Russ zurück????

#
DerDogg schrieb:
Gino05, so schaut es aus! Danke für das sachliche Posting...
Russ' Abgang mit Patrick Ochs Entscheidung gleich zu setzen, ist absolut unfair.

Ochs hat sich frühzeitig, mitten im Kampf gegen den Abstieg, gegen die SGE entscheiden.
Russ ist den Weg mit gegangen, hatte leider mangels Fitness nicht die Waffen, um den Abstieg zu verhindern.

Die kritischen Aussagen im Nachgang kann man zu 100% nachvollziehen, da diese wohl (leider) stimmen. Unfassbar, dass in den Erfolgszeiten des M. Skibbe die schlechten Trainigsmethoden nicht aufgefallen sind.

Wir sind inzwischen aber im sportlichen Bereich wesentlich besser aufgestellt.
Wenn AV und BH (inkl. HB) sagen, dass Russ - welchen diese aus der 2-Liga-Vorbereitung kennen - uns weiter helfen würde, her mit ihm  

Russ kaufen? Nein!
Russ leihen, mit Kaufoption? Klares JA  

Wäre eine faire Chance für Verein und Spieler! Willkommen Marco Russ  ,-)



Igitt der soll schön bleiben wo er ist
#
Gino05 schrieb:
Es ist schon immer wieder erstaunlich wie viel Insider-Infos hier im Forum die Leute zu wissen glauben. Wie viel ein Spieler kostet (Ablöse, Gehalt), dass er überteuert ist, überbezahlt, charakterschwach usw..

Hübner und Veh haben im Sommer perfekte Arbeit geleistet. Sie haben für wenig Geld viele gute Spieler verpflichtet welche heute Leistungsträger sind. Ausserdem ist auch diesen beiden Herren bewusst dass wir in der Innenverteidigung zur Zeit weniger Probleme haben als beispielsweise im Angriff.

Keiner von uns war damals dabei als er zu Wolfsburg ging. Keiner weiss was damals besprochen wurde. Ganz ehrlich, glaubt ihr ernsthaft dass Russ ein Thema bei uns wäre wenn er so Charakterstark und Überbezahlt wäre wie hier beschrieben wird? Veh und Hübner waren beim Verkauf schon bei uns und haben den Deal besser mitbekommen als wir alle hier! Falls Russ also tatsächlich wieder zur Eintracht kommt dann bin ich 100% davon überzeugt dass ihm erstens Charakterlich bezüglich seinem Wechsel nichts vorzuwerfen ist (Veh würde ihn sonst bestimmt nicht zurückhaben wollen) und dass er zweitens kein Topverdiener bei der Eintracht sein wird (Hübner wird bestimmt nicht das Gehaltsgefüge für einen Spieler über den Haufen werfen der auf einer Position spielt wo keine grosse Not besteht). So viel Vertrauen habe ich in Hübner/Veh..


Na in manchen Personalfragen habe ich nicht die Meinung des hohen Vertrauens in die sportliche Leitung...teilweise auch nichttaugliche Kicker geholt mit immensen Gehaltskosten und langen Vertragslaufzeiten.

Russ.......Nein Danke! Brauchen wir nicht. Ganz sicher einen Stürmer holen der sofort weiterhilft. Und für die nächste Saison schon die Fühler ausstrecken um die Mannschaft zu verstärken und die jungen Talente die man mit Verträgen ausgestattet hat auch forcieren und gegebenenfalls auch bringen. Auch wenns mal nicht so gut laufen sollte am Anfang.
#
Gino05 schrieb:
Hübner und Veh haben im Sommer perfekte Arbeit geleistet. Sie haben für wenig Geld viele gute Spieler verpflichtet welche heute Leistungsträger sind. Ausserdem ist auch diesen beiden Herren bewusst dass wir in der Innenverteidigung zur Zeit weniger Probleme haben als beispielsweise im Angriff.

Das magst du so sehen. Wenn ich mir die bisherigen Saisonergebnisse ansehe, kann man da aber auch absolut anderer Meinung sein. Veh kommt in seinem System bisher ganz offensichtlich gut ohne klassischen Goalgetter aus, wir machen unsere Buden, sind fünfstärkste Mannschaft nach Toren. Worauf er nicht verzichten kann, ist eine stabile Defensive - ohne Trapp hätten uns die Unzulänglichkeiten in der IV schon ettliche Punkte gekostet.
Das soll kein Statement pro Russ sein, ich brauche den hier nicht mehr da ihm in meinen Augen langfristig einfach die richtige Einstellung fehlt. Und noch was: würde man Friend und Butscher wie erhofft abgeben können, stünden drei IV (Kempf kann man derzeit vernachlässigen) für zwei Positionen drei Stürmern (Matmour zähle ich da aktuell klar dazu) für eine Position gegenüber. Da sehe ich schon ein Missverhältnis.
#
Ich sehe das nicht ganz so kritisch, vorausgesetzt der Deal wäre finanziell kein Risiko.

Ich möchte dabei anmerken, dass sich ein Russ nicht sofort beim Abstieg verabschiedet hat, sondern eigentlich schon in der zweiten Liga angetreten ist. Zwar kann man bei Ihm im Bereich der Einstellung Abstriche machen, aber er hätte auch in der zweiten Liga für uns gespielt und sein Weggang war für uns in finanzieller Hinsicht ja auch etwas sehr sehr Gutes. Das darf man nicht vergessen.
#
http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/fr-interview-mit-eintracht-profi-marco-russ--herr-skibbe-kennt-da-keine-skrupel-,1473446,4805116.html

http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl_wolfsburg/russ-magath-wird-mich-fit-machen-id329063.html

http://www.fnp.de/fnp/sport/special-eintracht/russ-rechnet-ab-huebner-sucht-ersatz_rmn01.c.9063594.de.html

Wenn man die ganzen Interviews nach der Reihe sich durch lesen wird, dann wird man zu der Erkenntnis kommen, das ein Herr Russ falsch ist, verlogen, die Schuld für den Abstieg nur bei anderen sieht aber nicht bei sich selbst auch. Nach der Hinrunde redet er noch so und dann so. Also war die Bundesligahinrunde im Abstiegsjahr so schwach gewesen für Ihn und die anderen BL-Clubs, so das man 26 Punkte hollen konnte und er von der Europa-Leage sogar spricht und sogar Herr Skibbe dafür lobte um ihn dann nach dem Abstieg alles zu schieben zu können.

Russ nein Danke wir brauchen keine Verräter hier, die den Verein schaden, die mit einer 50% Leistung in der Rückrunde ein Abstieg in Kauf nehmen nur damit  der Wechsel leichter ist. Um es dann damit zu begründen ich wollte sowieso schon seit einem Jahr weg.

Russ geh hin wo du willst aber einen 2 Jones können wir hier nicht gebrauchen. Deshalb wer der Meinung ist, das ein Jones ein Verräter ist ihn auspfeift, der kann und darf bei Russ keine Ausnahme machen egal welches Trikot er trägt.

In diesem Sinne
Nur die SGE!!!
#
Ich verstehe gar nicht das sich hier so viele gegen Russ aussprechen. Falls wir die Möglichkeit hätten ihn zu bekommen könnte er uns sportlich weiterhelfen. Russ als 2ten Jones zu bezeichen halte ich für total übertrieben. Ich gebe zu seine Aussagen bei seinem Abgang waren nicht immer glücklich, aber in meinen Augen und so einer Situation ist man halt entäuscht.

Ich seh das net so extrem wie viele hier. Pro Russ wenns paßt
#
Bedoadler schrieb:
Ich verstehe gar nicht das sich hier so viele gegen Russ aussprechen. Falls wir die Möglichkeit hätten ihn zu bekommen könnte er uns sportlich weiterhelfen. Russ als 2ten Jones zu bezeichen halte ich für total übertrieben. Ich gebe zu seine Aussagen bei seinem Abgang waren nicht immer glücklich, aber in meinen Augen und so einer Situation ist man halt entäuscht.

Ich seh das net so extrem wie viele hier. Pro Russ wenns paßt

Ich denke die wenigsten setzen hier Russ mit Jones gleich. Denn das würde bedeuten, dass man Jones mangelnde Einstellung unterstellt - man kann vieles über ihn sagen, das aber sicherlich nicht.
#
EvilRabbit schrieb:
Bedoadler schrieb:
Ich verstehe gar nicht das sich hier so viele gegen Russ aussprechen. Falls wir die Möglichkeit hätten ihn zu bekommen könnte er uns sportlich weiterhelfen. Russ als 2ten Jones zu bezeichen halte ich für total übertrieben. Ich gebe zu seine Aussagen bei seinem Abgang waren nicht immer glücklich, aber in meinen Augen und so einer Situation ist man halt entäuscht.

Ich seh das net so extrem wie viele hier. Pro Russ wenns paßt

Ich denke die wenigsten setzen hier Russ mit Jones gleich. Denn das würde bedeuten, dass man Jones mangelnde Einstellung unterstellt - man kann vieles über ihn sagen, das aber sicherlich nicht.

Eben. NADW hat nach seiner Rückkehr in jedem Spiel alles gegeben, macht er auch heute noch. Er ist hier eher wegen seiner Dummheit verschrien - NADW halt! Russ muss man dazu noch Überheblichkeit vorwerfen, ebenso wie Ochs. Wie kann man denn zu einem Verein/Trainer wechseln, der Spieler verbrennt ein Kettenraucher seine Kippen???

Ich hoffe Rode und Jung werden bald mal an diese Negativbeispile denken und sich für eine Konstanz in der Karriere entscheiden.

Ich bin mal davon abgesehen gegen eine Rückholaktion von Russ, da ich
1. mehr Geld in einen ordentlichen Stürmer investieren würde.
2. Russ auch immer für einen Schnitzer gut war.
und ich ihn vor allem
3. nicht besser ist, als unsere bestehenden IV's in Erinnerung habe.
Somit
4. Ist er nicht mehr oder weniger ein überbezahlter Backup.

Für KO und Leihe ist mir die Eintracht zu schade. Soll er doch bei Augsburg sein Schaulaufen betreiben. HB, BH und AV wollen hier was aufbauen, perspektiven anbieten. Dann sollte man lieber noch einen jungen Spieler für die IV verpflichen (wenn denn notwendig), der in das Team passt und sich mit den anderen jungen (Otsche, Jung, Trapp, Rode etc.) entwickeln will.

Was ist, was war ist mir Latte. Allerdings fände ich den eingeschlagenen Weg fortzusetzen besser, als wieder anzufangen gescheiterte Durchschnittskicker zu verpflichten, egal ob sie Russ, Altintop, Ochs, Alibert oder sonstwie heißen.
Ich wiederhole mich: Mit dem IV von der gelben Eintracht oder sogar BH junior, könnte ich eher leben, als mit Russ, der gehaltlich in anderen Sphären schwebt. Das past nicht ins derzeitige Konzept.
#
Sehr geehrter Herr Brachhagen,
sehr geehrter Herr Höbner,

bitte Herrn M. Russ NICHT verpflichten!

Mfg,

tuaniz
#
ist Hoppenheim schon an Russ drann??
#
Hyundaii30 schrieb:
Mainhattener schrieb:
Hyundaii30 schrieb:

5. Russ wollte mit uns nicht in die 2.Liga gehen, also kann er jetzt auch
weg bleiben.


Er ist sicher nicht ganz unfreiwillig gegangen, aber bei 3Mio€ Ablöse wäre man aber auch Blöd gewesen ihn nicht zu verkaufen.
Man wird ihn also auch dazu "gedrängt" haben


Das ist mir schon klar.
War ja auch ok das er für den Betrag gimg, aber seine Aussage, das er nichtmehr alles gegeben hat, wegen fehlendem Konkurrenzkampf werde ich nie verkraften.


Sein Kommentar war wie gesagt sicher nicht toll, ich hab mich auch erstmal über ihn aufgeregt.

Wenn ich mir so die Aktuellen Leistungen anschaue, unter Veh, wird jeder gefordert und gefördert, den Eindruck hatte man unter Skibbe nicht.
Ich kann mir vorstellen, das es seitens Russ, so gemeint war, das ihn und die anderen, keiner angetrieben hat, es lief immer gleich und am Ende standen immer die gleichen auf dem Platz, so das, die Motivation irgendwann komplett weg war und das dann halt leider die Leistungen entsprechend nachgelassen haben.
Das Geld war letztlich sicher auch ein Grosser Punkt, aber ich denke das er sich auch erhofft hat, das dies unter Quälix besser wird und er mehr gefordert.
Nur hat er leider den Aspekt vergessen, das Magath wie Wild einkäuft.

Persönlich finde ich den Abgang von unserem Ochsen viel schlimmer, der als Kapitän hier wirklich unter aller Sau war, vorallem mit der Art und weise wie er gegangen ist, da hätte ich jetzt wirklich Probleme mit, wenn er zurückkommt.
#
ich wäre den ruf des geldes auch erlegen!
von euch sicherlich niemand oder?
#
Einen Verein kann man nicht aussuchen.
#
Veni-vidi-vici schrieb:
Einen Verein kann man nicht aussuchen.


Wo wir ebenfalls beim Geld sind, aber von seiten, des Vereins, wenn Verein A 1Mio€ zahlt und Verein B 3Mio€, verkäuft man garantiert an Verein A.  :neutral-face  
#
pomlas schrieb:
ich wäre den ruf des geldes auch erlegen!
von euch sicherlich niemand oder?  


Ach weißte. Wenn man Fußballprofi in der Bundesliag ist seit ein paar Jahren, dann sollte man eigentlich ausgesorgt haben. Wenn man nicht mit dem Hammer gekämmt ist.

Hört bitte endlich Mal auf, Normalgehälter mit den Verdienstmöglichkeiten von Bundesligaprofis zu vergleichen.
Äpfel, Birnen und so.

Zum Thema: Eintracht Frankfurt war für Herrn Russ nicht gut genug. Dann sollte das jetzt umgekehrt gelten.
Sollte er kommen, müsste er ganz schön strampeln, um den Kredit, den er bei mir persönlich Mal hatte, wieder zu erlangen.
#
Das beste Posting von allen! Das er nach seinem Abgang auf die Qualitäten des Trainerimitats eingegangen ist, war IMHO vollkommen richtig..... vielleicht nur etwas spät!
Gino05 schrieb:
Es ist schon immer wieder erstaunlich wie viel Insider-Infos hier im Forum die Leute zu wissen glauben. Wie viel ein Spieler kostet (Ablöse, Gehalt), dass er überteuert ist, überbezahlt, charakterschwach usw..
#
NADW mit Russ zu vergleichen ist schon eine ganz andere Geschichte. Alleine wenn daran denke das NADW damals in die Kabine gegangen ist und zu den anderen Spielern gesagt "sie sollen besser zu Scheisse 06 wechseln da man dort das dreifache verdienen kann" bekomme ich die Zornesröte ins Gesicht!

Immerhin war Russ einige Jahre hier und da konnte man ihm nie etwas vorwerfen!

Rogman schrieb:
Russ geh hin wo du willst aber einen 2 Jones können wir hier nicht gebrauchen. Deshalb wer der Meinung ist, das ein Jones ein Verräter ist ihn auspfeift, der kann und darf bei Russ keine Ausnahme machen egal welches Trikot er trägt.
#
Buzzdee schrieb:
Für mich stellt sich eher dir Frage: Kann er nach seinem Wolfsburg-Fail an seine vergangene Stärke anknüpfen? Ihn zu holen wäre meiner Ansicht nach eine ziemliche Wundertüte.


Genau das ist das Problem. Der sammelt ja nicht mal bei der 2. Mannschaft Spielpraxis, vermutlich kommt bis Winter kein Einsatz dazu. Dann hat er ne kleine Ewigkeit nicht gespielt, ist nicht im Rhythmus und hat keine Praxis. Wie lang soll es dann dauern, bis der wieder Wettkampffähig ist? Mitte der Rückrunde vielleicht. Schnelle Hilfe sieht anders aus. Wo er eh schon immer mal seine Blackouts hatte, wird er bei einem "Kaltstart" auch wieder den einen oder anderen Bock schießen, vermutlich sogar mehr als üblich.

Klar, er ist Hesse, er hat alle Jugendstationen bei der SGE durchlaufen, alles prima. Aber der Abgang war doch mit einem faden Beigeschmack angesichts div. Äußerungen.
#
Nicht fit, keine Spielpraxis, einer aus der Abstiegsmannschaft...ich versteh nicht warum der uns helfen sollte...amedick reloaded
#
No Russ, no cry.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!