Avatar profile square

planscher08

8526

#
Das Spiel war schon magere Kost. Vor nicht allzu langer Zeit hätten wir bei so einem Spiel 1:1 gespielt. Momentan hat man das Niveau wo die individuelle Klasse uns die Punkte in so Gurkenspiele bringen.
#
planscher08 schrieb:

Bei PSG hat der Berater schon Hausverbot

Woher weißt du das?
#
https://www.google.com/amp/s/www.stern.de/amp/sport/fussball/freche-forderungen--ndicka-berater-haben-hausverbot-bei-psg-32880044.html

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Ndickas Agentur AMS Consulting rund 20 Millionen Euro Handgeld und Provision für den Verteidiger gefordert haben. Selbst das finanzstarke PSG hielt diese Summe wohl für realitätsfremd. Ab sofort haben die Berater beim französischen Meister keinen Zutritt mehr.

#
Bei PSG hat der Berater schon Hausverbot. Wieder mal wird ein guter Fußballer falsch beraten. Ein Max Meyer wurde auch als Weltfußballer angepriesen und kam schwer unter weil die Forderungen zu übertrieben waren.
#
Die Diskussion wird erst richtig heiß, sollte man den europäischen Wettbewerb am Ende der Saison verpassen. Muani das muss man klar sagen ist der Überflieger dieser Saison. Er bringt Attribute mit die sind einfach Wahnsinn. Logisch das die Top-Clubs reihenweise um ihn buhlen werden.
#
Randal hat ein unfassbares Spiel gemacht und fast noch zum Matchwinner werden können. Bin so Stolz auf den Bub. Neben Mbappe der beste auf den Platz.
#
Ach ja, und Spanien möge das Karma in Form von Marokko ereilen. Miese Truppe.
#
J_Boettcher schrieb:

Ach ja, und Spanien möge das Karma in Form von Marokko ereilen. Miese Truppe.


Mache Spanien gar nicht den Vorwurf. Man hat traktiert, damit man Brasilien aus den Weg geht. Das Hauptproblem ist Deutschland selbst. 1 Punkt nach 2 Spielen ist meistens der Todesstoß. Da ist man selbst für verantwortlich.
#
Das Thema wird heute durch Spanien besiegelt. Könnte wetten das man selbst gegen Costa Rica es verkackt.
#
Maxi1984 schrieb:

finde den total überschätzt

Die sind alle völlig überschätzt. Havertz, Goretzka, Kimmich, Sané, Gnabry und Müller sind für mich allesamt Alibi-Fußballer ohne überragende sportliche Qualitäten.
Und Schlotterbeck, Raum und Süle erinnern an die Zeiten als Jeremies, Rehmer, Ramelow und Carsten Jancker die Hoffnungsträger der Fußballnation waren.

Die Startelf, die da heute für Deutschland auf dem Platz stand, war eine Gurkentruppe. Der einzige mit Qualität ist Musiala, der einzige mit Mentalität ist Rüdiger. Der Rest ist ne Horde mittelmäßiger Rumpelfußballer.

Man ist als Eintracht-Anhänger natürlich etwas verwöhnt. Aber wenn man das Spiel heute mit den Auftritten der Eintracht in den letzten Wochen vergleicht, dann war das heute echt schwere Kost.
#
Das geht aber schon seit Jahren so. Deswegen schaue ich mir do gut wie keine Spiele mehr der Nationalmannschaft.
#
Spanien spielt einfach guten Fussball. Das dürfte es mit Sicherheit gewesen sein.
#
Sollte Sonntag Schluss sein, kann ich mir nicht vorstellen, dass Flick weiter macht. Und Herr Bierhoff wohl auch eher nicht, aber das ist ja auch schon länger überfällig. Dass es gegen Spanien besser wird, da fehlt mir momentan der Glaube.
#
Okocha1993 schrieb:

Sollte Sonntag Schluss sein, kann ich mir nicht vorstellen, dass Flick weiter macht. Und Herr Bierhoff wohl auch eher nicht, aber das ist ja auch schon länger überfällig. Dass es gegen Spanien besser wird, da fehlt mir momentan der Glaube.


Da muss auf jedenfall mal frischer Wind rein und auch eine andere taktische Marschrichtung.
#
planscher08 schrieb:

Flick lässt einfach schlecht spielen. Spielt die gleiche Grütze wie unter Löw.

Er hat auch keine besseren Spieler, die DFB elf spielt im Grunde schon seit 2016 taktisch recht einfallslos.
#
Okocha1993 schrieb:

planscher08 schrieb:

Flick lässt einfach schlecht spielen. Spielt die gleiche Grütze wie unter Löw.

Er hat auch keine besseren Spieler, die DFB elf spielt im Grunde schon seit 2016 taktisch recht einfallslos.


Vermisse einfach das man viel zu wenig hoch presst. Dieses Ballgeschiebe macht mich ehrlich gesagt wahnsinnig.
#
Flick lässt einfach schlecht spielen. Spielt die gleiche Grütze wie unter Löw.
#
Naja, wenn ich mich an den Sommer erinnere waren glaube ich z. B. Smolcic oder Buta schon länger als "fix" von der Presse gemeldet, bevor das dann wirklich verkündet wurde.

Kann insagesamt diverse Gründe haben bei sowas würde ich sagen (das es wirklich nicht fix ist, gehört da natürlich dazu).
#
Sobald das Transferfenster offen ist wird man es verkünden.
#
Nein
#
franzzufuss schrieb:

Nein


Polen fletscht schon lange mit den Zähnen. Ob es für einen Einmarsch reicht. Wohl nicht. Eine Reaktion wird es aber geben.
#
fromgg schrieb:

Cyrillar schrieb:

fromgg schrieb:

JayJayFan schrieb:

Zwei russische Raketen haben zwei Menschen in Polen nahe der Grenze zur Ukraine getötet. Man geht von „verirrten“ Raketen aus. Somit wurde ein NATO-Mitgliedsstaat angegriffen.

https://www.derwesten.de/politik/ukraine-krieg-russische-raketen-polen-einschlag-id300123537.html/amp


Das ist lösbar. Warscheinlich kein gewollter Angriff. Jetzt müssen alle cool bleiben.


Sorry aber das ist Unfug. Auf der einen Seite (zurecht) kritisieren das man Putin ewig hat machen lassen und jetzt, trotz klarer Ansage, wo es ungemütlich werden kann soll Europa das ganze unter "war ein Versehen, das wollte Putin nicht" abtun?

Wenn das tatsächlich russische Raketen waren die sich "verirrt" haben muss Europa eigentlich  handeln. Auch wenn das natürlich ganz übel ist. Aber irgendwann muss man Putin eben ganz klar zeigen bzw klar machen das er sprichwörtlich eine Grenze überschritten hat (wobei er das ja schon vorher hat).


Sollen wir heute Nacht den 3 Weltkrieg beginnen , oder was ? Was heisst handeln ?
Wenn das ein gezielter Angriff war , ist das Artikel 5 , ganz klar. Wenn das Fehlprogrammierungen waren , gewaltiger Ärger. Die sollen mal ein paar Takte mit den Russen reden. So gehts nicht.


Wir beginnen gar nichts. Auch hier haben Putins Schergen Mist gebaut.

Aber ein "hups, sorry sollte in das ukrainische Wohnhaus und nicht zwei Polen in ihrem Land, welches nicht Kriegspartei ist töten"

Sagen wir es mal so, jetzt muss Putin an den Tisch. Mit irgendwelchen Botschaftern oder Lawrow wird sich die Nato sicher nicht an den Tisch setzten.

Aber natürlich alles nur wenn sich zu 100% bestätigt das es russische Raketen ,von russischen Truppen abgefeuert,  waren.

#
Sollte es sich bewahrheiten das es russische Raketen waren, dann wird es richtig heiß werden. Das könnte sich richtig hoch schaukeln.
#
Bin hoch zufrieden. Die Hin-Serie war so krass. Spiele ohne Ende. Hätte nicht gedacht das man das so durchhält. Jetzt die Endlos-Pause nutzen um zu regenerieren.
#
planscher08 schrieb:

So richtig traue ich den Braten noch nicht. Die Russen haben das relativ unblutig und nicht unter den massiven Zerstörungen zurück gezogen. Die Sprengung des Damms Nowa Kachowka könnte das ganze als Rache genutzt werden. Hoffen wir das es nicht zu einen perfiden Spiel endet.


Die haben die komplette Wasser und Energieinfrastruktur am Westufer zerlegt, dazu ohne Ende Brücken. Die haben schon verbrannte Erde hinterlassen.
#
Vael schrieb:

planscher08 schrieb:

So richtig traue ich den Braten noch nicht. Die Russen haben das relativ unblutig und nicht unter den massiven Zerstörungen zurück gezogen. Die Sprengung des Damms Nowa Kachowka könnte das ganze als Rache genutzt werden. Hoffen wir das es nicht zu einen perfiden Spiel endet.


Die haben die komplette Wasser und Energieinfrastruktur am Westufer zerlegt, dazu ohne Ende Brücken. Die haben schon verbrannte Erde hinterlassen.


Da hast du schon Recht, aber im Vergleich zu Sjewjerodonezk, Mariupol und noch paar Städte ist es nicht in der massiven Zerstörung geendet. Für die Moral der Ukrainer dürfte das aber enormen Aufschub geben. Auch taktisch kann man den Gegner immer weiter in die Enge treiben. Was auch interessant ist das die Russen mittlerweile ohne Vorgaben verhandeln wollen. Langsam hat man begriffen das es eng wird mit Erfolgen.
#
So richtig traue ich den Braten noch nicht. Die Russen haben das relativ unblutig und nicht unter den massiven Zerstörungen zurück gezogen. Die Sprengung des Damms Nowa Kachowka könnte das ganze als Rache genutzt werden. Hoffen wir das es nicht zu einen perfiden Spiel endet.
#
Das war gestern Fussball in Perfektion. Wir haben Hoffenheim überrannt und in der Summe waren Sie noch gut bedient. Wahnsinn
#
Suche ein Steher. Kann auch ermäßigt sein.