Avatar profile square

kotka08

538

#
Kann man eigentlich bei Bundesligaspielen den Block im Steher wechseln? Geh mit Junior morgen zum Spiel und wir haben unterschiedliche Blöcke. Bisher war es nie ein Problem. Vor allem weil wir eh lieber im 36er stehen. Wäre schön blöd, wenn das nicht mehr geht.
#
Es wird grade am Login-Mechanismus gearbeitet. Das sollte dann nach Abschluss hoffentlich behoben sein.
#
Sind die Arbeiten mittlerweile abgeschlossen? Ich muss mich immer noch jedesmal extra im Forum anmelden. Das nervt ziemlich 😊
#
Ich find den Welt-Artikel nicht so schlimm. Man muss nicht immer alles so ernst sehen.

Schon bei der Überschrift habe ich direkt an den Artikel aus 2014 gedacht, den ich übrigens immer mal wieder jungen Eltern mit fußballbegeisterten Kids, die noch keine Lieblingsverein haben, geschickt habe. 😉
https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article135107186/Lasst-eure-Kinder-nicht-Bayern-Fans-werden.html
#
schnicker vH schrieb:

Kommt ganz gut wenn man Jovic "Frankfurt hat meine Karriere verändert" sagen hört, wie im hessenschau ticker zu lesen ist. Auch wie er die Eintracht erlebt hat liest sich sehr gut.
Das hab ich mir schon lange gewünscht, das wir Spieler so gut machen können das sie bei noch größeren Vereinen Interesse wecken. Danke immer wieder das es jetzt mal so weit ist. Den Level halten wär schon Top und es ist ja auch schon viel passiert, aber es gibt immer Möglichkeiten sich zu verbessern, ich wünsche allen dafür gutes gelingen.

Hier noch der ganze Artikel.
https://www.theplayerstribune.com/global/articles/luka-jovic-real-madrid
Sehr lesenswert aber jetzt hab ich einen dicken Kloß im Hals.
Danke, Luka!
#
Danke für den Link! Auch ich hab einen Kloß im Hals und Pipi in den Augen. Es ist toll zu lesen wie Luka über Eintracht denkt und wieviel wir ihm immer noch bedeuten. Und am Ende steht wirklich „Danke“ nicht in serbisch, nicht englisch, nicht spanisch. Einfach „Danke“
#
Da bist du aber auch romantisch veranlagt... ob er wirklich unglücklich aussah, mmmh, keine Ahnung... auf vielen seiner (vergangenen) Fotos sah er eher emotionslos aus, vor allem die „gestellten“...
Das mit dem Schnuller fand ich auch süß und ein seufzen entglitt mir. Klar, scheint es, dass er vielleicht nicht gern gegangen ist, aber ob das stimmt mit dem nichts wissen!?!? Mag sein, sein Berater regelt alles... aber wenn ihm soooo viel an der Eintracht gelegen ist, hätte er auch sagen können, ich will meine super Saison mit einer weiteren erst noch beweisen und den Stammplatz bei der SGE behaupten. Oder der Vertrag hätte mit der Option laufen können, ein Jahr Leihe oder bis zum Winter. Ob er nämlich wirklich schon gleich Stamm spielt oder sich erstmal hinten anstellt, ist ja die große Frage.
Ich werde bestimmt seinen Weg noch weiter verfolgen, so wie ich es damals auch bei Trappo mit Paris gemacht habe und hoffe, dass es sich so für Luka erfüllt, wie es sich der Mensch Luka im inneren wünscht und nicht die Außenerscheinung des Luka J.
#
Ich meine mich zu erinnern, dass er mal sagte, er würde die Eintracht verlassen, wenn der Verein eine extrem hohe Ablösesumme bekommen würde. Aus dankbar der SGE gegenüber. Klingt im ersten Moment unlogisch. Aber das ist nun mal Bobics „Geschäftsmodell“. Leider finde ich keinen Artikel dazu. Ich glaube, das war in einem Vorbericht zum Euro League Spiel.
Aber wie du sagst. Hauptsache er ist glücklich und fühlt sich wohl. Ich werde auch seinen Weg weiter verfolgen. Vielleicht sieht man ihn ja mal wieder im Waldstadion bei einem CL Spiel. 😉
#
Diese Präsentation zeigt mir mal wieder, dass Emotionen in der heutigen Zeit eigentlich nichts mehr beim Fußball zu suchen haben.
Diese Phrase „ich habe schon als Kind im Trikot von xy geschlafen“ - blablabla...
Dieses Wappenküssen, also nee, vor wenigen Wochen war es noch der Adler...
Heutzutage kann man echt keinen Lieblingsspieler mehr haben, sind ja eh schneller weg, als man das Trikot mit dem Namen beflocken kann... ich weiß schon, warum ich noch nie ein Trikot eines Spielers gekauft habe, selbst für ein Kind nicht...
Klar sind wir Fan von Eintracht Frankfurt, aber dieses schnelllebige Fußballleben wo es nur noch um Profit geht, ist abschreckend und macht das ganze so abgestumpft.
Ach ich weiß auch nicht, ich gönne Luka nur das beste Indexes war schön, dass er hier war... aber irgendwie bin ich einfach zu emotional was mein persönliches Fansein betrifft. Irgendwie bin ich ein kleiner Fußballromantiker und wäre wohl zu früheren Zeitrn besser aufgehoben gewesen, als Spieler noch längerfristig geblieben sind...
#
Naja, die Sache mit dem „als Kind schon im Trikot geschlafen“ wurde ihm ja irgendwie in den Mund gelegt. Und auch das Wappen küssen war für die Fotografen. Irgendwie sieht mir Luka nicht glücklich aus. 😕Vielleicht bin ich da auch zu sehr Romantiker, aber ich habe das Gefühl er ist nicht gern gegangen. Auch als er sagt, er wusste von keinem anderen Angebot, sondern sein Berater hätte alles geregelt... ich weiß auch nicht... seine letzte Instagram Story zeigte seinen Sohn mit Eintracht-Schnuller. Nix von Real zu sehen oder lesen. Ich wünsche ihm, dass er sich schnell einlebt. Ansonsten steht ihm die Tür in Frankfurt immer offen. Ich werde auch nächste Saison stolz sein Trikot tragen.
#
#
Sehr gut geschrieben und ich glaube ihm jedes Wort. Auch die gewählten Bilder sagen viel aus.

Ich kann mir vorstellen, dass gerade das letzte Bild am besten ausdrückt, was er gerade fühlt. Ich hoffe so sehr, dass es für ihn der richtige Schritt ist. Und der Wechsel nicht zu früh kommt. Unsere  -ics sind doch eher Gefühlsmenschen. Kostic und Rebic brauchten auch die richtige Umgebung um sich voll zu entfalten. Ich drücke ihm jedenfalls die Daumen und hoffe, er bleibt im Herzen immer ein Stück auch in Frankfurt.
#
Ich muss das nochmal rauskramen, weil es einfach so unglaublich ist, was gerade passiert. Beim Lesen des 1. Beitrages hatte ich Tränen in den Augen. Was wir alles NICHT erlebt hätten, wenn dieses Finale anders ausgegangen wäre...
#
kotka08 schrieb:

werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht?

Eben um das mehrfache Anstellen auch noch zu verhindern. Geht dann halt nur noch mit einem Gerät und egel welche Position du zugelost bekommst, musst du eben warten bis du dran bist.
Oder man akzeptiert eben, dass sich Leute einen Vorteil verschaffen, indem sie es mit mehrere Geräten versuchen.
Ich bleibe dabei, dass das System besser ist, als das davor. Traffic auf der Seite der Eintracht wurde reduziert (diese läuft dadurch deutlich stabiler) und ich brauche keine 2h F5 zu drücken, sondern kann mich benachrichtigen lassen und in der Zwischenzeit weiterarbeiten.
#
Aber wenn ich doch weiß, das jedes weitere Gerät sowie später dran ist, melde ich mich doch gar nicht mit mehreren an. Das wäre wie beim Anstellen vor der Tür. Ich steh seit einer Stunde und jemand der 5min vorher kommt, darf zu erst rein.
#
littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Also den Traffic-Teil kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Den generiere ich ja bei dem Anbieter der Warteschlange und der sollte genug Kapa haben. Man geht ja trotzdem nur einmal in den Ticketshop.
Ob das ganze fair/moralisch ok ist, wäre eine andere Debatte.
Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.
#
werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht? Das Anmelden mit mehreren Geräten wird doch durch das Zufallsprinzip nur noch gefördert. Früher hatte ich ein Gerät und ständig F5 gedrückt. Jetzt wird PC, Laptop, Handy und IPad genommen und was die geringste Wartezeit hat bleibt. Totaler Schwachsinn, aber nur so besteht die Hoffnung, dass man Glück hat und recht schnell rein kommt. Ich finde das System müsste nochmal verbessert werden. Positiv ist, dass es nicht mehr abstürzt.
#
Das ist nicht wahr, oder? Bin seit 6:30 Uhr angemeldet. Erst der Countdown zur Warteschlange, dann nr. 297. nach 2 Minuten drin und bei jeder Aktion „zu viele Besucher bla bla“ Jetzt bin ich wieder in der Warteschlange und habe noch keine einzige Karte. Echt zum kotzen....
#
gizzi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

schankmeister schrieb:

Ja, er hat für unsere Eintracht ganz sicher alles gegeben, aber er hat gelogen und das wiegt schwerer als alles andere. Eine menschliche Enttäuschung Par Excellence.

Noch schlimmer als die Lüge finde ich, dass er offensichtlich geglaubt hat, dass wir wirklich so doof sind und ihm sein Märchen abkaufen.
Ich finde es gut von sky, dass die seine Story sofort angezweifelt haben.

Welche Lügen? Welche Märchen?


Lüge: Wiegesagt hat er aich offenbar schon vor zwei Wochen mit Hoeneß in Bayern getroffen:

http://www.sueddeutsche.de/sport/kovac-zum-fc-bayern-eine-zukunft-nach-hoeness-geschmack-1.3943690

Märchen: Dass man sich innerhalb von ein paar Stunden zu einem Dreijahresvertrag mit den Bayern entscheidet, ohne mal eine Nacht drüber geschlafen, mit seinem jetzigen Arbeitgeber gesprochen, mit der Familie beraten, mit den Bayern über Spielerverträge, Trainingslager, Änderungen im Scouting und und und gesprochen zu haben.
#
Struwwel schrieb:

gizzi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

schankmeister schrieb:

Ja, er hat für unsere Eintracht ganz sicher alles gegeben, aber er hat gelogen und das wiegt schwerer als alles andere. Eine menschliche Enttäuschung Par Excellence.

Noch schlimmer als die Lüge finde ich, dass er offensichtlich geglaubt hat, dass wir wirklich so doof sind und ihm sein Märchen abkaufen.
Ich finde es gut von sky, dass die seine Story sofort angezweifelt haben.

Welche Lügen? Welche Märchen?


Lüge: Wiegesagt hat er aich offenbar schon vor zwei Wochen mit Hoeneß in Bayern getroffen:

http://www.sueddeutsche.de/sport/kovac-zum-fc-bayern-eine-zukunft-nach-hoeness-geschmack-1.3943690

Märchen: Dass man sich innerhalb von ein paar Stunden zu einem Dreijahresvertrag mit den Bayern entscheidet, ohne mal eine Nacht drüber geschlafen, mit seinem jetzigen Arbeitgeber gesprochen, mit der Familie beraten, mit den Bayern über Spielerverträge, Trainingslager, Änderungen im Scouting und und und gesprochen zu haben.

Und vor allem ja nicht nur über seinen Werdegang sondern auch noch über den seines Bruders. Robert lebt mit seiner Familie in Frankfurt. Mir kann keiner erzählen, dass Niko über den Kopf von Roberts Frau entscheiden kann, wo die Kids aufwachsen. Das ganze muss schon viel früher beschlossen worden sein.
Ich bin auch maßlos enttäuscht. Am meisten ärgere ich mich aber darüber, dass man einfach niemanden mehr vertrauen kann. Ich hätte meine Hand für Niko ins Feuer gelegt, dass er niemals nach dieser Saison wechselt.
#
Google mal nach „Foldback Klammer“. Da könntest du eine Seite an die Wand Nägeln und dann den Schal einklemmen.
#
kotka08 schrieb:

Erklärt vielleicht auch die vielen kleinen Erkrankungen (Erkältung, Mägen-Darm). Hatte Kovac sogar nicht auch sowas in der Richtung mal vermutet?


Gut möglich, Kovac sprach aber von der Belüftung.
#
Mainhattener schrieb:

kotka08 schrieb:

Erklärt vielleicht auch die vielen kleinen Erkrankungen (Erkältung, Mägen-Darm). Hatte Kovac sogar nicht auch sowas in der Richtung mal vermutet?


Gut möglich, Kovac sprach aber von der Belüftung.

Ja, das war seine Vermutung. Aber laut dem Bericht im Radio hat wohl bisher kein Verein seine Profis auf Legionellen untersucht. Könnte also auch die Quelle gewesen sein.
#
Legionellen in Frankfurter Arena entdeckt, danke HR fürs auffinden
#
Erklärt vielleicht auch die vielen kleinen Erkrankungen (Erkältung, Mägen-Darm). Hatte Kovac sogar nicht auch sowas in der Richtung mal vermutet?
#
Gestern war schon echt genial. Die letzten 10 Minuten des Spiels und danach die Ansprache. Unglaublich. Das ist der Grund warum ich die Eintracht liebe.

Und was mich echt freut. Wir sind nicht durch RB Boykott, dämliche Plakate, Pyro oder Prügelei in der Presse. Sondern weil wir gezeigt haben, dass man so und nicht anders seine Mannschaft unterstützt. Das können nur Fans einer Traditionsmannschaft. Ich bin echt stolz
#
Das sich Lukas für seine Entscheidung die nötige Zeit nimmt finde ich völlig ok. Denn es ist sein gutes Recht, seine weitere Zukunft in Ruhe zu überdenken. Dabei spielt es m.E. nach auch keine Rolle, ob er dabei das finanzielle oder das sportliche in den Vordergrund stellt.
Denn Lukas Hradecky  wurde vor zwei Jahren, als entwicklungsfähiger Spieler, u.a. auch deshalb  geholt, ihn evtl. wertsteigernd wieder zu verkaufen.

Das Lukas nun seinen eigenen Marktwert taxiert finde ich in diesem Zusammenhang völlig legitim.
Denn man kann nicht einerseits verlangen, dass hier ein Spieler jahrelang für ein "Butterbrot" spielt um ihn dann andererseits für eine große Summe wieder zu verkaufen. Sprich, dass der Spieler daran auch seinen Anteil haben möchte ist doch völlig normal. Nun ist es ja auch faktisch so, dass Lukas eine sehr gute Entwicklung bei uns genommen hat. Dass er nun auch an selbiger mit partizipieren möchte ist mMn nichts ehrenrühriges. Auch das er sich sportlich weiterentwickeln möchte spricht doch eher für ihn anstatt gegen ihn.

Von daher kann ich die, zum Teil, hier aufkommenden Misstöne gegen Lukas nicht so ganz nachvollziehen.
#
Wie gesagt, mich stören vor allem die leeren Worte. Klar ist Fußball Business. Und wenn ich als Spieler es genauso kommuniziere, ist es auch in Ordnung. Jesus spricht auch oft davon, dass er schnellstmöglich bei Real spielen möchte. Find ich völlig ok! Aber wie Lukas, ständig davon sprechen, dass er am liebsten die nächsten 10 Jahre hier spielen will, die Verlängerung nur Formsache ist usw. Und dann so ein Getue... Das nervt.
Ich mochte Lukas seit seiner ersten PK. Für mich war er DER Spieler. Jetzt ist er halt nur noch EIN Spieler. Nicht mehr und nicht weniger.
#
Was mich ja immer tierisch nervt sind so Aussagen, wie "am liebsten die nächsten 10 Jahre Eintracht" und dann sind sie ganz schnell weg. Ich mag bzw. möchte Lukas total gern. Er ist ein toller Torwart und ein Mega sympathischer Mensch. Aber so ein Getue find ich unmöglich. Dann hätte er seine Klappe halten sollen oder "Eintracht ist ein toller Verein aber auch nur eine Station in meiner Karriere" Das wäre mal ehrlich.

Umso größeren Respekt habe ich vor Marco Fabian, der gleich eine lebenslange Mitgliedschaft hat. Klar wird er irgendwann auch wechseln, aber sowas ist ein Statement und keine leeren Worte.

Soll Lukas doch gehen. Vor ein paar Wochen hätte ich das niemals gesagt. Heute würde ich ihm keine Träne nachweinen.
#
kotka08 schrieb:

Danke schon mal für eure Antworten. Hab ein EOS 400 mit normalem Objektiv. Ich werde es einfach mal versuchen.

Das wird klappen ....
#
GG0668 schrieb:


kotka08 schrieb:Danke schon mal für eure Antworten. Hab ein EOS 400 mit normalem Objektiv. Ich werde es einfach mal versuchen.

Das wird klappen ....

Und hat auch ohne Probleme geklappt! ?
#
Danke schon mal für eure Antworten. Hab ein EOS 400 mit normalem Objektiv. Ich werde es einfach mal versuchen.