Die Bengalo-Zündler Vol.II

#
Blablablubb schrieb:
raideg schrieb:

Wie gesagt; es hat eine neue Qualitäät und dies wird auch honoriert.


Sehr schön. Den Ausdruck "neue Qualität" gab seit Längerem ja eher von anderen Stellen...


Man könnte auch sagen, die Pyro ist stimmungsvoller und höherwertiger als in der Vergangenheit. Außerdem verantwortungsvoller genutzt.
#
raideg schrieb:
Blablablubb schrieb:
raideg schrieb:

Wie gesagt; es hat eine neue Qualitäät und dies wird auch honoriert.


Sehr schön. Den Ausdruck "neue Qualität" gab seit Längerem ja eher von anderen Stellen...


Man könnte auch sagen, die Pyro ist stimmungsvoller und höherwertiger als in der Vergangenheit. Außerdem verantwortungsvoller genutzt.


Richtig. Nur die "neue Qualität" wurde von besagten Stellen in der Vergangenheit ja in Verbindung mit Eskalation und Gewalt genannt. Deshalb fand ich schön, dass man es auch mal positiv formulieren kann, und wenn auch nur von dir. Vielleicht ziehen ja andere nach.
#
Noch eine kleine Anekdote:

Ärgerlicher- oder in diesem Fall vielleicht guterweise, haben offenbar viele DK-Inhaber ihr Anrecht nicht genutzt. So hatte ich von meinen sonstigen Sitznachbarn nur etwa 30% um mich. Die anderen, nennen wir sie mal Eventies, schwärmten "es riecht so toll nach Silvester und schaut super aus". Vermutlich waren es die selben, die vorher aufgrund der Medien Pyro nur verurteilt haben. Auch das löst ein Umdenken aus, weil sie es vorher nicht besser wussten.
#
Maxfanatic schrieb:
Ich denke es liegt an 2 Dingen, dass die Empörung ausbleibt:

Die Art und Weise der Verwendung in einem positiven Kontext, während einer der so viel gelobten Choreos, und dazu halt auch absolut passend. [...]

Die Art und Weise der Berichterstattung.

Vielleicht gibt es ja noch einen 3. Grund:
Man honoriert, dass sich seit einiger Zeit die Leute weitestgehend an die Regeln halten und möchte deshalb nicht gleich bei jeder Regelüberschreitung den Obernörgler spielen.
Maxfanatic schrieb:
Im Endeffekt bleibt aber schon irgendwo erschreckend hängen, dass viele der Kritiker nur auf den Plan treten, wenn es ihnen von Verein und Presse vorgebetet wird.
Eine interessante Aussage aus einer quasi-uniformierten Gruppierung mit Vorsänger heraus.
#
Jöö schrieb:
Um das hier nochmal klar zu stellen, weil ich auch schon privat angeschrieben wurde. Ich meinte natürlich keinesfalls das am GD nur brave papis mim stock im bobbes zu sehen sind. Ich wollte lediglich hinterfragen warum manche so mit der Maße schwimmen und nannte das GD in diesem Zusammenhang nur als Beispiel. Man könnte es auch bedenkenlos mit folgenden Worten ersetzten:

Arbeit
Schule
Familie
Einkaufszentrum
Spielplatz
Fußgängerzone
Bahnsteigübergangsbereich
Bushaltestelle

eben überall, wo man Menschen trifft, die dann evtl. nicht eine Meinung teilen.

@Cino: Weisste bescheid    


Ich denke, ich habe mehr als deutlich geschrieben, warum man Leverkusen nicht mit Bordeaux vergleichen kann.  Von daher stehe ich auch nach wie vor zu den von Dir zitierten Stellen, da es ein vollkommen anderer Sachverhalt war.
Am GD war ich übrigens bisher nur ein mal, das aber nur am Rande.
#
Blablablubb schrieb:
Aqualon schrieb:
Jöö schrieb:
Und jetzt ist alles heile Welt. Wie Max schon schrieb zeigt dies eigentlich nur, dass viele hier nicht ihre eigene Meinung sagen und sich lediglich der Maße anschliessen, weil sie warscheinlich befürchten am GD schief angeschaut zu werden.

Meine bescheidene Meinung ist, dass man auch ohne Pyro eine tolle Choreo auf die Beine stellen kann, siehe Spiel gegen Qarabag. Aber andere sehen das wohl anders.


Ach da wurden keine pyrotechnischen Gegenstände gezündet?

http://www.faszination-fankurve.de/index.php?folder=sites/fussball&site=fotos&id=22113&verein=Eintracht+Frankfurt&page=1

Ok, mir waren eher das große Eintrachtbanner und der Europacup-Schriftzug im Gedächtnis geblieben, die fand ich schon beeindruckend genug.
#
adlerjunge23FFM schrieb:
Und jetzt bitte diesen Fred wieder in die ewige Verbannung schicken... Danke    
 
Aber bitte schön nicht ohne die ewigen Dumpfbacken, die hier jetzt schon wieder propagieren -wobei einige das vermutlich sogar tatsächlich glauben-
es gäbe bei 2000 Grad heißem, offenem Feuer inmitten Massenveranstaltungen unterschiedliche "Qualitäten".
Vorher solltet ihr Weichklöten Euch aber noch zusammenrotten und öffentlich fordern, dass jeder DK-Eigner eine Sondererlaubnis erhält wahlweise einen Hund, zwei Brotmesser oder drei Glasflaschen ins Stadion mitzuführen.
#
orao schrieb:
adlerjunge23FFM schrieb:
Und jetzt bitte diesen Fred wieder in die ewige Verbannung schicken... Danke    
 
Aber bitte schön nicht ohne die ewigen Dumpfbacken, die hier jetzt schon wieder propagieren -wobei einige das vermutlich sogar tatsächlich glauben-
es gäbe bei 2000 Grad heißem, offenem Feuer inmitten Massenveranstaltungen unterschiedliche "Qualitäten".
Vorher solltet ihr Weichklöten Euch aber noch zusammenrotten und öffentlich fordern, dass jeder DK-Eigner eine Sondererlaubnis erhält wahlweise einen Hund, zwei Brotmesser oder drei Glasflaschen ins Stadion mitzuführen.



#
orao schrieb:
adlerjunge23FFM schrieb:
Und jetzt bitte diesen Fred wieder in die ewige Verbannung schicken... Danke    
 
Aber bitte schön nicht ohne die ewigen Dumpfbacken, die hier jetzt schon wieder propagieren -wobei einige das vermutlich sogar tatsächlich glauben-
es gäbe bei 2000 Grad heißem, offenem Feuer inmitten Massenveranstaltungen unterschiedliche "Qualitäten".
Vorher solltet ihr Weichklöten Euch aber noch zusammenrotten und öffentlich fordern, dass jeder DK-Eigner eine Sondererlaubnis erhält wahlweise einen Hund, zwei Brotmesser oder drei Glasflaschen ins Stadion mitzuführen.



Gude J. B. Kerner. Na, heute schon ne puppe angezündet?
#
orao schrieb:
adlerjunge23FFM schrieb:
Und jetzt bitte diesen Fred wieder in die ewige Verbannung schicken... Danke    
 
Aber bitte schön nicht ohne die ewigen Dumpfbacken, die hier jetzt schon wieder propagieren -wobei einige das vermutlich sogar tatsächlich glauben-
es gäbe bei 2000 Grad heißem, offenem Feuer inmitten Massenveranstaltungen unterschiedliche "Qualitäten".
Vorher solltet ihr Weichklöten Euch aber noch zusammenrotten und öffentlich fordern, dass jeder DK-Eigner eine Sondererlaubnis erhält wahlweise einen Hund, zwei Brotmesser oder drei Glasflaschen ins Stadion mitzuführen.



Die einzige Dumpfbacke bist ja wohl Du!
Es gibt Menschen, für die kann man nicht einmal mehr Mitleid empfinden  
#
orao schrieb:
adlerjunge23FFM schrieb:
Und jetzt bitte diesen Fred wieder in die ewige Verbannung schicken... Danke    
 
Aber bitte schön nicht ohne die ewigen Dumpfbacken, die hier jetzt schon wieder propagieren -wobei einige das vermutlich sogar tatsächlich glauben-
es gäbe bei 2000 Grad heißem, offenem Feuer inmitten Massenveranstaltungen unterschiedliche "Qualitäten".
Vorher solltet ihr Weichklöten Euch aber noch zusammenrotten und öffentlich fordern, dass jeder DK-Eigner eine Sondererlaubnis erhält wahlweise einen Hund, zwei Brotmesser oder drei Glasflaschen ins Stadion mitzuführen.



Freu dich einfach.
#
Hihi
#
Is ja nix neues: Kontrollierte und abgesprochene Pyro-Aktionen in vorher festgelegten Bereichen.

Das ist es was die Fan-Vertreter seinerzeit der Liga vorgeschlagen haben. Mit mehrseitigen Sicherheitsvorkehrungen. Also eigentlich so wie Donnerstag. Da kann jeder mit. Auch die Eventfans und Schnittchenfresser und Bild Zeitung-Leser (ohne jede Häme).

Leider wird diese Diskussion nicht sinnvoll fortgeführt, was halt auch an zahlreichen Unverbesserlichen liegt, die bundesweit dafür gesorgt haben, dass Pyro in Verruf geraten ist.
#
Ich bleibe dabei. Einer der Hauptgründe für die Akzeptanz, ist der Unterschied DFB/UEFA. Würden wir für die Aktionen in der Quali und gegen Bordeaux Geldstrafen aufgebrummt und Platzsperren angedroht bekommen, wäre der Aufschrei beim nächsten mal wieder riesengroß.

Jedenfalls ist das mein Hauptgrund. Ich bin grundsätzlich pro Pyro, so lange es dem Verein nicht nachhaltig schadet.

Es gab um mich herum ein paar Leute, die zunächst mal gepfiffen haben. Als man denen erklärt hat, dass der DFB bei dem Spiel nix zu melden hat, wurde heftig applaudiert
#
Schobberobber72 schrieb:
dass der DFB bei dem Spiel nix zu melden hat,

Die UEFA wird härter (ver) urteilen  
#
DougH schrieb:
Schobberobber72 schrieb:
dass der DFB bei dem Spiel nix zu melden hat,

Die UEFA wird härter (ver) urteilen  



Mit Sicherheit erstmal nicht, allein weil wir da eine recht weiße-Weste haben.

Aber so was Schobberobber72 schreibt ist absolut auch mein Empfinden, und hätte der DFB nicht die Kontrolle über die höhe der Strafen verloren gäbe es diesen Thread nicht.

Das sieht man mal wie leicht man Leute "erziehen" kann.

Würde der Staat uns verbieten auf der Straße zu laufen würden auch erstmal alle aufschreien, nach paar Monaten würden sich 80% über Leute aufregen die weiterhin auf der Straße laufen, weil diese es immer noch nicht kapiert haben dass es verboten ist. Zwar sehr unrealistisches und extreme Beispiel, aber ich glaube man merkt worauf ich hinaus will.

Wenn der DFB Pyrotechnik erlauben würde, würden hier wohl alle wieder zu Pyro-Fans werden und keiner würde mehr im Stadion pfeiffen.

Aber nein, anstatt die Haltung des DFBs zu hinterfragen geht man auf die "Pyro-Idioten" los.
#
Also mir gehen beide Seiten auf den Geist, die Bengalo-Zündler und der DFB. Alles nur Machtspielchen wer die dickeren Eier hat.
#
BG-On schrieb:
DougH schrieb:
Schobberobber72 schrieb:
dass der DFB bei dem Spiel nix zu melden hat,

Die UEFA wird härter (ver) urteilen  



Mit Sicherheit erstmal nicht, allein weil wir da eine recht weiße-Weste haben.

Aber so was Schobberobber72 schreibt ist absolut auch mein Empfinden, und hätte der DFB nicht die Kontrolle über die höhe der Strafen verloren gäbe es diesen Thread nicht.

Das sieht man mal wie leicht man Leute "erziehen" kann.

Würde der Staat uns verbieten auf der Straße zu laufen würden auch erstmal alle aufschreien, nach paar Monaten würden sich 80% über Leute aufregen die weiterhin auf der Straße laufen, weil diese es immer noch nicht kapiert haben dass es verboten ist. Zwar sehr unrealistisches und extreme Beispiel, aber ich glaube man merkt worauf ich hinaus will.

Wenn der DFB Pyrotechnik erlauben würde, würden hier wohl alle wieder zu Pyro-Fans werden und keiner würde mehr im Stadion pfeiffen.

Aber nein, anstatt die Haltung des DFBs zu hinterfragen geht man auf die "Pyro-Idioten" los.


Nun ja, es ist aber genauso schwachsinnig permanent gegen Regeln/Vorschriften zu verstoßen, nur weil man sie  sinnfrei findet.
Besonders wenn Leute das in einem Fußballstadion machen, die sich nicht im geringsten für Fußball interessieren und denen die Eintracht egal ist.
#
Vermutlich gibt es geeignetere Begriffe als die oben gewählten, um akut beratungsresistente Pyroapologeten präzise zu bezeichnen. Daher möchte ich diese vorläufig zurück nehmen.

Ob jemand sich hier allerdings "Moderator" nennen und als Zensor fungieren sollte, der das notorische Relativieren von lebensgefährlicher und deshalb gesetzeswidriger Zündelei als "sachliche Diskussion" bezeichnet, muss mithin ernstlich bezweifelt werden.
#
orao schrieb:
Vermutlich gibt es geeignetere Begriffe als die oben gewählten, um akut beratungsresistente Pyroapologeten präzise zu bezeichnen. Daher möchte ich diese vorläufig zurück nehmen.

Ob jemand sich hier allerdings "Moderator" nennen und als Zensor fungieren sollte, der das notorische Relativieren von lebensgefährlicher und deshalb gesetzeswidriger Zündelei als "sachliche Diskussion" bezeichnet, muss mithin ernstlich bezweifelt werden.




Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!