Braune Kurven

#
Schade,dass das hier eingeschlafen ist. Gerade nach den Entwicklungen beim BvB.

Auch wenn ich hier den Totengräber mache und den Thread hochhole,Gibt es verlässliche Infos zu den Riots beim BvB und was Neues bei uns?

Stand selbst schon unter dem "Schutz" des Verfassungsschutzes, weil ich es gewagt hatte, Veranstaltungen gegen NPD etc. zu Landtagswahlen durchzuführen.
#
Shivaadler schrieb:

Schade,dass das hier eingeschlafen ist. Gerade nach den Entwicklungen beim BvB.

Auch wenn ich hier den Totengräber mache und den Thread hochhole,Gibt es verlässliche Infos zu den Riots beim BvB und was Neues bei uns?

Stand selbst schon unter dem "Schutz" des Verfassungsschutzes, weil ich es gewagt hatte, Veranstaltungen gegen NPD etc. zu Landtagswahlen durchzuführen.


Ich weiß aus eigenen Beobachtungen das in unserer Kurve ziemlich resolut gegen rechtes Gedankengut vorgegangen wird. Meiner Meinung nach sogar ein Ticken zu resolut. Die Gefahr das sich bei uns die braune Brut ausbreitet würde ich daher als sehr sehr gering erachten.
Sollten die Ultras irgendwann aus den Kurven verschwinden (was viele politische Kräfte und der DFB wohl aktuell sehr befürworten würden) könnte sich diese Situation schlagartig ändern. Das Vakuum wäre sehr gefährlich.

Ich bin kein riesen Fan der Ultras, aber in dieser Hinsicht bin ich ziemlich froh das sie da sind.
#
Shivaadler schrieb:

Schade,dass das hier eingeschlafen ist. Gerade nach den Entwicklungen beim BvB.

Auch wenn ich hier den Totengräber mache und den Thread hochhole,Gibt es verlässliche Infos zu den Riots beim BvB und was Neues bei uns?

Stand selbst schon unter dem "Schutz" des Verfassungsschutzes, weil ich es gewagt hatte, Veranstaltungen gegen NPD etc. zu Landtagswahlen durchzuführen.


Ich weiß aus eigenen Beobachtungen das in unserer Kurve ziemlich resolut gegen rechtes Gedankengut vorgegangen wird. Meiner Meinung nach sogar ein Ticken zu resolut. Die Gefahr das sich bei uns die braune Brut ausbreitet würde ich daher als sehr sehr gering erachten.
Sollten die Ultras irgendwann aus den Kurven verschwinden (was viele politische Kräfte und der DFB wohl aktuell sehr befürworten würden) könnte sich diese Situation schlagartig ändern. Das Vakuum wäre sehr gefährlich.

Ich bin kein riesen Fan der Ultras, aber in dieser Hinsicht bin ich ziemlich froh das sie da sind.
#



Ich weiß aus eigenen Beobachtungen das in unserer Kurve ziemlich resolut gegen rechtes Gedankengut vorgegangen wird. Meiner Meinung nach sogar ein Ticken zu resolut. Die Gefahr das sich bei uns die braune Brut ausbreitet würde ich daher als sehr sehr gering erachten.
Sollten die Ultras irgendwann aus den Kurven verschwinden (was viele politische Kräfte und der DFB wohl aktuell sehr befürworten würden) könnte sich diese Situation schlagartig ändern. Das Vakuum wäre sehr gefährlich.

Ich bin kein riesen Fan der Ultras, aber in dieser Hinsicht bin ich ziemlich froh das sie da sind.

[/quote]
Danke,das deckt sich mit meinen begrenzten Einblicken!
#
Das gehört dann leider mal wieder hier rein.
"Wie Energie Cottbus von Rechten unterwandert wird"

http://www.spiegel.de/sport/fussball/energie-cottbus-wie-der-klub-von-rechtsradikalen-netzwerken-unterwandert-wird-a-1146796.html
#
Das gehört dann leider mal wieder hier rein.
"Wie Energie Cottbus von Rechten unterwandert wird"

http://www.spiegel.de/sport/fussball/energie-cottbus-wie-der-klub-von-rechtsradikalen-netzwerken-unterwandert-wird-a-1146796.html
#
Und auch in Dortmund werden die Behörden zaghaft aktiv (wahrscheinlich nur, weil zuletzt RB angegriffen wurde ):

Spiegel-Online: "0231-Riot": Razzien gegen Dortmunder Hooligans

#
Und auch in Dortmund werden die Behörden zaghaft aktiv (wahrscheinlich nur, weil zuletzt RB angegriffen wurde ):

Spiegel-Online: "0231-Riot": Razzien gegen Dortmunder Hooligans

#
Oder auch schlicht damit, dass am kommenden Wochenende gewählt wird und der im Artikel genannte Innenminister im Wahlkampf arg einstecken musste.
#
Oder auch schlicht damit, dass am kommenden Wochenende gewählt wird und der im Artikel genannte Innenminister im Wahlkampf arg einstecken musste.
#
Guter Punkt. Diese Wahl juckt mich eigentlich kaum, aber die Abwahl dieses Oberförsters wäre mir mein Anliegen.
#
Verschenke ein "m"...
#
Und auch in Dortmund werden die Behörden zaghaft aktiv (wahrscheinlich nur, weil zuletzt RB angegriffen wurde ):

Spiegel-Online: "0231-Riot": Razzien gegen Dortmunder Hooligans

#
Vollkommen überraschend natürlich.  
Dortmunder Hooligan-Gruppe "0231-Riot" "Es geht darum, die Kurve in der Hand zu haben"

ok das bzw. der Artikel ist ja erst ein paar Jahre alt  
Der braune Sumpf der gelben Wand
#
Und wollte man uns nicht immer weiß machen dass die Dortmunder die tollsten, nettesten und coolsten Fans der Welt sind?
#
Und wollte man uns nicht immer weiß machen dass die Dortmunder die tollsten, nettesten und coolsten Fans der Welt sind?
#
Ja, will man. Und vordergründig tut man in Dortmund auch so, als würden sie dagegen vorgehen. Und solange die Medienlandschaft zwanghaft versucht einen "clásico" zu kreieren und alle Misstöne unter den Teppich kehrt, macht man es ihnen auch sehr leicht.
#
In dem Artikel geht es um den immer stärker werdenden Einfluss der beiden von Rechtsextremen durchsetzten Gruppen "Inferno Cottbus" und "Unbequeme Jugend" in der Cottbuser Fanszene, die Konflike, die es zwischen normalen Fans und diesen gab, so wie die ins kriminelle Milieu reichenden Verbindungen.

Zusammenfassend würde ich diesen Artikel als warnendes Beispiel dafür sehen, was passiert, wenn man dieses Pack erst einmal duldet.

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2017/05/10/kriminelle-energie_23690

#
In dem Artikel geht es um den immer stärker werdenden Einfluss der beiden von Rechtsextremen durchsetzten Gruppen "Inferno Cottbus" und "Unbequeme Jugend" in der Cottbuser Fanszene, die Konflike, die es zwischen normalen Fans und diesen gab, so wie die ins kriminelle Milieu reichenden Verbindungen.

Zusammenfassend würde ich diesen Artikel als warnendes Beispiel dafür sehen, was passiert, wenn man dieses Pack erst einmal duldet.

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2017/05/10/kriminelle-energie_23690

#
Wollte ich auch gerade posten. Da scheint die Kacke ordentlich am dampfen. Aber nicht verwunderlich. Die Lausitz ist schon seit Jahren durchsetzt mit Nazis. Die haben sich da eingerichtet, innerhalb der schweigenden Bevölkerung.
#
Wollte ich auch gerade posten. Da scheint die Kacke ordentlich am dampfen. Aber nicht verwunderlich. Die Lausitz ist schon seit Jahren durchsetzt mit Nazis. Die haben sich da eingerichtet, innerhalb der schweigenden Bevölkerung.
#
Obwohl sie sich dort mit Minderheiten auskennen oder weil?
#
Potsdamer Neueste Nachrichten

Neonazi-Hooligans in Cottbus: Neue Toleranzstelle für Energie

Nach Problemen mit rechtsextremen Anhängern im Spiel gegen Babelsberg will der Cottbuser Fußballverein gegen Neonazis vorgehen.


Süddeutsche Zeitung

Energie Cottbus: Im Stadion der Freundschaft regiert die Angst

Der ehemalige Fußball-Bundesligist Energie Cottbus ist bis tief in die Regionalliga abgerutscht. Der Verein ist finanziell angeschlagen. Noch viel größer jedoch sind die Probleme auf der Tribüne. Rechtsextreme und gewaltbereite Hooligans versuchen, Einfluss bei Energie Cottbus zu nehmen. Der Verein will in der kommenden Saison nun reagieren.

_____________________________

Cottbus ist ja auch schon eine ganze Weile ein brauner Brennpunkt. Die aktuellen Urteile der Verbandsgerichtsbarkeit erwähnen den politischen Charakter der Verfehlungen nicht mal und bestrafen die Reaktion der Babelsberger darauf in meinen Augen übermäßig. Das erinnert stark an die gleichartige Ignoranz nach unserem Gastspiel in Magdeburg. Die Justiz, auch die der Fußballverbände, neigt zu einer nicht nachvollziehbaren und nicht hinnehmbaren Blindheit auf dem rechten Auge.
#
Potsdamer Neueste Nachrichten

Neonazi-Hooligans in Cottbus: Neue Toleranzstelle für Energie

Nach Problemen mit rechtsextremen Anhängern im Spiel gegen Babelsberg will der Cottbuser Fußballverein gegen Neonazis vorgehen.


Süddeutsche Zeitung

Energie Cottbus: Im Stadion der Freundschaft regiert die Angst

Der ehemalige Fußball-Bundesligist Energie Cottbus ist bis tief in die Regionalliga abgerutscht. Der Verein ist finanziell angeschlagen. Noch viel größer jedoch sind die Probleme auf der Tribüne. Rechtsextreme und gewaltbereite Hooligans versuchen, Einfluss bei Energie Cottbus zu nehmen. Der Verein will in der kommenden Saison nun reagieren.

_____________________________

Cottbus ist ja auch schon eine ganze Weile ein brauner Brennpunkt. Die aktuellen Urteile der Verbandsgerichtsbarkeit erwähnen den politischen Charakter der Verfehlungen nicht mal und bestrafen die Reaktion der Babelsberger darauf in meinen Augen übermäßig. Das erinnert stark an die gleichartige Ignoranz nach unserem Gastspiel in Magdeburg. Die Justiz, auch die der Fußballverbände, neigt zu einer nicht nachvollziehbaren und nicht hinnehmbaren Blindheit auf dem rechten Auge.
#
maobit schrieb:

Das erinnert stark an die gleichartige Ignoranz nach unserem Gastspiel in Magdeburg. Die Justiz, auch die der Fußballverbände, neigt zu einer nicht nachvollziehbaren und nicht hinnehmbaren Blindheit auf dem rechten Auge.


Ja. Wirklich auffällig.
#
Meanwhile in OF: Nach den "Juden"-Rufen gegen den FSV wurde jetzt im Spiel gegen Saarbrücken erst eine Fahne mit Werbung für die Band Landser gezeigt, anschließend auf die "Nazis raus!"-Rufe der Saarbrücker Fans mit dem Hitlergruß geantwortet.
Was für ein dreckiger Scheißverein.
Wenigstens gingen Spiel und Tabellenführung verloren.
#
Meanwhile in OF: Nach den "Juden"-Rufen gegen den FSV wurde jetzt im Spiel gegen Saarbrücken erst eine Fahne mit Werbung für die Band Landser gezeigt, anschließend auf die "Nazis raus!"-Rufe der Saarbrücker Fans mit dem Hitlergruß geantwortet.
Was für ein dreckiger Scheißverein.
Wenigstens gingen Spiel und Tabellenführung verloren.
#
Dazu gestern Christopher Fiori (OXX-Geschäftsführer)

   Zu den unschönen rechtsradikalen Gesten zweier Zuschauer im Rahmen des letzten Heimspiels kann ich Ihnen sagen, dass die Täter unmittelbar personell erfasst wurden. Die kritisierte Fahne wurde konfisziert und es wurde beiden Personen ein Platzverweis ausgesprochen. Die Täter werden sich sowohl strafrechtlich, als auch vereinseitig verantworten müssen. Der OXX duldet und toleriert keinerlei politischen Äußerungen dieser Art und wird diese rigoros verfolgen und sanktionieren.

Was ein Dreck! PS nicht allein weils die Kackers sind!
#
Dazu gestern Christopher Fiori (OXX-Geschäftsführer)

   Zu den unschönen rechtsradikalen Gesten zweier Zuschauer im Rahmen des letzten Heimspiels kann ich Ihnen sagen, dass die Täter unmittelbar personell erfasst wurden. Die kritisierte Fahne wurde konfisziert und es wurde beiden Personen ein Platzverweis ausgesprochen. Die Täter werden sich sowohl strafrechtlich, als auch vereinseitig verantworten müssen. Der OXX duldet und toleriert keinerlei politischen Äußerungen dieser Art und wird diese rigoros verfolgen und sanktionieren.

Was ein Dreck! PS nicht allein weils die Kackers sind!
#
Ffm60ziger schrieb:

Dazu gestern Christopher Fiori (OXX-Geschäftsführer)

   Zu den unschönen rechtsradikalen Gesten zweier Zuschauer im Rahmen des letzten Heimspiels kann ich Ihnen sagen, dass die Täter unmittelbar personell erfasst wurden. Die kritisierte Fahne wurde konfisziert und es wurde beiden Personen ein Platzverweis ausgesprochen. Die Täter werden sich sowohl strafrechtlich, als auch vereinseitig verantworten müssen. Der OXX duldet und toleriert keinerlei politischen Äußerungen dieser Art und wird diese rigoros verfolgen und sanktionieren.

Was ein Dreck! PS nicht allein weils die Kackers sind!

Ich kann an der Stellungnahme des OFC-Geschäftsführers keinen "Dreck" erkennen. Was konkret meinst Du denn sei daran kritikwürdig?
Im übrigen sollte man nicht alle Fans und den ganzen Verein unter Generalverdacht stellen. Mögen wir auch nicht wenn es um die Randalemeister geht.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!