Kittel leidet unter Patellaspitzensyndrom

#
http://www.eintracht.de/aktuell/37992/
"Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler leidet an seinem rechten Knie unter dem Patellaspitzensyndrom und muss nun über mehrere Wochen hinweg ein gezieltes Reha-Programm absolvieren. Folglich wird er bei den noch anstehenden Freundschaftsspielen nicht mit dabei sein können"

Oh mann....  
Gute besserung!
#
und das heißt genau?
#
Jesus Maria, ich bin zwar kein Arzt, aber kann das gefährlich werden, seine Karriere dauerhaft bedrohen? Oder ist das bald wieder vorbei/wächst sich aus?
#
Patellawas?
Was heisst das auf Deutsch?

Sony wir brauchen dich in Liga 1!
Gute Besserung!
#
Was es so alles gibt. Zu meiner aktiven Zeit kannte kein Mensch eine Patellasehne, geschweige denn ein Patellaspitzensyndrom.

Gruß,
tobago
#
Gute Besserung.

Mist hatte viel Hoffnungen in Ihn gesetzt.
Aber wenn er jetzt wieder länger ausfällt,
wird es schwer für Ihn in der Vorrunde in die Stammelf zu kommen.
#
Frage mich, was das genau heißt - wieviel Wochen Reha, wieviele Ausfall?

Kann jemand die Schwere dieser Verletzung beurteilen?
#
Fragt Herrn Google. Oder Frau Wikipedia.
Das KANN durchaus sehr sehr unschön werden.
Offensichtlich ist die Diagnosestellung aber recht schnell erfolgt, was gute Heilungschancen ergibt.

Wird das nicht ordentlich behandelt, kann die Erkrankung durchaus chronisch werden  
#
Patella ist die Sehne über den Kniescheibe, wenn mich nicht alles täuscht. Bzw.genau genommen ist es die Kniescheibe. Wobei ich mir aber eher denken kann, dass besagte Sehne in Mitleidenschaft gezogen wurde.
#
PrognoseEine konservative Therapie ist in den meisten Fällen erfolgsversprechend, wenn eine ausreichende Sportkarenz eingehalten wird. Durch Tapeverbände und entlastende Orthesen sowie einer weichen Schuhsohle lassen sich Rezidive, beziehungsweise Erkrankungen, mitunter vermeiden.

Die Erfolgsrate nach operativer Therapie wird in der Literatur mit 70-90% guter und sehr guter Ergebnisse angegeben. Häufig findet aber die Sportart spezifische
Rückkehr auf einem niedrigeren sportlichen Niveau statt.

#
Patellaspitzensyndrom? Was zum Geier ist das denn bitte? Kommt jetzt gleich Kurt Felix um die Ecke oder wie?
#
mosh82 schrieb:
Frage mich, was das genau heißt - wieviel Wochen Reha, wieviele Ausfall?

Kann jemand die Schwere dieser Verletzung beurteilen?



Hängt wohl in der Tat davon ab, wie früh es erkannt wurde und wie die Behandlung anschlägt.

Zum Glück haben wir eine ziemlich lange Sommerpause, da sollte hoffentlich genug Zeit sein, die Verletzung zu 100% auszukurieren.

Gute Besserung !
#
mosh82 schrieb:
Frage mich, was das genau heißt - wieviel Wochen Reha, wieviele Ausfall?

Kann jemand die Schwere dieser Verletzung beurteilen?



Da er kein Hochspringer oder Gewichtheber ist, sollte das alles nicht so tragisch sein.

Im Normalfall (wenn alles gut läuft) kann er ganz normal in die Vorbereitung.
Evtl. muss er aufgrund langfristiger Vermeidung von weiteren Problemen in diesem Bereich Training und private sportliche Aktivitäten umstellen.

Ich hab 6 Monate Reha gebraucht bis ich 100% schmerzfrei war (das Problem zu finden hat länger gedauert und etliche Ärzte), aber ich bin weder Spitzensportler, noch stand mir eine solche Betrueung zur Verfügung.
#
Eine kurze Erklärung zum "Patellaspitzensyndrom". Das Ligamentum patellae verbindet die Kniescheibe "Patella" mit dem Unterschenkel und ist für dessen Streckfunktion notwenig. Schmerzen werden am unteren Rand der Kniescheibe im Übergang zum Ligament angegeben. Bei Überlastung, insbesondere bei Fußballern aber auch bei Tischtennis und Basketball, tritt diese Reizung gehäuft auf. Therapeutisch ist die Reduktion der Belastung, lokale antiphlogistische Maßnahmen, Physiotherapie und eine Stoßwellentherapie sinnvoll. In einigen Wochen kann/dürfte er wieder beschwerdefrei sein.

So, für diese medizinische high end Information erhalte ich jetzt von jedem Leser 1,5€ auf mein schweizer Nummernkonto überwiesen.  
#
Glück im Unglück. War doch jetzt der perfekte Zeitpunkt. Zur Saisonvorbereitung ist er dann wieder dabei.

Hatte mir schon irgendwas gedacht. Nach dem Rempler am letzten Spieltag, hat er sein Knie gehalten und nicht wirklich glücklich geschaut.

Aber wie gesagt: Er hat jetzt genug Zeit das auszukurieren unter professioneller Hilfe.
#
Ja zum Glück. Die lange Pause kommt gerade Recht!

Gute Besserung Sonny!
#
Wikipedia sagt:
Betroffen sind meist männliche Jugendliche und Sportler
Wie vermutet ist es die Sehne, genauer schmerzhafte Entzündung an der Spitze der Kniescheibe
Behandlung ist langwierig (3-12 Monate) und symptomorientiert (Schonung, Kühlung, Schmerzmittel, Entzündungshemmer, KG)

Gut und harmlos klingt anders! Shice! Gute Besserung Sonny!
#
zu den Genesungswünschen.
Es gibt keine Funktion, die sich so ungerne freischalte .
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/greetings/?player=107
#
http://de.wikipedia.org/wiki/Patellaspitzensyndrom

...
Die Behandlung ist langwierig (drei bis zwölf Monate) und symptomorientiert (Schonung, Kühlung, Schmerzmittel, entzündungshemmende Präparate, Krankengymnastik); die Prognose ist gut.
...

Gute Besserung.
#
guckst Du hier...

http://www.klinik-am-ring.de/Orthopaedie/Erkrankungen_und_ihre_Therapie/Patellaspitzensyndrom.htm

hmmm...sieht langwierig aus.

Gute Besserung Sonny!

Gruss Obs.


Teilen