Pro und Contra Skibbe

#
Vielliecht gibt es diesen Threat ja schon, wenn ja kann man den schließen. Immer wieder lese ich, dass Skibbe dies und das falsch macht. Ich will mit diesem Threat mal alle "negativen" und "postiven" Eigenschaften von Skibbe diskutieren, die in den letzten 1 1/2 Jahre hier aufgefallen sind.

"negative" Eigenschaften:

- Späte Auswechslung
- Leistungsprinzip stimmt nicht
- Keine integration junger Spieler (Fährmann,Tosun, Alavarez)
- Kritisch in den medien

"postive" Eigenschaften:

- Transfers
- Spieler bleiben, wenn er bleibt
- Taktisch verbessert (offenisveres Spiel)
- Polarisiert

Ich bin absoluter Skibbe-Fan, er ist Sympatisch, taktisch Klug und von der Tabellenposition her sehr erfolgreich. Ich bin zumindest sehr froh, dass er hier wohl bleiben wird (wenn der Ar. zustimmt, was zum Glück wohl der Fall sein wird). Ich denke mit ihm können wir über kurz oder lang in Europa vertreten sein, vor allem wenn Deutschland einen 6. internationalen Platz holen würde. Was sagt ihr zu unserem Trainer?
#
Keine Integration JUNGer Spieler? Dazu wird Kittel mit seinen 18 Jahren mehr und mehr an die Mannschaft herangeführt.
Du plädierst in anderen Threads selbst für mehr Einsätze von Ama. Nun wirfst Du Skibbe vor, dass Tosun nicht berücksichtigt wird.
Skibbe integriert sehr wohl peau a peau junge Spieler. Diese müssen auch mal Geduld zeigen, so wie es Jung vergangene Saison vorbildlich getan hat. Unmengen an unerfahrenen Youngstern kann man nunmal als Trainer nicht sofort in die ersten Elf mit einbringen. Das ist ein stetiger Prozess.
Wie schnell ein Spieler aus der zweiten, dritten oder sogar vierten Reihe ins kalte Wasser geworfen werden (muss), sieht man nun in der Innenverteidigung.

#
"negative" Eigenschaften:

- Späte Auswechslung  Ja, da stimme ich zu...
- Leistungsprinzip stimmt nicht JAAA, da stimme ich zu (Halil)
- Keine integration junger Spieler (Fährmann,Tosun, Alavarez)Nein, da stimme ich nicht zu (Jung, Kittel,...)
- Kritisch in den medien (Ist das zwingend negativ?

"postive" Eigenschaften:

- Transfers SCHWEGLER^^
- Spieler bleiben, wenn er bleibt Schwegler und hoffentlich Ochs
- Taktisch verbessert (offenisveres Spiel)Defensiver ging ja wohl kaum...
- Polarisiert Wie polarisiert er denn? Mit dem guten Tabellenplatz???

Meiner Meinung nach ist dieser Thread eher überflüssig, außer es will jemand gerne eine Trainerdiskussion...Ich will das nicht
#
Ich wollte nur das sagen, was ich von anderen Leuten gelsen habe, das spiegelt keinesfalls meine eigene Meinung wieder. Habe ich vergessen zu schreiben, tut mir leid, mein fehler.
#
Racer19 schrieb:
"negative" Eigenschaften:

- Späte Auswechslung  Ja, da stimme ich zu...
- Leistungsprinzip stimmt nicht JAAA, da stimme ich zu (Halil)
- Keine integration junger Spieler (Fährmann,Tosun, Alavarez)Nein, da stimme ich nicht zu (Jung, Kittel,...)
- Kritisch in den medien (Ist das zwingend negativ?

"postive" Eigenschaften:

- Transfers SCHWEGLER^^
- Spieler bleiben, wenn er bleibt Schwegler und hoffentlich Ochs
- Taktisch verbessert (offenisveres Spiel)Defensiver ging ja wohl kaum...
- Polarisiert Wie polarisiert er denn? Mit dem guten Tabellenplatz???

Meiner Meinung nach ist dieser Thread eher überflüssig, außer es will jemand gerne eine Trainerdiskussion...Ich will das nicht


Sollte auch keine Trainderdiskussion sein, ich will nur Wissen, wie er im Allgemeinen steht, also ob er eher beliebt oder unbelibet bei den Fans ankommt. Wie gesagt, die "negativen" Eigenschaften habe ich aus vielen verschieden threats gelesen und sie mir mal so aufgeschreiben, die spiegeln keinesfalls meine Meinung.
#
Bam!  
#
PRO: Mehr gewonnene Spiele als verlorene...und wenig Unentschieden.
CONTRA: Das taktische Verhalten WÄHREND des Spiels. Er reagiert viel zu spät auf die Leistungen einzelner Spieler. Wenn einer schlecht drauf ist muss er einfach raus. Kann ja jedem mal passieren. Da kann ich nur einen Felix Magath loben. Der nimmt einen auch mal nach 25 Minuten raus. Da wacht die ganze Mannschaft auf.
Aber im Großen und Ganzen bin ich doch mit ihm zufrieden.
#
Ich verstehe schon deine Intention, aber mir fehlt hierbei das Diskussionspotenzial. Die einzelnen strittigen Themen (Tosun/Alvarez, SAW Gebabbel und Aufstellungsthreads bzgl. Altintop, Korkmaz, Heller, Caio,...) werden bzw. wurden schon ausführlich bewertet.
Ansonsten herrscht hier ein klarer Konsens pro Skibbe. Das sieht man alleine in den Beiträgen, die sich mit seiner baldigen Vertragsverlängerung beschäftigen.
Außerdem besitzen die Pro- und Contra-Punkte völlig unterschiedliche Gewichte. Die Tatsache, dass man nun attraktiver spielt und Leistungsträger längerfristig binden kann, überwiegt viel mehr den späten Auswechslungen.
#
Racer19 schrieb:


Meiner Meinung nach ist dieser Thread eher überflüssig, außer es will jemand gerne eine Trainerdiskussion...Ich will das nicht


Pro/Contra-Diskussion zur Pro/Contra-Diskussion  
#
pro:
gute taktik
verbessertes offensiv spiel
transfers
entwicklung junger spieler wie jung und kittel

contra:
wechselt zu spät aus
lässt altintop jedes mal durchspielen
#
Pro:
Skibbe und die Eintracht passen zusammen wie Deckel und Topf.

Kontra:
etwas zu stark ausgeprägte Ich-AG.
#
Seit Skibbe im Amt ist, wird jährlich mit einem (kalkulierten) Minus abgeschlossen.

Keine Förderung (und weiter Entwicklung) der bereits investierten Zukunft (Ümit, Fenin, Caio)

Sein Geschwätz geht entweder in die Richtung, was die Idioten auf den Rängen hören wollen (Der kann was. Ich traue mir zu, ihn auf den richtigen Weg zu bringen. Caio hat sehr großes Potenzial. Bei ihm ist noch ein richtiger Sprung zu erwarten) oder er hat keine Schuld an gar nichts .
("Wir müssen uns aber im Klaren darüber sein, dass es keinen Gegner in der Bundesliga gibt für uns, der schlechter ist als wir. Um eine Topmannschaft zu besiegen, müssen wir über unsere Grenzen gehen. Um einen Gegner auf Augenhöhe zu besiegen, müssen wir sehr gut spielen. Gerade dann, wenn wie jetzt wichtige Leistungsträger ausfallen, müssen wir über dem Limit spielen.")

Ich wünsche mir Skibbe als das, was er kann: Spieler weiter entwickeln und Fußball lehren für alles andere soll bitte ein Anderer verpflichtet werden.
#
Programmierer schrieb:
Pro:
Skibbe und die Eintracht passen zusammen wie Deckel und Topf.

Kontra:
etwas zu stark ausgeprägte Ich-AG.


Das wir mal einer Meinung sind.
#
PRO Skibbe:
Die Eintracht hat in der Hinrund mehr Spiele gewonnen als sonst.
Allerdings konnten andere Vereine wie Mainz und H96 das noch besser. Nie sind die TOP-Clubs vergleichsweise schlecht in die Saison gestartet. Das wird sich jedoch in der Rückrunde relativieren. Am Ende der Saison werden wir nicht unter den ersten 6 stehen.

CONTRA Skibbe:
Wenn es mal nicht so läuft wir geplant, geht Skibbe sofort in die Offensive und schreckt auch nicht davor zurück Bruchhagen anzugreifen.

Spielergespräche in der Offentlichkeit.

Dank Skibbes Transferpolitik haben wir 5 Milionen Minus. Verpflichtungen wie Heller, Clark waren völlig unnötig, da diese zuvor schon nicht in den Kader paßten. Bitte nicht mit den zwei Einsätzen von Clark argumentieren. Hätte man die Investition geparrt, hätte man nun einen hochwertigen Spieler verpflichten können.

Auch ein Gekas der eingeschlagen ist, war eigentlich mit Ama, Fenin, Caio, Meier, Korkmaz, Heller, Tosun, Alvarez völlig unnötige Investition.
Gekas schießt Tore wie am Fließband aber ob er der Mannschaft gut tut, ist noch einmal eine andere Frage. In der letzten Saison hatten wir ein gute Torverteilung, viele Spieler haben Tore für die Eintracht erzielt. In dieser Saison wurde das komplette Spiel der Mannschaft auf Gekas umgestellt. Wenn Gekas nicht trifft oder sich verletzt, dann sieht es schlecht aus. Die Torverteilung bei Dortmund zeigt wie gesund es für einen Verein ist, der nicht davon abhänig ist, einen einzelnen funktionierenden Topscorer zu haben.

Ich glaube, wir werden in dieser Saison noch ein böses Erwachen haben und dann werden auch die Skibbe-Rosa-Brillenträger feststellen müssen, dass Skibbe kein Trainer für ein Verein wie die Eintracht ist, sondern finanzielle Mittel und Möglichkeiten braucht, über die eine Eintracht nicht verfügt. Das kann dazu führen, dass er die Eintracht als Scherbenhaufen in der zweiten Liga hinterlassen wird.
#
SGE_Fieber schrieb:
Vielliecht gibt es diesen Threat ja schon, wenn ja kann man den schließen. Immer wieder lese ich, dass Skibbe dies und das falsch macht. Ich will mit diesem Threat mal alle "negativen" und "postiven" Eigenschaften von Skibbe diskutieren, die in den letzten 1 1/2 Jahre hier aufgefallen sind.

"negative" Eigenschaften:

- Späte Auswechslung
- Leistungsprinzip stimmt nicht
- Keine integration junger Spieler (Fährmann,Tosun, Alavarez)
- Kritisch in den medien

"postive" Eigenschaften:

- Transfers
- Spieler bleiben, wenn er bleibt
- Taktisch verbessert (offenisveres Spiel)
- Polarisiert

Ich bin absoluter Skibbe-Fan, er ist Sympatisch, taktisch Klug und von der Tabellenposition her sehr erfolgreich. Ich bin zumindest sehr froh, dass er hier wohl bleiben wird (wenn der Ar. zustimmt, was zum Glück wohl der Fall sein wird). Ich denke mit ihm können wir über kurz oder lang in Europa vertreten sein, vor allem wenn Deutschland einen 6. internationalen Platz holen würde. Was sagt ihr zu unserem Trainer?


Selten so eine witzige Pro-Contra-Aufzählung gesehen. Willste der koreanischen Automarke Konkurren machen?
#
Haefe schrieb:

Skibbe integriert sehr wohl peau a peau junge Spieler.

 


Wenn er das nicht peu à peu tun würde, gäbe es auch eine Tracht auf den Peau-peau.
#
SGE_Fieber schrieb:
Vielliecht gibt es diesen Threat ja schon, wenn ja kann man den schließen. Immer wieder lese ich, dass Skibbe dies und das falsch macht. Ich will mit diesem Threat mal alle "negativen" und "postiven" Eigenschaften von Skibbe diskutieren, die in den letzten 1 1/2 Jahre hier aufgefallen sind.


Threat bedeutet übersetzt: " Bedrohung / Gefahr "
So ein Topic hier nennt sich Thread. Meine Fresse. Lern Englisch.
#
cheftrainer_1 schrieb:
PRO Skibbe:
Die Eintracht hat in der Hinrund mehr Spiele gewonnen als sonst.
Allerdings konnten andere Vereine wie Mainz und H96 das noch besser. Nie sind die TOP-Clubs vergleichsweise schlecht in die Saison gestartet. Das wird sich jedoch in der Rückrunde relativieren. Am Ende der Saison werden wir nicht unter den ersten 6 stehen.

CONTRA Skibbe:
Wenn es mal nicht so läuft wir geplant, geht Skibbe sofort in die Offensive und schreckt auch nicht davor zurück Bruchhagen anzugreifen.

Spielergespräche in der Offentlichkeit.

Dank Skibbes Transferpolitik haben wir 5 Milionen Minus. Verpflichtungen wie Heller, Clark waren völlig unnötig, da diese zuvor schon nicht in den Kader paßten. Bitte nicht mit den zwei Einsätzen von Clark argumentieren. Hätte man die Investition geparrt, hätte man nun einen hochwertigen Spieler verpflichten können.

Auch ein Gekas der eingeschlagen ist, war eigentlich mit Ama, Fenin, Caio, Meier, Korkmaz, Heller, Tosun, Alvarez völlig unnötige Investition.
Gekas schießt Tore wie am Fließband aber ob er der Mannschaft gut tut, ist noch einmal eine andere Frage. In der letzten Saison hatten wir ein gute Torverteilung, viele Spieler haben Tore für die Eintracht erzielt. In dieser Saison wurde das komplette Spiel der Mannschaft auf Gekas umgestellt. Wenn Gekas nicht trifft oder sich verletzt, dann sieht es schlecht aus. Die Torverteilung bei Dortmund zeigt wie gesund es für einen Verein ist, der nicht davon abhänig ist, einen einzelnen funktionierenden Topscorer zu haben.

Ich glaube, wir werden in dieser Saison noch ein böses Erwachen haben und dann werden auch die Skibbe-Rosa-Brillenträger feststellen müssen, dass Skibbe kein Trainer für ein Verein wie die Eintracht ist, sondern finanzielle Mittel und Möglichkeiten braucht, über die eine Eintracht nicht verfügt. Das kann dazu führen, dass er die Eintracht als Scherbenhaufen in der zweiten Liga hinterlassen wird.  


Irgendwie klingen selbst Deine ProSkibbe Argumente wie ContraSkibbe "Am Ende der Saison werden wir nicht unter den ersten 6 stehen". Da kann ich nur    
Wo haben uns denn die Verpflichtungen von Heller und Clark 5 Mio Minus eingefahren. Clark können wir noch gut brauchen.
Das wichtigste Argument ist doch, dass der Fussball unter Skibbe einfach mehr Spass macht. Schöne Siege über die man sich freuen kann. Die Handschrift von ihm und die Zielvorgaben sind klar und eindeutig. Der Thread sollte eigentlich zugemacht werden denn er ist nun wirklich überflüssig. An der positiven Bilanz von Skibbe lässt sich nicht herummäkeln.  

#
Ergänzung zu dem aufgezählten Pro-Argumenten:

MS kommt mit zeitweise wie der "oberste Fanvertreter" vor, da er eine stetige Verbesserung der Qualität des Kaders einfordert, auch unter Inkaufnahme des Abbaus von finanziellen Rücklagen (die bekanntlich vorhanden sind). Die Eintracht ist schließlich keine Bank (im Sinne von "Kreditinstitut"), sondern ein Fussballunternehmen, da stehen sportliche Erfolge im Vordergrund und nicht schöne Bilanzen.
#
Wunderbar. Der richtige Fred zur richtigen Zeit. Im Fieberwahn gezeugt.
Ich prophezeihe mal eine Haltbarkeitsdauer von 2 Jahren. Mindestens.

Ansonsten kann ich nur sagen. Franz Josef Strauß hatte recht.

Everybody's Darling is everybody's Depp.

Wer es besser kann als Skibbe soll doch mal ein Bewerbungschreiben an Herrn Bruchhagen schicken.


Teilen