Avatar profile square

schkaii

509

#
Ich habe DAZN schon letztes Jahr für die EL Spiele genutzt und musste feststellen das die Bildraten leider nicht mit denen von Sky und anderen zu vergleichen sind. Man merkt einfach das der Stream nicht so flüssig läuft, wie 24p Filme es eben auch nicht tun nur noch schlimmer. Ich habe eher das Gefühl das unter 20 Bilder die Sekunde gesendet werden um Bandbreite zu sparen. Man kann nur hoffen das das nicht die Zukunft des Fussballs ist.
#
Raggamuffin schrieb:

Die Funktion gibt es.


Kann ich bestätigen.
#
Andy schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Die Funktion gibt es.


Kann ich bestätigen.


Gefunden . Manchmal hat man ein Brett vorm Kopf.
#
schkaii schrieb:

Nur die "Trefferquote" kann nicht immer so gut sein.

Die Trefferquote ist bei den meisten Vereinen auch eher mittelmäßig, rein was die Anzahl der guten und mäßigen Transfers angeht. Aber solange ein paar Spieler dabei sind, die das mehr als wettmachen, so wie bei uns in den letzten Jahren, dann hat es sich gelohnt. Der Weg, den wir gehen, mit jungen, hoffnungsvollen Talenten, deren Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, hat immer das Risiko, dass diese Entwicklung eben auch mal nicht so weitergeht wie erhofft.

Dieser Weg erfordert Mut und die Bereitschaft, zu akzeptieren, dass man auch mal daneben liegen kann, wie bei Geraldes, Allan (beide allerdings nur geliehen), Müller, Besuschkow, Blum, Hrgota oder Ordonez.
Wenn man dafür mit den vergleichsweise unbekannten oder teilweise schon gescheiterten Spielern wie Wolf, Mascarell, Rebic, Vallejo, da Costa, Jovic, Boateng, N'Dicka, Kostic und Haller so ins Schwarze trifft, ist das eine gute Quote.

Diese wird nicht in jedem Jahr gleich gut sein, das stimmt, es wird auch mal Jahre geben, in denen die Quote schlechter ist. Aber derzeit ist es für uns der einzig gangbare Weg, wenn wir über Transfererlöse nach oben kommen wollen.

Und ich finde es gut, dass die Verantwortlichen bereit sind, das Risiko einzugehen und zu tragen. Man könnte auch, wie die Jahre davor, nach dem Motto verfahren "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach", aber das bringt uns eben auch nicht voran.
#
Rhaegar79 schrieb:

Und ich finde es gut, dass die Verantwortlichen bereit sind, das Risiko einzugehen und zu tragen. Man könnte auch, wie die Jahre davor, nach dem Motto verfahren "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach", aber das bringt uns eben auch nicht voran.


Das ist auch der Weg den Bobic gehen möchte. Bisher ist er sehr erfolgreich damit und hat den Verein auf die nächste Stufe gehoben. Beachtlich in welch kurzer Zeit er das geschafft hat.
#
Basaltkopp schrieb:

schkaii schrieb:

Ich hoffe nur das Trapp jetzt keinen Rückzieher macht weil ihm die Sportlich Perspektive fehlt.

Wieso sollte ihm die sportliche Perspektive fehlen?
Merkst Du nicht selbst, dass das völlig albernes Zeug ist?

Mein Gott, lass ihn doch!
Er möchte sich halt unbedingt schlecht fühlen.
#
Wer redet den so ein Blödsinn ? Hast du sonst nichts konstruktives beizutragen ?
#
schkaii schrieb:

Ich hoffe nur das Trapp jetzt keinen Rückzieher macht weil ihm die Sportlich Perspektive fehlt.

Wieso sollte ihm die sportliche Perspektive fehlen?
Merkst Du nicht selbst, dass das völlig albernes Zeug ist?
#
Mein Gott, du bist albern. Schade das man so Leute wie dich nicht auf ignore Setzen kann. Eine Funktion die diesem Forum leider fehlt und Schwachköpfen wie dir die Möglichkeiten gibt ihr Maul so aufzureisen wie sie es in der Realtität nie täten.

#
Man wird sehen was passiert. Man denkt mit viel Geld wird es einfacher. Ich glaube jetzt fangen die Probleme erst an. Ich hoffe nur das Trapp jetzt keinen Rückzieher macht weil ihm die Sportlich Perspektive fehlt.

Kann mir aber nicht vorstellen das Bobic da niemanden in der Hinterhand hat. Nur die "Trefferquote" kann nicht immer so gut sein.
#
Als wir noch kein Geld hatten holten wir Spieler wie Rebic, Haller und Jovic. Jetzt haben wir Geld und kein Spieler diesen Formats will zu uns. Jetzt verstehe ich warum Geld nicht glücklich macht.
#
Schade,

das Wunder sehr knapp verpasst. Respekt vor dieser Leistung!
#
Ich lese hier eigentlich nur mit weil eine Diskussion in diesem Forum eigentlich leider unmöglich ist. Es ist leider so und ich will hier niemanden angreifen.
Aber man muss manchmal was loswerden. Ich kann es zum teil nicht mehr sehen wir manche Leute alles schönreden aber auch gleichzeitig nicht mehr sehen wir manche hier gegen die Mannschaft hetzen oder alles schlecht reden.
Ja - wir haben die letzten 4 Spiele schlecht gespielt.
Ja - wir haben, Stand jetzt, eine sehr gute Saison gespielt.
Und Ja - sollten wir die nächsten 3 Spiele verlieren (incl Europa) dann war es am ende mit Pech nur eine "gute bis durchschnittliche" Saison, wohl möglich ohne Europa.
Die Niederlage heute muss man leider auch Hütter ankreiden - aber mein Gott - er hat sich halt verspekuliert und falsch gehandelt. Es kann passieren, er ist auch nur ein Mensch und macht Fehler. Davor hat er aber auch vieles Richtig gemacht. Aber er zieht immer die richtige Schlüsse - auch diesmal wird es dies tun.
Ich kann die Enttäuschung einiger hier verstehen, auch ich bin enttäuscht aktuell und befürchte schlimmeres - aber lebbe geht weida. Sollten wir die CL nicht erreichen, schade drum. Dann haben wir es aber auch nicht verdient.
Eine Saison dauert nun mal 34 Spieltage und am Ende wird abgerechnet. Wir haben es noch selber in der Hand, wir können es nur selber vergeigen.
Ich hoffe das die Mannschaft den Kopf wieder frei bekommt und das Umsetzen kann was sie sich vornimmt. Es wäre verdammt schade wenn so eine geile Saison so den Bach runter geht. Das haben sich die Jungs wirklich nicht verdient.
Das schlimme ist das wenn wir am ende nur 8 werden kaum einer mehr über die überragende Saison sprechen wird, das negative bleibt dann leider haften.
Also - auf ein Wunder gegen Chelsea und einen Dreier gegen die Bonbonwerfer - der so immens wichtig ist - damit wäre zumindest Europa gesichert und die geniale Saison gekrönt.
Und immer dran denken, wir haben schon viele Wunder geschafft - warum auch nicht diesmal ?
#
Es ist halt alles nur ein Geschäft der leeren Worte.

Wie sagt Veh einmal so schön: Ich schüttel ungern dem gegnerischen Trainer den Arm und Gratulieren ihm zum Sieg.

So oder so so ähnlich begründete mitunter er seine entscheidung das er den Vertrag nicht mehr verlängern möchte. Bei Stuttgart wird er es aber auch öfter tun müssen.

Der Veh ist Menschlich super, aber als Trainer ist auch er nur durchschnitt. Er forderte viel, konnte aber am ende dennoch nicht alles umsetzen. Spiele wie Kadlec und Inui sind unter ihm im endeffekt schlechter geworden. Nicht vom Spiel aber vom Kopf. Das ist etwas was dem Veh fehlt, spieler aus einem Loch zu holen und Sie zu höchstleistung pushen!

Dennoch Danke für die schönen 2,5 Jahre, aber ich denke das ist gut das er gegangen ist. Er wusste schon warum.