Avatar profile square

LajosD.

7841

#
...biete 3 x Steher im Gästeblock 29 á 16,50 Euro .
Übergabe im Stadion gegen Freiburg möglich. Versand zuzüglich 4,89 Euro .
Bei Bedarf 01739784220
Einträchtige Grüße
LajosD.

[EDIT (littlecrow/10.01.2018) Angebot aktualisiert]
#
LajosD. schrieb:

Fragen über Fragen, oder ?

Es gibt 2 mögliche Antworten: a) wir haben über Nacht alle Sponsoren abgelöst oder b) es ist DFB Pokal und entsprechend gelten die dortigen Werbepartner. Solltest Du morgen im Stadion sein, dürfte Dir auch dort auffallen, dass anderen Sponsoren als die üblichen unser schönes Stadion zieren.
#
...danke, das ist natürlich die Erklärung.
Ich bin im Stadion und weiß, dass da die Pokal-Sponsoren firmieren. Wußte allerdings nicht, dass das bereits auf der eigenen PK schon greifen muß ! Ok, gibt ja auch deswegen mittlerweile viel Kohle im Pokal zu verdienen !
LajosD.
#
...ist niemandem die Werbetafel im Hintergrund der PK aufgefallen ?

...Bitburger / VW / etc. .......................was sollte das ???

Fragen über Fragen, oder ?

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
.ich biete Sitzplätze im Gästebereich zum Originalpreis zu je 28,60 Euro an :

4 x Block 63 / Reihe 7 / Platz 37 - 40

(zuzügl. vers. Versand (Hermes 4,69 bzw Einwurf-Einschreiben 2,85)

bei Bedarf 01739784220

Einträchtige Grüße
LajosD.


[EDIT (littlecrow/17.01.17) Angebot aktualisiert]
[EDIT (littlecrow/18.01.17) Angebot aktualisiert]
[EDIT (littlecrow/19.01.17) Angebot aktualisiert]
#
....biete Sitzplätze im Gästeblock Y zu je 27,50 an. Nach schneller Überweisung ist die Zusendung per Einwurf-Einschreiben noch möglich.
Bei Interesse 01739784220

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
Neue Spieler beim selben Führungspersonal wird nicht funktionieren. Damit will man sich ggf. über die Zeit retten, um dann Veh tatsächlich als VV zu installieren, wenn man irgendwie doch am Abstieg vorbeikommt. Ohweh,ohweh

Ungeachtet dessen frage ich mich angesichts einiger Posts hier, ob sich jemals etwas bei der SGE ändern wird. Ich bin insoweit auch mal gespannt auf die kommende Mitgliederversammlung....

Ob denn bei der Abstimmung zugunsten von unserem Präsidenten wirklich mal jemand daran gedacht hatte, dass der Mann einen festen Platz im Aufsichtsrat hat und auch noch zwei Leute aus dem Gesamtverein mitbringt und damit gewaltig Einfluss auf die Geschicke der AG bekommt? Irgendwann muss doch mal das Ende der Bierseligkeit eingeläutet werden oder wir finden uns nachhaltig in der zweiten Liga wieder!

Ich frage mich, wieso unter uns Fans derart viele allergisch gegen Diskussionen um die Ursachen der Misere sind, wobei man nunmal bei Themenstellungen, wie Hard/Soft Skills, Inteligenz und Fleiss sind. Da sollte man nicht schubladenartig oder mit persönlichen Anfeindungen reagieren. Das ist wenig hilfreich.

Man sollte froh über jeden Denkanstoss sein und einfach mal nachdenken, bevor man zum Griffel greift! Es geht schliesslich um unsere und ich ärgere mich sehr wahrscheinlich schon länger über die Zustände, wie die meisten anderen hier.
#
SGE_1 schrieb:

Neue Spieler beim selben Führungspersonal wird nicht funktionieren. Damit will man sich ggf. über die Zeit retten, um dann Veh tatsächlich als VV zu installieren, wenn man irgendwie doch am Abstieg vorbeikommt. Ohweh,ohweh


Ungeachtet dessen frage ich mich angesichts einiger Posts hier, ob sich jemals etwas bei der SGE ändern wird. Ich bin insoweit auch mal gespannt auf die kommende Mitgliederversammlung....


Ob denn bei der Abstimmung zugunsten von unserem Präsidenten wirklich mal jemand daran gedacht hatte, dass der Mann einen festen Platz im Aufsichtsrat hat und auch noch zwei Leute aus dem Gesamtverein mitbringt und damit gewaltig Einfluss auf die Geschicke der AG bekommt? Irgendwann muss doch mal das Ende der Bierseligkeit eingeläutet werden oder wir finden uns nachhaltig in der zweiten Liga wieder!


Ich frage mich, wieso unter uns Fans derart viele allergisch gegen Diskussionen um die Ursachen der Misere sind, wobei man nunmal bei Themenstellungen, wie Hard/Soft Skills, Inteligenz und Fleiss sind. Da sollte man nicht schubladenartig oder mit persönlichen Anfeindungen reagieren. Das ist wenig hilfreich.


Man sollte froh über jeden Denkanstoss sein und einfach mal nachdenken, bevor man zum Griffel greift! Es geht schliesslich um unsere  und ich ärgere mich sehr wahrscheinlich schon länger über die Zustände, wie die meisten anderen hier.

...bei aller wohltuend seriösen Diskussion, werden wir hier im Forum nicht allzuviel bewirken können. Deshalb hatte ich die Sichtweise (d. h. unser Schreiben) vom Adlerhorst Stadtallendorf in diesem Thread publik gemacht. Wir sind der Meinung es nicht nur hier im Forum zu diskutieren, sondern öffentlich zu machen. Unser Statement wurde mittlerweile an EFeV / EFAG-VV / EFAG-AV übermittelt...auch die FR und der HR sind bezüglich unserer Sorgen zur schlimmen Situation und unseren damit verbundenen Ängsten zur Situation informiert worden.

Ob wir damit etwas bewirken  können ? ....ich weiß es nicht....aber versucht haben wir es !

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
...ich hatte unser Statement (Offener Brief), das auf unsere nicht unberechtigten Sorgen über den zukünftigen Werdegang unserer von allen geliebten Eintracht hinweisen sollte, ausschliesslich aus unserer Sichtweise angekündigt !

Hier sind unsere Bedenken im Wortlaut :

wir, der EFC Adlerhorst 1989 Stadtallendorf, ein Fanclub mit z. Z. 781 Mitgliedern, können dem besorgniserregenden Zustand unserer geliebten Eintracht nicht länger schweigend zusehen. Unser Verein taumelt der Zweiten Liga entgegen und die Verantwortlichen schauen tatenlos zu. Dagegen muss jeder protestieren, dem die Eintracht am Herzen liegt.

Uns wird gesagt, es gäbe kein Trainerproblem. Für uns stellt sich das völlig anders dar. Wir sehen in Armin Veh den Hauptverantwortlichen für den jetzigen Zustand und fordern seine Ablösung. Hier unsere Gründe:

• Die Mannschaft hat in der letzten Saison mit 43 Punkten Platz 9 erreicht. Sie ist zusammen geblieben und sogar noch verstärkt worden. Laut seiner eigenen Aussage vor Saisonbeginn, war Armin Veh sehr zufrieden und bezeichnete den Kader als besten während seiner Eintracht-Zeit. Diese Mannschaft spielt nur wenige Monate später blutleer, ideenlos, konzeptlos und ist überhaupt nicht mehr wiederzuerkennen.

• Ein Sieg in den letzten zwölf Spielen ist Beleg für den Abwärtstrend, für den kein            Ende in Sicht ist. Bemerkenswert, gehörten doch zwei Aufsteiger und ein Drittligist zu diesen zwölf Gegnern. Wir sehen keine zielführenden Spielzüge, keine raffinierten Standards, keine synchronisierten Laufwege, kaum herausgespielte Torchancen, nichts was man in einem konsequenten  Training erarbeitet hätte.

• Meier (Torschützenkönig!), Aigner, Seferovic haben in der letzten Saison mit vielen Toren und Vorlagen geglänzt. Genau wie viele andere Spieler sind sie nicht mehr wiederzuerkennen.

• Der Umgang mit jungen Spielern, die Veh selbst als hochtalentiert und hoffnungsvoll einschätzt, lässt in allen Belangen zu wünschen übrig. Warum wird ein Gacinovic erst nach 13 Spielen gegen Mainz „entdeckt“, um ihn im zweiten Spiel bei 0:1 Rückstand gegen Darmstadt zur Halbzeit gleich wieder auf die Bank zu setzen ? Ein vorher praktisch nie berücksichtigter und bereits verkaufter Kadlec wurde im Mainz einem Waldschmidt vorgezogen. Gegen Leverkusen Luc Castaignos´ 1:1-Wechsel mit Waldschmidt ? Fehlanzeige-Chandler ! Warum Gerezgiher immerwieder als Lücken-büßer über links ? Nur einige Beispiele aus jüngster Vergangenheit. Stärkt man so junge Talente ? Warum klappt das sogar bei besser  besetzten Vereinen (z. B. Sané / Meyer bei Schalke) ?

• Viele Ein- /Auswechselungen verursachen nicht nur bei uns Kopfschütteln. Spieler werden wiederholt auf Positionen verheizt, die ihren Stärken nicht entsprechen.

• Armin Veh schwächt seine Mannschaft mental. Spricht ihr schon nach dem 10. Spieltag die Bundesligatauglichkeit ab und ruft den Abstiegskampf aus. Auch hier zeigen Beispiele anderer Vereine, dass Motivation durch den Trainer Wunder bewirken können.

• Die öffentlichen Statements von Armin Veh sind ein Zeugnis der Hilflosigkeit. Dass ihm niemand mehr etwas vormachen kann, wie er sagt, hilft der Mannschaft und dem Verein nicht weiter. Jetzt will man diesem ratlosen, nach einem Lichtlein lechzenden Übungsleiter neue Spieler in/an die Hand geben, die er auch noch aussuchen darf. Selbst wenn er gute Spieler fände, müssten die in akribischer Arbeit in ein System eingebaut werden, ein System, das es augenscheinlich gar nicht gibt. Wenn alle Spieler ausreichend berücksichtigt und im Training an ihre Leistungsfähigkeit herangeführt würden, wäre Eintracht Frankfurt gut genug aufgestellt.

• Die Krise ist ein Kopfproblem, so hören wir jetzt. Das ist nicht ganz verkehrt. Der Trainer ist der Kopf, der die Mannschaft anleitet, aufstellt, trainiert, motiviert, verbessert – oder eben leider auch nicht !

Eintrachtfans sind treu, leidensfähig und krisenerprobt. Trotzdem macht uns der drohende Abstieg große Angst. Noch ist Zeit für Veränderung.

Einträchtige Grüße

Werner Fleckna (für den Vorstand)

....ist da eigentlich was Falsches oder Verwerfliches zu entdecken ?
#
LajosD. schrieb:

Hier im Forum liest man super Analysen zur traurigen Lage unserer Eintracht.


Aber der interne Austausch allein reicht nicht aus.


Unsere Meinung zu Armin Veh muss hinaus in die Öffentlichkeit.
Wir vom EFC Adlerhorst Stadtallendorf verfassen gerade einen Offenen Brief an die Medien und an die
Entscheider bei Eintracht Frankfurt. Wir rufen euch auf, es ähnlich zu machen. Die Protestbriefe müssen körbeweise in den Redaktionen und bei Vorstand und Aufsichtsrat ankommen.


Ob es etwas hilft? Dafür gibt es keine Garantie. Aber irgendetwas müssen wir versuchen, um unsere große
Liebe zu retten.


Uns macht jedenfalls die jetzige Situation um Trainer Armin Veh große Sorgen !

unserer aller Liebe - die Eintracht - wäre geholfen, wenn Ihr mal die Füße still halten würdet und den Verantwortlichen und Mannschaft weiter die treue halten würdet. Weitere Unruhe bringt nichts. Heute hat Veh aufgerüttelt und einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Die Mannschaft ist nun in der Bringschuld. In Dortmund müssen erste Ansätze (Kampf) sichtbar sein (auch wenn wir wohl verlieren werden). Gegen Bremen sind dann alle - auch wir Fans - gefragt. Da MUSS  ein Sieg her. Die nächsten Schritte sind dann in der Winterpause notwendig. Was Hübner/Veh heute skizziert haben gibt auch Anlass zur Hoffnung.

Wichtig sind auch die Lehren für die nächste Saison. Da müssen weitere Konsequenzen folgen.

Ihr könnte natürlich auch weiter Unruhe rein bringen. Brandbriefe an die Presse und an den Verein schreiben. Die Stimmung immer mehr anhetzen. Vielleicht auch noch während des Trainings den Unmut kund tun. Hilft das wirklich weiter?

Frage an den Adlerhorst Stadtallendorf:
Ihr gehört ja zu den mitgliederstärksten Fan Club. Du schreibst "Wir vom EFC..." Wie viele sind den bei Euch Deiner Meinung? Wirklich alle?

Und noch was:
Welcher Trainer wäre den wirklich besser und ein Garant für die Wende?
#
67sge schrieb:  


LajosD. schrieb:
Hier im Forum liest man super Analysen zur traurigen Lage unserer Eintracht.


Aber der interne Austausch allein reicht nicht aus.


Unsere Meinung zu Armin Veh muss hinaus in die Öffentlichkeit.
Wir vom EFC Adlerhorst Stadtallendorf verfassen gerade einen Offenen Brief an die Medien und an die
Entscheider bei Eintracht Frankfurt. Wir rufen euch auf, es ähnlich zu machen. Die Protestbriefe müssen körbeweise in den Redaktionen und bei Vorstand und Aufsichtsrat ankommen.


Ob es etwas hilft? Dafür gibt es keine Garantie. Aber irgendetwas müssen wir versuchen, um unsere große
Liebe zu retten.


Uns macht jedenfalls die jetzige Situation um Trainer Armin Veh große Sorgen !


unserer aller Liebe - die Eintracht - wäre geholfen, wenn Ihr mal die Füße still halten würdet und den Verantwortlichen und Mannschaft weiter die treue halten würdet. Weitere Unruhe bringt nichts. Heute hat Veh aufgerüttelt und einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Die Mannschaft ist nun in der Bringschuld. In Dortmund müssen erste Ansätze (Kampf) sichtbar sein (auch wenn wir wohl verlieren werden). Gegen Bremen sind dann alle - auch wir Fans - gefragt. Da MUSS  ein Sieg her. Die nächsten Schritte sind dann in der Winterpause notwendig. Was Hübner/Veh heute skizziert haben gibt auch Anlass zur Hoffnung.


Wichtig sind auch die Lehren für die nächste Saison. Da müssen weitere Konsequenzen folgen.


Ihr könnte natürlich auch weiter Unruhe rein bringen. Brandbriefe an die Presse und an den Verein schreiben. Die Stimmung immer mehr anhetzen. Vielleicht auch noch während des Trainings den Unmut kund tun. Hilft das wirklich weiter?


Frage an den Adlerhorst Stadtallendorf:
Ihr gehört ja zu den mitgliederstärksten Fan Club. Du schreibst "Wir vom EFC..." Wie viele sind den bei Euch Deiner Meinung? Wirklich alle?


Und noch was:
Welcher Trainer wäre den wirklich besser und ein Garant für die Wende?

67sge:
zu unserem Offenen Brief soviel:
wir werden in sachlicher und angemessener Form ganz einfach unsere berechtigten Sorgen darlegen und weitergeben ! Demokratisch gesehen sehe ich darin nichts Verwerfliches...warum Füsse stillhalten ?

zu deinen beiden Fragen...
ad 1) bei 781 Mitgliedern kann und werde ich logischerweise nicht für alle sprechen können/dürfen....allerdings im Namen des Vorstands schon.
Glaubst du im Ernst, dass es tatsächlich Mitglieder geben könnte, die die Situation um unsere Eintracht mit allem Beiwerk super finden ? Ich kann dir versichern....nicht wirklich viele.

ad 2) also eine Erfolgsgarantie wird/kann es grundsätzlich nie geben. Gilt übrigens auch für Neuzugänge. Tja auch hierbei ist man halt immer hinterher schlauer...ist halt so !
Mein Plan B wäre Jens Keller mit Alex Schur an der Seite sofort nach dem Dortmundspiel....nicht falsch verstehen, das ist nur meine eigene Meinung.

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
Hier im Forum liest man super Analysen zur traurigen Lage unserer Eintracht.

Aber der interne Austausch allein reicht nicht aus.

Unsere Meinung zu Armin Veh muss hinaus in die Öffentlichkeit.
Wir vom EFC Adlerhorst Stadtallendorf verfassen gerade einen Offenen Brief an die Medien und an die
Entscheider bei Eintracht Frankfurt. Wir rufen euch auf, es ähnlich zu machen. Die Protestbriefe müssen körbeweise in den Redaktionen und bei Vorstand und Aufsichtsrat ankommen.

Ob es etwas hilft? Dafür gibt es keine Garantie. Aber irgendetwas müssen wir versuchen, um unsere große
Liebe zu retten.

Uns macht jedenfalls die jetzige Situation um Trainer Armin Veh große Sorgen !
#
---Breaking News zum Spiel---

...aufgrund der großen Nachfrage :

...es wurden im Vorverkauf 3.000 Karten abgesetzt. Der VVK ist beendet.

...an den Tageskassen gibt es nur noch Steher und ermäßigte Karten.

...die Kassen öffnen um 14:00 Uhr, Anstoß ist um 18:30 Uhr.

...wir freuen uns auf euch und die SGE !

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
...wer unsere SGE im vorletzten Vorbereitungsspiel nochmal hautnah erleben möchte und sich ein Bild von der Fitness der Truppe nach der schweißtreibenden Vorbereitung machen möchte ....muß nach Stadtallendorf kommen !

der Gegner, die heimische „kleine“ Eintracht steht ebenfalls „voll im Saft“ und absolviert vorher bereits am Samstag d. 25.07. 2015 das erste Hessenliga-Punktspiel zuhause gegen keinen Geringeren als den Regionalliga-Absteiger KSV Baunatal

Der Vorverkauf endet am 23.07 2015....Sitzplätze sind ausverkauft....Steher werden aber an den Tageskassen zur Verfügung stehen !

Der Adlerhorst Stadtallendorf freut sich auf Euch !

LajosD.
#
...eine VVK-Stelle ist dazu gekommen:
Stadtallendorf:
Zeitungen&mehr...Am Bahnhof 10

...und beim Adlerhorst direkt:
Werner Fleckna 01739784220
(Hermes-Versand möglich)

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
Kurz vor Saisonbeginn am Mittwoch, d. 29.07. 2015 bestreitet die Eintracht um 18:30 Uhr ein Gastspiel im Stadtallendorfer Herrenwaldstadion. Gegner ist der Hessenligist Eintracht Stadtallendorf.

Veranstalter ist der EFC Adlerhorst Stadtallendorf, der im vorigen Jahr sein 25jähriges Bestehen feierte.

Der Kartenvorverkauf beginnt offiziell am Donnerstag, d. 25.06. 2015

Sitzplatz      = 15,00 € / VVK = 13,00 €
Steher         = 10,00 € / VVK =   8,00 €
ermäßigt    =    6,00 €  (nur an den Tageskassen)
Rollifahrer  =  freier Eintritt

Fragen ? 01739784220

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
...upgrade funzt schon wieder nicht ...04.12. 2014 / 22:01 Uhr MEZ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...und das wiederkehrend.......kriegt ihr das dauerhaft nicht in den Griff ?

....schon merkwürdig und vor allen Dingen ärgerlich !
#
POSITIV Gragy-Wagy
alles in Ordnung gerne wieder
#
Biete 4 x Steher im Gästeblock Block 14A zu je 17,60 und 8 x Sitz im Gästeblock 14C / Reihe 6 / Platz 28 - 34 zu je 27,50 an.
Übergabe im Stadion gegen Mainz oder Zusendung (versicherter Versand) .
Bei Interesse 01739784220

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
....der Charter-Flug vom Adlerhorst Stadtallendorf nach Porto ist seit 17.12./20:00h ausgebucht !

Auf der Warteliste stehen z. Z. 40 Fans.

Wir bitten auf weiter Anfragen zu verzichten.

Einträchtige Eurobbabogaal-Grüße

LajosD.
Adlerhorst Stadtallendorf
#
...der Charter-Flieger vom Adlerhorst Stadtallendorf ist ausgebucht !
(Anmeldungen nur noch auf Warteliste)

Einträchtige Eurobbabogaaal-Grüße
LajosD.
#
,,,,biete Sitzplätze im Gästeblock 7 á 33,55 Euro .
Übergabe im Stadion gegen Nürnberg oder Versand .
Bei Interesse 0173-9784220

Einträchtige Grüße
LajosD.