[Gerücht] Aigner zu Hanoi?!

#
mitsubishi schrieb:
Ob es stimmt was wohl im Kicker steht, dass aigner mit Hanoi alles klargemacht hat 2015 ablösefrei zu kommen,

damit hätte sich meine vermutung von vor zwei wochen bestätigt. verwundern würde es mich (immer noch) nicht, ganz im gegenteil.
#
Lattenknaller__ schrieb:
mitsubishi schrieb:
Ob es stimmt was wohl im Kicker steht, dass aigner mit Hanoi alles klargemacht hat 2015 ablösefrei zu kommen,

damit hätte sich meine vermutung von vor zwei wochen bestätigt. verwundern würde es mich (immer noch) nicht, ganz im gegenteil.


Mag so kommen, aber was im Kicker steht, ist nicht viel mehr als Spekulation. Enthält nichts, was nicht schon bekannt wäre.
#
aquilifer schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
mitsubishi schrieb:
Ob es stimmt was wohl im Kicker steht, dass aigner mit Hanoi alles klargemacht hat 2015 ablösefrei zu kommen,

damit hätte sich meine vermutung von vor zwei wochen bestätigt. verwundern würde es mich (immer noch) nicht, ganz im gegenteil.


Mag so kommen, aber was im Kicker steht, ist nicht viel mehr als Spekulation. Enthält nichts, was nicht schon bekannt wäre.


Ich glaube nicht, dass es so im Kicker steht. Diese Seite fussballtransfers ist wie sportal, 4-4-2 und die ganzen anderen Rotzseiten, die keine eigene Redaktion haben, sondern News von anderen umschreiben und uminterpretieren, so dass es nach ner neuen Information aussieht. Falls es tatsächlich so im Print-Kicker steht wäre es natürlich was anderes.

MfG Djabatta
#
Djabatta schrieb:
aquilifer schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
mitsubishi schrieb:
Ob es stimmt was wohl im Kicker steht, dass aigner mit Hanoi alles klargemacht hat 2015 ablösefrei zu kommen,

damit hätte sich meine vermutung von vor zwei wochen bestätigt. verwundern würde es mich (immer noch) nicht, ganz im gegenteil.


Mag so kommen, aber was im Kicker steht, ist nicht viel mehr als Spekulation. Enthält nichts, was nicht schon bekannt wäre.


Ich glaube nicht, dass es so im Kicker steht. Diese Seite fussballtransfers ist wie sportal, 4-4-2 und die ganzen anderen Rotzseiten, die keine eigene Redaktion haben, sondern News von anderen umschreiben und uminterpretieren, so dass es nach ner neuen Information aussieht. Falls es tatsächlich so im Print-Kicker steht wäre es natürlich was anderes.

MfG Djabatta

Im Print Kicker steht, dass noch ein offensiver Flügelstürmer kommen wird! Sofort nehmen würden sie Stefan Aigner, mit dem längst alles klar ist! Wahrscheinlicher erscheint jedoch, dass Aigner in einem Jahr ablösefrei kommt!
#
redpaddy schrieb:

Im Print Kicker steht, dass noch ein offensiver Flügelstürmer kommen wird! Sofort nehmen würden sie Stefan Aigner, mit dem längst alles klar ist! Wahrscheinlicher erscheint jedoch, dass Aigner in einem Jahr ablösefrei kommt!


Der letzte Satz ist also offenbar pure Spekulation vom Kicker.

Ich vermute vielmehr, dass sich das Thema Hannover nächstes Jahr erledigt haben dürfte. Was natürlich nicht bedeutet, dass sich nicht ein anderer Verein findet, der einem ablösefreien Aigner ein verlockendes Angebot macht. Aber noch bin ich guter Dinge, dass er zeitnah...äh.....demnächst verlängert.
#
Das Wort "zeitnah" dürfte der Knackpunkt sein. Sollte Aigner nicht zeitnah verlängern wollen, sollte man ihn verkaufen. Es macht schlicht keinen Sinn, auf Geld zu verzichten, wenn der Spieler ohnehin seine Zukunft woanders sieht.
#
f1r3 schrieb:
Das Wort "zeitnah" dürfte der Knackpunkt sein. Sollte Aigner nicht zeitnah verlängern wollen, sollte man ihn verkaufen. Es macht schlicht keinen Sinn, auf Geld zu verzichten, wenn der Spieler ohnehin seine Zukunft woanders sieht.


Wie das mit Rode war nicht sinnvoll.
#
f1r3 schrieb:
Das Wort "zeitnah" dürfte der Knackpunkt sein. Sollte Aigner nicht zeitnah verlängern wollen, sollte man ihn verkaufen. Es macht schlicht keinen Sinn, auf Geld zu verzichten, wenn der Spieler ohnehin seine Zukunft woanders sieht.


Wir wissen doch nicht mal, ob Aigner sich wirklich vorstellen kann dort zu kicken. Falls ich da eine Aussage von ihm verpasst habe, bitte ich um Aufklärung. Es mag Verhandlungen gegeben haben und vllt haben sie ihm wirklich ein Top-Angebot vorgelegt und er hat der Eintracht signalisiert, dass er gehen WÜRDE. Aber vielleicht will er damit einfach ein bißchen Druck machen um bei uns letztendlich zu verbesserten Konditionen zu verlängern. Mer waas es net.  

Wie "zeitnah" er verlängert (oder eben nicht) wird man sehen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er sich 1 Jahr vorher schon drauf festlegt unbedingt bei Hannoi nächste Saison spielen zu wollen. Da kann sowohl bei uns als auch bei Hannover viel positives aber eben auch negatives passieren, was seine Entscheidung beeinflussen wird. Er fühlt sich bei uns jedenfalls nicht unwohl von dem was ich so mitbekomme und wenn er sich "erst" Ende September/Oktober Gedanken um ne Verlängerung machen will, dann steht ihm diese Zeit auch zu. Immerhin hat er immer alles gegeben und es geht hier ja um seine Zukunft, da will die Entscheidung gut überdacht sein.
#
Schobberobber72 schrieb:


Der letzte Satz ist also offenbar pure Spekulation vom Kicker.
Das könnte zwar sein, muss aber nicht. Dass Rode zu Bayern wechseln würde, war auch schon monatelang klar, und niemand glaubte den Unkenrufen.
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Wir wissen doch nicht mal, ob Aigner sich wirklich vorstellen kann dort zu kicken.  
Das stimmt zwar, doch ist Hannover nicht der einzige Konkurrent auf dem Markt, das Interesse an Aigner dürfte relativ groß sein. Selbst oder gerade im Idealfall, wenn die Eintracht die ersten Spiele gewinnen, und Hannover einen schlechten Start erwischen sollte, dürfte das Interesse an Aigner steigen. Ich denke, dass wir dann kaum mit den anderen Angeboten mithalten können werden. Insofern ist die Frage, ob Aigner jetzt bereits signalisiert, dass er sich einen Verbleib bei der Eintracht vorstellen könnte, oder ob er mit einem Wechsel liebäugelt, zu welchem Verein auch immer. Sind die Wechselabsichten jetzt schon so klar, sollte die Eintracht ihn nicht halten, sondern eine faire Ablöse einstreichen und einen Nachfolger verpflichten.

Ich würde Stefan gerne weiter im Dress der Eintracht sehen, aber nicht um den Preis eines ablösefreien Wechsels im nächsten Sommer, egal wie wichtig er jetzt für die Eintracht sein mag.
#
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.
#
Deswegen ja auch die Aussage seines Beraters:

Entweder 2015 ablösefrei oder er verlängert jetzt bis 2017.
Ablösefrei streicht er 2015 sicher mehr Geld ein, von daher gut möglich das Aigner sich garnicht jetzt verkaufen lassen will.

Ausserdem ist er laut Bruchhagen und Hübner absolut unverkäuflich und viel zu wichtig
#
reggaetyp schrieb:
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.

Alles sehr seltsam. Aber ich glaube schon, dass Dufner sich zumindest vorher mit Aigner ausgetauscht hat, bevor er hier vor ein paar Wochen herfährt und mit Hübner bzw. Bruchhagen spricht. Da wird ihm Aigner kaum gesagt haben, ich will jetzt noch nicht wechseln und er ist trotzdem gekommen um über einen sofortigen Transfer zu verhandeln.

Und zur Frage, warum Aigner sich jetzt schon für Hannover festlegen sollte: Aigner hat sich auch sehr früh auf uns festgelegt, als noch lange nicht klar war, ob wir aufsteigen oder nicht. Kind hat den Geldbeutel aufgemacht, so dass man davon ausgehen kann, dass Hannover zumindest nicht in den Abstiegsstrudel gerät und falls doch, wird man im Winter entsprechend aufrüsten.

Dass Hübner optimistisch ist, hat leider nicht viel zu bedeuten - das ist er immer. Seine Aussage ist jetzt auch schon einige Tage alt, das angeblich deutlich verbesserte Angebot noch älter, warum wurde dann noch nicht Vollzug gemeldet? Je länger das dauert, je pessimistischer bin ich.

Wenn wir einen adäquaten Ersatz im Auge haben, der finanzierbar ist, Aigner nicht verlängern will und Hannover ein gutes Angebot macht, würde ich inzwischen einen Verkauf in Betracht ziehen. Ablösetechnisch muss sich das Angebot aber an der Ablöse für Nicolai Müller orientieren, der nach gutem Start letzte Saison nicht mehr viel gezeigt hat, so dass Aigner die letzten beiden Jahre mindestens auf gleichem Niveau war - altersmäßig und von der Restvertragslaufzeit nehmen sie sich nicht viel. Die Entwicklung bei Inui & Piazon ist so positiv, dass es momentan nicht mehr so tragisch wäre, Aigner zu verlieren wie vor einigen Wochen noch - dennoch bräuchte man natürlich einen Ersatz.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:
reggaetyp schrieb:
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.

Alles sehr seltsam. Aber ich glaube schon, dass Dufner sich zumindest vorher mit Aigner ausgetauscht hat, bevor er hier vor ein paar Wochen herfährt und mit Hübner bzw. Bruchhagen spricht. Da wird ihm Aigner kaum gesagt haben, ich will jetzt noch nicht wechseln und er ist trotzdem gekommen um über einen sofortigen Transfer zu verhandeln.

Und zur Frage, warum Aigner sich jetzt schon für Hannover festlegen sollte: Aigner hat sich auch sehr früh auf uns festgelegt, als noch lange nicht klar war, ob wir aufsteigen oder nicht. Kind hat den Geldbeutel aufgemacht, so dass man davon ausgehen kann, dass Hannover zumindest nicht in den Abstiegsstrudel gerät und falls doch, wird man im Winter entsprechend aufrüsten.

Dass Hübner optimistisch ist, hat leider nicht viel zu bedeuten - das ist er immer. Seine Aussage ist jetzt auch schon einige Tage alt, das angeblich deutlich verbesserte Angebot noch älter, warum wurde dann noch nicht Vollzug gemeldet? Je länger das dauert, je pessimistischer bin ich.

Wenn wir einen adäquaten Ersatz im Auge haben, der finanzierbar ist, Aigner nicht verlängern will und Hannover ein gutes Angebot macht, würde ich inzwischen einen Verkauf in Betracht ziehen. Ablösetechnisch muss sich das Angebot aber an der Ablöse für Nicolai Müller orientieren, der nach gutem Start letzte Saison nicht mehr viel gezeigt hat, so dass Aigner die letzten beiden Jahre mindestens auf gleichem Niveau war - altersmäßig und von der Restvertragslaufzeit nehmen sie sich nicht viel. Die Entwicklung bei Inui & Piazon ist so positiv, dass es momentan nicht mehr so tragisch wäre, Aigner zu verlieren wie vor einigen Wochen noch - dennoch bräuchte man natürlich einen Ersatz.


Sehe ich auch so. Bist Du Dir sicher mit der Restlaufzeit bei Müller, der hatte doch letztes Jahr erst seinen Vertrag verlängert, oder irre ich mich da?! Selbst wenn die Ablöse die angenommenen 2,6 Mio sind und wir uns dafür den Schweizer von Neapel oder den Marin leisten könnten, wäre es mir Recht. Alles vorrausgesetzt, dass Aigner nicht verlängert.
#
Laut Drecksblatt sucht Dufner schon einen Ersatz für Aigner.
#
reggaetyp schrieb:
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.


Also sofort die ganze Gerüchteküche schließen, da das alles hier ein Managerspiel ist.
Wenn man die Sachverhalte kennen würde, würde keiner Spekulieren, man kennt aber halt die Sachverhalte nicht.

reggaetyp schrieb:
Laut Drecksblatt sucht Dufner schon einen Ersatz für Aigner.


In anderer Form hat man sowas schon vor Wochen geschrieben, da wurden dann Soudani und Marin als Ersatz genannt.
#
Mainhattener schrieb:
reggaetyp schrieb:
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.


Also sofort die ganze Gerüchteküche schließen, da das alles hier ein Managerspiel ist.
Wenn man die Sachverhalte kennen würde, würde keiner Spekulieren, man kennt aber halt die Sachverhalte nicht.



Mir geht's um so Sätze wie: Dann wird er halt verkauft.
Oder: Wieso haben wir den xy nicht abgegeben. Man sollte schon mal zur Kenntnis nehmen, dass auch ein Spieler einem Transfer zustimmen muss.
Das meine ich generell, nicht nur auf den Hickhack um Aigner bezogen.
#
Was jetzt in der **** steht, klingt auf einmal ganz anders, als die vorherige Meldung.

Hat Hannover wirklich schon aufgegeben?

Die Niedersachsen sind schon auf der Suche nach einem Ersatzmann, verhandelten darum mit Alternativen (u.a. Algerien-Star Soudani/Zagreb) – aber der ist angeblich kein Thema mehr, weil zu teuer.

**** fragte 96-Manager Dirk Duffner: Glauben Sie noch an einen Transfer von Aigner? Antwort: „Es sollte mich überraschen, wenn es klappt...“
[...]
Angeblich mit einem Gehalt von und 1,3 Mio Euro.

[EDIT (littlecrow) Zitat gekürzt, Bitte Urheberrecht beachten.]
#
reggaetyp schrieb:
Mainhattener schrieb:
reggaetyp schrieb:
Was aber, ich stelle die Frage zum wiederholten Male, wenn Aigner jetzt nicht wechseln will?
Und 96 keine Lust hat, Ablöse zu zahlen, sondern lieber ein Jahr wartet?

Hört auf, Fußballmanager am PC zu spielen.


Also sofort die ganze Gerüchteküche schließen, da das alles hier ein Managerspiel ist.
Wenn man die Sachverhalte kennen würde, würde keiner Spekulieren, man kennt aber halt die Sachverhalte nicht.



Mir geht's um so Sätze wie: Dann wird er halt verkauft.
Oder: Wieso haben wir den xy nicht abgegeben. Man sollte schon mal zur Kenntnis nehmen, dass auch ein Spieler einem Transfer zustimmen muss.
Das meine ich generell, nicht nur auf den Hickhack um Aigner bezogen.


Das ist einerseits richtig, andererseits bekommen es andere Vereine auch hin, ihren Spielern zu suggerieren, dass man entweder mit ihnen verlängern möchte oder sie eben verkauft.

Man kann da auch leichten Druck aufbauen, z.B. in dem man bereits anfängt mit Nachfolgern zu verhandeln oder eben die Bank in Aussicht stellt! Das ist zwar nicht wirklich schön, aber im Profigeschäft Gang und Gebe und andersrum sind die Spieler (siehe Rode, Jung und Schwegler) auch ausschließlich auf ihren eigenen finanziellen und sportlichen Vorteil bedacht!

Vielleicht ist es einfach an der Zeit, hier die (Verhandlungs-)Zügel mal etwas anzuziehen...
#
Aragorn schrieb:
Was jetzt in der **** steht, klingt auf einmal ganz anders, als die vorherige Meldung.

Hat Hannover wirklich schon aufgegeben?

Die Niedersachsen sind schon auf der Suche nach einem Ersatzmann, verhandelten darum mit Alternativen (u.a. Algerien-Star Soudani/Zagreb) – aber der ist angeblich kein Thema mehr, weil zu teuer.

**** fragte 96-Manager Dirk Duffner: Glauben Sie noch an einen Transfer von Aigner? Antwort: „Es sollte mich überraschen, wenn es klappt...“
[...]
Angeblich mit einem Gehalt von und 1,3 Mio Euro.


[EDIT  (littlecrow) Zitat gekürzt, Bitte Urheberrecht beachten.]



Selbst der letzte Satz sind reinste Spekulationen! Woher wollen die wissen, wie das Angebot der Eintracht für Aigner aussieht!?! Typisch **** halt!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!