Jones - UEFA-Cup oder weg?

#
Lass doch bitte den Andy Möller aus der Diskussion. Der hat wenigstens was erreicht. Er war Weltmeister und Europameister, Deutscher Meister, Championsleaguesieger und DFB-Pokalsieger.
Und wenn FF damals schon unser Trainer gewesen wäre, dann hätte er auch noch eine gute Saison zum Abschluss bei der Eintracht gemacht, die ihm ja der Herr Reimann versaut hat.
Andy Möller war ein großer Sportler und hat keine Häme verdient.
Wie es mit JJ aussieht ist ne ganz andere Geschichte und wird sich zeigen.
#
Lieber Jermaine, hier noch ein Zitat für mich an Dich:

"Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der erforderliche Hohlraum vorhanden ist!!!"

Das kannst Du mit nach Schalke nehmen und mal darüber nachdenken!
#
@Flo82



Guter Beitrag.

Unser Ex-Captain hat wohl so manchem Fussballromantiker einige der letzten Illusionen genommen. Schade. Aber so ist unsere Gesellschaft - zumindest in Teilen - wohl geworden.

Und eine Zeit lang hab' ich auch mal fast an den Adler im Herzen des Frankfurter Bubs geglaubt... Danke für's Aufwecken, Mr. Jones!  
#
Soll der Kerl doch seine Koffer packen. Am besten gleich morgen und mir kriegen noch ne Abfindung von Schalke. Für den findeste schon Ersatz. :neutral-face
#
Osram_im_Korb schrieb:
@Flo82



Guter Beitrag.

Unser Ex-Captain hat wohl so manchem Fussballromantiker einige der letzten Illusionen genommen. Schade. Aber so ist unsere Gesellschaft - zumindest in Teilen - wohl geworden.

Und eine Zeit lang hab' ich auch mal fast an den Adler im Herzen des Frankfurter Bubs geglaubt... Danke für's Aufwecken, Mr. Jones!    


nochmal @Flo82

Ich meinte eigentlich mit obigem Text Deinen längeren Beitrag von weiter oben, muss Dir aber mit Möller, auch wenn das der Eine oder Andere vielleicht nicht hören will, wieder Recht geben. Der hat wenigstens mal was erreicht, auch wenn er mit seinen Fähigkeiten deutlich mehr hätte reissen müssen.
#
Hoffentlich ist bald Freitag.
#
mal zu thema zurück: Jones hat diese Saison noch nichts für die mannschaft geleistet außer stress zu machen und eigentore zu schießen!

Meiner meinung nach is die SGE ohne ihren momentanen Kapitän besser dran...


Also JJ... Hauste rein  ,-)      
#
Lichtgestalt schrieb:
........

5. Mit dem FR-Interview hat er echt den Vogel abgeschossen. Unfassbar.

..........



Genau so ist es jetzt íst Schicht im Schacht!!!! J.J pack am besten gleich deine Koffer und verp... dich von hier  
#
Hau ab und komm blos nicht mehr zurück gekrochen, nachdem Du in Schalke gescheitert bist!

MfG
Sir_Rhaines
#
ich kann ja verstehen , wenn ihr enttäuscht oder angepisst von ihm seid , aber parolen wie "verpiss dich endlich" sind ja hier mal komplett falsch angebracht.
DES ist und war ein Frakfurter, der sich oft genug den ***** aufgerissen hat. Einer der richtig gekämpft hat und der immer 100% gegeben hat , wenn er gespielt hat. AUch unter Schmerzmittel hat er gespielt und er ist einer der wenigern Spieler , die auch ab und an mal hier reingucken , was geschrieben wird.
Ich bin auch sehr enttäuscht , dass er weg geht , aber trotzdem sollte man ihm doch seinen nötigen Respekt entgegenbringen.
lg
#
Stöpsel schrieb:

Ich bin auch sehr enttäuscht , dass er weg geht , aber trotzdem sollte man ihm doch seinen nötigen Respekt entgegenbringen.
lg


Er bekommt jetzt genau das entgegengebracht was er verdient. Übrigens: Respekt entgegenbringen ist keine einseitige Angelegenheit. Auch ein Spieler darf darf das gegenüber seinem Arbeitgeber und den Fans tun...
#
ich kann den ganzen scheiß net mehr hören/lesen/sehen.... er will international spielen??? lol.. hier gehts nur ums geld... von wegen "echter frankfurter"

bitte sofort in schalke unterschreiben und dort nächstes jahr auf der ersatzbank und der tribüne versauern und nie wieder zurück zu uns..

und tschüßßßßß....
#
Naja wenn er weg gehen sollte und wieder kommen will haben mehr schon mal ein Lied für Ihn "Sebastian Hämer -Immer noch-"

Grad im Radio gehört .........
#
Na ja, ob Respekt das richtige ist, was man einem entgegenbringen sollte, der ohne mit der Wimper zu zucken 10.000de im Stadion und 100.000de zuhause BELÜGT, ihnen durch Verzögerungsspielchen was vormacht. Seinem Verein auf der Nase rumtanzt nur um dann doch nur wegen € € € den Verein zu wechseln und UNS den blanken ArXXX zu zeigen.
Ich glaube nicht, dass so etwas RESPEKT verdient hat, auch wenn er als Spieler für unsere SGE (wenn er mal gespielt hat) meist gute Leistungen gebracht hat.
In betreuenden Berufen, wo man sich um sozial schwierige Menschen kümmert, gibt es tägliche Bewertungen. Da gilt die negative Spitze. Einer kann 23 Stunden und 50 Minuten top drauf gewesen sein war nett hat gut gearbeitet. Wenn er aber in den letzten 10 Minuten Bockmist baut wird das eben bewertet.
So sehe ich das hier auch.
Jedoch sind Parolen wie "Verpiss dich!" alles andere als angebracht, die haben nicht mal ander Leute auf den Niveau von Jones verdient, wie zB Jupp Heynkes, oder aber L. Matthäus der uns den Grabi kaputt getreten hat.
Es geht doch immerhin "nur" um Sport.
#
Flo hat es auf den Punkt gebracht. Er hätte Helden status erreicht, und stattdessen wird woanders untergehen.....
#
Soll er doch weg gehen... ist doch eh  nur die ganze zeit verletzt... das was er mit der eintracht macht, fidne ich unter aller sau! ich will auch net mehr, dass er spielt bei der eintracht. Er hat sichs verspielt. Wenn er dann bei Schalke net glücklich wird, kommt er wieder nach Frankfurt, aber dann sollte ihn man nicht mehr nehmen!

Jermaine Jones ist für mich kein echter SGEler!

MFg marv
#
Hallo zusammen,

ich finde, es geht langsam etwas aus dem Ruder hier.
JJ hat mit den Aussagen der letzten Zeit und der letzten Tage sicher den Bogen überspannt, aber was wird hier und am Riederwald los sein, wenn JJ nächste Woche verlängert. Kommen dann alle an und entschuldigen sich, ist dann JJ wieder der Heilsbringer. Genauso wie er als der Große gefeiert wurde, fällt er gerade auch wieder. Und da hat JJ nicht zuletzt auch seinen Anteil.

Ein Kapitän, unser Capitano, ist jemand, der stolz auf den Adler sein sollte. Der eine Mannschaft lenkt, Stimmungen und Schwankungen erkennt und diese wieder ins Gleichgewicht bringt. Einer, der auf dem Platz und daneben seinen Mund aufmacht, gerade in solchen Zeiten, um die eigene mannschaft zu schützen oder auch anzuheizen!

JJ, alles das machst Du im Moment leider nicht. Dieses Gerede, auch von HB, ist absolut schädlich für den Verein. Bekenn Dich zur Eintracht, dann wirst du hier wieder capitano, werde wieder fit und führ die Eintracht voller Engagement zum Klassenerhalt. Und wenn es nur neben dem Platz ist, aber tu was dafür, das endlich Ruhe einkehrt! Das ist das, was wir alle von einem Kapitän erwarten können und müssen! Ein Zeichen wäre es, wenn Du einen Vertrag unterschreibst, der sowohl für Liga 1 als auch für Liga 2 gilt, dann würdest du dem ganzen Verein zeigen, das Du zur Eintracht gehörst!

Für mich bist und bleibst du ein Frankfurter Junge, genauso wie Thurk, ihr gehört ins Eintracht-Trikot. Das Du Angebote von Stuttgart und Schalke haben sollst, versteh ich aufgrund der letzten Jahre zwar nicht, aber es sei Dir gegönnt! Aber komm deiner Pflicht als Capitano wieder nach und sorge für Ruhe in der Mannschaft und im Verein, indem Du dir schnell Gedanken machst, was Du haben willst.
#
Muensteraner schrieb:
Hallo zusammen,

ich finde, es geht langsam etwas aus dem Ruder hier.
JJ hat mit den Aussagen der letzten Zeit und der letzten Tage sicher den Bogen überspannt, aber was wird hier und am Riederwald los sein, wenn JJ nächste Woche verlängert. Kommen dann alle an und entschuldigen sich, ist dann JJ wieder der Heilsbringer. Genauso wie er als der Große gefeiert wurde, fällt er gerade auch wieder. Und da hat JJ nicht zuletzt auch seinen Anteil.

Ein Kapitän, unser Capitano, ist jemand, der stolz auf den Adler sein sollte. Der eine Mannschaft lenkt, Stimmungen und Schwankungen erkennt und diese wieder ins Gleichgewicht bringt. Einer, der auf dem Platz und daneben seinen Mund aufmacht, gerade in solchen Zeiten, um die eigene mannschaft zu schützen oder auch anzuheizen!

JJ, alles das machst Du im Moment leider nicht. Dieses Gerede, auch von HB, ist absolut schädlich für den Verein. Bekenn Dich zur Eintracht, dann wirst du hier wieder capitano, werde wieder fit und führ die Eintracht voller Engagement zum Klassenerhalt. Und wenn es nur neben dem Platz ist, aber tu was dafür, das endlich Ruhe einkehrt! Das ist das, was wir alle von einem Kapitän erwarten können und müssen! Ein Zeichen wäre es, wenn Du einen Vertrag unterschreibst, der sowohl für Liga 1 als auch für Liga 2 gilt, dann würdest du dem ganzen Verein zeigen, das Du zur Eintracht gehörst!

Für mich bist und bleibst du ein Frankfurter Junge, genauso wie Thurk, ihr gehört ins Eintracht-Trikot. Das Du Angebote von Stuttgart und Schalke haben sollst, versteh ich aufgrund der letzten Jahre zwar nicht, aber es sei Dir gegönnt! Aber komm deiner Pflicht als Capitano wieder nach und sorge für Ruhe in der Mannschaft und im Verein, indem Du dir schnell Gedanken machst, was Du haben willst.


Der hat es nicht anders verdient!

Ha wohl nichts dazu gelernt! ein Möller reicht !
#
Lass dich ja nicht mehr bei uns im Stadion oder in Frankfurt sehen, du dreckiger kleiner............(Zensiert)

Du bist kein Frankfurter, dich brauch keiner

                         

P.S. Das Heynckess Lied lass ich jetzt besser mal hier weg

#
Tststs...

Ich sehe das recht emotionslos. Spieler kommen, Spieler gehen. So what?

Ein Großer war er nicht, hätte es aber werden können. Ich nehme es ihm in seiner Naivität sogar ab, dass er sich nicht gegen die Eintracht entscheidet -wie er geschrieben hat-, sondern es nach wie vor sein Lieblingsverein ist und er aus sportlichen/finanziellen Interessen eben diesen weg geht.

Die Art und Weise ist in meinen Augen allerdings recht "unreif". Sitzt er zwischen den Stühlen, wird von Beratern beeinflusst und versucht durch seine Aussagen ein Verhältnis zurecht zu rücken, das aufgrund unseres Verständnisses so nicht zu kitten ist, so hat er unweigerlich mehr Porzellan zerschlagen, als ihm lieb sein kann.

Eins noch, er trägt das Trikot mit der Nummer 13.

Ein Sportler sagte mal,: "Ein Trikot ist nur ein Stück Stoff - solange bis man es mit stolz trägt."

Soweit ich weiss (und DAS weiss ich sehr genau), wurde uns Fans die 13 in Form einer Fahne bei der Verabschiedung von Zico symbolisch überreicht.

Also lieber Jermaine Jones: Wir tragen nicht dein Trikot. Du trägst unseres.

Schlechtes wünsche ich nicht, es ist mir einfach nur noch egal.  


Teilen