Die Bengalo-Zündler Vol.II

#
Unglaublich, was ein reaktionäres Pack hier schreibt.
Scheiß auf Grundrechte, weg mit Differenzierung, Rübe ab.

Zum Kotzen.
#
The Show must go on......
#
Oberzentadler schrieb:
Also ich muss littlecrow schon recht geben, es ist teilweise sehr amüsant hier mitzulesen und auch schwer sich teilweise zu beherrschen.
Besonders wenn einerseits strikt gegen das Einhalten von REGELN/GESETZEN eines Rechtsstaates verstoßen oder akzeptiert wird und andererseits wegen Sippenhaft auf Einhaltung des Rechtsstaates gepocht wird. LUSTIG!!!  
Jungs könnt ihr euch mal drauf einigen was ihr sein wollt, Rebellen die das böse System durch eure Aktionen angreifen wollen , oder doch der rechtstaatliche gegen Willkür des Staates geschützte Bürger....
aber Scheiß drauf , wenn ihr euch einigt hab ich hier nix mehr zu lachen....


Du hast mich gründlich missverstanden.


Gruß

littlecrow
#
reggaetyp schrieb:
Unglaublich, was ein reaktionäres Pack hier schreibt.
Scheiß auf Grundrechte, weg mit Differenzierung, Rübe ab.

Zum Kotzen.


Jon,

ich weiß doch, dass Du argumentieren kannst. Dann mach es doch auch.

Hier aber wirfst Du mit einem vermeintlichen Orbiter Dictum alles durcheinander.

Ich bin völlig bei Dir, was die Che Guevara Fahne betrifft. das könnte das Grundrecht auf Meinungsfreiheit beschneiden (allerdings, wer soll hier klagen und welches  Rechtsschutzbedürfnis sollte dejenige haben? Verletzt ist allein der Verein und der darf net. Ist halt net immer alles so einfach).

Ein Grundrecht auf Pyro gibt es aber sicher nicht.

Dass die Ausdrucksweise (beider Seiten) unter aller Sao ist, daran besteht allerdings kein Zweifel.
#
concordia-eagle schrieb:
reggaetyp schrieb:
Unglaublich, was ein reaktionäres Pack hier schreibt.
Scheiß auf Grundrechte, weg mit Differenzierung, Rübe ab.

Zum Kotzen.


Jon,

ich weiß doch, dass Du argumentieren kannst. Dann mach es doch auch.

Hier aber wirfst Du mit einem vermeintlichen Orbiter Dictum alles durcheinander.

Ich bin völlig bei Dir, was die Che Guevara Fahne betrifft. das könnte das Grundrecht auf Meinungsfreiheit beschneiden (allerdings, wer soll hier klagen und welches  Rechtsschutzbedürfnis sollte dejenige haben? Verletzt ist allein der Verein und der darf net. Ist halt net immer alles so einfach).

Ein Grundrecht auf Pyro gibt es aber sicher nicht.

Dass die Ausdrucksweise (beider Seiten) unter aller Sao ist, daran besteht allerdings kein Zweifel.  


Ich hab zu dem Thema doch tausend mal inhaltlich geschrieben.
Und ich forder ganz sicher kein Grundrecht auf Pyro.

Aber ein ganz bisschen klein wenig differenziert und einigermaßen sachlich darf es doch sein.
#
reggaetyp schrieb:

Aber ein ganz bisschen klein wenig differenziert und einigermaßen sachlich darf es doch sein.


D´accord. Aber wiederholen hilft, sonst kommt es platt rüber..

Mag blöd sein, ist aber so.
#
concordia-eagle schrieb:
reggaetyp schrieb:

Aber ein ganz bisschen klein wenig differenziert und einigermaßen sachlich darf es doch sein.


D´accord. Aber wiederholen hilft, sonst kommt es platt rüber..

Mag blöd sein, ist aber so.


Wo soll es denn hinführen, wenn man zu diesem Thema noch sachlich beiträgt? Die Meinungen sind fest gefahren, und ein Großteil kommt doch nur noch zum Abkotzen hier rein. Ich wüsste nicht, wer sich hier in die eine oder andere Richtung bewegen sollte...
#
HessiP schrieb:

Wo soll es denn hinführen, wenn man zu diesem Thema noch sachlich beiträgt? Die Meinungen sind fest gefahren, und ein Großteil kommt doch nur noch zum Abkotzen hier rein. Ich wüsste nicht, wer sich hier in die eine oder andere Richtung bewegen sollte...  



Von denen die schreiben - kaum einer, zugegeben.
Aber die, die nur mitlesen, werden vielleicht eher von Argumenten und Erklärungen beeindruckt sein als von Beleidigungen und platten Sprüchen.

Ich fand übrigens die Glitzerdinger toll. Wie gesagt, wenn mir einer sagt, wo die Spendenbox steht ....
Und ja, ich stand hinterher hübsch im Qualm und hatte einen ganz hinterhältigen Hustenanfall - muss ich jetzt "Körperverletzung" rufen und entrüstet sein? Oder darf ich mir die Bilder ansehen und denken: Ich war dabei. Da oben rechts im Gewimmel.

Heute abend werd ich wieder dabei sein und so wie ich das sehe werd ich auch wieder husten. So what?

Eine Bitte habe ich allerdings:
Es wäre schön, wenn es auch diesmal wieder ohne Böller und Leuchtspuer/Raketen geht. Die Dinger sind einfach Mist.
Danke.


Gruß

littlecrow
#
derUlukai schrieb:

also wo ist das problem? wer den mist macht, soll gefälligst auch für die schäden aufkommen, anstatt dies der gesamtheit der fans zu überlassen

möglicherweise vergeht bei 15euro pro stehplatzkarte dem ein oder anderen auch irgendwann die lust auf die fackelei oder das decken der täter..


Ja, was denn nun? Einzel- oder Kollektivbestrafung?
#
Eine wirklich gerecht Art der Einzelbestrafung wird man in diesem Fällen ohnehin nicht hin bekommen. Daher würde die Sache, wenn´s hart auf hart geht, ohnehin wieder auf eine Kollektivstrafe hinaus laufen.
#
Ich weiß, das wurde hier ja auch schon eingehend diskutiert. Eine wirklich gerechte Einzelbestrafung bei diesem exorbitanten Verbandsstrafen kann es kaum geben.
Ich wollte dem zitierten User nur die Widersprüche in seinem eigenen Post aufzeigen, um vielleicht einen Umdenkprozess anzustoßen.

Und ja, das ist mal wirklich naiv...  ,-)
#
KronbergerAdler schrieb:

Bengalos und Rauch gehört zu Europa.

Armes Europa.
#
littlecrow schrieb:

Ich fand übrigens die Glitzerdinger toll. Wie gesagt, wenn mir einer sagt, wo die Spendenbox steht ....
Und ja, ich stand hinterher hübsch im Qualm und hatte einen ganz hinterhältigen Hustenanfall - muss ich jetzt "Körperverletzung" rufen und entrüstet sein? Oder darf ich mir die Bilder ansehen und denken: Ich war dabei. Da oben rechts im Gewimmel.


Gerade diese Dinger habe ich eher kritisch gesehen.
a) war das Zeug was einem auf den Kopf rieselte noch ziemlich heiß und
b) lag der ganze Papierkrams von der Choreo auf dem Boden. Eine achtlos hingeschmissene, ausgebrannte Wunderkerze hätte da durchaus was anfackeln können

Da schätze ich die Gefährlichkeit subjektiv höher ein als bei einem Bengalo am Zaun. Die Dinger sind ja in die Strafe nicht inkludiert, ergo waren die wohl genehmigt, denke ich. Wurden ja auch in Pappkartons reingetragen.
#
HessiP schrieb:
littlecrow schrieb:

Ich fand übrigens die Glitzerdinger toll. Wie gesagt, wenn mir einer sagt, wo die Spendenbox steht ....
Und ja, ich stand hinterher hübsch im Qualm und hatte einen ganz hinterhältigen Hustenanfall - muss ich jetzt "Körperverletzung" rufen und entrüstet sein? Oder darf ich mir die Bilder ansehen und denken: Ich war dabei. Da oben rechts im Gewimmel.


Gerade diese Dinger habe ich eher kritisch gesehen.
a) war das Zeug was einem auf den Kopf rieselte noch ziemlich heiß und
b) lag der ganze Papierkrams von der Choreo auf dem Boden. Eine achtlos hingeschmissene, ausgebrannte Wunderkerze hätte da durchaus was anfackeln können

Da schätze ich die Gefährlichkeit subjektiv höher ein als bei einem Bengalo am Zaun. Die Dinger sind ja in die Strafe nicht inkludiert, ergo waren die wohl genehmigt, denke ich. Wurden ja auch in Pappkartons reingetragen.  


Ich weiß nicht, auf einen Zaun klettern mit einer Hand festhalten und in der anderen ein Bengalo? Kontrolliert abbrennen ist das auch nicht.
#
ich schrieb "am", nicht "auf". ,-)
#
Programmierer schrieb:
KronbergerAdler schrieb:

Bengalos und Rauch gehört zu Europa.

Armes Europa.


Gute Besserung !
#
Oberzentadler schrieb:
Also ich muss littlecrow schon recht geben, es ist teilweise sehr amüsant hier mitzulesen und auch schwer sich teilweise zu beherrschen.
Besonders wenn einerseits strikt gegen das Einhalten von REGELN/GESETZEN eines Rechtsstaates verstoßen oder akzeptiert wird und andererseits wegen Sippenhaft auf Einhaltung des Rechtsstaates gepocht wird. LUSTIG!!!  
Jungs könnt ihr euch mal drauf einigen was ihr sein wollt, Rebellen die das böse System durch eure Aktionen angreifen wollen , oder doch der rechtstaatliche gegen Willkür des Staates geschützte Bürger....
aber Scheiß drauf , wenn ihr euch einigt hab ich hier nix mehr zu lachen....


Wie kann man auch nur verlangen das Unschuldige nicht bestraft werden, unglaublich ein solches Verhalten.
#
littlecrow schrieb:

Ich fand übrigens die Glitzerdinger toll. Wie gesagt, wenn mir einer sagt, wo die Spendenbox steht ....
Und ja, ich stand hinterher hübsch im Qualm und hatte einen ganz hinterhältigen Hustenanfall - muss ich jetzt "Körperverletzung" rufen und entrüstet sein? Oder darf ich mir die Bilder ansehen und denken: Ich war dabei. Da oben rechts im Gewimmel.

Heute abend werd ich wieder dabei sein und so wie ich das sehe werd ich auch wieder husten. So what?

Eine Bitte habe ich allerdings:
Es wäre schön, wenn es auch diesmal wieder ohne Böller und Leuchtspuer/Raketen geht. Die Dinger sind einfach Mist.
Danke.


Gruß

littlecrow




Also ich persönlich als passiver Pyro-Sympathisant wäre auch bereit, genau wie in die Choreokasse Geld in eine "Pyrostrafenkasse" einzuzahlen!

Denke, da könnte problemlos genug zusammen kommen, um dem Verein die Strafen zu erstatten. Müsste tatsächlich immer ohne Leuchtspur und Böller abgehen, um Zuschauerausschlüsse oder Geisterspiele zu vermeiden.

Zu heute abend:

Kann mir auch vorstellen, dass heute nichts raucht. In Bordeaux hingegen wird das sicher anders sein.
#
Blablablubb schrieb:
littlecrow schrieb:

Ich fand übrigens die Glitzerdinger toll. Wie gesagt, wenn mir einer sagt, wo die Spendenbox steht ....
Und ja, ich stand hinterher hübsch im Qualm und hatte einen ganz hinterhältigen Hustenanfall - muss ich jetzt "Körperverletzung" rufen und entrüstet sein? Oder darf ich mir die Bilder ansehen und denken: Ich war dabei. Da oben rechts im Gewimmel.

Heute abend werd ich wieder dabei sein und so wie ich das sehe werd ich auch wieder husten. So what?

Eine Bitte habe ich allerdings:
Es wäre schön, wenn es auch diesmal wieder ohne Böller und Leuchtspuer/Raketen geht. Die Dinger sind einfach Mist.
Danke.


Gruß

littlecrow




Also ich persönlich als passiver Pyro-Sympathisant wäre auch bereit, genau wie in die Choreokasse Geld in eine "Pyrostrafenkasse" einzuzahlen!

Denke, da könnte problemlos genug zusammen kommen, um dem Verein die Strafen zu erstatten. Müsste tatsächlich immer ohne Leuchtspur und Böller abgehen, um Zuschauerausschlüsse oder Geisterspiele zu vermeiden.

Zu heute abend:

Kann mir auch vorstellen, dass heute nichts raucht. In Bordeaux hingegen wird das sicher anders sein.


Dazu müsste man nichtmal Pyro-Sympatisant sein um da nen Euro oder mehr pro Strafe einzuzahlen. Mir würd es schon langen wenn dadurch den unsäglichen Debatten und gegenseitigen Anfeindungen der Wind aus den Segeln genommen werden würde und die reaktionären Forderungen über das weitere Vorgehen ausbleiben. Pro Pyro&Che-Strafen Spenden Konto der Eintracht, aber bitte mit Verwendungszweck.  
#
Mir kommt es mittlerweile so vor, als ob sich der Verein weniger über die Pyroaktionen aufregt als die eigenen Fans.

Wir waren in Europa bislang völlig unbeleckt, was Sanktionen angeht und dass es sich unsere Fanszene nicht nehmen lassen kann, einen drauf zu machen, wenn wir international dabei sind und zunächst nur geringe Strafen (im Verhältnis zum Umsatz durch die Europaleague) zahlen müssen, ist doch selbstverständlich.

Gegen Bordeaux fand ich die Aktion richtig super. Gab es da ein kritisches Wort seitens des Vereins? Nicht dass ich wüsste, aber hier wird sich eingenässt, weil wir international mal auf die Kacke hauen.

Wenn es um den Einsatz von Raketen und Böllern geht oder Pyro in der Bundesliga/DFB-Pokal, dann sieht man doch, dass vorerst auch der letzte Pyromane verstanden hat, dass das zurecht nicht (mehr) geht.

Einzige Herausforderung bleibt für mich, rechtzeitig abzubremsen, wenn es zu drastischeren Sanktionen kommt. Da bin ich gespannt, ob sich der Drang zu Selbstdarstellung wieder unterdrücken lässt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!