Profile square

Basaltkopp

101295

#
Ja, das Stadion und die Lage ist noch richtig Old School. Wenn es nicht zwischenzeitlich verändert wurde. Und die JVA direkt gegenüber 😀
#
Stadion ist immer noch an der gleichen Stelle. 🤓
#
Rosen hat angeblich schon dementiert.
#
AdlerMac schrieb:

Nachdem nun auch Rosen ein klares Bekenntnis zu Hoffenheim und seinem Vertrag abgegeben hat, finde ich das Verhalten von Bobic für umso bedenklicher.


Wirklich bezeichnend, unser Sportvorstand scheint hier echt eine Ausnahme zu sein. Da haben wir ja richtig Glück gehabt. Boldt hat sich nämlich auch zu seinem Verein bekannt.
#
Schönesge schrieb:

Da haben wir ja richtig Glück gehabt. Boldt hat sich nämlich auch zu seinem Verein bekannt.

Bisher ist das doch alles name dropping der Medien. Von Seiten der SGE ist doch bisher kein Name genannt worden.

Aber sollte Boldt ein Kandidat (gewesen) sein, dann wird das schon seine Gründe haben.

Die Situation vom HSV kann man ihm nicht anlasten. Und falls er den Trainer verpflichtet hat, dann war das zumindest kein grober Fehler. Auch die Verpflichtungen in dieser Saison ergeben durchaus Sinn.
#
Basaltkopp schrieb:

Rangnick färbt sich seine Sackhaare.

Ich bin ziemlich sicher, der ist vollrasiert...
#
Bommer1974 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Rangnick färbt sich seine Sackhaare.

Ich bin ziemlich sicher, der ist vollrasiert...

Ich bin mir ganz sicher, dass ich das gar nicht wissen will.

Und um beim Topic zu bleiben - Ricknang soll es nicht werden. Niemals.
#
babbelnedd schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Bsiko0303 schrieb:

Ich war selten von den handelnden Vorständen (2/3) so überzeugt wie aktuell und bin daher grundsätzlich eher neugierig auf die Lösung als nervös.

Absolut. Auf den Punkt gebracht.

Also die, die da zu handeln haben sind mit Sicherheit nicht die übrig gebliebenen (2/3) Vorstände, denn die, die den dritten Vorstand (1/3) aussuchen und verpflichten sind der Aufsichtsrat und als handelnde Person der Aufsichtsratsvorsitzende.

Insofern ist hier nix auf den Punkt gebracht


Das stimmt natürlich.
Danke fur die Korrektur!
Nichtsdestotrotz bin ich eher neugierig
#
Sicher ist der AR hier federführend. Das heißt aber nicht, dass Hellmann und Frankenbach nicht in den Entscheidungsprozess involviert sind.
#
Daichi hätte gestern mit Sicherheit nochmal Energie und Punch bei uns reingebracht, hoffe er ist in Leipzig wieder dabei. Eine Randbemerkung zum VfB: Der Philipp Förster ist mir mehrere Male positiv aufgefallen, lt. Transfermarkt 2 Mio. Marktwert. Der wäre meiner Meinung nach interessant für uns. Könnte man mal drüber nachdenken bevor es andere tun.
#
derexperte schrieb:

Könnte man mal drüber nachdenken bevor es andere tun.

Mal ganz im Ernst. Förster hat 88 Zweitliga- und 15 Bundesligaspieler. Glaubst Du wirklich, dass der noch keinem anderen aufgefallen ist oder sich andere Vereine noch keine Gedanken gemacht haben.

Die Frage ist eher, ob der Spieler interessant für die etablierten CL Vereine ist. Falls ja wäre es sehr schwer, in zu bekommen.
Falls nein , wäre die Frage ob der für uns gut genug ist. Und ob wir bereit wären, die Summe zu bezahlen, die der VfB verlangen würde. Und das werden sicher keine 2 Mio sein. Die letzte Frage wäre dann, ob Förster überhaupt da weg will.
#
Basaltkopp schrieb:

Man kann es auch so sehen, dass es an der alljährlichen Dämlichkeit der Dortmunder im Schlauchboot lag.


Auf jeden Fall gehören immer zwei. Auch wir hatten ja in der zweiten Halbzeit den Mut verloren. Am Ende ist der Kopf entscheidend.
#
Wir haben in der zweiten Halbzeit gerade noch so viel gemacht, dass wir den Sieg über die Zeit gebracht haben.
#
Die Gier der Bayern ist unfassbar beeindruckend, so ein Spiel noch drehen, ist wirklich stark. Der Glaube war nie weg, das Ding noch drehen zu können.

Und wenn wir in die CL wollen, werden Gier und Glaube entscheidend sein. Die grundsätzliche Qualität ist nämlich unbestritten bei uns vorhanden.
#
Man kann es auch so sehen, dass es an der alljährlichen Dämlichkeit der Dortmunder im Schlauchboot lag.
#
der einzig verfügbare Manager, der einigermaßen in Frage kommt, ist m.W. Schröder, ob ich das gut finde, ist ein anderes Thema. Rangnick lasse ich jetzt mal außen vor, über den wurde inkl. intime Geheimnisse (smile: schon genug geschrieben.
#
Tafelberg schrieb:

Rangnick lasse ich jetzt mal außen vor, über den wurde inkl. intime Geheimnisse

Du wolltest ein Gerücht zu Rancknig haben
#
Basaltkopp schrieb:

Anthrax schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Geht eh wieder durch die Nase


Zumindest wenn der Herr Basaltkopp wieder zu scherzen aufgelegt ist.

Ich sitze wirklich im Rollstuhl. Das war kein Scherz.
Ein Scherz wäre gewesen, wenn ich behauptet hätte, dass ich im Rollstuhl stehe. Aber erstens kann ich das nicht und zweitens würde ich mir dann immer den Kopf am Türrahmen anstoßen.


Ich weiß doch, das brauchst du mir nicht erzählen. Der...naja man nennt es wohl so
.. Galgenhumor in der Situation war halt 'on point' und eben weil du im Rollstuhl sitzt so lustig. Sollte das nicht deine Intention gewesen sein tuts mir Leid, aber wie ich dich kenne wars das halt eben doch.
Wie dem auch sei, ich musste lachen.
#
Alles gut. Freut mich wenn Du gelacht hast.
#
Und heute mal der Puppenkiste die Daumen drücken. Auch wenn es widerlich ist.
#
Alle haben sich jahrelang einen Abstieg des HSV gewünscht. Weil sie es sich einfach verdient hatten. Aber wünscht sich hier einer tatsächlich jemand das Sezenario eines weiteren Traditionsvereins, dem die Puste ausgeht? Das könnte passieren.
Ich möchte lieber nach nem Spiel gegen den HSV im Jolly Rogers Bier trinken, durch Pauli ziehen und bei Sonnenaufgang an den Landungsbrücken in den Bus steigen, als mir das Marine-Ehrenmal an der Kieler Förde zu geben.
#
Kannst Du auch wenn Pauli aufsteigt. Ist dann sogar zu Fuß vom Stadion erreichbar.
#
Rangnick färbt sich seine Sackhaare.
#
Nichts gegen gesundes Selbstbewusstsein, aber Eitelkeiten haben schon so manch erfolgreiches Unternehmen ins Straucheln gebracht. Wenn man von einer Lösung in einem Jahr überzeugt ist und eine vernünftige Zwischenlösung (Walter C., wo bist du?) findet, spricht für mich nichts dafür, jetzt auf eine B-Lösung zu setzen nur um zu zeigen, dass die SGE auf niemanden wartet.

Allerdings wissen wir alle auch nicht, wer überhaupt in Frage kommt und ob Wuschu überhaupt DIE Lösung ist, die anvisiert wird. Sein Statement hat er mMn abgegeben, um das Rauschen im Blätterwald zu beenden.

Ich war selten von den handelnden Vorständen (2/3) so überzeugt wie aktuell und bin daher grundsätzlich eher neugierig auf die Lösung als nervös.
#
Bsiko0303 schrieb:

Ich war selten von den handelnden Vorständen (2/3) so überzeugt wie aktuell und bin daher grundsätzlich eher neugierig auf die Lösung als nervös.

Absolut. Auf den Punkt gebracht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

An euch zwei Eiferer: ihr könnt nach meiner Auffassung eure Abneigung gerne kundtun, wenn sich erweisen sollte, dass Bobic ein falsches Spiel gespielt hat. Dies ist aber erst dann ein Diskussionspunkt, wenn die Eintracht offiziell verkünden sollte, dass Bobics Aussage mit der Ankündigung im Winter 2020 nicht stimmt.

Sollte es soweit kommen, dann gerne Feuer frei. Ansonsten halte ich das Ganze hier für eine Königsmörder- und VT-Diskussion und mich selbst vollkommen raus.

Ich habe jetzt nicht alle Seiten seit hier gelesen. Aber passend hierzu:
https://www.sport.de/news/ne4376792/eintracht-frankfurt-insider-enthuellt-bobic-geruechte-von-hertha-bsc-geleakt/
"Gegenüber der "ARD" behauptete Bobic, sein Abgang aus Frankfurt sei in trockenen Tüchern und die Eintracht bereits auf diesen vorbereitet.

Prompt widersprachen die Verantwortlichen der Hessen ihrem vertraglich bis 2023 gebundenen Erfolgsmanager via "kicker". Bobic habe noch im Oktober 2020 versichert, den Klub nur im Falle des Angebots eines Spitzenklubs zu verlassen. Konkreter sei über einen Wechsel nie kommuniziert worden."


Bei Kicker konnte ich diese Aussagen nicht finden, kennt jemand den konkreten Artikel, auf den man sich hier bezieht?
#
Ich gehe davon aus, dass sich der kicker auf die Stellungnahme von Holzer bezieht.
Hellmann hat sich zu dem Thema meines Wissens bisher gar nicht geäußert.
#
Ich finde es völlig inakzeptabel, gerade zu lächerlich, auf wen auch immer zu warten. Wir sind Eintracht Frankfurt.
Wer jetzt nicht will, oder glaubt nicht zu können, bitte schön. Ob das Verhalten von Spycher ehrenhaft ist oder nicht, ist mir wurscht. Wir suchen JETZT einen Sportvorstand. Entweder er will, oder eben nicht. dann macht's halt ein Anderer.
#
holger3700 schrieb:

Ich finde es völlig inakzeptabel, gerade zu lächerlich, auf wen auch immer zu warten.

Geht es auch eine Nummer kleiner? Wenn Spycher die absolute Nummer 1 wäre und man ihn als deutlich besser einstuft als alle anderen, dann macht es natürlich Sinn, eine Übergangslösung für ein Jahr zu suchen.

holger3700 schrieb:

Ob das Verhalten von Spycher ehrenhaft ist oder nicht, ist mir wurscht.

Mir ist das gar nicht wurscht. Immerhin wüsste ich dann, dass er wahrscheinlich nicht schon nach weniger als der Hälfte  der Vertragslaufzeit keinen Bock mehr hat.

holger3700 schrieb:

Entweder er will, oder eben nicht.

Vielleicht will er ja. Nur halt nicht in diesem Jahr.
#
Ralph Racknig richtig schreiben ist, glaube ich, das nutzloseste Talent, von dem ich je gehört habe. Jeder weiß, um wen es geht, wenn ich nicht grad Ragnarök schreibe. Und sollte ausreichen, um meinen Unmut über dieses Gerücht zum Ausdruck zu bringen.
#
Kirchhahn schrieb:

Ralph Racknig richtig schreiben ist, glaube ich, das nutzloseste Talent, von dem ich je gehört habe. Jeder weiß, um wen es geht, wenn ich nicht grad Ragnarök schreibe. Und sollte ausreichen, um meinen Unmut über dieses Gerücht zum Ausdruck zu bringen.

Aber wenn man den herausragend findet, sollte man den Namen richtig schreiben.
Ich persönlich würde den Namen auch nicht richtig schreiben wollen.
#
Ich halte zwar Spycher auch für eine fachlich gute und sympathische Lösung, aber es er wirkliche die Beste?
Ist er wirklich die Einzige Lösung, dass man lieber ein Jahr auf diese Position verzichtet um ihn zu holen?
Ich glaube hier im Forum geht es zu sehr nach Sympathie und Fussballromantik.
Nun hat er halt erstmal abgesagt und da würden mich jetzt erstmal andere Kandidaten interessieren.
Ich fände Rangnik herausragend. Ob er wollen würde, wäre die andere Frage.
Aber es gibt sicherlich auch andere fachlich sehr gut geeignete Kandidaten für diese Position.
Ich würde mich jetzt nur nicht zu sehr nur an der Idee Spycher aufhalten.
#
chuky88 schrieb:

Ich fände Rangnik herausragend.

Dann solltest Du wenigstens seinen Namen richtig schreiben können.

Gesetzt den Fall, dass er kommen würde - hast Du auch eine Idee, woher die unendlich vielen Millionen kommen sollen, damit er erfolgreich arbeiten kann?
#
Basaltkopp schrieb:

Geht eh wieder durch die Nase


Zumindest wenn der Herr Basaltkopp wieder zu scherzen aufgelegt ist.
#
Anthrax schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Geht eh wieder durch die Nase


Zumindest wenn der Herr Basaltkopp wieder zu scherzen aufgelegt ist.

Ich sitze wirklich im Rollstuhl. Das war kein Scherz.
Ein Scherz wäre gewesen, wenn ich behauptet hätte, dass ich im Rollstuhl stehe. Aber erstens kann ich das nicht und zweitens würde ich mir dann immer den Kopf am Türrahmen anstoßen.
#
Basaltkopp schrieb:

Natürlich macht die Übergangslösung nur dann Sinn, wenn Wuschu nächstes Jahr auch garantiert kommt.


Meinst du wirklich das wäre jetzt schon planbar. Sprich 15 Monate vorher?
Ich meine hier gibt es Vorwürfe das Bobic die Saison nicht mehr zu Ende bringen soll, weil ein Interessenkonflikt besteht. Verstehe ich ja auch. Aber wie sollte das dann mit Wuschu aussehen. Der plant die Zukunft von Bern obwohl er dann wissen würde im Sommer 2022 zu wechseln. Die Bedenken müssten doch dann die selben sein. Warum einen Spieler in der kommenden Saison nach Bern holen wenn er das Jahr später vielleicht günstiger wäre und man ihn nach Frankfurt holen könnte. Ich sage nicht das es so ist. Aber das ist mindestens genauso schwierig wie die nächsten 2 Monate unter Bobic.
#
Eintracht23 schrieb:

Meinst du wirklich das wäre jetzt schon planbar. Sprich 15 Monate vorher?

Kann sein, kann auch nicht sein. Wenn es nicht geht macht die Lösung keinen Sinn und wir müssen jemanden holen, der uns schon zur nächsten Saison zur Verfügung steht. Ganz einfach.