Avatar profile square

tuaniz

3923

#
Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.
#
PincheCanche schrieb:

Lass dich nicht unterkriegen und zeig weiter Initiative, ich verstehe was du meinst mit dem ganzen Muell der da geschrieben wird im Chat.

Leider wird hier jedem ans Bein gepisst der nicht mit den alten Saecken ubereinstimmt, also wirst du hier nicht viel Erfolg haben. Meide das Forum mit seinen verbitterten Gestalten am besten.


Danke!
#
Basaltkopp schrieb:

https://regionalheute.de/keine-buffets-keine-speisekarten-das-sind-die-corona-regeln-fuer-restaurants-1588948063/



Danke für den Link, ich hab die Antwort dann etwas versteckt auch auf corona.hessen.de selber gefunden.
Also keine Buffets, keine Selbstbedienung.

Kann ich einerseits nachvollziehen, denn die Abstandsregeln sind ja am Buffet kaum einzuhalten.
Andererseits ist das natürlich sehr bitter für viele Gastro-Betriebe, deren ganzes Konzept auf Buffet ausgelegt ist.
Ich sehe da leider schwarz für den Inder und den Sushi-Laden meines vertrauens.
#
Apropos Inder, mal ne Frage an die Experten hier.

Ich hab total Sehnsucht nach meinem Stamm-Inder in der Kaiserstr. In Ffm. Geiles Buffet dort zum sehr fairen Preis.
Ab heute dürfen ja in Frankfurt die Restaurants wieder öffnen.
Ist Büffet eigentlich erlaubt?
Oder nur Bestellung von der Karte?

Fragen über Fragen....
#
Guude skyeagle, deutlicher kann man doch eine persönliche Meinung gar nicht machen.

"Alles andere würde mich sehr wundern."

Schiess mal net drüber hinaus.

#

ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

Guude skyeagle, deutlicher kann man doch eine persönliche Meinung gar nicht machen.

"Alles andere würde mich sehr wundern."

Schiess mal net drüber hinaus.


Danke!
Das ist ganz klar erkennbar eine persönliche Meinung. Finde die Ermahnung/Belehrung null in Ordnung.
Tuaniz
#
Gude,

vielleicht geht’s ja noch jemandem so wie mir, deshalb wende ich mich an Euch.

Ich trage seit Jahrzehnten eine Kurzhaarfrisur, wo alle 3 Wochen ein Besuch beim Friseur ansteht.
Das fällt ja jetzt wegen Corona leider aus.

Kennt jemand einen Friseur, der gut mit der Maschine umgehen kann und Hausbesuche macht?

Ich bin kurz davor selbst mit meiner Maschine loszulegen aber dann ist da der Übergang („Fade“) und dann traue ich mich nicht. Das kann man doch als Laie eigentlich nur verkacken.

Hab mir auch schon diverse Tutorials auf YouTube angeschaut, aber seit dem hab ich noch mehr Schiss selber loszulegen.

Vielleicht kann ja jemand mit nem Kontakt helfen, gerne auch per PN.

Grüße,

Tuaniz
#
tuaniz schrieb:

Ob es sinnvoll ist Restaurants zu schließen und man explizit Buffet-Restaurants meiden sollte sei mal dahingestellt.
Aber warum man nun explizit chinesische Buffet-Restauraunts schließen sollte verstehe ich nicht.

Weil es wohl am meisten Buffets in "chinesischer Variante" geben dürfte. OK, hätte mich auch der Political Correctnes allgemein halten können.

In Buffets panschen die Leute gerne mal, riechen dran, legen Speisen wieder zurück, benutzen das gleiche Gerät um Speisen herauszuholen oder fassen gar mit den Fingern rein. Nebenbei stehen die Leute oftmals Schlange davor.
#
amananana schrieb:

tuaniz schrieb:

Ob es sinnvoll ist Restaurants zu schließen und man explizit Buffet-Restaurants meiden sollte sei mal dahingestellt.
Aber warum man nun explizit chinesische Buffet-Restauraunts schließen sollte verstehe ich nicht.

Weil es wohl am meisten Buffets in "chinesischer Variante" geben dürfte. OK, hätte mich auch der Political Correctnes allgemein halten können.

In Buffets panschen die Leute gerne mal, riechen dran, legen Speisen wieder zurück, benutzen das gleiche Gerät um Speisen herauszuholen oder fassen gar mit den Fingern rein. Nebenbei stehen die Leute oftmals Schlange davor.


Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst und wieviele Buffet-Restauraunts Du schon besucht hast, aber hier in Ffm gibt’s nicht nur chinesische, sondern mindestens genauso viele aus allen Kontinten dieser Erde.
Und der Sonntags-Brunch in vielen Hotels und Restaurants der Stadt ist sogar International.
Und jetzt?  
#
Xaver08 schrieb:

es wurde dir ja jetzt hier bereits mehrfach und ausgiebig beschrieben, warum es nix bringt, grenzen dicht zu machen, wenn man innerhalb des landes nichts unternimmt

Wo hab ich denn behauptet, dass es "nichts bringt, wenn man innerhalb des Landes nichts unternimmt". Selbstverständlich muss etwas unternommen werden. Ich war z.B. einer der ersten, der angezweifelt hat, ob das okay ist wenn der BVB in NRW vor 80.000 spielt.

Ich frage mich auch, warum man erst diese Maximal-Grenzzahlen bei Versammlungen nennt (z.B 1.000 Outdoor, 500 Indoor, in Bayern 100 usw.), wenn jetzt auch noch "Versammlungen" bzw. Spiele ausfallen, die noch nicht mal 50 Anwesende betreffen.

Klar muss man jedes Risiko minimieren, dann aber auch bitte z.B. das chinesische Buffet in den Restaurants schließen UND GLEICHZEITIG eben ein Einreiseverbot für Personen aus Krisengebieten erlassen.
#
amananana schrieb:

Xaver08 schrieb:

es wurde dir ja jetzt hier bereits mehrfach und ausgiebig beschrieben, warum es nix bringt, grenzen dicht zu machen, wenn man innerhalb des landes nichts unternimmt

Klar muss man jedes Risiko minimieren, dann aber auch bitte z.B. das chinesische Buffet in den Restaurants schließen UND GLEICHZEITIG eben ein Einreiseverbot für Personen aus Krisengebieten erlassen.


Ob es sinnvoll ist Restaurants zu schließen und man explizit Buffet-Restaurants meiden sollte sei mal dahingestellt.
Aber warum man nun explizit chinesische Buffet-Restauraunts schließen sollte verstehe ich nicht.
Diese Logik ist schon sehr verwunderlich...
#
amananana schrieb:

Xaver08 schrieb:

natuerlich kann man auch ueber komplette grenzschliessungen nachdenken, aber die frage ist, wie effektiv das wirklich ist.

mind. genauso effektiv, wie z.B. ein B-Klassen-Spiel abzusagen.
Es geht auch gar nicht um komplette Grenzschließungen sondern nur um Einreiseverweigerung von Transportgeräten (seien es Züge oder eben Flugzeuge) aus Krisenregionen.
Hier sitzen über 100 Personen auf engem Raum in einer kleinen Propellermaschine - und das aus einem Krisengebiet.
Vorgestern landete eine vollbesetzte Iran Air in FRA mit Corona-Verdacht übrigens.
Wo bitteschön ist da noch die Verhältnismäßigkeit?



Aus Italien kommen aber nur Leute mit dem Flieger die ein Attest haben und Gründe für den Flug (ggf tatsächlich Angehörige die schwer krank sind und garantiert auch der ein oder andere Manager oder Politiker)

In immer mehr Ländern stehen deutsche auf dem Index. Diverse Reiseziele verweigern uns die Einreise.

Der Flughafen Frankfurt ist an sich leer.

Das jetzt mit Sportveranstaltungen zu vergleichen setzt genau da an wo du gestern aufgehört hast.

Es gibt gewisse Bereiche die man nicht komplett lahmlegen kann. Dort gelten aber schon einige Regelungen. Und es gibt Sachen die völlig unwichtig sind. Nicht nur das Jugendfußballspiel sondern sogar die Helene Fischer darf nicht trällern.

Ich frage mich ernsthaft ob du über die Situation nachdenkst oder nur einfach was in die Tastatur haust.

Warum bspw müssen Leute im medizinischen Beruf arbeiten gehen wo die doch viel gefährdeter sind als ein jugendlicher der kicken will
#
Cyrillar schrieb:

amananana schrieb:

Xaver08 schrieb:

natuerlich kann man auch ueber komplette grenzschliessungen nachdenken, aber die frage ist, wie effektiv das wirklich ist.

mind. genauso effektiv, wie z.B. ein B-Klassen-Spiel abzusagen.
Es geht auch gar nicht um komplette Grenzschließungen sondern nur um Einreiseverweigerung von Transportgeräten (seien es Züge oder eben Flugzeuge) aus Krisenregionen.
Hier sitzen über 100 Personen auf engem Raum in einer kleinen Propellermaschine - und das aus einem Krisengebiet.
Vorgestern landete eine vollbesetzte Iran Air in FRA mit Corona-Verdacht übrigens.
Wo bitteschön ist da noch die Verhältnismäßigkeit?



Aus Italien kommen aber nur Leute mit dem Flieger die ein Attest haben und Gründe für den Flug (ggf tatsächlich Angehörige die schwer krank sind und garantiert auch der ein oder andere Manager oder Politiker)


Sorry, aber das ist kompletter Unsinn!
Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal den Mund halten bitte.
#
Was ist das denn für eine sackedämliche Entscheidung?

https://www.kicker.de/772065/artikel/bundesliga_und_2_liga_spielen_am_wochenende_pause_ab_dienstag

Dann bin ich dafür, dass ALLE Mannschaften sich 90 Minuten lang, wie beim Ende der Hoffenheim-Bayern-Partie, den Ball nur zuschieben.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Was ist das denn für eine sackedämliche Entscheidung?

https://www.kicker.de/772065/artikel/bundesliga_und_2_liga_spielen_am_wochenende_pause_ab_dienstag

Dann bin ich dafür, dass ALLE Mannschaften sich 90 Minuten lang, wie beim Ende der Hoffenheim-Bayern-Partie, den Ball nur zuschieben.


Abwarten.

Momentan ändern sich die Dinge ja stündlich.
Ich würde jetzt nicht unbedingt ne große Summe drauf Wetten, dass das Spiel heute Abend angepfiffen wird.
#
Mehrere Zeitungen berichten, dass momentan darüber beratschlagt wird, den Spielbetrieb in der 1. und 2. Liga schon ab heute einzustellen.
Eine Entscheidung soll am Nachmittag verkündet werden.

Ich bin mir sehr sicher, dass ab heute Schicht im Schacht ist.
Meine Kinder hab ich heute in Ffm wohl auch zum vorerst letzten Mal in den Kindergarten gebracht.

Tuaniz
#
Sind gestern Spiele abgesagt worden? Ich frage für einen Freund.
#
Basaltkopp schrieb:

Sind gestern Spiele abgesagt worden? Ich frage für einen Freund.



Gestern ist nicht heute.

Ich hoffe nicht, dass unser heutiges Spiel abgesagt wird, aber momentan würde ich gar nix ausschließen!
Leider.
#
Schöne Argumente sind das. Rücksichtnahme auf andere Zuschauer spielt da keine Rolle. Oder wie wollt ihr das kleinen Kindern erklären?
"Das auf dem Foto da in dem Kreis ist der böse Dietmar. Der macht Dir den Fussball kaputt.
Und jetzt musst du leider nach Hause gehen obwohl du Dich so auf deine  weltoffene und tolerante Eintracht gefreut hast.In ein paar Jahren wirst du uns dafür danken."
Muss ich mir das so in etwa vorstellen?
#
igorpamic schrieb:

Schöne Argumente sind das. Rücksichtnahme auf andere Zuschauer spielt da keine Rolle. Oder wie wollt ihr das kleinen Kindern erklären?
"Das auf dem Foto da in dem Kreis ist der böse Dietmar. Der macht Dir den Fussball kaputt.
Und jetzt musst du leider nach Hause gehen obwohl du Dich so auf deine  weltoffene und tolerante Eintracht gefreut hast.In ein paar Jahren wirst du uns dafür danken."
Muss ich mir das so in etwa vorstellen?


Ich bin selber Vater von 2 kleinen Kindern.
Das Spiel am Mittwoch wird ziemlich sicher mehrmals unterbrochen werden,  vielleicht sogar abgebrochen.
Ok, konnte man natürlich vorher nicht wissen.

Aber man konnte vorher wissen, dass es vielleicht in die Verlängerung geht und evtl. sogar Elfmeterschießen gibt.
Also bei aller Liebe zum Fußball, kleine Kinder haben verdammt noch mal um 23 Uhr nix im Stadion zu suchen.
Die gehören ins Bett, nachdem ihnen zwei schöne Gute Nacht Geschichten vorgelesen wurden!

Also echt jetzt. Sich über den Protest aufregen, aber „kleine Kinder“ unter der Woche bis Mitternacht in ein volles Fußballstadion schleppen.
Fehlt mir jedes Verständnis für!
#
Lächerlich auch die Stellungnahme von RB. Eine Frechheit eigentlich: „große Corona-Verunsicherung“. Was für Wi.xer!
Das ist purer Rassismus.

Einfach irgendwelche Leute rausgeworfen, weil sie aus Asien kommen.

Bei denen da drüben wundert mich nix mehr!

Mal sehen, ob der DFB jetzt auch mit „klarer Kante“ gegen RB vorgeht.
#
Weiß nicht, ob dieser kranke Gedanke schon mal angesprochen wurde, aber was würde eigentlich passieren, wenn am Mittwoch Anti-Hopp Banner in unserer UND der Bremer Kurve gezeigt würden.  
Und wenn diese auch nach Stadiondurchsage und in die Kabine schicken weiter gezeigt würden?

Dann würde wahrscheinlich das Spiel abgebrochen werden. Aber für wen würde es gewertet werden, wenn beide Fanlager die Banner/Spruchbänder zeigen.
Ich meine ja nur, unsere SGE und Werder sind beides Traditionsvereine.

Wenn es dann ein Wiederholungsspiel geben würde hätten wir 2 Nachholspiele Eintracht vs. Bremen und der Terminplan explodiert komplett.

Sorry, total bescheuert aber kam mir gerade so in den Sinn.

Tuaniz
#
Hätte man die klare Kante stets bei rassistischen Beleidigungen gezeigt, wäre es zu den Hopp-Schmähungen gar nicht gekommen.


...alle Verantwortlichen hätten sich, spätestens nach Fischers Ansage zur afd, erklären müssen! Okay, jetzt wirds ja sicher anders!!
#
NewOldFechemer schrieb:

Hätte man die klare Kante stets bei rassistischen Beleidigungen gezeigt, wäre es zu den Hopp-Schmähungen gar nicht gekommen.


...alle Verantwortlichen hätten sich, spätestens nach Fischers Ansage zur afd, erklären müssen! Okay, jetzt wirds ja sicher anders!!


Word! Genau so ist es.

Und ich habe die Ironie in Deinem letzten Satz auch ohne Smiley erkannt: es wird sich nichts ändern. Niente, nada!
Das schwirrt jetzt ein paar Tage und Wochen in den Medien rum und dann wird es vergessen.

Business as usual…..

Tuaniz
#
Ruhe in Frieden, kleiner, starker Elliot.

Als Vater von zwei Töchtern (6 und 4) kann ich mir den Schmerz und die Trauer gar nicht vorstellen, den die Angehörigen jetzt durchleben müssen.
Ich wünsche der Familie von ganzem Herzen viel Kraft.

Im Leben ist Angesichts dieser traurigen Nachricht alles unwichtig und belanglos. Was zählt ist Liebe und Gesundheit, sonst nichts.

Tuaniz
#
2 Spiele
#
Mir geht es, wie vielen hier im Forum: Ich versuche zwar zu verstehen, wie es zu diesen Transfers gekommen ist und suche das Positive daran, doch Euphorie oder nur so etwas wie Vorfreude auf die weiteren Spielen will nicht aufkommen, stattdessen Katerstimmung.
Knäckebrot-Resterampe-Graue Maus-Heribert reloaded.

Wieder nicht der ersehnte und insgeheim erhoffte überraschende Transfercoup,
wieder kein intelligenter, charismatischer Spielertyp mit Performance- und Führungsqualitäten

Warum Vertrag bis 2022 und nicht nur bis Saisonende?

Tatsächlich einzige Erklärung (wurde auch schon geäußert): mehrere, ganz oben auf der Wunschliste angesiedelte Spieler waren nicht zu bekommen.

Für den Klassenerhalt, also Platz 10-12, wird es wohl reichen, aber zu mehr auch nicht.
Visionen aber sehen anders aus, Adi ist sicher auch genervt.

#
ebehabichs schrieb:

Mir geht es, wie vielen hier im Forum: Ich versuche zwar zu verstehen, wie es zu diesen Transfers gekommen ist und suche das Positive daran, doch Euphorie oder nur so etwas wie Vorfreude auf die weiteren Spielen will nicht aufkommen, stattdessen Katerstimmung.
Knäckebrot-Resterampe-Graue Maus-Heribert reloaded.


Ey Leude, wollt ihr mich verarschen? Der eine überlegt, ob er am Dienstag überhaupt Bock hat ins Stadion zu gehen, beim anderen regt sich freudetechnisch nix, wenn er an die nächsten Spiele denkt.
Bei mir ist es genau umgekehrt! Ich bin sowas von heiß auf das Spiel in 5 Stunden und nächste Woche wird mal so richtig geil mit 3 Flutlichtspielen binnen 72 Stunden.
Wie kann man da nicht total Lust drauf haben und die Tage und Stunden zählen, bis es endlich soweit ist???

Leude, Leude....
#
Korrekt, es gibt dennoch Interesse am Erfolg von Eintracht Frankfurt.

Zum modernen Spitzen-Fussballgeschehen, bei dem es ausschließlich nur ums Geschäft geht, kann ich innerlich nichts mehr aufbauen. Das hat die Branche gründlich erledigt.  

Aber ich mag den Sport ja trotzdem, habe Interesse. Ich mag feinen Fußball. Pathos liegt mir nicht und das Personal macht hier für gewöhnlich nur „den nächsten Schritt“. Sogar einer, der noch nicht mal richtig da ist, will eigentlich zum FCB. Schöne neue Zeit. Da ist emotionale Verbindung vielleicht ein bisschen zu viel verlangt.

#
Schön, dass Du Interesse am Erfolg der Eintracht hast. Aber:

Du hast null Ahnung vom Fußball. Niemals hast Du selbst im Verein gegen einen Ball getreten.
Deine hohlen Manger-Phrasen sind hier deplatziert! Und sie nerven!

Und vor allem: Du verfolgst die SGE erst seit kurzem (Erfolg na klar) aber tust so, als hättest Du die Weisheit mit Löffeln gefressen....

Meine Meinung!
#
Hab mir gerade die PK mit Adi angesehen und finde die neue UEFA-Anordnung irgenwdie befremdlich, dass der Trainer bei der PK vor dem Spiel seine Dopingprobe den Journalisten auf dem Tisch präsentieren muss.
Hätte man auch andes lösen können.
#
Eben

Finde es auch fast schon skurril, dass André mit nem Walkman da sitzen muss. Ich meine, hallo.....

Gut, dass wir nun in die digitale Infrastruktur investieren. So ein Fax wäre gut......