Avatar profile square

Larry63

2747

#
Öh.... Abseits?
#
Öh.... Abseits?

Nein, gepennt....
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

propain schrieb:

Der Hoeneß der alte Romikaschuh

Das kennen wohl nur noch die Älteren hier.

Wie jetzt? „Romika tragen Wohlbehagen“ ...ich bin irritiert.
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

propain schrieb:

Der Hoeneß der alte Romikaschuh

Das kennen wohl nur noch die Älteren hier.

Wie jetzt? „Romika tragen Wohlbehagen“ ...ich bin irritiert.

Eher reintreten und wohlfühlen (das soll kein Aufruf zur Galt sein!)
#
Gut, dass die 06er im Abschluss so schlecht sind (noch...)
#
Luc Castaignos (aktuell vereinslos) ist beim FC Magdeburg im Gespräch und hat in einem Testspiel getroffen.

https://www.kicker.de/eigenwerbung-betrieben-castaignos-trifft-bei-magdeburg-test-4000000046769/transfermeldung
#
Luc Castaignos (aktuell vereinslos) ist beim FC Magdeburg im Gespräch und hat in einem Testspiel getroffen.

https://www.kicker.de/eigenwerbung-betrieben-castaignos-trifft-bei-magdeburg-test-4000000046769/transfermeldung

Wurde fest verpflichtet

https://www.kicker.de/magdeburg-verpflichtet-ex-frankfurter-castaignos-933416/artikel
#
ich gehe davon aus, dass die Trainerkarriere von Favre sich dem Ende neigt, zumindest auf Vereinsebene.
#
Tafelberg schrieb:

ich gehe davon aus, dass die Trainerkarriere von Favre sich dem Ende neigt, zumindest auf Vereinsebene.



Ich "behaupte", er ist bereits einen Schritt weiter. Zumal mit 65 dann auch Schluss sein darf.
#
Man hört, dass er Nachtleben und Frauen nicht abgeneigt war...
#
Man hört, dass er Nachtleben und Frauen nicht abgeneigt war...

Spricht für einen gesunden Menschenverstand
#
von der zitierten Quelle wohlgemerkt
#
von der zitierten Quelle wohlgemerkt

Zweifelsohne, wollte dies nicht dir zuschreiben! , sorry.
#
oh ja

https://www.spox.com/de/sport/fussball/2301/Artikel/cristiano-ronaldo-bei-al-nassr-gehalt-debuet-uebertragung-der-spiele-teamkameraden.html

Die Gründe für Ronaldos Wechsel in den Golfstaat sind wohl nicht sportlicher Natur, sondern eher das üppige Gehalt, das er kassieren wird. Dieses soll sich jährlich auf 70 Millionen Euro und damit auf über 200 Millionen Euro für die zweieinhalb Jahre belaufen.
#
Tafelberg schrieb:

Dieses soll sich jährlich auf 70 Millionen Euro und damit auf über 200 Millionen Euro für die zweieinhalb Jahre belaufen.        


interessante Rechnung....
#
Adler_Steigflug schrieb:

Der jetzige Coach ist in Zeiten des Erfolgs IMMER der netteste, sympathischste und authentischste Trainer, den die Eintracht je hatte. Ich bin echt gespannt, was geschrieben wird, wenn er mal fort ist.  

Da ja neulich mal von einem "Mysterium" gesprochen wurde, als es um das Jahr 2022 der Eintracht ging: Für mich ist das deutlich größere Mysterium, dass es Armin Veh geschafft hat, die Eintracht in den Europacup zu führen. Der ist mir nämlich bis heute als mäßig motivierter Mittelmaßtrainer in Erinnerung.

Unsere letzten drei Trainer waren dagegen in meinen Augen die größtmöglichen Glücksgriffe für die Eintracht, immer genau der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt.

Kovac kam als hochmotivierter Ex-Bundesliga-Spieler zurück in die alte Heimat und wollte es allen zeigen. Er sammelte einen irrlichternden Haufen wieder ein und formte eine Mannschaft daraus. Defensive Stabilität, Zusammenhalt, Mentalität - die Grundtugenden des Fußballs, und zwar in ihrer pursten Form. Die Grundtugenden, und die Grundlage für unseren Erfolg. Gekrönt vom Pokalsieg. Mir ist das "Stand heute"-Gelaber mittlerweile nahezu vollkommen egal, ist halt Teil eines abgewichsten Geschäfts (1).

Hütter kam als Bundesliga-Novize, der zwar in einer "kleinen" Liga Erfolg hatte, in Deutschland aber ein nahezu unbeschriebenes Blatt war. Geradezu unsicher in seinen ersten öffentlichen Auftritten. Heute glaube ich, dass genau das unser großer Trumpf war. Denn während er sich hier als "Niemand" seine Sporen hart erkämpfen musste, ging er als großes Versprechen mit Vorschusslorbeeren nach Gladbach - und scheiterte dort kolossal.
Bei uns jedoch war er, genau wie zuvor Kovac, genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Eine gut funktionierende Mannschaft auf die nächste Stufe heben, ihr eine offensive Identität zu verschaffen. Einmal sind wir unter Adi 17(!) Spiele am Stück ungeschlagen geblieben, das 7:1 gegen Düsseldorf, EL-Halbfinale - und am Ende hat uns Gladbach 7,5 Mios dafür gezahlt, ein Jahr lang einen unpassenden Coach, dessen Spielidee in der Liga längst gefressen war, auf der Bank zu haben, während der OG mit seinem Erbe den Europapokal gewonnen hat. Habe ich meinen Frieden mit gemacht (siehe (1)).

Nach Hütter brauchte es jemanden, der idealerweise die beiden Ansätze seiner Vorgänger erfolgreich vereinigt. Ein echter Fuchs also, der offensive DNA im Blut hat, aber auch weiß, wie man den Laden zusammenhält. Lasst mich lügen, aber VW hatte in Glasners letzter Saison dort einmal eine Serie von 7(?) Spielen ohne Gegentor, vorne hingegen waren Weghorst und Co immer für ein Nüsschen gut.
Ein anspruchsvoller Coach, der sich nicht zu schade ist, den langen Weg zum Ziel zu nehmen, der maximales von seinem Team fordert - und einen ganzheitlichen Ansatz hat. Dazu gibt´s übrigens auch ein schönes Interview von VW-Kapitän Maxi Arnold.  

Dass es (schon wieder) so gut klappt, legt die Messlatte enorm hoch für einen womöglich irgendwann einmal benötigten Nachfolger. Was mich beruhigt: Bei der Eintracht hat man offensichtlich verstanden, dass die Position des Trainers die vielleicht wichtigste in der ganzen Mannschaft (wenn nicht im Verein) ist.

#
Adler_Steigflug schrieb:

Der jetzige Coach ist in Zeiten des Erfolgs IMMER der netteste, sympathischste und authentischste Trainer, den die Eintracht je hatte. Ich bin echt gespannt, was geschrieben wird, wenn er mal fort ist.  

Da ja neulich mal von einem "Mysterium" gesprochen wurde, als es um das Jahr 2022 der Eintracht ging: Für mich ist das deutlich größere Mysterium, dass es Armin Veh geschafft hat, die Eintracht in den Europacup zu führen. Der ist mir nämlich bis heute als mäßig motivierter Mittelmaßtrainer in Erinnerung.

Unsere letzten drei Trainer waren dagegen in meinen Augen die größtmöglichen Glücksgriffe für die Eintracht, immer genau der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt.

Kovac kam als hochmotivierter Ex-Bundesliga-Spieler zurück in die alte Heimat und wollte es allen zeigen. Er sammelte einen irrlichternden Haufen wieder ein und formte eine Mannschaft daraus.......

Von welcher "alten Heimat" ist hier die Rede?

Ansonsten bin ich bei dir.

#
Ok gut evtl kann der BVB mehr Gehalt bieten
Doch ich denke das ihr Angebot nicht soooooo viel höher liegen wird als das von Eintracht Frankfurt
wenn’s wirklich an den Euro liegt ….ist es auch eine Charakterfrage
WEIL …..ich nicht wüsste was bei den Dortmunder besser sein sollte
Am Saisonende stehen die hinter uns !!!   und spielen evtl EL und wir CL
Des währ so geil
#
Adlerhorst  schrieb:

Ok gut evtl kann der BVB mehr Gehalt bieten
Doch ich denke das ihr Angebot nicht soooooo viel höher liegen wird als das von Eintracht Frankfurt
wenn’s wirklich an den Euro liegt


Erinnere dich an Wolf, das Angebot dürfte bei jetzt bei 6-8 Mio liegen...
#
und da macht er knapp 30 Sekunden nach seiner Einwechslung das 2:0 gegen Marokko... 🤗🤗🤗
#
U.K. schrieb:

Laut kicker soll heute Labbadia als Trainer verkündet werden.
Also innovativ ist was anderes.

https://www.kicker.de/vfb-vor-verkuendung-von-labbadias-verpflichtung-4000000046287/transfermeldung


Da backt man jetzt kleine Brötchen in Stuttgart.
Labbadia ist einer der Trainer, die oft für den kurzfristigen Erfolg stehen, aber dann bald wieder gehen müssen, weil es nicht läuft.
#
U.K. schrieb:

Laut kicker soll heute Labbadia als Trainer verkündet werden.
Also innovativ ist was anderes.

https://www.kicker.de/vfb-vor-verkuendung-von-labbadias-verpflichtung-4000000046287/transfermeldung


Da backt man jetzt kleine Brötchen in Stuttgart.
Labbadia ist einer der Trainer, die oft für den kurzfristigen Erfolg stehen, aber dann bald wieder gehen müssen, weil es nicht läuft.

Vertrag bis 2025, dass wird wieder teuer... 🤗
#
Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich andernorten eine andere. In diesem Sinne vielen Dank für die in den letzten Jahren gelieferten Erfolge, viel Erfolg bei der neuen Herausforderung und auch persönlich alles Gute auf dem neuen Weg!
#
Der schöne Bruno soll es also richten....
#
AlexUSA schrieb:

Würde sich etwas in Dubai zum schlechteren verändern, wenn die Eintracht dort hin fährt?


Dinge, die richtig sind, macht man, weil sie richtig sind.

Es würde in Dubai natürlich nichts verändern, aber wir können dann uns als Eintracht jedwedes Gesabbel, wie anders wir doch sind schenken.
#
SemperFi schrieb:

AlexUSA schrieb:

Würde sich etwas in Dubai zum schlechteren verändern, wenn die Eintracht dort hin fährt?


Dinge, die richtig sind, macht man, weil sie richtig sind.

Es würde in Dubai natürlich nichts verändern, aber wir können dann uns als Eintracht jedwedes Gesabbel, wie anders wir doch sind schenken.


So schaut es aus!
#
PeterT. schrieb:

Larry63 schrieb:

Wir waren damals gegen Werder einfach schlecht, die waren noch voll vom Europapokal und schenken uns dennoch in den letzten 15 Minuten 2 Dinger ein, ich war seinerzeit im Stadion und habe das Drama miterlebt...., da war gar nichts an zweifelhaften Entscheidungen gegen uns!

Und beim glasklaren Foul an Uwe Bein im Strafraum kurz vor Schluß warst Du wohl schon am Bierstand?

#
PeterT. schrieb:

PeterT. schrieb:

Larry63 schrieb:

Wir waren damals gegen Werder einfach schlecht, die waren noch voll vom Europapokal und schenken uns dennoch in den letzten 15 Minuten 2 Dinger ein, ich war seinerzeit im Stadion und habe das Drama miterlebt...., da war gar nichts an zweifelhaften Entscheidungen gegen uns!

Und beim glasklaren Foul an Uwe Bein im Strafraum kurz vor Schluß warst Du wohl schon am Bierstand?




Damals kamen die Bier Verkäufer noch an den Platz auf der Tribüne und was wäre es schon damals für ein Thema gewesen, wenn wir an 2 aufeinanderfolgenden Spieltagen je einen glasklaren Elfmeter nicht bekommen hätten..... Aber gut, jedem seine Erinnerung.
#
Und ja, DANKE für dieses unglaubliche Jahr 2022! Ich bedsure nur, dass Dr. Hammer und Jürgen das nicht mehr live erleben durften.
#
Wir waren damals gegen Werder einfach schlecht, die waren noch voll vom Europapokal und schenken uns dennoch in den letzten 15 Minuten 2 Dinger ein, ich war seinerzeit im Stadion und habe das Drama miterlebt...., da war gar nichts an zweifelhaften Entscheidungen gegen uns!
#
Mirscho schrieb:

Samstag, 15.30 Uhr
B.Leverkusen - VfB Stuttgart  
Hoffenheim - VfL Wolfsburg
FC Augsburg - VfL Bochum
Hertha BSC - 1.FC Köln
Werder Bremen - RB Leipzig



Da wir Sonntag spielen, dachte ich, dass es ein unterhaltsamer Bundesliga-Samstag wird. Aber die Konferenz reißt mich ja überhaupt nicht vom Hocker. Werde dann vermutlich Hoffenheim - Wolfsburg als Einzelspiel schauen.
#
Andy schrieb:

Mirscho schrieb:

Samstag, 15.30 Uhr
B.Leverkusen - VfB Stuttgart  
Hoffenheim - VfL Wolfsburg
FC Augsburg - VfL Bochum
Hertha BSC - 1.FC Köln
Werder Bremen - RB Leipzig



Werde dann vermutlich Hoffenheim - Wolfsburg als Einzelspiel schauen.


pervers....
#
Larry63 schrieb:

Und auch die Besonderheiten des Spielplans sollten wir nicht vernachlässigen: wir spielen in der Rückrunde ausnahmslos bei allen "Großen" auswärts: München, Leipzig, Dortmund, dazu Leverkusen wo wir seit Jahren nix geholt haben. Da wird es sicherlich nicht so einfach, den momentanen Punkteschnitt zu halten...

Wir sind auswärts stärker als zu Hause!        

Nur mal zur Erinnerung die 10-Jahres Bilanzen an den genannten Orten:

  • München - SGE: 9-0-1
  • Leipzig - SGE: 3-3-0
  • Leverkusen - SGE: 8-1-1
  • Dortmund - SGE: 9-0-1

Macht in Summe 29-4-3 gegen uns. Ich will ja kein Wasser in den Wein gießen und es ist schön, sich am Genuß der momentanen Erfolge und an der Art und Weise wie sie herausgespielt werden, zu ergötzen. Aber wir sollten trotzdem immer schön demütig bleiben: Es ist noch nicht mal die Hälfte der Saison gespielt, wir haben ein sehr schweres Restprogramm. Verlieren wir (was nicht so ganz unwahrscheinlich ist) die vier genannten Spiele und vergeigen dann auch noch das eine oder andere an vermeintlich leichteren Spielen, dann sind wir in Anbetracht der Enge der Tabelle in der oberen Hälfte auch wieder ganz schnell aus den europäischen Plätzen raus.
Also: freuen - Ja! hochmütig werden - Nein!
#
Larry63 schrieb:

Und auch die Besonderheiten des Spielplans sollten wir nicht vernachlässigen: wir spielen in der Rückrunde ausnahmslos bei allen "Großen" auswärts: München, Leipzig, Dortmund, dazu Leverkusen wo wir seit Jahren nix geholt haben. Da wird es sicherlich nicht so einfach, den momentanen Punkteschnitt zu halten...

Wir sind auswärts stärker als zu Hause!        

Nur mal zur Erinnerung die 10-Jahres Bilanzen an den genannten Orten:

  • München - SGE: 9-0-1
  • Leipzig - SGE: 3-3-0
  • Leverkusen - SGE: 8-1-1
  • Dortmund - SGE: 9-0-1

Macht ........
Also: freuen - Ja! hochmütig werden - Nein!

Ich habe lediglich eine aktuell belegbare Aussage in den Raum geworfen, woher deine Annahme auf Hochmut kommt, wissen u.U. die Götter....