Aktueller Stand: Wer geht, wer bleibt aus dem Kader 20010/11? [Gebabbel]

#
Kadaj schrieb:
Matzel schrieb:
big_strider schrieb:
habe heute in der FNP gelesen, dass Korkmaz bei Abstieg eine Ausstiegsklausel im Vertrag haben soll  


Nun, da bist Du nicht der Einzige. Näheres wissen aber wahrscheinlich nur der Vorstand und der Spieler (mit Berater).  


unter 1 mio wird die wohl kaum liegen und sollte die einer ziehen kann das von uns nur positiv sein. aber ich glaub nicht, dass jemand nach seiner entwicklung in den letzten jahren so viel geld für korkmaz ausgibt.


Ich hab was von 800000 gehört.
#
Beim durchlesen des Freds beschleicht mich das Gefühl,dass wir vor dem Totalausverkauf stehen.
Die von @ Arndt beschriebene Rumpfmannschaft hat nicht mal ne Chance unter die ersten 10 der 2. Liga zu kommen.
Das Gros der Mannschaft muss schon zusammenbleiben-sonst wird das nix mit dem sofortigen Wiederaufstieg.
#
JayJayGrabowski schrieb:
Das System Gekas wurde demnach erst in der Rückrunde erfunden?


Es wurde nicht erfunden, sondern entwickelte sich. Mit einer Eigendynamik, die seinesgleichen sucht. Und zwar bereits tief in der Hinrunde.

Dank an tenere: der konditionelle Zustand tat in der Tat sein Übriges. Wenn du müde bist, schlägst du lange Bälle.
#
Update:

Jung und Rode.
beide bleiben

laut FFH gerade im Radio hat Bruchhagen gesagt: "Wir geben beide Sebastians für kein Geld der Welt her. Sie haben einen gültigen Vertrag und der hat Bestand"
#
FriedlCore schrieb:
Kadaj schrieb:
Matzel schrieb:
big_strider schrieb:
habe heute in der FNP gelesen, dass Korkmaz bei Abstieg eine Ausstiegsklausel im Vertrag haben soll  


Nun, da bist Du nicht der Einzige. Näheres wissen aber wahrscheinlich nur der Vorstand und der Spieler (mit Berater).  


unter 1 mio wird die wohl kaum liegen und sollte die einer ziehen kann das von uns nur positiv sein. aber ich glaub nicht, dass jemand nach seiner entwicklung in den letzten jahren so viel geld für korkmaz ausgibt.


Ich hab was von 800000 gehört.


Wir reden hier von zwei verschiedenene Optionen:
Die 800000, die zuletzt genannt wurden, sind wohl die Summe, die Bochum berappen müsste, um ihn im Aufstiegsfall zu verpflichten. Neben der Bochumer Option scheint aber ja eine Klausel zu existieren, die eine Ablösesumme für den nun eingetretenen Abstiegsfall fixiert. Diese sollte aber Bestandteil seines ursprünglichen Vertrags sein und wird sich an der damals gezahlten Ablöse orientieren, also merklich höher liegen (geschätzt 1,5-2 Mio., die für ihn wohl nunmehr kaum einer zahlen wird).
#
Dadi86 schrieb:
Update:

Jung und Rode.
beide bleiben

laut FFH gerade im Radio hat Bruchhagen gesagt: "Wir geben beide Sebastians für kein Geld der Welt her. Sie haben einen gültigen Vertrag und der hat Bestand"


Das ist sehr wichtig für uns!
#
Dadi86 schrieb:
Update:

Jung und Rode.
beide bleiben

laut FFH gerade im Radio hat Bruchhagen gesagt: "Wir geben beide Sebastians für kein Geld der Welt her. Sie haben einen gültigen Vertrag und der hat Bestand"



Fein. Alles andere wäre aber auch ein ziemlicher Hohn.
#
Dadi86 schrieb:
Update:

Jung und Rode.
beide bleiben

laut FFH gerade im Radio hat Bruchhagen gesagt: "Wir geben beide Sebastians für kein Geld der Welt her. Sie haben einen gültigen Vertrag und der hat Bestand"


Na das hört sich doch gut an.   Hoffen wir nur das nicht der Tag bzw. der Betrag kommen an dem er sagt "Was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern".
#
Es fehlt noch eine Farbe für zu uns gewechselte Spieler, die dann neu aufgelistet werden.
#
Na seht ihr Leute,
der großteil der Mannschaft bleibt zusammen, zumindest diejenigen von denen man sagen kann sie haben annähend Leistung gebracht.
Bruchhagen hat nicht um sonst das Geld auf dem Festgeldkonto stehen lassen, diese 13mio können wir jetzt gut gebrauchen um die Spieler halten zu können.
Ah ja und hoffentlich fliegt der Altinflop aus der Mannschaft.
#
Hoeppner23 schrieb:

Ah ja und hoffentlich fliegt der Altinflop aus der Mannschaft.


Längst geschehen...
#
Jung, Rode und Fenin!!! Dazu den Kormaz, wenn Bochum scheitert!
#
WuerzburgerAdler schrieb:
JayJayGrabowski schrieb:
Das System Gekas wurde demnach erst in der Rückrunde erfunden?


Es wurde nicht erfunden, sondern entwickelte sich. Mit einer Eigendynamik, die seinesgleichen sucht. Und zwar bereits tief in der Hinrunde.

Dank an tenere: der konditionelle Zustand tat in der Tat sein Übriges. Wenn du müde bist, schlägst du lange Bälle.


Dann ist das sog. System Gekas aber nicht die Ursache, sondern die verzweifelte Folge des Niedergangs. Und somit kein System, sondern nichts anderes, als das, was jede unterlegene D-Jugendmannschaft macht. Sie spielen den Ball zu ihrem besten Spieler, in der Hoffnung, daß der was draus macht.

Anderes Thema:

Kann denn irgendjemand mal eine seriöse Quelle für die 13 Millionen nennen, die wir angeblich irgendwo nutzlos rumliegen haben?  
Falls nicht, bitte endlich mit diesem Geschwätz aufhören.
#
KurtMasur schrieb:
Jung, Rode und Fenin!!! Dazu den Kormaz, wenn Bochum scheitert!


Und den Funkel gleich mit holen
#
nun ja ich will mal sehen wenn einer 25 mio für jung gibt ob wir da doch nicht schwachwerden  

spaß beiseite beste nachricht des tages
#
hatte rode auch aufgrund der aussage von hb, beide sebastians bleiben, basta rausgenommen.
find nur iwie die quelle nimmer.
wenn ich sie wieder auftreibe kann mans ja wieder aendern.
#
Spielerdiskussion - da mach ich mal ungefragt mit!

Vorweg ein persönlicher Wunsch:
Ich finde ja, dass Kevin Kraus bei seinen Einsätzen echt gute Ansätze gezeigt hat und unbedingt gehalten werden und mit Russ die neue IV bilden sollte. Russ braucht einen zweiten spielenden IV neben sich; wie gut er dann sein kann, hat er oft bewiesen, wenn er Chris neben sich hatte. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Kombi Russ/Kraus nach einiger Einspielzeit richtig gut wäre.
Oder steh ich da alleine mit meiner Laienmeinung?

Altintop, Caio, leider auch Fenin spielen so unterirdisch weit unter ihren angeblichen Fähigkeiten, dass man getrost auf sie verzichten kann, wenn der neue Trainer bis August nicht ein Wunder an Ihnen bewirkt. Speziell bei Caio glaube ich aber an ein solches Wunder nicht. Er scheint sich nach Jahren immer noch nicht zurechtzufinden und sollte wohl besser wieder in Brasiliens zweiter Liga spielen, um selbst wieder glücklicher zu werden.

Heller läuft schnell, verspielt aber - ähnlich wie Korkmaz bei seinen früheren Einsätzen - seinen Geschwindigkeitsvorteil kopflos, wäre also beim FSV besser aufgehoben (Vielleicht könnte man ihn gegen Sascha Mölders tauschen .

Was Gekas da vorne macht, hat trotz seiner oft erstaunlichen Artistik leider sehr selten was mit Mannschaftssport zu tun. Wenn er trifft, stört es vielleicht nicht, dass wir sonst nur zu zehnt spielen, aber wenn er nicht mehr trifft, ist er wie in der Rückrunde nicht nur ein Totalausfall, sondern auch eine echte Behinderung für andere taktische Varianten - das war auch in Berlin so. Da sollte man sich trennen. Das hat ja schon seine Zeit bei Bayer04 bewiesen, dass er in einer zusammenspielenden Mannschaft fehl am Platz ist.

Einige Spieler wie Vasoski, Amanatidis haben nach Verletzung einfach nicht mehr das nötige Niveau erreicht. Sie können in der zweiten Liga vielleicht noch ordentlich mithalten, mehr aber auch nicht. Da wäre es nicht schlecht, jungen Ersatz mit mehr Entwicklungspotential nach oben zu suchen.
Hinzu kommt bei Ama, dass er - zumindest von Außen betrachtet - eine merkwürdige Rolle im inneren Kommunikationsnetz der Eintracht innehat. Sein Weggang würde vielleicht dem einem oder anderen Spieler mehr Raum zur Persönlichkeitsentfaltung in Richtung Chefrolle ermöglichen; am besten einem Spieler, der auch von der spielerischen Leistung her immer in die Mannschaft gehört.

Chris - klar, wenn er mal ein paar Wochen hintereinander unverletzt war, war er oft der beste Spieler - vielleicht beendet ein Wechsel seine jahrelange, mysteriöse Verletzungsanfälligkeit und er kann noch mal ein, zwei Jahre auf höherem Niveau spielen (was ihm persönlich zu gönnen wäre), aber auch er spielt meiner Meinung nach aufgrund seiner Fehlzeiten eine unglückliche Rolle im Gesamtgefüge, da sich die Spielweise mit ihm in einer Art und Weise ändert (zum Guten), dass wenn er wie sooft ausfällt, der Abwehrverbund zu stark leidet.
Bin mir nicht sicher, ob klar wird was ich meine: er ist ein toller Spieler, aber einer, der aufgrund seiner Spielweise nicht ersetzt werden kann. Wenn sich die Abwehr zu sehr auf ihn als Einzelspieler und nicht auf die Funktion in einer funktionierenden Kette einspielt, wirkt sie dann ohne ihn aufgeschmissen.

Tzavellas hätte in England der 80er Jahre wahrscheinlich eine Riesenkarriere hingelegt - Kick and Rush mit einem wie Bergkamp als Abnehmer - kann er wunderbar. Der neue Trainer muss ihm aber unbedingt nochmal erklären, wie das mit der Spieleröffnung über den modernen AV eigentlich gemeint ist. Das könnte er ein Jahr in der zweiten Liga trefflich üben, an Physis und Zweikampfgeschick arbeiten und dann vielleicht mal ein echt guter AV werden. Das sollte man versuchen.

Mensch Meier - ich denke, den Schrei hatte viele von uns im letzten Halbjahr auf den Lippen - ich persönlich hätte mir ihn ja doch lieber als spielenden MS statt Gekas gewünscht. Diese Position war in der Vorsaison eine gute für ihn. Da konnte er mit seiner Größe und seinem Spielverständnis gut ablegen und so das Spiel nach vorne variabel gestalten. Ich hoffe, er findet zu seiner Stärke zurück, glaube aber nicht mehr an seine Weiterentwicklung zum Spielmacher. Bei Wiederaufstieg sollte man einen ähnlich veranlagten Spieler mit größerer Perspektive holen.

Iron Franz - das Mike steht wohl für Mikrophon, denn da zeigt er regelmäßig seine besten Leistungen. Seine Interviews sind toll, aber leider oft intelligenter als seine Spielweise. Bei einem Neuaufbau mit jungen Spielern könnte er aber ein wichtiger Faktor sein, da seine mitreissende Einstellung untadelig ist. Blöd ist nur, dass er technisch limitiert scheint und so immer wieder Gefahr für die eigene Defensive bringt. Trotzdem fänd ich's gut, wenn er bleibt.

Benny Köhler ist am Ball ein wirklich guter. Leider wird er ausgerechnet von seinen Mitspielern zu oft unterschätzt, so dass sie nicht richtig auf seine Ideen eingehen oder einfach mitspielen, wenn Benny ins Eins gegen Eins geht. Der neue Trainer muss ein Spielsystem entwickeln, in dem er seine Stärken endlich wieder ausspielen kann, dann bleibt er ein wichtiges Mitglied des nächsten Zweitligameisters.

Rode ist - das haben alle gesehen - ein echtes Juwel. Der muss unbedingt bleiben - schon um Sonny Kittel Mut zu machen, wie man nach einer so schweren Verletzung wieder zurückkommt. Beide Youngster haben das Zeug, endlich über trainierte Taktiken hinaus  wieder echte, spontane Spielintelligenz ins Eintrachtspiel zu bringen, vor allem in Verbindung mit einem Schwegler, der hoffentlich bleibt und zu seiner Form zurückfindet.

Jung ist unser zweites Juwel - und wir sollten hoffen, dass seine Liebe zur Eintracht ihn noch lange bei uns hält. Wenn ich sein Spielerberater wäre, würde ich ihn aber noch im Sommer an einen Erstliga-Verein vermitteln, damit seine Entwicklung nicht stagniert. Wo er doch schon im Notizbuch von Löw steht!

Fährmann sollte gehalten werden: ich biete aber eine Wette an, dass er zu Schalke zurückgeht, wenn Neuer zu Bayern abwandert. Schon weil mit Menger - zu meinem großen Bedauern - der mit Gerry Ehrmann wohl beste Torwarttrainer der Liga die Eintracht verlässt. Wahrscheinlich desillusioniert durch Skibbe und Daum.

Es wird also wieder der ewige Oka unser Tor in der zweiten Liga hüten, bis ein neues Talent gefunden wird. Was Oka kann, hat er zur genüge bewiesen, was nicht leider auch immer wieder. Aber es gut, dass wir ihn haben, so kann man sich auf der Suche nach einer neuen Nummer Eins für die Saison nach dem Wiederaufstieg noch etwas Zeit lassen.

Bellaid, Petkovic - naja, da ich weder zweite französische Liga oder russische Liga schaue, kann man sich da nur auf frühere Eindrücke verlassen. Aber die fallen eindeutig negativ aus - also runter von der Gehaltsliste und lieber auf den eigenen Nachwuchs setzen.

Bleibt mir nur noch zu hoffen, dass der neue Trainer endlich das einlöst, was wir uns alle schon bei Skibbe erhofft haben: nämlich endlich die Spieler fußballerisch und persönlich aktiv weiter zu entwickeln. Dass es auch mit jüngeren Spielern (wie Cenk Tosun) geht, haben leider mal wieder die anderen bewiesen.


So, das musste mal raus: man kann ja auch nicht immer nur aus seiner Mördergrube ein Herz machen.
Bin gespannt, ob und bei welchem Spieler Ihr meiner Meinung seid oder mir heftig widersprecht.
alderkahouse
 
#
singender_hesse schrieb:
hatte rode auch aufgrund der aussage von hb, beide sebastians bleiben, basta rausgenommen.
find nur iwie die quelle nimmer.
wenn ich sie wieder auftreibe kann mans ja wieder aendern.


vielen dank, dass du die sachen einpflegst, bitte weiter machen!
zu rode: in den transferperioden sind aussagen wie "xy bleibt auf jeden fall" ziemlich schnell nichts mehr wert. zudem wird hb in bälde nicht mehr der ausschlagebende mann in dieser frage sein, daher finde ich das orange passender.
#
eieiei, das sind mir doch zwei entkommen:

Clark - wird auch in der zweiten Liga ein guter Ergänzungsspieler sein. Zu mehr reicht's einfach nicht, denn bisher war sein Passspiel und die Spieleröffnung eher minimalistisch angelegt. Will sagen: er kämpft gut, aber er spielt keinen guten Fußball.

Bajramovic - hat in seiner (Leidens-)zeit bei der Eintracht eigentlich nur ein einziges gutes Spiel gemacht, und das war in seiner Nationalmannschaft - und schon war er wieder verletzt. Das ist wirklich schade - vor allem für ihn selbst - aber er scheint einfach nicht mehr auf die Füße zu kommen. Und so einen Spieler braucht dann doch noch nicht mal ein Bezirksligaverein.

Noch jemand vergessen?
Ich hoffe nicht
Adlerkahouse
#
Dadi86 schrieb:
Update:

Jung und Rode.
beide bleiben

laut FFH gerade im Radio hat Bruchhagen gesagt: "Wir geben beide Sebastians für kein Geld der Welt her. Sie haben einen gültigen Vertrag und der hat Bestand"


Das wäre ein Lichtblick in diesen scheiß Tagen...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!