SAW-Gebabbel 28.09.11 [Diskussion zum Banner in Dresden]

#
HeinzGründel schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  




Schon richtig. Aber Offenbach steht für nichts. Dresden ist ein Symbol für den Wahnsinn des Krieges.

Das darf man ja wohl als allgemein bekannt vorrausetzen.
Das man da Wunden aufreißt liegt doch auf der  Hand und war vermutlich auch gewollt. Das der volkstümliche Beobachter daraus ne Story macht war doch eh klar.


Bin ich ja auch voll bei dir. Ich habe auch gesagt es ist sehr Grenzwertig das ganze.. nur finde ich es übertrieben was man nun daraus macht.
#
crasher1985 schrieb:
Aragorn schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Es geht hier nicht um "Bomben auf Offenbach", sondern um den geschichtlichen Hintergrund, die Stadt Dresden betreffend! Du vergleichst hier "Apfel mit Birnen"! Es geht einfach nur darum, daß so ein Plakat einfach absolut piätätlos ist!


Es ging aber bei diesem Banner um einen Konter auf die Dresdner Fanhen.. es Stand nirgends Bomben auf Dresden sondern war auschliesslich auf den Fussball Verein bezogen.. und wo sit der Unterschied ob ich Singe Bomben auf Dynamo oder Bomben auf Offenbach? Gibts es in Offenbach keinen geschichtlichen Hintergrund? RAF 1943? ...

Verstehst du das wirklich nicht?
#
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Entschuldige mal bitte!...Wer solch ein Plakat entwirft und auch noch öffentlich zeigt, muß einfach mit 'nem dementsprechenden Echo rechnen!
#
crasher1985 schrieb:
Aragorn schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Es geht hier nicht um "Bomben auf Offenbach", sondern um den geschichtlichen Hintergrund, die Stadt Dresden betreffend! Du vergleichst hier "Apfel mit Birnen"! Es geht einfach nur darum, daß so ein Plakat einfach absolut piätätlos ist!


Es ging aber bei diesem Banner um einen Konter auf die Dresdner Fanhen..


Na dann ist ja gut. Sind eben alle die das geschmacklos finden mal wieder nur zu blöde um es zu kapieren.
#
HeinzGründel schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  




Schon richtig. Aber Offenbach steht für nichts. Dresden ist ein Symbol für den Wahnsinn des Krieges.

Das darf man ja wohl als allgemein bekannt vorrausetzen.
Das man da Wunden aufreißt liegt doch auf der  Hand und war vermutlich auch gewollt. Das der volkstümliche Beobachter daraus ne Story macht war doch eh klar.


du darfst hier gar nichts als bekannt voraussetzen, falscher ansatz. ich wette, dass hier mehr nach den brüsten von kerstin dunst gegoogelt haben als nach der bombennacht von dresden.

ich muss mal wieder "slaughterhouse 5" von kurt vonnegut jr. lesen. vieleicht gibt es das ja als sms.
#
shinji schrieb:
Nochmal: Warst du in Dresden? Dann hättest du nämlich mitbekommen, dass nahezu der gesamte Gästeblock "Bomben auf Dynamo" immer und immer wieder mitgesungen hat. Und das waren nicht nur die achsobösen Ultras sondern ein Querschnitt der Frankfurter Fanszene.

Du glaubst wirklich, daß die im Gästeblock anwesenden Franfurter Fans einen Querschnitt der Fanszene darstellen?
#
Aragorn schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Entschuldige mal bitte!...Wer solch ein Plakat entwirft und auch noch öffentlich zeigt, muß einfach mit 'nem dementsprechenden Echo rechnen!


Na sicher muss man mit einem Echo rechnen .. sicher sollte man das auch diskutieren und sicher gibt es kontroverse Meinungen dazu .. aber wenn diskutieren dann bitte sachlich und nicht so wie es manche hier tun (ich meine nicht dich) alles verallgemeinern und ohne irgendwelche Hintergründe erstmal pauschal auf alle draufschlagen.. auch ich habe z.B. nicht alle mitgesungen im Stadion und auch ich fand vieles sehr hart an der Grenze aber es muss doch im Endeffekt jeder für sich selber entscheiden oder etwa nicht?

Und danach kommen hier Leute daher und schreien erstmal groß auf weil die Bild Zeitung (die ja niemand liest) so einen Artikel schreibt(wohlgemerkt als einzige).
#
crasher1985 schrieb:
Aragorn schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Es geht hier nicht um "Bomben auf Offenbach", sondern um den geschichtlichen Hintergrund, die Stadt Dresden betreffend! Du vergleichst hier "Apfel mit Birnen"! Es geht einfach nur darum, daß so ein Plakat einfach absolut piätätlos ist!


Es ging aber bei diesem Banner um einen Konter auf die Dresdner Fanhen.. es Stand nirgends Bomben auf Dresden sondern war auschliesslich auf den Fussball Verein bezogen.. und wo sit der Unterschied ob ich Singe Bomben auf Dynamo oder Bomben auf Offenbach? Gibts es in Offenbach keinen geschichtlichen Hintergrund? RAF 1943? ...


... ich fasse es nicht!   ...diese peinlichen Versuche so eine Aktion zu rechtfertigen!
#
Bigbamboo schrieb:

PS: Zu den Titten haste Dich jetzt aber gar nicht positioniert.    


Nicht schlecht, auf jeden Fall besser als diese auf triple D aufgepumpten Ballons. Zufrieden ?
#
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Ich wohne mit nem Dresdner zusammen, der 0, aber absolut 0 mit Fussball am Hut hat und Dynamo Fans bis heute morgen für die dümmste Abart der Spezies Mensch hielt.

Durfte mir heute morgen einige nette Sätze anhören, zumal Teile seiner Familie damals bei Bombenangriffen auf Dresden zu Tode kamen.

Dadurch erführ ich von dem Banner.

Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.
#
crasher1985 schrieb:
Aragorn schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Entschuldige mal bitte!...Wer solch ein Plakat entwirft und auch noch öffentlich zeigt, muß einfach mit 'nem dementsprechenden Echo rechnen!


Na sicher muss man mit einem Echo rechnen .. sicher sollte man das auch diskutieren und sicher gibt es kontroverse Meinungen dazu .. aber wenn diskutieren dann bitte sachlich und nicht so wie es manche hier tun (ich meine nicht dich) alles verallgemeinern und ohne irgendwelche Hintergründe erstmal pauschal auf alle draufschlagen.. auch ich habe z.B. nicht alle mitgesungen im Stadion und auch ich fand vieles sehr hart an der Grenze aber es muss doch im Endeffekt jeder für sich selber entscheiden oder etwa nicht?

Und danach kommen hier Leute daher und schreien erstmal groß auf weil die Bild Zeitung (die ja niemand liest) so einen Artikel schreibt(wohlgemerkt als einzige).



Ist doch scheissegal ob die Bild, die New York Times oder die Wendy oder sonstwer darüber berichtet. Ich hab' mich während des Spiels schon fremdgeschämt für die Aktion!
Gut, dass es hier angesprochen wird!
#
Taunusabbel schrieb:
Bigbamboo schrieb:

PS: Zu den Titten haste Dich jetzt aber gar nicht positioniert.    


Nicht schlecht, auf jeden Fall besser als diese auf triple D aufgepumpten Ballons. Zufrieden ?  


Eintracht!  
#
shinji schrieb:

Wir werden sehen was passiert. Es artet hier schon wieder wie nach den drei Bengalen in Braunschweig aus. Da wurde auch der "Eintracht"weltuntergang beschrieen und am Ende gab es, wie in solchen Fällen üblich, eine niedrige Geldstrafe.


Die Du ja dann hoffentlich auch zahlst, wo die Aktion doch so geil war.

Hawkeye
#
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Ich wohne mit nem Dresdner zusammen, der 0, aber absolut 0 mit Fussball am Hut hat und Dynamo Fans bis heute morgen für die dümmste Abart der Spezies Mensch hielt.

Durfte mir heute morgen einige nette Sätze anhören, zumal Teile seiner Familie damals bei Bombenangriffen auf Dresden zu Tode kamen.

Dadurch erführ ich von dem Banner.

Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.


Mein bester wenn du mir unterstellen wilslt ich hätte kein Geschichtswissen biste mal komplett an der falschen Adresse. Und nochmal man soltle meiner Ansicht nach hier nicht zuviel vermischen. Ich finde es grausam und babarisch was damals in DD passiert ist. Der Banner jedoch war für mich wie schon geschrieben ein Konter auf den Banner von DD (und auch hier nochmal der wirklich Grenzwertig war) .. aber jetzt allen vorzuwerfen sie hätten keinen geschichtlichen Hintergrund oder würden es gut heissen was damals passiert ist , ist aus der Luft gegriffen und einfach eine dumme pauschalisierung!
#
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..




Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.


Wenn selbst die FDP erkennt, dass die Deutschen zu dumm sind ihr Parteiprogramm zu verstehen und sie deshalb nicht wählen,    wie sollen sie dann Dinge verstehen und berücksichtigen die in Geschichtsbüchern stehen.    
#
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Ich wohne mit nem Dresdner zusammen, der 0, aber absolut 0 mit Fussball am Hut hat und Dynamo Fans bis heute morgen für die dümmste Abart der Spezies Mensch hielt.

Durfte mir heute morgen einige nette Sätze anhören, zumal Teile seiner Familie damals bei Bombenangriffen auf Dresden zu Tode kamen.

Dadurch erführ ich von dem Banner.

Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.


Du bist halt auch nur so'n Medienopfer, daß auf 'nen Bild Artikel springt und die feinsinnige Replik auf die DD Blockfahne nicht erkannt hat.

Wird alles nur unnötig hochgekocht von Sky Guckern, durchgedrehten Politikern und Sicherheitsfanatikern beim DFB die nichts anderes im Kopf haben als die Kreativität der Fanszene abzuwürgen.


I
#
Ich erfreue mich lieber an der tollen Mannschaftsleistung.
Aber 95% der Menschen sind ja per se negativ eingestellt und springen daher lieber auf sowas an.
#
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Ich wohne mit nem Dresdner zusammen, der 0, aber absolut 0 mit Fussball am Hut hat und Dynamo Fans bis heute morgen für die dümmste Abart der Spezies Mensch hielt.

Durfte mir heute morgen einige nette Sätze anhören, zumal Teile seiner Familie damals bei Bombenangriffen auf Dresden zu Tode kamen.

Dadurch erführ ich von dem Banner.

Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.


Mein bester wenn du mir unterstellen wilslt ich hätte kein Geschichtswissen biste mal komplett an der falschen Adresse. Und nochmal man soltle meiner Ansicht nach hier nicht zuviel vermischen. Ich finde es grausam und babarisch was damals in DD passiert ist. Der Banner jedoch war für mich wie schon geschrieben ein Konter auf den Banner von DD (und auch hier nochmal der wirklich Grenzwertig war) .. aber jetzt allen vorzuwerfen sie hätten keinen geschichtlichen Hintergrund oder würden es gut heissen was damals passiert ist , ist aus der Luft gegriffen und einfach eine dumme pauschalisierung!


Jetzt machst Du Dich doch selbst unglaubwürdig. Wenn Du und alle Mitwirkenden diese Geschichtskenntnisse habt und trotzdem so einen Klops raushaut, dann seid ihr entweder ignorant, dämlich, bösartig oder vorsätzlich unterwegs.

Denn zur politischen Mindestbildung sollte es gehören mit solchen Dramen keine deratigen Witze zu machen. Ob das ein Konter auf irgendein dämliches DD-Banner war, macht es doch nicht besser. Statt dass jetzt über die blöden DDler diskutiert wird, sind wir im Rampenlicht, weil wir es noch getoppt haben.

Warum könnt ihr nicht einfach mal sagen, sorry, wir haben´s so nicht gemeint, war fahrlässig. Nöööö, da wird verteidigt, was nicht zu verteidigen ist.  
#
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
SemperFi schrieb:
crasher1985 schrieb:
Oh mann hier gehts ja wieder ab. Sicherlich war das Plakat höchst Provokativ. Sicherlich war das Plakat sehr Grenzwertig aber man sollte das ganze nicht zu hochpushen. Die Bild macht nen Artikel (wohlgemerkt bis jetzt als einzige wenn ich das richtig sehe) und alle "Nicht-Bild" Leser springen darauf an.

Man kann sich darüber streiten aber wir sind immernoch beim Fussball und nicht in irgendeiner Politik Debatte. Wenns um Bomben für Offenbach geht schreit auch keiner .. oh die bösen.  


Und für die Heimchoreo empfehle ich Ritter Keule in ner Gasdusche.


Deinen Zynismus oder was das auch darstellen soll kannste gerne Stecken lassen. Selbst ein Großteil der Dresdner Fans sieht den Banner einfach als Konter auf die neue Blockfahne nur bei uns wird so getan als wenn die Welt untergeht.

Ich habe gesagt das es sehr grenzwertig ist aber man muss nicht alles immer so extrem hochpushen..


Ich wohne mit nem Dresdner zusammen, der 0, aber absolut 0 mit Fussball am Hut hat und Dynamo Fans bis heute morgen für die dümmste Abart der Spezies Mensch hielt.

Durfte mir heute morgen einige nette Sätze anhören, zumal Teile seiner Familie damals bei Bombenangriffen auf Dresden zu Tode kamen.

Dadurch erführ ich von dem Banner.

Ich bin wahrlich der letzte, der sich um political correctness schert, aber an so nem Banner arbeiten doch zig Leute, da muss doch wenigstens einer, ein einziger mit genügend Grips und 20 Minuten wach sein im Geschichtsunterricht dabei sein, der dann mal erkennt wie dämlich das ist.

Zumal mir als Frankfurter ein Banner, welches auf Bombenangriffe Bezug nimmt, doch automatisch zuwieder sein sollte...

Aber ich weiß, ich verlange Intelligenz und wenigstens grundlegendes geschichtliches Wissen von meinen Mitmenschen, sollte ich mir abgewöhnen.


Mein bester wenn du mir unterstellen wilslt ich hätte kein Geschichtswissen biste mal komplett an der falschen Adresse. Und nochmal man soltle meiner Ansicht nach hier nicht zuviel vermischen. Ich finde es grausam und babarisch was damals in DD passiert ist. Der Banner jedoch war für mich wie schon geschrieben ein Konter auf den Banner von DD (und auch hier nochmal der wirklich Grenzwertig war) .. aber jetzt allen vorzuwerfen sie hätten keinen geschichtlichen Hintergrund oder würden es gut heissen was damals passiert ist , ist aus der Luft gegriffen und einfach eine dumme pauschalisierung!


Erklär mir das mal bitte: Du besitzt das Wissen um die geschichtlichen Hintergründe, was ja schonmal nicht schlecht ist, und kannst trotzdem keinen Zusammenhang zwischen der Aktion und den geschichtlichen Hintergründen feststellen?

Weil unsere Aktion war ja ein Konter auf ein Dresdner Banner, dass man sich unter keinen Umständen gefallen lassen darf, und welches sämtliche Konter rechtfertigt... Sorry, das ist ne Argumentationskette... die ist zum Kotzen!  
#
Stenno25 schrieb:
3zu7 schrieb:
Stenno25 schrieb:
Das ganze spiel geht solange gut bis wir zum ersten mal die punkte abgezogen bekommen.....


Ja, wir bekommen dafür Punkte abgezogen. Ganz viele...


Der dfb hat die eintracht im auge .jeder noch so kleine furz wird sanktioniert. Der dfb wuerde nur allzu gerne ein exempl an uns statuieren und wir haben prinzipiell nichts besseres zu tun als zu zuendeln und uns immer schoen im focus zu halten.


Aha. Das weisst du woher? Theo, bist du's?  Ja immer am zuendeln, kann mich an gar kein Spiel mehr erinnern wo wir mal nicht gezuendelt haben


Teilen