Avatar profile square

Tafelberg

11748

#
Ich kenne Hauen und Stechen nicht. Hast du TM-Links oder Youtubevideos die du teilen kannst?
#
nein!
#
super und herzl Willkommen und viele Tore !
#
Tafelberg schrieb:

wenn jetzt noch Eintracht TV mit dem Interview gehen würde....


https://www.youtube.com/watch?v=TTMPPy66S-Q
#
klappt, Danke
#
Auf Geischtsbuch läuft es
#
für FB Verweigerer nicht.
ich habe Geduld!
#
hawischer schrieb:

Heute 21:45 Uhr ARD - Panorama.
U. a. Umgang mit der AfD.
Bericht mit Peter Fischer und der Eintracht.


Sehr schöner Beitrag, aber die Kommentare da drunter sind teilweise mal wieder.... grauenhaft.
#
um Blutdruck und Nerven zu schonen, verzichte ich drauf.
#
Tafelberg schrieb:

nein, im Falle der AfD kann ich die Ausgrenzung absolut nachvollziehen, mit denen gibt es nichts zu diskutieren!

Mit der Ausgrenzung begibst Du Dich am Ende aber auf deren Niveau und verwendest deren Methoden.
Natürlich gibt es mit denen nichts zu diskutieren, aber in einer Diskussion kannst Du diese braunen Deppen sehr schnell bloß stellen.
#
"Ausgrenzung" war falsch, Nicht Einladung ist eigentlich besser, was gibts mit denen zu diskutieren und auf einem Kirchentag schon mal gar nicht, die Argumente im Paoaroma finde ich einleuchtend
#
wenn jetzt noch Eintracht TV mit dem Interview gehen würde....
#
Zur Umsetzung des demokratischen Gedanken gehört eben auch, daas das gesamte politische Spwktrum eine Präsentationsfläche hat. Ich würde mir einen reflektierteren Umgang mit den Hetzparolen und erschütternden Aussagen dieser plärrenden Polemikern wünschen. Auch eine umfassendere Aufklärung politischer Hinsicht wäre angesagt. Aber das verkauft sich eben nicht so gut und man läuft als TV-Sender Gefahr, einen Teil des Publikums zu verlieren.
#
nein, im Falle der AfD kann ich die Ausgrenzung absolut nachvollziehen, mit denen gibt es nichts zu diskutieren!
#
Stimme Dir ja zu, wenn man aber eine Volkspartei sein will und von 30%+ träumt, dann muss eine Partei sich breiter aufstellen. Wenn man lieber eine Klientelpartei sein will, wie die FDP zum Beispiel, dann sollte man mit weniger zufrieden sein.
Die SPD betreibt Politik für Minderheitsgruppen, alles ehrenwert, aber dann muss sie auch auf 15% einstellen.
#
hawischer schrieb:

wenn man aber eine Volkspartei sein will und von 30%+ träumt,



wie Olaf Scholz
#
Was heißt Unruhen? Bürgerkriegsähnliche Zustände in der Mannschaft.
Bei Unruhe klickt doch keine Sau mehr den Artikel an.
#
Hauen und Stechen in der Mannschaftskabine?
#
das Unterforum "Wunsch und Gerüche" platzt aus allen Nähten.
Ob 2019/2020 überproportional mehr Threads hat als die vergangenen Jahre, es wirkt auf mich so
#
Naja neben Mindestlohn, paritätischer Bezahlung der Krankenversicherund und Grundrente hat die SPD auch immer die Bürgerversicherung vertreten. Das hat aber vor lauter Jamaika Tralala, Flüchtlingen und Klimawandel die Medien nie wirklich interessiert. da ist es einfacher längere Lebenarbeitszeiten zu fordern...
Das sind aber dröge Themen, die zwar wichtig sind aber einen AfD Wähler intelektuell überfordern. Ich fürchte mal auf einer Friday for Future Demo wissen auch 80% gar nicht worum es dabei geht.

dass eine Bürgerversicherung gar keine schlechte Idee, zeigen die Beispiele aus Östereich und der Schweiz, wo ähnliche Systeme im Einsatz sind  und wo über die Höhe unserer Renten nur gelächelt wird.

Wir haben statt hohen Renten hohe Mieten und dieser soziale Sprengstoff wird auch noch zum Thema werden - hoffentlich.  
#
nun Schäfer-Gümbel hat die Grünen als neuen Gegner auserkoren und daher weht der Wind, bei der CDU gibt es ähnliche "Attacken" ggü Grün. Aus Sicht diverser Wahlen (strategisch) nachvollziehbar
#
Ein dynamischer Freitag!
#
Schäfer-Gümbel hat es kapiert. Der Gegner der SPD sind die Grünen. Die haben der SPD die meisten Wählerstimmen abgenommen und die will man nun zurückholen.
Also eine Breitseite auf die Grünen :

"Die Grünen versuchen im Moment, alles Elend dieser Welt zu reduzieren auf die Frage des Klimawandels. Das halte ich für falsch. Die AfD erklärt die Migrationsfrage zum Übel der Welt. Auch das halte ich für grundfalsch. Beides verkürzt Politik in grotesker Weise."
Den Grünen Populismus auf der gleichen Stufe wie der AfD vorzuwerfen, ist schon heftig.

Und weiter geht es :  
" Die Grünen stehen für Kapitalismus mit gutem Gewissen. Den Grünen ist die soziale Frage schnurzegal. Sie spielt überhaupt keine Rolle in ihrer Programmatik. Sie präsentieren sich als fortschrittliche Kraft, aber sie sind keine fortschrittliche Kraft. Ich erlebe sie in politischen Prozessen eher als autoritär."
" Sie sind in den vergangenen zwei Jahren in eine programmatische Beliebigkeit abgeglitten. Es gelingt ihnen, im Moment gar keine Position mehr zu vertreten und sich so zum Objekt politischer Heilserwartungen zu stilisieren."

Zu Ende gedacht heißt das, die SPD will nach dem Ende der GroKo in die Opposition und sich dort erneuern und es gibt als nächstes Schwarz /Grün oder Jamaika und kein GRR?

https://m.tagesspiegel.de/politik/spd-interimschef-schaefer-guembel-den-gruenen-ist-die-soziale-frage-schnurzegal/24454320.html
#
hawischer schrieb:

Sie sind in den vergangenen zwei Jahren in eine programmatische Beliebigkeit abgeglitten. Es gelingt ihnen, im Moment gar keine Position mehr zu vertreten und sich so zum Objekt politischer Heilserwartungen zu stilisieren."




dass ausgerechnet ein SPD Repräsentant dies den Grünen vorwirft ist Kabarett!
#
Der Fussball wird auch unter den Fans
Verkompliziert. Jovic war ein super Deal für uns. Und alle anderen Zahlenspiele sind für mich unwichtig.
Da das einfache kaufen verkaufen seit Jahren auch ohne Hintergrund Analyse hat super funktioniert.
Da man nie die genauen Zahlen kennt, sind diese Berechnungen dann sowieso noch
ungenauer gegenüber der Realität.
Ich freue mich über die 60-80 Millionen die wir für Jovic bekommen haben.
Und ich freue mich genauso über die neuen Spieler, egal ob da einer 500.000 €,
2 Millionen oder zwanzig Millionen kostet.
Die Verantwortlichen wissen warum sie welche Summen auch immer ausgeben werden und wie Sie das alles steuerlich gut hinbekommen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Die Verantwortlichen wissen warum sie welche Summen auch immer ausgeben werden und wie Sie das alles steuerlich gut hinbekommen.




unbestritten, dennoch scheint einigen das Thema "Steuer" zu interessieren!
#
Bena schrieb:

Und bis zur seiner Verletzung fand ich ihn auch immer besser!

Eben Torro kam in der Rückrunde nach einer schwierigen Verletzung zurück.
Macht er die Vorbereitung komplett mit sehen wir wieder einen ganz anderen Torro.


Aber ich kann mich noch gut an die letzten Testspiele im letzten Sommer erinnern, wo auch einige gemeint haben das er es nicht mal in der 2. Liga es schaffen würde.



Das ist hier sowieso bei einigen ein Problem. Den so hoch gelobten Haller wollten letzte Saison auch noch einige verkaufen. Junge Spieler müssen hier sofort funktionieren, wobei man sagen muss, das hat sich zum Glück mittlerweile etwas gelegt. Mittlerweile haben einige verstanden, das man nur große Transfers machen kann, wenn man mit den jungen Spielern durch dick und dünn geht und Ihnen Vertrauen schenkt.



#
Hyundaii30 schrieb:

Den so hoch gelobten Haller wollten letzte Saison auch noch einige verkaufen.



was waren das für Hornochsen?
#
Gerade in Panorama in der ARD: Ausschluss von AFD beim ev. Kirchentag, Arbeiter-Samariterbund und der Eintracht  mit TV-Präsenz von Peter Fischer.

Sicher im Nachgang auch in der Mediathek zu sehen.
#
ich bin stolz auf Peter Fischer.
#
Heute 21:45 Uhr ARD - Panorama.
U. a. Umgang mit der AfD.
Bericht mit Peter Fischer und der Eintracht.
#
interessant und klare Ansage der Kirchenvertreter!
#
Es geht doch nur darum das Fischer sagt das weniger als 20 Mio bei 60 Mio hängen geblieben sind und das kann ich beim besten Willen nicht vorstellen. So mies ist der Steuersatz nicht
#
HR Videotext 203

....dann ist das kein Drittel mehr was bleibt
#
..wird jeder Versand pro Spiel wieder 4,- kosten? Das läppert sich  dann ganz schön.

Sinnvoll wäre bei der Bestellung die Angabe print at home. Ansonsten wird es teuer, wenn man für jede Partie zusätzlich 4,- kostet.

Falls print at home aus irgendwelchen Gründen nicht geht, könnte man für die Quali drei Tickets für max. 3 Heimspiele und für die Hauptrunde für jede Runde Tickets ein Mal für 4 ,- versenden, die dann in die Tonne gehen, falls wir nicht wieder ins Halbfinale kommen.



#
das ist doch auch wieder ein Aufwand

Du befindest Dich im Netzadler Modus!