Avatar profile square

Kirchhahn

883

#
Hui.
Spitzenreiter.
#
Kirchhahn schrieb:

Kurze Frage: Dieses ganze Rückkehr-Gebabbel basiert doch einzig und allein darauf, dass die FNP sich das gewünscht hat, oder? Es gibt keine Aussagen von irgendeinem Offiziellen und auch  Rebic trägt lediglich Lustlosigkeit nach außen.

Hier geht es doch genau genommen nur um fromme Wünsche (die anderen ein Albtraum sind), oder habe ich eine Quelle verpasst?


Nö gibt es keine echte Information oder Quelle dazu.

Ist aber halt auch eine nicht unnormale Überlegung, dass wenn ein Leihspieler nicht ansatzweise die Rolle spielt, die angedacht war, dass man dann ne Leihe die keinem was bringt (Rebic bekommt keine Einsätze; Mailand hat nen Spieler mit dem sie nichts anfangen können; Ein Spieler der uns noch gehört und den wir eigentlich verliehen haben, mit der Absicht ihn später zu verkaufen, bekommt keine Einsätze und der Marktwert fällt), wieder beendet. So wie wir vor nem Jahr mit Geraldes.
#
Die Überleging verstehe ich durchaus. Ergibt ja durchgehend Sinn. Mich hätte eben nur interessiert, ob es da einen konkreten Anlass gibt oder ob es eben nur ein Gedankenspiel ist. Vielen Dank auf jeden Fall.
#
Kurze Frage: Dieses ganze Rückkehr-Gebabbel basiert doch einzig und allein darauf, dass die FNP sich das gewünscht hat, oder? Es gibt keine Aussagen von irgendeinem Offiziellen und auch  Rebic trägt lediglich Lustlosigkeit nach außen.

Hier geht es doch genau genommen nur um fromme Wünsche (die anderen ein Albtraum sind), oder habe ich eine Quelle verpasst?
#
Hinti mal als Stürmer einsetzen, ich denke, das wird eine enge Kiste:

Rönnow
Durm - Abraham - Hasebe - N`Dicka - Kostic
Kohr - Rode
Kamada - Hinti
Paciencia


Tip 2:1
#
Brig95 schrieb:

Hinti mal als Stürmer einsetzen


Ey, ganz ehrlich, das gleiche habe ich mir am Freitag schon gedacht.
#
Auch muss dieser geleckte Fresseleger nicht unbedingt treffen oder ungeahndet Schwalbe um Schwalbe hinlegen.


Und jeder weiß, um wen es geht.


Danke für die Zusammenfassung und den Einstiegscartoon. Heute endet die schwarze Serie. Wir machen das hart umkämpft 2-1.
#
EF-Online-Team-BB schrieb:

Kommentator Lars wird Unterstützung von Co-Kommentator Dominik Kohr erhalten.


Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll...
#
Dschalalabad schrieb:

EF-Online-Team-BB schrieb:

Kommentator Lars wird Unterstützung von Co-Kommentator Dominik Kohr erhalten.


Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll...


Ja dito.
Den spanisch-sprachigen Ableger kommentiert derweil parallel Abraham.
#
http://www.kicker.de/764302/artikel/fuer_frankfurts_bas_dost_ist_das_jahr_gelaufen

Wegen anhaltender Leistenprobleme: Für Frankfurts Bas Dost ist das Jahr gelaufen


Weil auch der Portugiese Andre Silva aktuell "nicht das Level besitzt, das wir uns vorgestellt haben", ruhen die Hoffnungen im Angriff momentan ausschließlich auf dessen Landsmann Goncalo Paciencia.
#
Mal vorweg und ganz abseits der Debatte freue ich mich, dass sich einige Leute, die - zumindest nach meiner Wahrnehmung - schon ewig nicht mehr geschrieben haben, wieder mal zu Wort melden. Schön, dass es euch noch gibt.

Zum Thema: Ja, wir sind uns alle einig, dass die Idioten sich endlich verpissen sollen und aufhören sollen, uns unseren Sport kaputtzumachen. Ich habe dafür auch überhaupt kein Verständnis. Zumindest kann von denen keiner eine günstige Sozialprognose haben. Auch Menschen, die sich in einem intakten sozialen Umfeld, mit Freunden und Familienmitgliedern, die sie lieben bewegen, hätten es nicht nötig, sich mit solchem Scheißdreck Aufmerksamkeit verschaffen zu wollen. Es sind einfach Deppen, mit denen keiner was zu tun haben will. Mit Fußball haben die nix am Hut.

Aber: Ich finde es schade, wie hier schon wieder Leute über einen Kamm geschoren werden und selbst die eigene Zustimmung für Kollektivstrafen unverhohlen herausposaunt wird. Wir sollten uns bei aller verständlichen Wut, auf die Idioten konzentrieren, die das gemacht haben und diskutieren, wie man das Problem lösen kann.
Rundumschläge zu allem was uns am Stadionbesuch missfällt sind da alles andere als zielführend.

Ich bin kein Ultra und ich möchte die Ultras auch nicht in Schutz nehmen. Das haben die glaube ich auch nicht nötig.
Wir sollten aber auch zur Kenntnis nehmen, dass viele Ultras ebenfalls wegen den Idioten angepisst sind. Die werden von den erwartbaren Konsequenzen auch das meiste abbekommen. Viele die sich hier aufregen, schauen sich die Spiele auf der Couch an, egal ob Blocksperre oder nicht. Für andere - und das sind auch nicht alles Ultras - sind Auswärtsfahrten, die Nordwestkurve und das Leben mit der Eintracht das einzige was sie haben. Und die wollen auch nur die Eintracht spielen sehen und sie anfeuern.

Wir werden keine Lösung finden, wenn wir alle gegenseitig übereinander herfallen. Alle, die solche Vorfälle wie gestern nicht mehr sehen wollen, sollten respektvoll und sachlich miteinander umgehen.

Wie wir mit den Idioten umgehen wollen, das sollte der Inhalt der Debatte sein.
#
Raggamuffin schrieb:

Wie wir mit den Idioten umgehen wollen, das sollte der Inhalt der Debatte sein.


Finde ja, dass Inhalt der Debatte sein sollte, wie sowas verhindert werden kann. Wenn ich darüber diskutiere, wie ich die Idioten bestrafe, dann ist das Kind ja schon in den Brunnen gefallen.
#
Kirchhahn schrieb:

einen Mist zu unterbinden



Menschen mit halbwegs Hirn machen so einen "Mist" so oder so nicht
#
Tafelberg schrieb:

Kirchhahn schrieb:

einen Mist zu unterbinden



Menschen mit halbwegs Hirn machen so einen "Mist" so oder so nicht


Genau. Das kann aber kein Argument sein. Es gibt ganz viel Mist in jedem Lebensbereich, den vernünftige Menschen nie machen würden. Und für die anderen gibt es Verbote, Warnhinweise und es wird vorgesorgt. Sich hie und da an den Dümmsten zu orientieren, um Mist zu vermeiden, gerade wenn es anderen nicht schadet, ist ja nun nicht das schlechteste.
#
Kirchhahn schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Schon mal daran gedacht, dass die Ansetzung in unserem Interesse als EL-Teilnehmer erfolgt ist?


Ja. Habe ich. Steht auch in meinem Ausgangspost den du zitiert hast.

Muss ich überlesen haben. Warum forderst du dann die Nichtansetzung? Gegen Mainz wäre der eine Tag mehr Pause nach Arsenal Gold wert gewesen - wenn die 44. Minute nicht gewesen wäre.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Muss ich überlesen haben. Warum forderst du dann die Nichtansetzung? Gegen Mainz wäre der eine Tag mehr Pause nach Arsenal Gold wert gewesen - wenn die 44. Minute nicht gewesen wäre.


Sorry. Vergessen auf die Frage zu antworten. Uns nicht am Montag spielen zu lassen halte ich, wie gesagt, für die einfachste Variante, um so einen Mist zu unterbinden.
#
Kirchhahn schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Schon mal daran gedacht, dass die Ansetzung in unserem Interesse als EL-Teilnehmer erfolgt ist?


Ja. Habe ich. Steht auch in meinem Ausgangspost den du zitiert hast.

Muss ich überlesen haben. Warum forderst du dann die Nichtansetzung? Gegen Mainz wäre der eine Tag mehr Pause nach Arsenal Gold wert gewesen - wenn die 44. Minute nicht gewesen wäre.
#
Stimmt. Ja. Die Erholung täte gut, aus meiner Sicht. Wobei Adi Hütter stets betont, dass der emge Spielrhythmus auch sein Gutes hat. Ich kann nicht beurteilen, ob es die 24 Stunden mehr wirklich braucht. Zumal es ja jahrelang auch ohne ging und in Zukunft wieder gehen wird. An diesem Wochenende hätte es mit Gladbach gegen Freiburg und Wolfsburg gegen Bremen jedenfalls noch zwei andere Partien mit EL-Teilnehmern gegeben.  Einerseits. Andererseits wurde der Montagstermin nie wirklich konsequent für die Erholung der EL-Teilnehmer genutzt (Mainz-Freiburg, Bremen-Köln...).
#
Kirchhahn schrieb:

Warum werden wir noch für Montagabende gesetzt? Von Seiten der DFL ist doch eine Eskalation mit Ansage. Sie wissen, wie manche Fans reagieren. Das soll keine Entschuldigung sein, aber von einem DFL-Manager erwarte ich eben doch mehr Ein- und Weitsicht als von irgendwelchen Kurven-Pyromanen. Zum einen.

Zum anderen muss gesagt werden, dass diese Ansetzung schlichtweg den Aufgaben der DFL zuwider läuft.

Schon mal daran gedacht, dass die Ansetzung in unserem Interesse als EL-Teilnehmer erfolgt ist?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Schon mal daran gedacht, dass die Ansetzung in unserem Interesse als EL-Teilnehmer erfolgt ist?


Ja. Habe ich. Steht auch in meinem Ausgangspost den du zitiert hast.
#
Kirchhahn schrieb:

Eine Nichtansetzung der Eintracht am Montag wäre die einfachste Variante gewesen.



nochmals: Es gibt sinnigere Protestformen als diese Pyro Orgie!
Ich verstehe es einfach nicht, warum muß das sein????
#
Tafelberg schrieb:

Kirchhahn schrieb:

Eine Nichtansetzung der Eintracht am Montag wäre die einfachste Variante gewesen.



nochmals: Es gibt sinnigere Protestformen als diese Pyro Orgie!
Ich verstehe es einfach nicht, warum muß das sein????


Da bin ich voll bei dir. Der Unsinn muss verhindert werden. Aber nichts von dem, was probiert wurde, hat funktioniert. Es scheint mir eben sinniger, solche Ansetzung zu vermeiden, als hinterher die immer gleiche Debatte zu führen.
#
Kirchhahn schrieb:

Warum werden wir noch für Montagabende gesetzt? Von Seiten der DFL ist doch eine Eskalation mit Ansage. Sie wissen, wie manche Fans reagieren.



ab 2021 werden diese Spiele abgeschafft
Kirchhahn schrieb:

Will hier nicht den Zündlern den Weg bereiten, aber Fakt ist doch, dass es von beiden Seiten Möglichkeiten gibt, so etwas zu verhinder



für dies Aktion gestern gibt es 0,0 Rechtfertigung
#
Tafelberg schrieb:

Kirchhahn schrieb:

Warum werden wir noch für Montagabende gesetzt? Von Seiten der DFL ist doch eine Eskalation mit Ansage. Sie wissen, wie manche Fans reagieren.



ab 2021 werden diese Spiele abgeschafft


Gerade drum ist es so albern.

Tafelberg schrieb:

Kirchhahn schrieb:

Will hier nicht den Zündlern den Weg bereiten, aber Fakt ist doch, dass es von beiden Seiten Möglichkeiten gibt, so etwas zu verhinder



für dies Aktion gestern gibt es 0,0 Rechtfertigung


Wie gesagt: Schreibe 2x, dass die Zündler in der Verantwortung stehen.

Mir scheint es eben nur so, dass sich die ganze Debatte darauf beschränkt die Zündler (zu Recht) zu bestrafen, statt darauf, solche Vorkommnisse zu verhindern.
#
Kirchhahn schrieb:

Ich finde dieses Extrem-Zündeln mit den Rauchdingern auf dem Rasen auch kacke, keine Frage, aber:

Warum werden wir noch für Montagabende gesetzt? Von Seiten der DFL ist doch eine Eskalation mit Ansage. Sie wissen, wie manche Fans reagieren. Das soll keine Entschuldigung sein, aber von einem DFL-Manager erwarte ich eben doch mehr Ein- und Weitsicht als von irgendwelchen Kurven-Pyromanen. Zum einen.

Zum anderen muss gesagt werden, dass diese Ansetzung schlichtweg den Aufgaben der DFL zuwider läuft.

Die da u.a. wäre: "...Vermarktung sowie die Weiterentwicklung der Marke Bundesliga, wozu auch die ständige Entwicklung und Vermarktung von eigenen Produkten gehört."

Geht man jetzt mal davon aus, dass Protest und Pyro eher nicht gut für die Vermarktung ist, dann verstößt die Ansetzung schlichtweg gegen die Zielsetzung. Mit Gladbach gegen Freiburg und Wolfsburg gegen Bremen hätte man zwei weniger gefährliche Spiele gehabt mit Teilnehmern der EL.

Oder aber die DFL ist ehrlich und sagt, dass Pyro und Eskalation gut für die Quote ist, dann brauchen sie aber auch nicht mit Bestrafung kommen.

Nochmal: Will hier nicht den Zündlern den Weg bereiten, aber Fakt ist doch, dass es von beiden Seiten Möglichkeiten gibt, so etwas zu verhindern.

Die DFL ist also zumindest mit schuld?
Echt?!
Auch an den Vorkommnissen z.B. in Mailand oder Guimarães?
#
Wieso Mailand und Guimaraes? Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

Die alleinige Schuld tragen die Zündler. Habe auch zwei Mal (!) geschrieben, dass ich die nicht aus der Verantwortung nehmen will. Sage nur, dass eben auch die DFL Möglichkeiten hat, ohne irgendwelche Kompromisse oder Zugeständnisse so etwas zu vermeiden. Eine Nichtansetzung der Eintracht am Montag wäre die einfachste Variante gewesen.
#
Ich finde dieses Extrem-Zündeln mit den Rauchdingern auf dem Rasen auch kacke, keine Frage, aber:

Warum werden wir noch für Montagabende gesetzt? Von Seiten der DFL ist doch eine Eskalation mit Ansage. Sie wissen, wie manche Fans reagieren. Das soll keine Entschuldigung sein, aber von einem DFL-Manager erwarte ich eben doch mehr Ein- und Weitsicht als von irgendwelchen Kurven-Pyromanen. Zum einen.

Zum anderen muss gesagt werden, dass diese Ansetzung schlichtweg den Aufgaben der DFL zuwider läuft.

Die da u.a. wäre: "...Vermarktung sowie die Weiterentwicklung der Marke Bundesliga, wozu auch die ständige Entwicklung und Vermarktung von eigenen Produkten gehört."

Geht man jetzt mal davon aus, dass Protest und Pyro eher nicht gut für die Vermarktung ist, dann verstößt die Ansetzung schlichtweg gegen die Zielsetzung. Mit Gladbach gegen Freiburg und Wolfsburg gegen Bremen hätte man zwei weniger gefährliche Spiele gehabt mit Teilnehmern der EL.

Oder aber die DFL ist ehrlich und sagt, dass Pyro und Eskalation gut für die Quote ist, dann brauchen sie aber auch nicht mit Bestrafung kommen.

Nochmal: Will hier nicht den Zündlern den Weg bereiten, aber Fakt ist doch, dass es von beiden Seiten Möglichkeiten gibt, so etwas zu verhindern.
#
Kirchhahn schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Noch nie haben wir in Mainz ein Montagsspiel bei Flutlicht verloren. Never ever.


Doch.
Am 05.05.2003
Mit 3-2

https://www.transfermarkt.de/spielbericht/index/spielbericht/20858

Tatsächlich. War zwar 2. Liga, aber: chapeau. Muss ich verdrängt haben. Schreit nach Revanche.
#
Wenn nicht heute, wann dann? Eine Diva bricht Serien. Heute wird Mainz geflext.
#
Noch nie haben wir in Mainz ein Montagsspiel bei Flutlicht verloren. Never ever.
#
adlerkadabra schrieb:

Noch nie haben wir in Mainz ein Montagsspiel bei Flutlicht verloren. Never ever.


Doch.
Am 05.05.2003
Mit 3-2

https://www.transfermarkt.de/spielbericht/index/spielbericht/20858
#
Wer heute auf Auswärtssieg tippt hat die Kontrolle über sein Leben verloren
#
planscher08 schrieb:

Wer heute auf Auswärtssieg tippt hat die Kontrolle über sein Leben verloren


Und wer es nicht tut, hat den Fußball nie geliebt.
#
Was ein Unsinn. Das ist einfach nur noch dumm und peinlich was der Abraham da abzieht. Und ich verstehe absolut nicht, wie man da noch auf Streich sauer sein kann. Der Abraham war im Lauf, er sieht genau, wo Streich steht und fährt noch die Schulter aus. Einfach nur noch dumm - völlig egal was Streich gesagt hat. Wie schlimm kann es gewesen sein? "Schwalbenkönig" ist auch Mist. Der Streich steht da in Straßenschuhen auf dem Rasen und ein durchtrainierter Profi knallt ihm im Lauf die Schulter vor die Brust.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!