Avatar profile square

Trek1990

569

#
Hallo. Wir suchen auf diesem Weg auch noch 2 Karten im Gästebereich, haben die Bestellung Mal wieder verpasst. Abholung im Raum Aschaffenburg/Miltenberg/Wertheim wäre kein Problem. Kontakt gern per 01701471543! Vielleicht klappt es ja doch noch auf diesem Weg 😃
#
Wir haben zwischenzeitlich die letzte Zahlungsaufforderung erhalten mit einer Frist von 30 Tagen. Auf unsere schriftlichen Einsprüche haben wir keine Rückmeldung erhalten. Das ganze ist jetzt wieder beim Anwalt...
#
Wenn man ein bisschen recherchiert, liest man immer das Gleiche, dass die Briefe erst viel zu spät kommen und dass das keine realen Fristen sind. Du hast nichts überlesen.
#
Danke Euch für Eure Rückmeldungen! Mal gespannt, wie es ausgeht. Aktuell haben wir noch nichts Neues gehört und ich denke, wir haben doch Vieles dafür getan, dass das mit der Registrierung funktioniert...
#
Sollte man nicht einfach für den Mist gerade stehen, den man gemacht hat?
Unabhängig davon, ob dies in Deutschland eingetrieben werden kann?

Ihr seit doch mit vollem Bewusstsein, ohne registrierung, in diese Zone reingefahren? Auch wenn es Online evtl einen Fehler gab, ruft man eben mal an etc.
Kontaktdaten stehen auf der Website.

Eigentlich sollte man die Strafe nochmal wegen Vorsatz erhöhen.


Und wahrscheinlich gilt es wie bei vielem. In Deutschland nicht eintreibbar, in den nächsten jahren sollte man das Land dann aber meiden. Gilt auch für eventuelle Mailand-Fahrer, die Post aus der Schweiz bekommen.
#
Wir sind eben nicht vorsätzlich reingefahren, wir haben die Registrierung im Vornherein versucht. Und diese hat nachweislich nicht funktioniert. Wir sind mit dem Gedanken bereits nach London gereist, dass danach Post kommen könnte, ja. Ich hatte auch im Vorfeld mit London telefoniert und auch bei diesen Telefonaten ist nichts rausgekommen! Genauso habe ich sämtliche Fahrzeugdaten/Fahrzeugschein an die Kontaktdaten geschickt, hier kam dann 4Wochen später erst eine Rückmeldung von LEZ London, dass eine solche Registrierung nicht akzeptiert werden kann (wir haben es halt auf allen Wegen versucht!) und wir doch bitte unbedingt 24h von Reinfahrt nach London registriert sein sollen (da war unser London Urlaub schon lang vorbei!).
#
Hallo zusammen,
Nach Kontakt über Eintracht Frankfurt, geht es wohl noch anderen Fans so, wie es uns jetzt passiert ist! Wir waren für das Europaleague Auswärtsspiel in London mit dem Wohnmobil. Wir reisten bereits Mittwochs mit der Fähre an und fuhren am morgen nach London rein (samstags ging es wieder zurück). Wir informierten uns vorab, da es ja die Citymaut gibt (in diese Zone sind wir nicht reingefahren) aber wir haben die Lowemission-Zone befahren. Für diese Zone muss man sein Auto vorab registrieren, das Auto kann noch so neu sein (unser Wohnmobil ist gerade mal 1Jahr) und ggf. eine Tagesgebühr zahlen. Diese Registrierung vorab hat bei uns nicht funktioniert. Letzte Woche hatten wir Post aus Malmö im Briefkasten, mit Verwarngeldern für die Hin- und Rückfahrt, mit jeweils 597,05€, dieses Verwarngeld erhöhte sich ab dem 13.06. auf 1.100,00€ und nach 30 Tagen auf 1.700,00€ jeweils. Wir haben das Ganze an einen Rechtsanwalt übergeben, unserem Rechtschutz gemeldet und Einspruch eingelegt. Falls es noch anderen so geht, kann man sich gerne mal austauschen, was man dagegen unternommen hat!
#
Wir haben auch eine Absage für unsere 3Karten bekommen (alle Mitglied + Dauerkarteninhaber).
Bei Chelsea hatte ich auch wegen den Spieltag-Package angefragt, hier gab man mir die Antwort, dass ein Verkauf an Deutsche nicht gestattet sei.

#
Wir hatten auch bei Chelsea anfragt wegen Hospitality-Karten und auch mir wurde die Auskunft gegeben, dass es für dieses Spiel nicht möglich wäre, Karten zu bestellen, ich solle mich bitte an Eintracht Frankfurt wenden.
#
Auch wir haben mal wieder die Bestellphase verpasst. Wir sind auf der Suche nach 2 Karten. Abholung im Raum Aschaffenburg/Miltenberg/Wertheim kein Problem, ansonsten auch gerne Übergabe bei einem der Heimspiele. Kontakt gern per 0170/1471543.
#
Über das Auswärtsspiel am Montag in Düsseldorf ging es Dienstag in den Süden nach Mailand mit dem Wohnmobil diesmal mit einem ganz anderen Gefühl, als in Rom. Angekommen am späten Abend in Mailand auf dem Campingplatz, schon jetzt einige Frankfurter auf dem Platz, aber es sollten noch mehr werden! Bis Donnerstag war dann der Camingplatz voll Frankfurter... Mittwoch dann erstmal ans San Siro Stadionbesichtigung danach Shopping und Sightseeing und gefühlt schon jetzt die ganze Stadt voll Frankfurter! Am Dom hat uns dann der HR interviewt, wobei meine Mitgereisten nicht in die Kamera wollten. Die Bayern sind raus aus der Champions League (jedes einzelne Tor gegen die Bayern wurde abends gefeiert) Donnerstag war es dann soweit, nach dem Frühstück machten wir uns um die Mittagszeit auf an den Dom. Beeindruckend soviele mitgereiste Fans, diesmal auch sichtbar im Gegensatz zu Rom. Das totale Gegenteil! Um kurz nach 15Uhr liefen wir dann mit dem Fanmarsch mit, tatsächlich geduldet, die Straßen abgesperrt durch die Polizei. Plan B wäre die Metro gewesen aber nicht nötig. Angekommen am Stadion erst noch eine Kleinigkeit gegessen und ab ins Stadion. Erst hieß es Einlass ab 17Uhr, angeschrieben war 19Uhr überall an den Einlässen. Es ging dann aber doch schon um kurz nach 5 los. Einige Kontrollen, Abtasten, reinschauen in die Handtasche, ein kurzer Blick aufs Ticket, durchs Drehkreuz und wir waren drin!! Was macht man mit der ewigen Zeit bis Anpfiff? Erstmal auf den Platz und das ganze auf sich wirken lassen, soweit oben unterm Dach und so ein riesen Stadion! Vor Anpfiff dann nochmal was getrunken, auf die Toilette (die Toiletten waren eine richtige Zumutung) und dann war es endlich 21Uhr! Wir machen schon so früh das 1:0, da wäre definitiv mehr drin gewesen  aber ich habe noch vor Anpfiff gesagt, ein 1:0 würde mir schon reichen - ein 2:0 wäre natürlich schöner das Stadion war Recht gut gefüllt, die Stimmung gut. Pyro hin oder her, auf die Menschenmenge das hätte nicht sein müssen. Nach dem Spiel nur eine kurze Blocksperre von ungefähr 30Minuten. Dann ging es die steilen Treppen hinab Richtung Ausgang Treppenhaus. Jede einzelne Kurve im Treppenhaus hat man genossen, wenn auch die Treppe viel schneller gewesen wäre. Ein paar Haltestellen weiter stiegen wir dann in unsere Buslinie zum Campingplatz. Ein Zwischenstop in Freiburg, der Plan war eigentlich Skifahren in Andermatt (Planänderung wegen dem Wetter), bevor es dann morgen zum Heimspiel gegen Nürnberg ins Stadion geht und dann nach Hause. Schon jetzt eine grandiose Woche und morgen dann hoffentlich noch gekürt mit 3 Punkten!!
#
Mittlerweile hab ich meinen 1.Arbeitstag wieder so gut wie hinter mir, eine Woche Urlaub vergeht doch recht schnell. Das Erlebte letzte Woche muss ich erstmal sacken lassen. Wir reisten bereits den Freitag (07.12.18) vor dem Europaleague-Spiel in Richtung  Rom mit unserem Wohnmobil an. Erst ging es Skifahren, anschließend ein paar Tage Pisa, bevor es über Pisa di Mare am Meer entlang nach Rom ging. Unterwegs schauten wir uns noch das Stadion in Levorno an. Ab Dienstag waren wir dann in Rom. Die Tage vor dem Spiel verbrachten wir typisch mit Sightseeing und Shopping, wir ließen es uns gut gehen! Immer im Hinterkopf jedoch die angespannte Stimmung vor dem Spiel. Man hört ja so einiges! Einem einzigen Adler sind wir sichtbar in der Stadt über den Weg gelaufen, ansonsten blieb der Rest in zivil - ja nichts riskieren! Donnerstags trafen wir uns bereits zur Mittagszeit zu 3. am Piazza del Popolo, erstmal die Lage checken, und jetzt war schon einiges los! Nicht weit vom Treffpunkt gingen wir Essen, der Tag sollte schließlich lang werden. Als die Menge durch Polizei in Bewegung gebracht, hoch zur Villa Borghese lief, entschieden wir uns dann doch auch den Shuttlebus zu nehmen. Ob wir heute rechtzeitig ins Stadion kommen? Fast 2Stunden dauerte die Pendelfahrt, für ganze 8km. Glücklicherweise liesen wir die 1.Kontrolle hinter uns, aber es folgten noch ganze 5 weitere Kontrollen, Abtasten, Personalien, Gesichtskontrolle, Drehkreuz… Sowas hab ich echt noch nicht erlebt, darauf eingestellt hatten wir uns, aber es war dann doch sehr unangenehm! Wir hatten noch während der Busfahrt die Befürchtung, es gar nicht rechtzeitig ins Stadion zu schaffen. Aber es kam zum Glück anders, wir waren rechtzeitig da und konnten die ganze Atmosphäre erstmal auf uns wirken lassen. Ein wenig gespenstisch, so ein leeres Stadion, aber total begeistert, wie viele Adler mitgereist waren! Zu der Stimmung während dem Spiel wurde ja schon einiges geschrieben, ich selbst fand es befremdlich, dass eine Gruppe Laziali im Block nebenan stehn kann und einfach so den Hitlergruß macht, ohne überhaupt nur Interesse der Ordner zu bekommen! Nach dem 1:0 für Lazio schien kurzzeitig die Stimmung zu kippen, bis wir den Ausgleich schossen und dann auch noch das 1:2. Die Böller, Pyro, Polenböller, sind sehr fraglich. Ich bin kein Fan davon! Am Spielende fanden wir es sehr schade, dass die Mannschaft nicht gemeinsam mit uns in der Kurve feiern durfte! 1 1/2Stunden nach Spielabpfiff dauerte die Warterei, bis wir das Stadion endlich verlassen durften. Die Stimmung sehr ruhig, das Beobachten der Möwen war sehr amüsant und ein schöner Zeitvertreib! Und es gab Espresso! Der war lecker und von einem Stadion in Deutschland kennt man das eigentlich eher nicht. Vom Stadion aus ging es mit dem Shuttlebus zum Termini, von dort direkt in die U-Bahn. Ab hier waren wir, wie viele andere auch, wieder ganz normale Touris! Freitags ging es dann in Richtung Heimat. Samstags nochmal Skifahren, und sonntags dann direkt von der Autobahn aus ins Stadion zum Heimspiel. Ein gelungener Abschluss unserer Urlaubsreise!
#
Trek1990 schrieb:

Weil uns ist es zu unsicher, sich irgendwo in Rom hinzu stellen (Autodiebstahl ist ja bekannt!)


Du hast vergessen zu schreiben, dass Du keine Vorurteile hast...

Davon allerdings mal abgesehen, ist das "wilde Campen" in Italien - wie in den meisten EU-Ländern - nicht erlaubt. Und in Rom auch gar nicht so ohne weiteres möglich (warst Du schon mal da?).
#
Nein, ich hab keine Vorurteile Man liest nur das ein oder andere...
Wir waren mal auf der Durchreise... Mal sehen. Wild-Camping haben wir definitiv nicht vor!
#
Hallo zusammen,
wir sind am Überlegen, mit dem Wohnmobil nach Rom zufahren. Hat noch jemand zufällig den Plan? Wir wollen ein paar Tage länger dort bleiben. Jedoch ist das mit einem geöffneten Campingplatz gar nicht so einfach. Hat zufällig jemand Tipps? Weil uns ist es zu unsicher, sich irgendwo in Rom hinzu stellen (Autodiebstahl ist ja bekannt!) Grüße
#
Hallo, ja wir haben auch in H 2 Karten bestellt
#
Achja, Berlin, das war ein riesen Erlebnis! Wir starteten Freitag mittag aus der Nähe von Aschaffenburg mit unserem Camper in Richtung Campingplatz in Berlin-Gatow. Leider meinte es der Verkehr nicht gut mit uns, ca. 50km vor Berlin standen wir im Stau auf der Autobahn. Während dem Stopp and go, reckte schon der ein oder andere Eintrachtler sein Kopf aus dem Fenster, Schals wehten und das war schon ein Erlebnis! Die Vorfreude stieg ins unermessliche
Leider waren wir erst nach halb 11 in Berlin, die erste Nacht übernachteten wir mit noch 2 anderen Campern auf nem Bootshausparkplatz. Samstags gings dann direkt auf den Campingplatz, fest in Frankfurter Hand! Von dort aus ging es dann für uns in die Stadt, Witzlebenplatz, dort dann direkt schon das ein oder andere bekannte Gesicht aus dem Block getroffen und noch zu Mittag gegessen, bei dem Italiener, bei dem gefühlt jeder Frankfurter war. Eigentlich wollte ich nicht beim Fanmarsch mitlaufen, aber mein Mann überzeugte mich dann doch und wir starteten gemeinsam in Richtung Olympiastadion, alles sehr friedlich, jeder war am feiern und selbst die Polizei war recht entspannt! Am Stadion angekommen, sind wir dann direkt rein zu unseren Plätzen. Es war ja noch genug Zeit bis zum Anstoß, zwischenzeitlich wurde das 11m Schießen der Frauen übertragen, ich kann mich noch an den Bayern-Stadionsprecher erinnern, der vor dem Spiel groß die doppelte Pokalsiegfeier und die Meistertitelfeier der Männer am nächsten Tag auf dem Marienplatz angekündigt hat. Ach war das toll im Nachhinein, Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall!! Das Spiel selbst, wie ein Film. Dann direkt in der 11.Minute das 0:1 für uns, führen wir wirklich? Und dann fiel das 1:1, ja was soll man schreiben, wir haben noch gesagt, jetzt wird's schwer, aber falsch gelegen! Wir schießen das 1:2. Wir können es nicht glauben!! Dann die 11m Entscheidung, wo man von unseren Plätzen aus nur mitbekommt, Videobeweis. Bis der Schiedsrichter endlich NUR Ecke pfeift. Und dann letztendlich noch das 1:3, Gacinovic läuft auf das freie Tor. Spätestens jetzt war bei uns im Block kein Halten mehr!! Pokalsieger SGE, tatsächlich. Wir genossen die Siegerehrung, das alles drum herum und jeder hatte dieses Grinsen im Gesicht. 1 1/2 Stunden nach Spielabpfiff feierten wir noch mit 1000enden anderen Adlern in der Kurve den Pokalsieg. Eine ganze Generation ohne Titel bis vor eben diesem Pokalsieg unserer Eintracht. Irgendwann machten wir uns dann doch auf in Richtung S-Bahn, Bayern Fans sah man nur noch vereinzelt. Die Busfahrt zum Campingplatz war noch ein Highlight, als mein Mann den Busfahrer fragte, ob wir jetzt direkt durchfahren zum Römer. Der Busfahrer machte den Spaß mit An den Römer fuhren wir aber nicht, auch nicht am nächsten Morgen. Das musste mir mein Mann nämlich hoch und heilig noch vor dem Spiel versprechen, dass wir bei einem Sieg nicht überstürzt sonntags morgens in Richtung Frankfurt abreisen. So verbrachten wir den Pfingstsonntag noch mit Sightseeing, bevor es dann montags zurück in die Heimat ging. Ein grandioses Wochenende!!
#
Gude !

Kennt sich jemand aus mit Campingplätzen in und um Berlin zwecks DFB Pokal Finale ?

Der Platz sollte zentrumsnah liegen mit guter Anbindung an das Nahverkehrnetz.

...Ebenso ein Platz für zivilisierte Menschen

Oder öffentliche Stellplätze mit Dusche/WC

Sind für jeden Tipp dankbar !  
#
Hallo,

wir haben unverbindlich auf dem DCC Campingplatz Berlin-Gatow reserviert. Sind zum Stadion 11km, die Bushaltestelle ist direkt am Campingplatz und dann steigt man in die U-Bahn direkt zum Stadion um. Dort selbst waren wir noch nicht. Die Reservierung ist mit keinen Kosten verbunden und erst hat auch geschrieben, dass der Platz schon gut gebucht wäre. (wir reisen freitags an und bleiben bis montags)

Ansonsten gibt es einige Wohnmobilstellplätze, aber das ist bei uns nur Plan B.
#
Wir sind bereits samstags früh mit dem ICE angereist und auch erst gestern wieder abgereist. Neben Sightseeing in der Stadt, eine der entspanntesten Auswärtsfahrt die wir je hatten! Direkt vom Hotel ging es Sonntag mit der Straßenbahn Richtung Stadion. Am Einlass die riesen Handtaschenkontrolle aber der Rest war nicht erwähnenswert. Im Block wurde es recht voll, wobei bei uns alles friedlich blieb. Das Ergebnis hat sich jeder anders erhofft. Nach dem Spiel sind wir dann Richtung Straßenbahn/bzw. Busshuttle an der Weser gelaufen. Ein riesen Auflauf an Eintrachtfans, weil die Polizei abgesperrt hat und nur in Blockabfertigung durchgelassen hat, nicht optimal aber gut, war halt so. Uns wars dann an der Straßenbahn bzw am Busshuttle zuviel los, dann sind wir in die Innenstadt gelaufen. Und gestern mittag ging es dann wieder entspannt nach hause.
#
Ich suche 2Karten für Samstag, egal ob Stehplatz oder Sitzplatz. Übergabe bis Freitag in Frankfurt möglich  (da ich dort arbeite) ansonsten gerne per Abholung im Raum Miltenberg/Aschaffenburg. Kontakt gerne per Handy 01701471543 oder E-Mail ca.sauerwein@web.de vielleicht haben wir ja Glück!
#
Hallo. Ich suche 2 Karten für das Pokalspiel in Gladbach, egal ob Sitzplatz oder Stehplatz. Abholung im Raum Miltenberg/Aschaffenburg wäre kein Problem (wir wohnen da) oder Übergabe/Abholung unter der Woche in Frankfurt (dort arbeite ich).
Kontakt gerne per WhatsApp 016091327137 - vielleicht haben wir ja Glück!
#
Unsere Karten waren heute aich endlich im Briefkasten

Du befindest Dich im Netzadler Modus!