieder mal ein Sportinvalide der der Eintracht nicht mehr auf der Tasche liegt. Hat ja auch was positives.

Sorry, das ich das so schreibe. Ich habe keine Probleme damit wenn sich jemand finanziel verbessern will. Das wollen wir schließlich alle. Auch wenn es ein Frankfurter Bub ist. Was mir hier fehlt von Herrn Jones ist hierzu die Ehrlichkeit.

Herr Jones hat in seinem Abgang, der dann hoffentlich bald kommt aus meiner Sicht seinen wahren Charakter gezeigt, wenn man denn von so etwas bei ihm noch sprechen kann.

So werden wir ihn dann wohl in Zukunft als Tingelarbeiter im deutschen Bezahlfußball bewundern dürfen.

Und selbst wenn er, wo auch immer, doch noch seinen Durchbruch erleben darf, werde ich ihm keine Träne nachweinen.

Viel Glück für die Zukunft Herr Jones...
#
1. Jones hat es nicht verdient die "13" zu tragen. Es gab immer nur eine Nummer 13 und es wird wohl immer nur eine geben...

2. @ ZoLo: Guter Beitrag. Dazke.

3. Das Jones geht ist ja wohl nicht besonders schlimm. Auf jeden Fall kein sportlicher Verlust. Seit dieser Woche wissen wir, dass es auch kein menschlicher Verlust ist.

4. Er wird bei den Ruhrpott-Kapitalisten sowieso nicht glücklich. Ob er auf der Bank einen Namenschild auf einen Stuhl bekommt..?`

5. Mit dem FR-Interview hat er echt den Vogel abgeschossen. Unfassbar.

@Jones: Dich braucht hier kein Mensch mehr. Beim Köln-Spiel hast Du 50.000 Menschen verarscht. Sowas charakterloses habe ich selten gesehen!

Gute Reise und immer schön die Gasrechnung zahlen...
#
Der Berater von Jones muss ja eine echte Pfeiffe sein - alles sehr schade !
#
dazu kann ich wirklich nur noch eines sagen.
NUMMER 13, ZIEH ENDLICH LEINE!
es ist einfach nur lächerlich, wie sich dieser in irgendeiner parallel-matrix lebender und realitätsfremder möchtegern-star gegenüber seinem arbeitgeber aufführt. das interview in der FR von heute setzt dem ganzen noch die krone auf.
hb hat richtig entschieden nichts mehr dazu zu sagen und sich nicht auf dieses erbärmliche vorschul-alter-niveau herabzubegeben. die eintracht wäre gut beraten die nummer 13 gar nicht mehr einzusetzen. warum denn auch?! es läuft auch ohne ihn. und wir sind hier auch keine reha-station, die als fit-mach-becken für künftige bundesliga vereine dient. also wenn ich mitarbeiter seiner berater-agentur wäre, dann würde ich die hände über dem kopf zusammenschlagen ob dieser selten gesehen blödheit und naivität, die da im interview mit der FR zum vorschein kommt. die FR sagt das auch im kommentar ganz treffend. sie glauben nämlich nicht, dass dieser spieler mit seiner verletzungsanfälligkeit viele spiele in seiner karriere noch machen wird. anstatt stillos sich zu verabschieden und nicht ständig mit dreck zu werfen, kommen aus der ecke der nummer 13 nur unqualifizierte kommentare. nicht dazu gelernt kann ich da nur sagen. ("ich schiesse euch in den uefa-cup"). es ist wie es ist. man bekommt einen mann aus dem ghetto - aber niemals das ghetto aus dem mann. in diesem sinne bin ich wirklich froh, wenn dieser geistige tiefflieger nicht mehr das adlertrikot tragen wird. man wird schnell erkennen, dass er nicht den schalker ansprüchen genügen wird. vielleicht ist er in 2 jahren nochmal froh, wenn die oxxenbachr ihn nehmen... hb wird zu gegebener zeit schon zurückschlagen. darauf kann man gefasst sein.und darauf freue ich mich auch schon!
#
Vergleich:





Diese Bilder sagen mehr als tausend Worte.........  
#
An all den Beiträgen hier sieht man, welchen Stellenwert Jermaine Jones für die Eintracht-Fans hat.
Er war nach seiner Rückkehr als geleuterter Adler durch seine Spielweise, seinen Einsatz und seine 180°Wende in Sachen Lebensstil sofort wieder in den Herzen der Fans.
Er war auf dem besten Wege eine Eintracht-Legende zu werden.
Die Begrüßung im Spiel gegen Köln ließ es jedem auf der Tribüne eiskalt den Rücken herunter laufen. Selbst die Haupttribüne hat gestanden. Die Kölner-Fans haben die Bedeutung dieses Moments erkannt und waren still, haben teilweise sogar mitgemacht.
So eine Aktion gibt es sonst nur für Ikonen bei ihrem letzten Spiel á la Schur, Zampach oder Fjortoft. (Die Helden wie Körbel, Hölzenbein und Grabowski mal ausgenommen, weil die Fanszene noch nicht so spektakulär war)
Mit 25 so gefeiert und bejubelt zu werden muss einen doch für immer und ewig prägen.

Die Reaktionen der Fans hier im Forum drücken nur den Schmerz aus, den sie fühlen, weil ihnen ein Stück aus dem Eintrachtherz gerissen wird.

Lieber Jermaine,

falls du das hier lesen solltest.
Du hättest ein Frankfurter Held werden können. Eine Ikone, der man auch schlechte Spiele oder ständige Verletzungen undiskutiert verzeiht. Einer den man in Frankfurt nie vergisst.
Du wärst in einem Atemzug mit Hölzenbein, Körbel, Grabowski, Yeboah, Bein,
Bindewald, Falkenmayer, Kunter, Lindner und Nickel genannt worden.
Jetzt wirst du in die ewige Liste jener eingehen, die meinten die Eintracht als Sprungbrett für das große Geld nutzen zu können und kläglich gescheitert sind wie: Thomas Sobotzik, Matthias Becker, Matthias Hagner, Michael Anicic und Patrick Falk.  
Guck dir ruhig an wo die jetzt gelandet sind.
Du versetzt hier tausenden Fans einen Schmerz, den man so schnell nicht vergessen wird.

Mit sportlichem Gruß

Flo
Ich trage den Adler im Herzen und unauslöschbar auf der Haut, du auch???
#
Lichtgestalt schrieb:

@Jones: Dich braucht hier kein Mensch mehr. Beim Köln-Spiel hast Du 50.000 Menschen verarscht. Sowas charakterloses habe ich selten gesehen!


50.000 (mit Gänsehaut und Tränen in den Augen, inkl. mir) im Stadion und weitere Tausende zuhause!

Was ist mit den Versprechungen "Ich will mit der Eintracht in den UEFA-Cup!", "Ich bin stolz diese Mannschaft auf's Feld führen zu dürfen!" und und und...

Bisher habe ich davon noch nicht allzuviel gesehen!  
#
Flo82 schrieb:
An all den Beiträgen hier sieht man, welchen Stellenwert Jermaine Jones für die Eintracht-Fans hat.
Er war nach seiner Rückkehr als geleuterter Adler durch seine Spielweise, seinen Einsatz und seine 180°Wende in Sachen Lebensstil sofort wieder in den Herzen der Fans.
Er war auf dem besten Wege eine Eintracht-Legende zu werden.
Die Begrüßung im Spiel gegen Köln ließ es jedem auf der Tribüne eiskalt den Rücken herunter laufen. Selbst die Haupttribüne hat gestanden. Die Kölner-Fans haben die Bedeutung dieses Moments erkannt und waren still, haben teilweise sogar mitgemacht.
So eine Aktion gibt es sonst nur für Ikonen bei ihrem letzten Spiel á la Schur, Zampach oder Fjortoft. (Die Helden wie Körbel, Hölzenbein und Grabowski mal ausgenommen, weil die Fanszene noch nicht so spektakulär war)
Mit 25 so gefeiert und bejubelt zu werden muss einen doch für immer und ewig prägen.

Die Reaktionen der Fans hier im Forum drücken nur den Schmerz aus, den sie fühlen, weil ihnen ein Stück aus dem Eintrachtherz gerissen wird.

Lieber Jermaine,

falls du das hier lesen solltest.
Du hättest ein Frankfurter Held werden können. Eine Ikone, der man auch schlechte Spiele oder ständige Verletzungen undiskutiert verzeiht. Einer den man in Frankfurt nie vergisst.
Du wärst in einem Atemzug mit Hölzenbein, Körbel, Grabowski, Yeboah, Bein,
Bindewald, Falkenmayer, Kunter, Lindner und Nickel genannt worden.
Jetzt wirst du in die ewige Liste jener eingehen, die meinten die Eintracht als Sprungbrett für das große Geld nutzen zu können und kläglich gescheitert sind wie: Thomas Sobotzik, Matthias Becker, Matthias Hagner, Michael Anicic und Patrick Falk.  
Guck dir ruhig an wo die jetzt gelandet sind.
Du versetzt hier tausenden Fans einen Schmerz, den man so schnell nicht vergessen wird.

Mit sportlichem Gruß

Flo
Ich trage den Adler im Herzen und unauslöschbar auf der Haut, du auch???  


Damit ist wirklich alles gesagt.
#
hab gerade mein Text wieder gelöscht. Arrghh, es ist verdammt schwer die Contenance zu bewahren.
Ein Bitte: Komm doch bitte einfach nochmal in unser Stadion. Trau dich doch einfach nochmal unser Trikot anzuziehen.

Der Mob spricht eine andere Sprache als dieses Forum: deine Sprache!
#
Jermaine Junior Jones?

Jermaine Judas Jones hätte eher gepasst...

Wir haben die damals in Gnade wieder aufgenommen. Du hast alle, die Vorbehalte hatten, mit deinem Bedingungslosen Einsatz überzeugt. Nur, um jetzt wieder allen das Gegenteil zu beweisen.

Wovon hast du hier gelebt? Du warst mit 24 Käptn. Du warst der Liebling der Fans. Du hast für deinen Verein gekämpft.
Das alles wird bei deinem neuen Verein nicht mehr so sein. Alles, was die stark gemacht hat, wirst du in Frankfurt lassen.

Du Andy Möller!
#
MS-DOS schrieb:
hab gerade mein Text wieder gelöscht. Arrghh, es ist verdammt schwer die Contenance zu bewahren.
Ein Bitte: Komm doch bitte einfach nochmal in unser Stadion. Trau dich doch einfach nochmal unser Trikot anzuziehen.

Der Mob spricht eine andere Sprache als dieses Forum: deine Sprache!


darauf hoffe ich auch!!!


Teilen