Avatar profile square

Kirchhahn

959

#
http://www.kicker.de/769917/artikel/huebner_zum_rebic_silva_tausch_konnten_uns_auf_keine_summe_einigen_

Hübner zum Rebic-Silva-Tausch: "Konnten uns auf keine Summe einigen"

Nach dem Last-Minute-Tausch brauchten sowohl Ante Rebic beim AC Mailand als auch Andre Silva bei Eintracht Frankfurt eine gewisse Zeit, doch nach und nach finden beide Offensivkräfte zu ihrer Form. Warum im Sommer keine Kaufoption ausgehandelt wurde, erklärte Bruno Hübner am Montagmittag.
#
https://www.kicker.de/769864/artikel/frankfurt_als_die_trainer_noch_magath_und_dohmen_hiessen

Auswärts so schlecht wie seit 19 Jahren nicht mehr

Letztmals in der Saison 2000/01 war die Bilanz nach den ersten elf Auswärtsspielen so düster: Damals wie heute verlor die Eintracht acht Partien, gewann zwei und spielte einmal Unentschieden, holte in der Summe also sieben Punkte. In zehn dieser Spiele saß Magath auf der Bank, im elften führte Rolf Dohmen Regie und gewann in Rostock. Ein paar Monate später war der Abstieg besiegelt und Schalke "Meister der Herzen".
#
Jaroos schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Jaroos schrieb:

Da hatten wir 22 Mal so viele Torschüsse wie gegen Dortmund.

Ist 22 mal Null nicht auch Null?


Ich hab uns mal das Chandler-Ding gutgeschrieben, auch wenn ich da beide Augen zugedrückt habe

Du wieder mit Deiner rosaroten Brille...
#
Basaltkopp schrieb:

Jaroos schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Jaroos schrieb:

Da hatten wir 22 Mal so viele Torschüsse wie gegen Dortmund.

Ist 22 mal Null nicht auch Null?


Ich hab uns mal das Chandler-Ding gutgeschrieben, auch wenn ich da beide Augen zugedrückt habe

Du wieder mit Deiner rosaroten Brille...


Beide Augen zudrücken ist die neue rosa Brille.
#
Trapp
DaCosta-Abraham-NDicka-Chandler
Rode-Kohr
Gaci-Sow-Kostic
Dost


Wäre mein Wunsch. Danny ist Mister Europa, NDicka hat mehrfach gezeigt, dass er IV bestens beherrscht, das gleiche gilt für Chandler und LV, auch wenn das schon etwas her ist.
#
Mal davon abgesehen: Haben zuletzt die Bayern gemacht, dann haben wir sie im Pokalfinale geschlagen.

Jetzt macht es Dortmund. Wir gewinnen im Pott, der BVB rutscht ab, fällt aus den CL-Rängen und dann kriegen sie keinen Hütter und können froh sein, den Klinsi zu bekommen.
#
Evtl Favre Nachfolger, aha. Und das fällt der Journaille einen Tag vor unserem Spiel in Dortmund ein. Ganz gewiss besteht diese Gefahr immer, dass uns Adi mal verlässt, auch ohne AK...

Aber hier möchte doch jemand Unruhe bei uns stiften, wird aber nicht funktionieren lieber BVB. Die drei Punkte nehmen wir trotzdem mit.

#
Aceton-Adler schrieb:

Evtl Favre Nachfolger, aha. Und das fällt der Journaille einen Tag vor unserem Spiel in Dortmund ein. Ganz gewiss besteht diese Gefahr immer, dass uns Adi mal verlässt, auch ohne AK...

Aber hier möchte doch jemand Unruhe bei uns stiften, wird aber nicht funktionieren lieber BVB. Die drei Punkte nehmen wir trotzdem mit.


Sehe ich auch so. Klassische Bayern-Taktik, eigentlich.

Meine, dass eine Ausstiegsklausel schon 2018 erwähnt wurde. Kommt für mich jetzt jedenfalls nicht überraschend. Ansonsten: alles Spekulatius.

Wir kennen das ja mittlerweile. Ist ja auch ein Lob für unsere Arbeit. Aber gleichzeitig schießen sie ihren eigenen Coach damit auch ins Bein.
#
Hinweise darauf, dass uns der Verein ernster nimmt als seine Fans sind solche Hoeneß-Methoden:


https://www.ruhr24.de/bvb/adi-huetter-bvb-nachfolger-lucien-favre-trainer-eintracht-frankfurt-borussia-dortmund-bundesliga-zr-13539439.html

#
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bild-ldquo-hutter-hat-ausstiegsklausel-ndash-kandidat-auf-favre-nachfolge-beim-bvb-/view/news/354865

Laut Peter Müller, Redaktionsleiter von „Funke Sport“, ist Eintracht-Coach Adi Hütter (Foto) ein Kandidat beim BVB, sollte sich dieser auf absehbare Zeit von Lucien Favre trennen

Demnach hat Hütter bei seiner Unterschrift im Sommer 2018 eine Ausstiegsklausel mit den Hessen vereinbart

Vor dem Spiel geht Dortmund die Düse und man bedient sich Taktiken aus dem kleinen FCB-Einmaleins.
#
edmund schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Exakt so wie es kommen und Du Millionär, wenn Du das bei Tipico so wettest....

Gönne ich Dir von Herzen

Bei läppischen 100.000 ist Schluss.
Höchstgewinn.
😁

Darn
#
Wegen den Peanuts log ich mich nicht ein.
#
Kirchhahn schrieb:

In dem Fall

Trapp
Toure-Abraham-Hinti-NDick
Ilsanker-Rode
Chandler-Gaci-Kostic
Dost

Wie hieß es doch über den BVB: Vorne Meisterschaft, hinten Abstiegskampf. Deswegen ein 6:8 Auswärtssieg. Chandler macht den Düsseldorf-Jovic und überholt Haaland (von Hinti abgemeldet) damit in der Rückrunden-Torjägerstatistik. Die restlichen drei Treffer erledigt der eingewechselte Paciencia als Abstauber, die er allesamt Kostic von den Füßen wegspitzelt.

Und nun noch ernst gemeint: Ich vermute, Adi wird nun häufiger Ilsanker mit Hinti ins Zentrum hinten stellen, bei so starken Gegnern würde ich dann doch eher Hase vor der Abwehr vermuten und daneben Rode, der dann durch Kohr ersetzt wird, oder aber Kohr kommt für Hase, je nach Verlauf und Stand...

Sow ist ohnehin irgendwie gesetzt. Bleibt Kostic, Chandler/Gaci und vorne Dost oder Silva, später dann Gonzo...

Ich sehe uns überhaupt nicht chancenlos, aber realistisch betrachtet, muss da viel zusammen passen, dass ein Sieg raus springt. Aber das habe ich bei Leipzig auch gesagt. Ferner fehlen Brandt und Reuss.

Es macht wieder Spaß ein Adler zu sein
#
Die Aufstellung mit Ilsanker und Hinti als IV-Duo habe ich mir auch schon gedacht, aber wenn Vadder fit ist, führt an ihm aktuell eigentlich kein Weg vorbei, oder?

Bei dem Mittelfeld gehe ich grundsätzlich auch d'accord also:

Hase-Rode
Chandler-Sow-Kostic

Nur ist Gaci im Moment eben groß in Form. Da würde ich auf ihn setzen.

In Dortmund sind wir meiner Meinung nach nicht chancenlos. Klar, die haben eine CL-Truppe, die wirklich beeindruckenden Fußball spielen kann mit hervorragenden Einzelspielern. Und natürlich sind wir der Außenseiter. Gerade auswärts, der Support ist mega.

Aber erstens haben die vergangenen Spiele (auch die Siege) die Schwächen klar aufgezeigt. Und ich habe Hütter immer als Trainer erlebt, der auf taktische Gegebenheiten eingehen und der ein Spiel von außen drehen kann.

Und zweitens treffen zwei Trends aufeinander: die Unruhe und Angst vor dem Fall beim BVB und die steigende Formkurve und neue Kompaktheit bei uns.

Wenn ich das richtig gesehen habe, haben wir zuletzt am 07.02.2010 in Dortmund gewonnen (2-3, Köhler, Jung und Meier trafen). Das 10-Jährige Jubiläum feiern wir mit einer Woederholung.

PS: Mats Hummels ist der einzige, der damals schon auf dem Platz stand und es noch heute tut.
#
Heute war ein Video auf Youtube (von der Eintracht), wo es hieß: Abraham traniert leicht, es könnte für Freitag reichen. Bas Dost ist wohl wieder fit!
#
In dem Fall

Trapp
Toure-Abraham-Hinti-NDick
Ilsanker-Rode
Chandler-Gaci-Kostic
Dost

Wie hieß es doch über den BVB: Vorne Meisterschaft, hinten Abstiegskampf. Deswegen ein 6:8 Auswärtssieg. Chandler macht den Düsseldorf-Jovic und überholt Haaland (von Hinti abgemeldet) damit in der Rückrunden-Torjägerstatistik. Die restlichen drei Treffer erledigt der eingewechselte Paciencia als Abstauber, die er allesamt Kostic von den Füßen wegspitzelt.
#
Weiß man eigentlich schon, wie es mit Abraham aussieht? Habe nix zu ihm gefunden. Ist er fit?

#
Schlimmer wäre nur gegen Bayern gewesen...

Damit hat sich das dann auch erledigt , noch mal Kohle einstreichen und Tschüsssss.

Hmm machbar, ist ne Offensive Truppe und das liegt uns

Ich sehe das locker: Fliegen wir raus, können sich die Spieler endlich auf die "Bundesliga-Events" konzentrieren. Kommen wir weiter, haben wir mit bißchen Auslosungsglück eine realistische Chance aufs Finale und eine dicke Zusatzeinnahme. Sportlich sehe ich die Chance 50:50, unsere Eventfußballer werden in diesem Spiel wieder alles geben und sich bis zur totalen Erschöpfung auspowern. Hertha freut sich dann paar Tage danach darüber und macht den Klassenerhalt klar.

Gegen Union, Düsseldorf oder Saarbrücken wäre es schlimmer gewesen als gegen die Eintracht. Da muss man nicht das Spiel machen.. Im Halbfinale dann Schalke und im Finale Leverkusen und dann feiern und für Liga 2 den Kader planen

Frankfurt, die sollten doch angeblich weit hinter uns in der Tabelle stehen

Hatte Werder beim Pokalsieg 2009 nicht nur Auswärtsspiele? Ab jetzt nur noch Auswärtsspiele im Pokal.

Auswärtssieg .....

Mal sehen wie sich unsere Helden bis dahin entwickeln.... Und was in der Liga passiert
#
Nach Köln:

2:4 nach 2:0 Führung gegen ein Köln, das eigentlich schlimm im Abstiegskampf steckt. Natürlich bleibt abzuwarten wie es nach der Winterpause aussieht, aber dieses Frankfurt in der aktuellen Form darf einfach kein Stolperstein sein. Noch dazu ist Hinti gesperrt. Er ist gefühlt der einzige Spieler, der bei Frankfurt aktuell Gefahr ausstrahlt. Seine Scorerwerte in letzter sind eigentlich total krank.  

Ich behaupte auch: wenn Frankfurt in Paderborn verliert sitzt der Kovac gegen uns auf der Bank. Ist nicht so lange her da hab ich ein Interview von Bobic gesehen wo er von Kovac als Trainer schwärmte...ob das jetzt gut oder schlecht für uns wäre, keine Ahnung..

Bin mir ziemlich sicher, dass AH nicht beim ersten Gegenwind in Frankfurt entlassen wird. Die Mannschaft ist einfach überspielt und total saft - u. kraftlos, ich würde nicht drauf wetten dass das in den Duellen gegen uns auch so sein wird.

Sehe ich ähnlich, die Spielweise von Hütter ist schon extrem kräfte raubend. Bin gespannt wie sich die Frankfurter übern Winter regenerieren können.
Qualität ist in der Mannschaft jedenfalls ausreichend vorhanden. Das wird alles andere als einfach werden. Aber wenn wir da weit kommen wollen, müssen wir natürlich auch solche Kaliber schlagen. Und das Zeug dazu sollten wir durchaus haben.

Also die Eintracht darf die aktuelle Form gerne bis ins neue Jahr mit rüber nehmen. Zumindest bis die Duelle gegen uns vorbei sind. Ich habe die 2.HZ gestern kaum gesehen aber wenn du gegen einen Abstiegskandidaten nach 2:0 daheim noch 2:4 verlierst läuft viel falsch. Nicht das ich dem Adi Hütter den Rausschmiss wünsche aber unumstritten wird er wahrscheinlich nicht mehr sein dort.

Nach Paderborn:

Irgendwie schade, dass wir nicht noch jetzt gegen Frankfurt spielen. Sind 2:0 in Paderborn hinten. Könnte eine ungemütliche Weihnachtspause für AH werden...

0:2 zur Halbzeit gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Paderborn hinten zu sein, ist schon ein Alarmzeichen. Wäre echt schade, wenn Hütter Geschichte sein sollte, bevor es zum Aufeinandertreffen mit Salzburg kommt. Ihm und seinem Team wünsche ich in der Liga mit das Beste.

Ich denke, dass es das für Hütter war, wenn es heute wieder nicht klappt. Der Aufstieg in der EL war eh auch schon mehr als glücklich und eine Niederlage gegen den Letzten reißt einen halt voll in den Abstiegskampf.

Zur Winterpause:

Das Problem ist halt: wenn die einen neuen IV holen, können sie Hinteregger in den Sturm stellen, und dann gehts ab

Sie verlieren den ersten Test 2:1 gg. die Hertha

Gegen SAP:

Frankfurt bärenstark in den ersten 30. Minuten. Müssten normalerweise schon 0:2 oder 0:3 führen. Kostic überragend

Endstand Hoffenheim 1:2 Frankfurt - heute überraschenderweise im 4-4-1-1.

Leider hat Frankfurt die Herbstform nicht konserviert. Das war schon sehr stark gegen Hoffenheim. Wird total eng und spannend. Ich glaube trotzdem dass wir das packen

1 gutes Spiel ist noch kein Turn-around... es sind noch einige Wochen bis zum Spiel. Mal sehen wie sich Frankfurt in diesen entwickelt

Gegen Leipzig bitte eine ordentliche Packung, dass das kleine Fünckchen Selbstvertrauen gleich wieder weg ist.

Mit Taki und Haaland hätte ich mir überhaupt keine Sorgen bezüglich Aufstieg gemacht, so ist es eine 50:50 Partie. Die Stimmung in Frankfurt und auch daheim wird aufgeladen sein. Man kennt ja die Frankfurter Fans, die sind noch bescheuerter als die Rapidler. Und unsere Jungen lassen sich, vor allem in K.O.-Duellen ganz gerne einmal die Schneid abkaufen (siehe Roter Stern

Nach RBL_BL:

Die Frankfurter scheinen leider rechtzeitig in die Spur zu finden. Wird ein harter Brocken im 1/16-Finale. Die Frankfurt Fans diskutieren bereits über die 1/4- und 1/2-Final Termine.

Wollen wir hoffen, dass der Hochmut vor dem Fall kommt...

find ich gut dass die Frankfurter aktuell nen Lauf haben

nervt schön langsam, dass wir jede deutsche Mannschaft panieren und dann gibts den dümmlichen Presse O-ton von wegen alle gerade in einer Schwächephase

sie spielen nach wie vor in der Bundesliga - kein Grund sich anzuscheißen mit ner guten Leistung schlägt man sie über zwei Spiele

Hab ich auch ganz interessiert verfolgt und stimme in einigen Punkten mit denen überein! Va heisst es aufpassen auf Kostic und vorallem wird sehr viel über die Flanken gespielt! Schlüsselspieler sind Trapp, Rode, Abraham,Kostic und Gacinovic und dann natürlich Hinteregger im Rückspiel, ist ja vorerst gesperrt! Die beiden Siege beim Rückrundenstart der BL dürften denen wieder Selbstvertrauen gegeben haben, leider!

Nach dem Abgang des Triumvirats vorne hat Frankfurt meiner Meinung nach keine echten Schlüsselspieler mehr. Das läuft alles übers Kollektiv, so wie bei uns auch. Bin nicht der Meinung, dass sie stärker sind, auch nicht nach dem Sieg über unsere ungeliebte Filiale. Aber natürlich muss alles passen dass wir sie raushauen. 94 hat es auch geklappt und da waren sie, glaub ich, sogar Tabellenführer. Warum also jetzt zittern?

Nach DüDo:

Der Höhenflug der Eintracht ist auch zu Ende, sagte ich ja :=

Wär wichtig! Zuviel Selbstvertrauen brauchen die gegen uns nicht haben..

Naja, Ausgleich knapp vor Schlusspfiff ist aber auch alles andere als ein Nackenschlag

Gegen den Vorletzten der Liga wohl das Minimum, zumindest nicht zu verlieren.

Das Spiel selber war nicht gut, darum geht es. Die sind aktuell nicht so gut, dass wir Außenseiter sind. Allerdings auch nicht Favorit

OK, verstehe was du meinst. Denke auch das es dzt. nach 2 offenen Partien ohne klaren Favoriten aussieht.

Wollen wir hoffen, dass Frankfurt am Dienstag im Pokal an Leipzig scheitert. Wäre wichtig für die psyche

Leute, hört auf meine Worte: wir haben Schalke geschlagen, wir haben Leipzig geschlagen. Wir haben Dortmund rausgezupft, wir zupfen auch die Eintracht raus. Weil wir einfach besser sind, und damit Basta!

Schön, war nur nicht die jetzige Mannschaft.

Stefan Ilsanker wurde bei Frankfurt ebenfalls in den Europa League Kader aufgenommen.

Freue mich schon auf unsere Filiale aus Frankfurt.. 😂😂

RBL_Pokal:

Handselfer für FFM

so prickelnd war das nicht bisher - classic Kick and Rush von Adi und seinen Mannen - RBL mit 2-3 guten Chancen. Bei schnellen, diagonalen Spielverlagerungen haben die Frankfurter ziemliche Probleme. Hoffentlich seh das nicht nur ich so..

Eines ist klar:

Gegen Frankfurt sollten wir nicht unbedingt in Rückstand geraten! Die parken seit dem 1:0 gerade den Bus im eigenen Tor und betonieren die Lücken zu. Körperlich können wir gegen die nicht viel entgegensetzen und wenn die hinten drin stehen wird's ganz schwer durchzukommen. Leipzig muss zusehen nach der Pause schnell ein Tor zu machen, sonst droht die zweite Niederlage binnen 2 Wochen.

Finde den Kick von Hütters Elf eigentlich ziemlich bieder und ideenlos. Dazu gab es schon 2x richtig schlechtes herausspielen aus der Abwehr. Also die Ergebniskrise mag wohl vorerst beendet sein, die Form ist jedoch nichts  wovor man sich fürchten müsste.

Naja so schlecht finde ich sie nicht und auch sehr robust was gegen uns schon sehr oft reicht

Vor Kostic hab ich ein wenig Bammel, das ist ein Guter. Schnell, dribbelstark, und super linker Fuß..

Frankfurt ist schon ein richtig unangenehmer Gegner:

-stark bei Standards

-stark über die Flanken

-Fanszene die mehr als nur unterstützen kann


Zeit, dass man über so einen Gegner drüber kommt

Frankfurt ist mir so sympatisch wie Basel...

Naja die Basel Fans kann niemand in ihrer Gestörtheit überbieten. Nichtmal der BVB oder Frankfurt, wenn man bedenkt was die damals aufgeführt haben.

Ich trau das Frankfurtern leider schon auch zu. Kommt ja nicht von ungefähr, dass in Lüttich eigentlich Einreiseverbot bestand.

Stimmt. Leider alles was uns in der Vergangenheit schlecht bekommen ist: Robust dafür ideenlos. Erinnern mich irgendwie an Malmö, Basel usw...

Aber wie du schreibst, Zeit wirds!

Keine blöden Fouls in der Nähe des Strafraumes machen. Wird sehr schwer werden.

Im Cup-Spiel gegen Leipzig kann man sehen, was Frankfurt ausmacht: Die schauen, dass sie kompakt stehen, betreiben moderates Pressing und nützen dann die Fehler des Gegners + suchen Standardsituationen. Was ihnen überhaupt nicht liegt, ist wenn sie das Spiel machen müssen. Im Prinzip eine Kontermannschaft mit individuellen Stärken und einem Hinteregger aber insgesamt einem eher biederen, nüchternen Kick, der Hütter als Nachfolger von Roger Schmidt in Salzburg damals durchaus Kritik einbrachte, wenn ich mich richtig erinnere. Die jüngste Verpflichtung von Ilsanker passt da ganz gut ins Bild.

Frankfurt ist erstaunlich stark aus der Winterpause gekommen, haben gestern die schiache Schwester eliminiert und die spielen wahrlich keine schlechte Saison.

Also so leicht, wie hier manche tun, wird die Aufgabe ganz bestimmt nicht sein, zumal unser ehemaliger Torgarant nicht mehr da ist. Minamoto ist auch weg.

Sagt eh keiner, dass es leicht wird. Geiles Los ist es trotzdem.

Wenn die Chancenauwertung passt (Leipzig wink amol) und wir uns nicht zu sehr defensiv Anschütten seh ich die Chancen schon gut für uns.

Auswärts ein Tor machen und max. 3 Kassieren. Dann ist Zuhause immer alles drinn.

Tja...Leipzig hat 1 geschossen und 5 bekommen...

Wir sollten nicht in Rückstand geraten.

Die Effizienz eines Ph.Kostic ist schon bemerkenswert! Ich frage mich, wie wir den in den Griff bekommen. Das System mit dem schnellen Umschaltspiel beherrschen die Frankfurt schon sehr. Eben die Taktik von AH. Wenn schon RBL mit diesen hochkarätigen Chancen und Spielern es nicht schafft, die in den Griff zu bekommen, wie schaffen wir das? Auf unsere Abwehr kommt sehr viel Arbeit zu und vorne müssen natürlich die wenigen Chancen auch reingehen!

Wenn wir eine Chance haben, dann deshalb, weil Hinti in Frankfurt noch gesperrt ist und ohne den, sind die schon sehr verwundbar!Ein absoluter Führungsspieler, unser Hinti!Jedoch für das entscheidende Rückspiel ist er wieder dabei!!!

Frankfurt spielt halt genau jenen Fußball, der uns in der Vergangenheit immer weh getan hat (sehr körperlich, Spielgestaltung dem Gegner überlassen und mit voller Wucht kontern). Noch dazu sind sie jetzt wieder in Form gekommen.

Sehe uns leider als Außenseiter, aber ich hoffe ich täusche mich. Geil wird es auf jeden Fall

Kostic ist gerade super in Form, den sollte man halt möglichst nicht frei schießen lassen. Bin gespannt, ob AH es gegen uns dann auch so anlegt wie gegen RBL, weil schön und attraktiv ist was anderes, momentan halt sehr effektiv und der Spielverlauf ist auch 2x auf ihrer Seite gewesen. Spannend, wenn die mal in Rückstand geraten und dann womöglich mit den eigenen Waffen geschlagen werden.

In die Hose machen brauchen wir uns sicher nicht, es gilt halt speziell auswärts nicht blind und hirnlos zu agieren, und hinten dann riesige Löcher aufzureissen. Aber da verlasse ich mich darauf, dass die Truppe und JM aus der CL viel mitgenommen haben. Muss ja nicht immer Spektakel sein, man kann ja auch mal ein trocken und routiniertes Auswärtsspiel abliefern ohne Glanz und Gloria

Die Spielanlage ist halt auch durch die miese Herbstsaison bedingt, das hat Hütter auch so gesagt.

Wie du leider richtig schreibst, ist das genau der Stil, der uns immer wieder zum Verhängnis wird, sobald der Gegner in der Offensive nur etwas Qualität besitzt. Das war gegen Malmö so, das war gegen Basel so (gut da darf man den Gulaschpeter in beiden Fällen auch nicht freisprechen). Mit unserem Defensivverhalten (welches ja noch abenteuerlicher ist als jenes der Leipziger), kann das böse ins Auge gehen.

Auswärts einfach nicht zu viel wollen und die Frankfurter mehr kommen lassen und aus einer Umschaltaktion in Führung gehen, das wär schon was. Auf jeden Fall ist mindesten ein x auswärts enorm wichtig.

Ich war von Leipzig gestern sehr enttäuscht. Da geht man als Tabellenführer in die Winterpause, hat endlich wieder einmal ordentliche Trainingswochen und dann kommt so etwas heraus?

Spielaufbau nicht zelstrebig genug, durchgehend schlechte Staffelungen im letzten Drittel, daraus resultierend halbgares Gegenpressing, das im Verbund mit schlechter Konterabsicherung gegen Frankfurt tödlich ist. Das Personal zum Ende war ja auch ein Witz:
Eigentlich wollte ich ja auf Frankurt achten, bin aber immer wieder bei Leipzig hängen geblieben. Die SGE war robust und bieder. Kann mir nicht vorstellen, dass wir uns den Ballbesitz aufzwingen lassen. Leipzig hatte gestern 58%. Kann ich mir bei uns nicht annähernd vorstellen.

Dieses aktuelle Leipzig ist mMn nicht direkt mit unserem Stil vergleichbar. Also deren Versagen gegen Frankfurt korreliert nicht unmittelbar mit unserer Chancenverteilung. Also ich sehe bei Leipzig derzeit kein koordiniertes, signifikantes Pressing. Wir müssen darauf achten, dass wir Kostic abmontieren - ein Fall für Kettenhund Kristensen - und bei den Standards Acht geben. Hier ist zum Glück Hinti im Auswärtsspiel gesperrt. Mit giftigem Vertikalspiel und geschickten Verlagerungen scheinen sie aber so ihre Probleme zu haben. Den Abraham und Co musst du halt intelligent und gscheid anpressen und aufpassen, dass man nicht übermütig hoch aufrückt - denn schnörkelloses Konterspiel beherrschen sie definitiv.

Problematisch werden vorallem die 1.500+ Frankfurter sein, die ohne Karte nach Salzburg kommen.....leider.

In Lüttich hatte der Präfekt sehr kurzfristig ein Aufenthaltsverbot verhängt, gegen das die Eintracht (anders als z.B. in Marseille) rechtlich nicht mehr vorgehen konnte. Daher hatte die Eintracht u.a. in einer Brand email an Mitglieder und registrierte Anhänger und Gesprächen mit Fanrat & Fanverband inständig gebeten, von einer Reise nach Lüttich abzusehen.

Da es ohnehin extrem schwierig war, Karten für dieses Spiel zu organisieren, waren denn auch nur ca. 300 Frankfurter im Stadion.

Nach AUG:

Ilse nach 30 Minuten schon als IV unterwegs, darf er gegen uns von mir aus auch gerne spielen.

Schön langsam wächst mein Respekt vor der Eintracht, nicht weil sie so gut oder gar so dominant spielen würden, sondern weil sie aktuell gnadenlos effektiv sind und hinten extrem viel Glück und Trapp haben.

Hinten extrem viel Glück würd ich so gar nicht sagen. Der Adi hat das System leider klar umgestellt im Gegensatz zum Herbst, alles ist auf die Defense konzentriert. Die Leute dazu hat er ja. Obs dchön ist, egal. Erfolgreich ist es leider, zu unserem Leidwesen...

Wenn sich Abraham verletzt hat und gegen uns ausfällt, ist das sicher kein Nachteil, da Hinti ja auch gesperrt ist!

Jetzt erst festgestellt, dass Frankfurt nur 3 Tage Pause vor dem Rückspiel gegen uns hat, sicher kein Nachteil für unsere Burschen.

Frankfurt also weiter im Formhoch - heute hat die Eintracht gegen Augsburg mit 5:0 gewonnen.

Zumindest wird man die Eintracht nicht mehr unterschätzen. Wobei, das wäre eh eher auf Seiten der Fans und nicht der Spieler und Trainer passiert

Ich sehs wie Schneckerl - Chance 50:50

Frankfurt in Top-Form sehr sehr gut!!

Da lässt sich jetzt nur mehr eins sagen; Lasset die Spiele beginnen!!

#
Wow. Vielen Dank für diese Zusammenfassung. Echt interessant.
#
Aus der einzigen Ecke 1 Tor gemacht das nenne ich mal effizient
#
In Zukunft wird auf den Bolzplätzen einfach mit der Regel "Drei Elfer sind eine Ecke" gespielt.
#
Kleine Auswahl. Alle ähnlich.

Scheiss Ergebnis auch wenn vieles verbessert wirkte. So ist das wenn man da Unten steht.

Starkes Spiel, leider alle VAR Entscheidungen richtig. Kann man drauf aufbauen, jetzt weiter so, da geht was. Berisha und Stöger mit einer komplett anderen Präsenz zentral als alle Experimente vorher in dieser Saison...

Das kann doch nicht wahr sein. Unverdient. Drecks Eintracht

So zum kotzen...Die Mannschaft hatte den Dreier so verdient gehabt

Sowas brutal unverdientes... Ich könnte so kotzen!!!!!!!!!

Icv kann nur beurteilen was ich bei sky gesehen habe...das 1:0 war gleiche Höhe...daher fühle ich mich um den Sieg beschissen!!!

gibt doch nach dem Spiel, von dem Dreckstor abgesehen, nur Positives... Für mich die beste Saisonleistung...

Bitter. Vor dem Gegentor verdaddelt #9 an dervLinie und Ayhan nimmt ohne Not die Hände. Ich finde aber den Freistoss muss man nicht unbedingt geben. Ansonsten gut: nach Ballgewinn schnelle, blinde Seitenwechsel die auch noch prima ankommen. Also die langen Bälle. Schlecht: nach Ballgewinn die kurzen Pässe immer noch zu oft wieder weg.

Andererseits muss gegen eine solche Eintracht natürlich ein Dreier her. Wir waren klar die bessere Mannschaft und die Eintracht phasenweise komplett passiv. Mit solchen Auftritt werden die bis zum Saisonende mit dem Abstieg zu tun haben. Umso ärgerlicher, dass wir es trotzdem nicht geschafft haben, heute den Dreier einzufahren.

Man könnte das Gefühl bekommen, wir haben die SGE gestern an die Wand gespielt und hätten 3:0 oder 4:0 gewinnen müssen. Wir waren deutlich präsenter, sind mehr gelaufen (das stimmt absolut), waren stärker in den Zweikämpfen, sind über weite Phasen früher draufgegangen und haben den Gegner vor Probleme gestellt, das ist alles richtig. Aber wir haben auch gegen einen Gegner gespielt, der sich als Europapokalteilnehmer gegen den Tabellenletzten über weite Phasen nur hinten reingestellt hat. Oft ohne wirkliches Pressing, passiv und zurückhaltend. Die Eintracht hat uns erstmal machen lassen. Eine Spielidee, die zuletzt bei Funkel ja vehement kritisiert wurde.
#
Blöde Frage: Warum beträgt der Rückstand auf die EL-Ränge nur sechs Punkte? Ist Rang 7 automatisch EL-Quali? Oder ist diese EL2 gemeint?
#
Marco Russ hat heute mit dem Lauftraining begonnen. Super Nachricht. Marco, wenn sich einer zurückkämpft, dann du.
#
Für den DFB-Pokal sind ja noch massig Tickets verfügbar. Ist ja fast so, als hätten wir keinen sonderlich attraktiven Gegner...
#
Attraktiv nur in der Selbstwahrnehmung. Zitat von Oliver Mintzlaff (seines Zeichen Chef der Red-Bull-Marketingabteilung Fußball) von diesem Wochenende: "Unsere Arbeit, unser Auftreten und unser Club werden anerkannt, Anfeindungen finden fast überhaupt gar nicht mehr statt."

#
Vorweg: Gute Besserung Jetro.

War das mit der 11-Millionen-Klausel von Willems vorher so bekannt? Den Wert habe ich irgendwie zum ersten mal gelesen. Finde ihn relativ üppig und es wäre wirtschaftlich ein echter Erfolg, IMO.

Sollte allerdings die Systemumstellung von Hütter langfristig Bestand haben, dürfte es ja für Willems vielleicht doch noch einen Platz geben. Keine Ahnung, ob der auf der linken Seite auch den offensiven Part spielen könnte, sollte uns Kostic tatsächlich im Sommer verlassen.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!