Avatar profile square

J.J.

2276

#
Rönnow als Nr. 1 ?

Da hätte ich als Trainer schlaflose Nächte.
Da fehlt nicht nur Torwartspezifisches, sondern auch ganz gewaltig Muckis und damit eine gewisse Durchsetzungsfähigkeit.
Fußballerisch ist es auch nicht weit her.

#
Allgemein gesehen.
Die 40-45Mio€ werden als viel zu wenig bezeichnet. Gleichzeitig soll uns Augsburg doch Hinteregger möglichst schenken, 15Mio€ wären wucher.

Ich denke es gilt, wenn Spieler X zu Verein Y will muss man sich halt irgendwie einigen. Wenn Augsburg wirklich so ein 15Mio€ Angebot hätte, ist es nur legitim von ihnen zu sagen, also in die Richtung müssen wir.
Wenn wiederum kein besseres Angebot für Haller da wäre, ist es schwer die selben Argumente zu bringen.

Für beide Seiten gilt, mit einem nicht Verkauf kann man ziemlich auf die Fresse fallen. Manchmal ist halt einfach der Spatz in der Hand besser, als die Taube auf dem Dach.
Keiner der Transfers muss morgen über die Bühne gehen, naja fast nicht, da West Ham ein kürzeres Fenster hat.
Für Augsburg wäre es nur eventuell dumm, wenn Hinteregger nach dem 02.09. noch Spieler des FCA wäre. Bis dahin können sie in Ruhe warten.
#
Hinteregger wird zu uns wechseln.
Für Reuter ist vor allem wichtig sein Gesicht zu wahren, bin mir sicher, dass Bobic und Reuter längst eine Vereinbarung getroffen haben, wenn jetzt aber gleich der Wechsel für sagen wir Mal beispielhaft13 Mio.€ verkündet würde, käme automatisch der Verdacht auf, dass er zu billig abgegeben wurde, zumal in England die PL erst am 08.08. Transferschluss hat.
#
Süddeutsche Zeitung

https://www.sueddeutsche.de/sport/hinteregger-augsburg-frankfurt-verhandlungen-1.4523037


Interessanter Artikel in der heutigen Ausgabe
#
J.J. schrieb:

Am geilsten finde ich, dass er im geleasten Audi Q8 mit Frankfurter Kennzeichen vorfährt

Ich frage mich wie witzig wir all diese Dinge finden würden, wenn das im Winter der Haller mit Münchner Kennzeichen und FC Bayern Rucksack machen würde.
#
Für was aufregen? können es doch eh nicht beeinflussen.
#
mc1998 schrieb:

Hinterreger benimmt sich wie ein kleines Kind dem man sein Spielzeug weggenommen hat. Klar er passt zur Eintracht von seinem spielerischen Fähigkeiten aber was er mit Augsburg abzieht ist ist respektlos. Wenn das mit Eintracht Rucksack stimmt dann sorry. Unter aller Sau. Nehmen wir an Rebic will zu Atlético : Wir wollen ja auch nicht das er mit Atlético Rucksack hier auftaucht.  


1. Hinteregger. Soviel Anstand sollte sein, dass man den Namen eines Spielers richtig schreibt.
2. Du weißt doch garnicht, was intern alles besprochen wurde und wird. Die Medien müssen in der Sommerpause jeden Tag was schreiben, deswegen liest man auch jeden Tag Berichte, nur wirkliche Neuigkeiten gibts selten. Vielleicht hat man ihm ja schon längst klargemacht, dass man noch etwas pokern wird aber am Ende des Tages einem Transfer nix im Weg stehen wird. Er ist beim Training, andere "Superstars" verhalten sich da komplett anders. Siehe Griezmann, siehe Neymar. Von daher weiß ich nicht, was das mit Kleinkindverhalten zu tun haben sollte.
3. Rebic hat nie bei Atletico gespielt, er hat überhaupt keine emotionale Verbindung zu dem Verein und angeblich gibt es nicht mal wirkliches Interesse. Wieso sollte er einen Atletico Rucksack im Schrank haben? Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Dass er mit Eintracht Rucksack und mit Frankfurter Kennzeichen in Augsburg auftaucht, na und? Jeder kennt seinen Standpunkt, wieso sollte er sich zu den Augsburgern bekennen? Das wäre ja heuchlerisch hoch 10.

Ich gehe fest davon aus, dass Hinti noch vor dem 1. Pflichtspiel bei uns landen wird. Anders als bei Trapp denke ich nicht, dass hier noch was dazwischen kommen wird.
#
Bingo, alles nur Geplänkel.
Bobic und Reuter sind Vollprofis
#
Am geilsten finde ich, dass er im geleasten Audi Q8 mit Frankfurter Kennzeichen vorfährt
#
Wir sind hier doch nicht auf dem Sklavenmarkt noch entscheidet der Spieler wo er hinmöchte und nicht der abgebende Verein, weil ein Anderer mehr zahlen will.
Klar, Reuter kann ihn behalten aber dann verbrennt er Geld und hat einen lustlosen Spieler, dass kann nicht im Interesse des FCA liegen.
Bobic und Reuter werden sich längst einig sein, bei Reuter geht auch darum sein Gesicht zu wahren.
Wenn der Wechsel zu früh bekanntgegeben wird, kommt automatisch der Verdacht auf, dass er zu billig abgegeben wurde.
Bobic wiederum weiß auch, dass er Hinteregger nicht geschenkt bekommt, also immer schön mit der Ruhe.
#
Kannste behalten, da ist geschenkt noch zu teuer.
#
Ist schon einigermaßen krass: hätten wir in Lissabon knappestmöglich Nulleins verloren, bräuchten wir beim Rückspiel im Waldstadion zum Weiterkommen ein Zweinull - das uns nun, nach dem Zweivier,  beim Rückspiel im Waldstadion ebenfalls reichen würde. Allmählich kapiere ich, warum der Jubel der Lisa Bonamesen am Schluss eher verhalten ausfiel. Die stehen ja praktisch schon mit einer Seeadlerkralle im Grab.
#
Das Tor von Paciencias war ein echter Stimmungskiller
#
In der Wdh sah das für mich schon nach passivem A aus.
#
Bei der Ballabgabe war er nicht im Abseits.
#
Kann mir jemand glaubhaft versichern, dass der Treffer von da Costa wirklich Abseits war? Konnte bei allen Wiederholungen kein Abseits von Danny erkennen. Sicher, es standen noch zwei weitere Eintrachtspieler dicht vor dem Tor und klar im Abseits. Doch da konnte ich wiederum nicht sehen, dass sie den Torwart behindert oder auch nur irritiert hätten. Das Ganze ging so schnell, dass sie noch nicht einmal die Chance hatten, sich Richtung Ball zu orientieren.
#
War auch kein Abseits, erst als die Benfica Spieler protestierten, hob der Blinde an der Sideline noch die Fahne.
Dafür bekam Hütter im Kabinengang die Gelbe Karte, als er den Referee an den nötigen Respekt Frankfurt gegenüber erinnerte.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Endlich wieder Normalität.


Meine Rede!
Es ist ja schön und gut, dass wir hier nahezu jeden anderen Verein verspotten oder unsere Abneigung zeigen, und im Gegenzug komischerweise lobende Worte erhoffen. Mir ist das relativ Wurst... da bin ich ja eigentlich auch schon eher beruhigt, wenn mal wieder eine gesunde Rivalität gezeigt wird.

Im übrigen ist es wohl ratsam, mit Gummistiefeln durch Offenbach zu laufen. Wenn da jeder am Kotzen ist, dürfte die Gülle mittlerweile einige Zentimeter hoch auf den Straßen stehen.  
#
Mittlerweile gibt es in Offenbach mehr Eintracht Anhänger als OFC-Heinis
#
Quote bei Bet365 ist 101.
200 Gesetzt, mögliche Auszahlung knapp 20000 €
#
Die kennt halt nur die Bayern. Immer wenn sie Hütter anredet muss sie auf dem Zettel nachlesen wer da vor ihr sitzt und welchen Verein er trainiert. Wir sollten das nächste Mal Franco Lionti schicken.
#
Jerberan schrieb:

Die kennt halt nur die Bayern

Die Müller Hohenstein ist so ziemlich das Inkompetenteste was an Sportmoderatoren rumläuft.
Die hat doch glatt vor der Saison unsere SGE als Absteiger No.1 tituliert.
#
Alles in Allem ein auch in der Höhe verdienter Auswärtssieg.
Bei entsprechender Chancenverwertung unsererseits hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können, sind ganz schön fahrlässig mit den Chancen umgegangen.
Was uns jetzt noch fehlt, sind Mittelfeldspieler, welche auch Mal ruhig einen Ball halten können bzw. fußballerisch besser sind.
Augsburg ist nicht gerade Laufkundschaft in der Bundesliga, immer für einen Platz zwischen 8 und 12 gut.
Was der Reuter und der Baum da auf die Beine gestellt haben ist schon sehr beachtlich, bei dessen Budget wohlgemerkt.
#
strassenapotheker schrieb:

bin "erst" seit mitte der 90er eintracht fan, kann mir bitte jemand erklären wie es Leverkusen geschafft hat bum kun cha von der eintracht loszueisen?

Die Eintracht hatte mal wieder Schulden und brauchte das Geld, deshalb wurde Pezzey und Cha verkauft.
#
strassenapotheker schrieb:

bin "erst" seit mitte der 90er eintracht fan, kann mir bitte jemand erklären wie es Leverkusen geschafft hat bum kun cha von der eintracht loszueisen?

Zitat: Die Eintracht hatte mal wieder Schulden und brauchte das Geld, deshalb wurde Pezzey und Cha verkauft.

Nicht die Eintracht hatte Schulden, sondern die Spieler durch sogenannte Bauherrenmodelle, welche ihnen durch den damaligen Vizepräsidenten Zenker angedreht wurden.
#
ist natürlich schwer off topic, aber lese gerade beim kicker das callmund 70 geworden ist
unter anderem werden da seine wichtigsten transfers aufgelistet.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/736363/2/slideshow_reiner-calmund_seine-wichtigsten-transfers-in-leverkusen.html

bin "erst" seit mitte der 90er eintracht fan, kann mir bitte jemand erklären wie es Leverkusen geschafft hat bum kun cha von der eintracht loszueisen?
er war doch zu der zeit top spieler hier und die eintracht vom ständig damals keine graue maus (Uefa cup titel).
hat der bayer konzern schon in den 80ern angefangen intensiv geld in den club zu pumpen?
was war vorgefallen?
wieviel hat die eintracht damals bekommen und wer wurde als ersatz präsentiert?

zeitzeugen bitte melden
#
Cha Bum,Pezzey, Nachtweih, Nickel u.a. mussten aus finanziellen Gründen wechseln, aber anders als gedacht.
Zu der damaligen Zeit gab es einen Vizepräsidenten namens Wolfgang Zenker, dieser drängte den Spielern förmlich sog. Bauherrenmodelle zur Steuerersparnis auf. Zitat: Was gut ist für Hölzenbein und Nickel, ist auch gut für Cha Bum.
Die Spieler sind samt und sonders fast alle komplett Pleite gegangen und waren gezwungen für mehr Geld zu wechseln.
Der Einzige der daran verdiente war Zenker selbst, das ist ein ganz schwarzes Kapitel in der Eintrachtgeschichte.
#
Er hatte vor seiner Verletzung seine Einsatzzeiten und wird sie sicher auch wieder bekommen. Selbst wenn nicht hat er mit seinem Vertrag bei den braun gelben ausgesorgt und somit alles richtig gemacht.
Ich finde die Schadenfreude etwas befremdlich.
#
Hat nichts mit Schadenfreude zu tun, war lediglich eine Feststellung.
Wolf hat vor seiner Verletzung nicht gerade die Sterne vom Himmel gespielt und das er da bei einer dermaßen starken Konkurrenz die Bank oder die Tribüne wärmt war abzusehen.
#
Bei uns wäre er wohl auch nicht mehr gesetzt
#
Wie man sich bettet, so liegt man.
So ist es halt, wenn man sich falsch beraten lässt, war ja nicht zum Ersten Mal.
#
Allan war richtig gut