Avatar profile square

Salecha

589

#
Hallo zusammen, mein Arbeitgeber möchte in diesem Jahr auf (meiner Meinung nach sowieso sinnlose) Weihnachtskarten verzichten und dafür einen mittleren vierstelligen Betrag einer gemeinnützigen Organisation spenden. Wir Mitarbeiter dürfen Vorschläge machen an welche Organisation gespendet werden soll.
Mein erster Gedanke war die Kinderkrebs Stiftung, da ich aus meinem Bekanntenkreis sehr viel Leid mitbekommen habe.
Aber bitte schlagt noch weitere Organisationen vor.
#
Das wurde bei uns auch schon gemacht und hier hatte man sich für folgende Organisation entschieden:

https://www.kinderhospiz-wiesbaden.de/de/
#
SGE_Werner schrieb:

Djabatta schrieb:

Ich kann nicht verstehen, was daran sportlich fair sein soll, wenn die eh schon erfolgreichen Teams quasi nicht aufeinander treffen können


Wenn der Erste aus Deutschland oder Frankreich in der Champions ! League genauso behandelt werden würde wie der Dritte / Vierte ist das auch nicht sonderlich fair. Wenn ein Team, das noch nie dabei war (z.B. Leipzig vor einiger Zeit) genauso behandelt wird wie ein Team, das seit Jahren regelmäßig international ordentlich abliefert, genauso behandelt wird...

Kurzum, man kann das Ganze auch umdrehen.

Ich bin persönlich der Meinung, dass es sinnvoller wäre, die Töpfe nach Meister / Nichtmeister einzuteilen.

Es ist z.B. absurd, dass der Meister eines mittelguten Landes in einem schlechteren Topf ist als der Zweite, weil der eben einen höheren Koeffizienten hat.

Meiner Meinung nach, sollte jeder Verein, der sich für den Wettbewerb qualifiziert, auch die gleichen Chancen haben. Wenn man überhaupt einen Bezug zur Platzierung in der Liga herstellen möchte, wäre es meiner Meinung nach eher der konsequente Schluss, dass überhaupt nur die Meister am Wettbewerb teilnehmen. Dem ist aber leider nunmal nicht so und es ist ja auch nicht so, dass der Meister automatisch einen besseren Koeffizienten hat, als der Tabellenzweite. Wenn Bayern nicht Meister geworden wäre, dann hätten sie aufgrund ihren vergangenen Abschneiden in der Champions League immer noch einen besseren Wert als egal welcher andere deutsche Verein. Es ist ein System, was dafür sorgt, dass Vereine, die so schon bessere Chancen auf ein Weiterkommen haben, es auch noch leichter haben. Das ganze geschieht vor dem Hintergrund, dass man verhindern möchte, dass sich die großen Vereine schon in der Gruppenphase gegenseitig raushauen und dann in der KO-Runde für den TV-Konsumenten weniger attraktive Paarungen entstehen. Das mag vermartungstechnisch ein guter Ansatz sein, aber es hat nichts mit Chancengleichheit zu tun und festigt nur den Status Quo.

MfG Djabatta
#
Djabatta schrieb:

Wenn Bayern nicht Meister geworden wäre, dann hätten sie aufgrund ihren vergangenen Abschneiden in der Champions League immer noch einen besseren Wert als egal welcher andere deutsche Verein.

dann wären die Bayern aber nicht in Topf 1 gewesen, sondern die Mannschaft die Meister geworden wäre und die Bayern wären in Topf 2 gelandet. So war es ja auch mit Real, die sicherlich einen höheren Koeffizienten haben, als zum Beispiel Zenit, die in Topf 1 waren.
Generell ist es sicherlich nicht einfach es allen gerecht zu machen.
#
Guuude,

Ich möchte dem 8 jährigen Sohn eines befreundeten Paares eine Mitgliedschaft Schenken. Der Kleine hat das Down-Syndrom und hat somit einen Schwerbehindertenausweis.  

Nun meine bzw auch die Frage seines Vaters: man kann ja dann für ihn Karten im Familienblock Bestellen , dazu vermutlich 1 Begleitperson? Bekommt die Begleitperson hier ggf ebenfalls vergünstigt eine Karte ? Oder macht es Sinn das Vater oder Mutter noch eine Mitgliedschaft abschließen ? Gäbe es da mit der günstigen Fördermitgliedschaft irgendwelche Rabatte? Gibt es außer dem Stimmrecht weitere Unterschiede?

Da das Geld bei denen knapp ist wäre jeder Euro Ersparnis Weltklasse und würde dem kleinen einige Stadionbesuche ermöglichen.  

Der Kleine war so geflasht beim Freundschaftsspiel gegen Bad Homburg das ich nicht anders kann aber will die Familie nicht unnötig belasten.
#
Im Familienblock bezahlen alle (egal ob Erwachsener oder Kind) den selben Preis. Die Tickets dort sind an bestimmte Bedingungen geknüpft:
"•Pro Bestellung sind 1 bis 2 Erwachsene in der Kombination mit 1 bis 4 Kindern (als Minimum 1 Erw. + 1 Kind, als Maximum 2 Erw. + 4 Kinder) buchbar"
Quelle: https://www.eintracht.de/tickets/allgemeine-infos/
#
Jetzt ist es offiziell

#
Der 1.FFC stand ja bis jetzt auch auf eigenen Beinen und selbst nachdem viele Nationalspielerinnen abgewandert sind, oder aufgehört haben, haben sie es immer geschafft oben mitzuspielen - auch wenn die Wölfinnen und München derzeit spielerisch auf einem anderen Niveau spielen.
Glaube nicht, dass die eine oder die andere Seite durch eine Fusion verlieren würde.
#
Naja, die Frage ist halt, was der Spaß kosten würde. Ein FC Bayern kann sich für seinen Präsidenten problemlos ein kleines Zusatzspielzeug (Basketball) leisten. Aber wir? Sollten wir uns nicht lieber komplett auf den Männerfußball fokussieren? Mit Schrecken denke ich noch an die frühen 80er Jahre, als unsere Eishockey Abteilung eine große finanzielle Bürde für uns darstellte und die Entwicklung unserer Profifußballer hemmte. So einen Zuschussbetrieb brauchen wir nicht noch einmal. Dann das Geld lieber in eine U23 stecken...
#
wäre es denn ein Zuschussbetrieb? Denke mal dass der FFC auch auf eigenen Beinen stehen kann. Sicherlich derzeit nicht mehr so erfolgreich, wie noch vor vielen Jahren, als die anderen Männer-Bundesligavereine noch nicht so viel in den Frauenfußball investiert haben. Es ist halt auch für die Mädels interessanter bei Vereinen, wie München, Wolfsburg, etc. zu spielen, weil da sicherlich auch das Umfeld (Trainingsbedingungen, etc.) ein anderes ist, als bei einem reinen Frauenverein. Vielleicht geht es bei einer Fusion ja auch um die Nutzung von Ressourcen.
#
15:15 Uhr Ortszeit, d. h. die Adler müssten so ab 17:30 Uhr hier landen. Ich glaube, die werden sich ein weiteres Mal ungläubig die Augen (und Ohren) reiben.
#
Nein, die geplante Landung ist 15:15 (nicht der Abflug)

https://www.frankfurt-airport.com/de/reisen/am-flughafen.flight.html/a20190510axy1009.html

Ankunft ist wohl auch im Terminal 2
#
Hat jemand informationen über die Trainingszeiten diese Woche? Meine Kids möchten sich ein paar Autogramme sichern
#
das einzige öffentliche Training (Lt. HP) https://www.eintracht.de/saison/termine/ diese Woche ist/war heute
#
hier mal ein Link des Palliativnetzwerkes Wiesbaden, vielleicht sind da nützliche Infos, Links dabei

https://www.palliativnetz-wiesbaden.de/netzwerk/links.html

Wünsche euch auch alles Gute und viel Kraft
#
Hotel habe ich leider keinen Tipp,
aber ansonsten ein Zoobesuch wäre ja bei entsprechendem Wetter vielleicht auch etwas. Der liegt in der Stadt und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
#
Gude!

das wird morgen meine erste Auswärtsfahrt nach Dortmund. Karten sind Block 70 oder 71, Gästefans.
Wir werden mit dem Auto anreisen. Könnt ihr einen Parkplatz empfehlen?

Viele Grüße
#
Hier mal die offizielle Anfahrtsbeschreibung vom Signal Iduna Park.
https://www.signal-iduna-park.de/m/m/1/6ca2.pdf

Wir haben das Auto auch schon im Stadtteil Brünninghausen an der Strasse Richtung Stadion abgestellt (in der Nähe einer Bushaltestelle -Buslinie 450) und sind mit dem Bus zum Stadion. Nach dem Spiel dann zurück mit dem Bus und waren dann auch recht schnell wieder auf der Autobahn.

hier mal ein Anreiseplan: http://www.bus-und-bahn.de/33267.html
#
Solange es Leute gibt, die die angebotenen T-Shirts auf den entsprechenden Plattformen für Mondpreise kaufen, wird man das schwer einstellen können. Traurig, dass sich hier Vereinsmitglieder untereinander schaden, denn selbst wenn man es u. U. nicht mehr anzieht, ist es doch eine Erinnerung für so ein tolles Wochenende.
#
sackworscht schrieb:

Naja, sollte er wirklich zum BVB wechseln, müssen die die Ablösesumme ja offiziell machen.

Ja? Bin mir eigentlich relativ sicher, dass die gar nix müssen.
#
der BVB ist aber eine Aktiengesellschaft, dachte da muss man die Zahlen offen legen?
#
Salecha schrieb:

du kannst doch online bei der Sportschau verschiedene Entscheidungen anschauen.

https://www.sportschau.de/olympia/live/livevideocenter-olympia-pyeongchang-100.html


Oh, der Netstream ist gemeint. Ist für morgen Mittag vorgemerkt.
#
heute ist es dann aber beim ZDF

https://olympia.zdf.de/live/
#
Kann man Interviews und "Flower Ceremonies" nicht aufzeichnen, um sie später zu senden, wenn nicht gerade ein Entscheidungsspiel parallel läuft? Ziemlich unverständlich... aber typisch.
#
du kannst doch online bei der Sportschau verschiedene Entscheidungen anschauen.

https://www.sportschau.de/olympia/live/livevideocenter-olympia-pyeongchang-100.html
#
Die haben uns im Dopa als "Pack" bezeichnet? Ist das wahr?
Hat es jemand geschaut?
#
Da ging es, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, um das Plakat der HSV-ler gegen ihre Mannschaft, wo was drauf stand von wegen, "bevor die Uhr abläuft, jagen wir euch durch die Stadt..."
#
Diegito schrieb:

Bei uns wären wohl auch keine 45.000 gekommen



Aber mindestens 25-30 Tausend wären trotz der Umstände gekommen !!!
Aber man bevorzugt eben solche Vereine. Fehlte nur noch WOB in der Reihe.
#
Hyundaii30 schrieb:

Aber man bevorzugt eben solche Vereine.

das Problem war halt, dass diese Mannschaften sich für den Wettbewerb qualifiziert haben.
#
Salecha schrieb:

vielleicht wollen die Eltern mal wieder ins Stadion und haben keinen Babysitter?

Das wäre für mich der einzig ersichtliche Grund, wobei ich mir das wahrscheinlich auch nicht antun würde.

Es geht aber gar nicht um dich. Sondern um das Kind.
#
das habe ich mich wohl falsch ausgedrückt .
Der erste Satz war meine Vermutung, auf die Frage warum man mit einem Kleinkind ins Stadion geht und mit dem 2. Satz wollte ich eigentlich ausdrücken, dass ich mit Kleinkind darauf verzichten würde - zum Wohle des Kindes - wenn ich keinen Babysitter hätte.
#
Neben den möglichen Gefährdungen frage ich mich vor allem, was die positive Idee dahinter sein soll, ein Kleinkind mit ins Stadion zu nehmen? Man kann es ja auch ins Büro zur nächsten Abteilungskonferenz mitnehmen, ohne dass es Schaden davonträgt, aber warum sollte man das tun?
#
vielleicht wollen die Eltern mal wieder ins Stadion und haben keinen Babysitter?

Das wäre für mich der einzig ersichtliche Grund, wobei ich mir das wahrscheinlich auch nicht antun würde.
#
http://community.eintracht.de/forum/diskussionen/82129

da wurde das Thema schon einmal diskutiert.

Das mit dem Buggy mitnehmen, stelle ich mir nicht so einfach vor, da er ja u.U. als Wurfgeschoss genutzt werden könnte.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!