Die Bengalo-Zündler in unserem Block kotzen mich an!

#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Natürlich ist da der Aufschrei groß. Der Aufschrei ist übrigens schon lange groß, nur gab es sonst immer noch mehr "Relativirer". Aber von diesen haben jetzt halt scheinbar auch mehr als genug die Schnautze voll.


Wie schon gesagt, nach dem KA Spiel 2009 war der Aufschrei auch groß. Nur hat sich da die UF fürchterlich auf den Schlips getreten gefühlt das man ihre "Pyroideale" nicht versteht bzw. nach vollziehen kann und sich schmollend zurück gezogen. Nur um dann nach einer Zeit da weiter zu machen wo man aufgehört hatte...
#
Exil-Adler-NRW schrieb:
Natürlich ist da der Aufschrei groß. Der Aufschrei ist übrigens schon lange groß, nur gab es sonst immer noch mehr "Relativirer". Aber von diesen haben jetzt halt scheinbar auch mehr als genug die Schnautze voll.


Bis vor nicht allzulanger Zeit wurde ja hier auch verbal auf jedem rumgeprügelt und eingetreten der was gegen Pyro schrieb.

Was jetzt hier passiert ist wie in einer U-Bahn wenn eine Gruppe Kiddys erst auf einen einzelnen losgeht und die Menge der Fahrgäste wegschaut. Jetzt schaut die Mehrheit hier nicht mehr weg, sondern erhebt sich und die Kiddys merken auf einmal das sie in der Minderheit sind.
#
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion beteiligen.


Mir liegt sehr viel an Eintracht Frankfurt, das versichere ich Dir.

Aber ich werde mich nicht bei Facebook anmelden und auch keinen "Gefällt mir" Button drücken, wenn ich sonst helfen kann, "Bescheid".
#
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion http://www.facebook.com/ProEintracht zu beteiligen.



pelo schrieb:
Gute Aktion    


Prima, bin dabei. Ich erwarte bzw. hoffe, dass diese Facebook-Seite bald eine vierstellige Zahl von Gefällt-mirs erhält (im Moment erst 26). Dann wird das vielleicht auch in der Presse erwähnt, und das könnte der Außenwirkung dienlich sein. Im Zweifel kann so eine Aktion nur nützlich sein.  
#
stormfather3001 schrieb:
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion beteiligen.


Mir liegt sehr viel an Eintracht Frankfurt, das versichere ich Dir.

Aber ich werde mich nicht bei Facebook anmelden und auch keinen "Gefällt mir" Button drücken


Ja, nette Aktion. Aber ich gehöre dann doch auch eher zu denen die sagen das man auch aktiv was im Stadion machen sollte und nicht zuhause vorm Bildschirm. Ist zwar ne ganz nette Sache aber viel versprechen würde ich mir da von nicht. Die Akzeptanz wird da wohl nur bedingt gegeben sein...
#
Danke für die Aktion , habs bei Fb schon geteilt..
ich denke auch solche Aktionen sind jetzt wichtig, außerdem sollte man den Einfluß von FB nicht unterschätzen. es gibt auch Frankfurter fans , die eben nicht aktiv im Stadion sein können. Leider
#
Oberzentadler schrieb:
Danke für die Aktion , habs bei Fb schon geteilt..
ich denke auch solche Aktionen sind jetzt wichtig, außerdem sollte man den Einfluß von FB nicht unterschätzen. es gibt auch Frankfurter fans , die eben nicht aktiv im Stadion sein können. Leider  


Zum Meinungsaustausch würde allerdings auch schon hier das Forum reichen. Und wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehne... ich glaube die Akzeptanz des Forums hier ist größer, obwohl sie gering ist, als die von Facebook.

Aber darf ja jeder halten wie er will. Ich nutze kein FB, ich mag kein FB und ich brauche kein FB.  
#
Die Aktion Pro Eintracht finde ich sehr Gut, aber das ist nur der Anfang. Ich finde die wirklichen Fans im Block , sollten sich die Chaoten sofort greifen und beim Sicherheitsdienst abliefern, nur dann sind wir wirklich die tollsten Fans Deutschlands. Und mit dem Geld , dass wir uns an  Strafen sparen, können wir die Mannschaft gut verstärken.
#
Aachener_Adler schrieb:
siggimz schrieb:
Eines kann ich nicht verstehen. Da sind einige Pappnasen im Fanblock in Leverkusen, aber keiner der anderen "normalen" Fans kesseln diese Chaoten ein und lassen durch die Polizei die Personanlien feststellen. Werden diese Chaoten noch gedeckt?  Für mich ist das nicht nachvollziehbar.

Tja. Der Schlüssel zur Lösung des Problem sind gar nicht mal die Zündler. Die leben in ihrer Parallelwelt und sind eh nicht mehr für einen vernünftigen Dialog zu erreichen. Man muss an die ran, die diesen Mist gut finden, verharmlosen, decken, ermöglichen. Leider betrifft das aus meiner Sicht 80% der Frankfurter Ultra-Bewegung, von daher wird's nicht einfach.
:neutral-face



... so sieht's aus.    
#
Holz49 schrieb:
Die Aktion Pro Eintracht finde ich sehr Gut, aber das ist nur der Anfang. Ich finde die wirklichen Fans im Block , sollten sich die Chaoten sofort greifen und beim Sicherheitsdienst abliefern.


Das zu fordern ist einfach. Machst du nächstes Mal den Anfang, auf die Gefahr hin, dass keiner dir folgt und du mächtig aufs Maul bekommst?
#
Gruß an die Pyro-Deppen

Wir sind Frankfurter und IHR nicht
#
Holz49 schrieb:
Die Aktion Pro Eintracht finde ich sehr Gut, aber das ist nur der Anfang. Ich finde die wirklichen Fans im Block , sollten sich die Chaoten sofort greifen und beim Sicherheitsdienst abliefern, nur dann sind wir wirklich die tollsten Fans Deutschlands. Und mit dem Geld , dass wir uns an  Strafen sparen, können wir die Mannschaft gut verstärken.


Aha, DANN  sind wir endlich die tollsten Fans Deutschland.  

Und du verfolgst das Ganze dann vom TV aus, weil du nicht von Dir, sondern von den anderen spricht, die das dann machen sollen?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
stormfather3001 schrieb:
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion beteiligen.


Mir liegt sehr viel an Eintracht Frankfurt, das versichere ich Dir.

Aber ich werde mich nicht bei Facebook anmelden und auch keinen "Gefällt mir" Button drücken


Ja, nette Aktion. Aber ich gehöre dann doch auch eher zu denen die sagen das man auch aktiv was im Stadion machen sollte und nicht zuhause vorm Bildschirm. Ist zwar ne ganz nette Sache aber viel versprechen würde ich mir da von nicht. Die Akzeptanz wird da wohl nur bedingt gegeben sein...


Ja,aber alle Aktionen ,ganz egal ob im Stadion ,im Internet  hier im Forum o.auch auf FB, in Leserbriefen an die  Printmedien,sind in dieser Situation hilfreich  u. werden von der Öffentlichkeit wahrgenommen  u. vermitteln dem unvoreingenommenen Leser ein Bild,dass die überwiegende Mehrheit der Fans von Eintr.Ffm mit zündelnden  u. Leuchtspur abschiessenden Chaoten nichts gemein hat u. sich von diesen auf das entschiedenste distanziert.
#
Larruso schrieb:
Holz49 schrieb:
Die Aktion Pro Eintracht finde ich sehr Gut, aber das ist nur der Anfang. Ich finde die wirklichen Fans im Block , sollten sich die Chaoten sofort greifen und beim Sicherheitsdienst abliefern, nur dann sind wir wirklich die tollsten Fans Deutschlands. Und mit dem Geld , dass wir uns an  Strafen sparen, können wir die Mannschaft gut verstärken.


Aha, DANN  sind wir endlich die tollsten Fans Deutschland.  

Und du verfolgst das Ganze dann vom TV aus, weil du nicht von Dir, sondern von den anderen spricht, die das dann machen sollen?


Er redet vom Verursacherprinzip. Er redet von Verantwortung übernehmen. Dinge, die Du offensichtlich ablehnst und Begriffe die mit Dir nichts zu tun haben. Jeder Deiner Beiträge dazu unterstreicht das Tag für Tag für Tag und mündet unisono in einer Beleidigung derjenigen, die Du zitierst - und einem Beitrag, den Du in Gänze der einfachheithalber auch einfach auf Deine essentiellen drei Worte hättest kürzen könnten, die Deine Message bilden: "Halt die Fresse."

Dein folgender wird es wieder unter Beweis stellen. Vielleicht reicht es ja nicht zu mehr.
#
paluschke schrieb:
Holz49 schrieb:
Die Aktion Pro Eintracht finde ich sehr Gut, aber das ist nur der Anfang. Ich finde die wirklichen Fans im Block , sollten sich die Chaoten sofort greifen und beim Sicherheitsdienst abliefern.


Das zu fordern ist einfach. Machst du nächstes Mal den Anfang, auf die Gefahr hin, dass keiner dir folgt und du mächtig aufs Maul bekommst?


Kann ich auch nicht unterstützen, das eskaliert viel zu schnell. Ich kann mich da noch an einen Artikel über ein Vorkommnis erinnern, ich glaube vor 2 Jahren in Kroatien. Da war ein Zivilbeamter im Block, der beim Versuch einzugreifen mit Bengalos mutwillig in Brand gesetzt wurde und sich letztlich nur durch einen Warnschuss seiner Waffe retten konnte.

Natürlich sind das da größtenteils noch andere Verhältnisse. Wenn ich allerdings die Tendenzen der letzten Jahre richtig aufgeschnappt habe, wird die Gesellschaft - und insbesondere die Jugend, die von vielen als Ursache der Fankrawalle tituliert wurde - immer gewaltbereiter. Das findet sich auch in der deutschen Fanszene wieder, beispielsweise bei Angriffen mit Pflastersteinen auf Fanbusse, beispielsweise bei Belagerungen und Gewaltandrohungen gegen eigene Spieler und Funktionäre bei Nichterfolg, beispielsweise bei Platzstürmen mit starkem Vandalismus - die Liste lässt sich fortsetzen.

Ich will damit nichts herbeireden oder beschwören und auch keinem echten Frankfurter Fan unterstellen, jemals eine solche "Dummheit" begangen zu haben. Nichtsdestotrotz sind es Ereignisse, die es gegeben hat und die Grenze zwischen den eingangs geschilderten Geschehnissen auf dem Balkan mit denen in unserer ach so zivilisierten Fankultur hat schrumpfen lassen.
#
zid schrieb:

Natürlich sind das da größtenteils noch andere Verhältnisse. Wenn ich allerdings die Tendenzen der letzten Jahre richtig aufgeschnappt habe, wird die Gesellschaft - und insbesondere die Jugend, die von vielen als Ursache der Fankrawalle tituliert wurde - immer gewaltbereiter. Das findet sich auch in der deutschen Fanszene wieder, beispielsweise bei Angriffen mit Pflastersteinen auf Fanbusse, beispielsweise bei Belagerungen und Gewaltandrohungen gegen eigene Spieler und Funktionäre bei Nichterfolg, beispielsweise bei Platzstürmen mit starkem Vandalismus - die Liste lässt sich fortsetzen.  


So Sachen sind aber nicht "neu". Das gibt es fast solange wie es Fußball gibt.  Mein Dad hat mich schon als Kind nicht zu gewissen Spielen nicht mitgenommen weil es zu gefährlich ist.

Da ist das heute doch Kindergarten gegenüber früher.
#
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion http://www.facebook.com/ProEintracht zu beteiligen.


Habs auch mal gelikt, aber fürchte es wird bald in den Tiefen dieses Threads verschwinden.  :neutral-face
#
nehmts mir nicht übel, aber eine seite, auf der ne scheibe schimmliges brot 1 mio "likes" bekommt kann man doch nicht ernst nehmen. was soll das bringen?
#
SGE-Tobias schrieb:
Nuriel schrieb:
Alle, denen etwas an Eintracht liegt, bitte ich, sich an unserer kleinen Aktion http://www.facebook.com/ProEintracht zu beteiligen.


Habs auch mal gelikt, aber fürchte es wird bald in den Tiefen dieses Threads verschwinden.  :neutral-face  


immer wieder hochholen

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11194723/
#
Cino schrieb:
nehmts mir nicht übel, aber eine seite, auf der ne scheibe schimmliges brot 1 mio "likes" bekommt kann man doch nicht ernst nehmen. was soll das bringen?


kommt drauf an, wieviele es markieren - man kann ja auch einfach gegen alles sein


Teilen