Wann platzt die Bombe? (Verein vs. Fußball AG )

#
pipapo schrieb:
Mal davon abgesehen dass sicherlich nicht alles in der Zeitung steht was man zu bestimmten Themen schreiben könnte, habe ich deine Äußerung so aufgefasst dass du alles was hier geschrieben wird als überflüssig und absolut unnötig erachtest.
Wenn ich das nur falsch verstanden habe freut mich das.


Ich habe nirgends versucht, jemanden den Mund zu verbieten.
Ich versuche nur mal wieder, wie es mein Schicksal nun mal zu sein scheint, die Gegenseite zu vertreten. Ich bin nun mal mit dem Inhalt des Ausgangsbeitrag nicht d'accor. Ich dachte, wir diskutieren hier, oder?

Aber zu deinem ersten Satz: Ich finde es nicht einfach, über Dinge zu diskutieren, für die es keine Belege, sondern nur Bauchgefühle gibt. Selbst eine Plaudertasche wie Fischer hat sich ewig nicht verplappert. Entweder hat er hart trainiert, oder es gibt wirklich kaum Konflikte.





#
Stoppdenbus schrieb:
SemperFi schrieb:
Ganz ehrlich, wenn nichtmal Geld da ist, um sanitäre Anlagen auf einem Niveau einer Spvgg Neu-Isenburg 05 zu renovieren (seit Jahren), dann haben wir ein gewaltiges Geldproblem beim eV.


Bei den meisten e.V.s läuft das doch aus öffentlichen Kassen.
Wieviel hat denn die Stadt Neu-Isenburg (ich kenn die Anlage nicht) bzw. der LSBH da reingebuttert? Das haben doch nicht Sponsoren bezahlt?

Und eben das ist bei einem Verein mit Profiabteilung schwer darstellbar.
Wenn Eintracht Frankfurt zur Stadt latscht, um einen Zuschuss zur Toilettenanlage zu beantragen, haben die es ungleich schwerer.



Man konnte also jahrelang einen Tim Lobinger bezahlen (was dann auch zu teuer wurde ich weiß), aber bei 6000 Mitgliedern niemanden auftreiben, der mal zum Selbstkostenpreis in 20 Jahren die Duschen renoviert?

Hör mir auf.

Für die Eintracht haben damals kleine Kinder die Sparschweine geschlachtet, aber es soll keine 10 Mann geben, die sich da mal freiwilig ein paar Wochenenden hingestellt hätten?

Zumal die Anlagen ja schon vor sich hinrotten, da gab es noch keine AG.

Was soll denn ein Externer da hineininterpretieren außer Inkompetenz?
#
SemperFi schrieb:

Man konnte also jahrelang einen Tim Lobinger bezahlen (was dann auch zu teuer wurde ich weiß), aber bei 6000 Mitgliedern niemanden auftreiben, der mal zum Selbstkostenpreis in 20 Jahren die Duschen renoviert?

Hör mir auf.

Für die Eintracht haben damals kleine Kinder die Sparschweine geschlachtet, aber es soll keine 10 Mann geben, die sich da mal freiwilig ein paar Wochenenden hingestellt hätten?

Zumal die Anlagen ja schon vor sich hinrotten, da gab es noch keine AG.

Was soll denn ein Externer da hineininterpretieren außer Inkompetenz?





Man könnte aber auch fragen warum man da Geld reinstecken soll, wo die ganze Anlage eh abgerissen werden soll, um ein neues Leistungszentrum zu bauen?
#
SemperFi schrieb:
Stoppdenbus schrieb:
SemperFi schrieb:
Ganz ehrlich, wenn nichtmal Geld da ist, um sanitäre Anlagen auf einem Niveau einer Spvgg Neu-Isenburg 05 zu renovieren (seit Jahren), dann haben wir ein gewaltiges Geldproblem beim eV.


Bei den meisten e.V.s läuft das doch aus öffentlichen Kassen.
Wieviel hat denn die Stadt Neu-Isenburg (ich kenn die Anlage nicht) bzw. der LSBH da reingebuttert? Das haben doch nicht Sponsoren bezahlt?

Und eben das ist bei einem Verein mit Profiabteilung schwer darstellbar.
Wenn Eintracht Frankfurt zur Stadt latscht, um einen Zuschuss zur Toilettenanlage zu beantragen, haben die es ungleich schwerer.



Man konnte also jahrelang einen Tim Lobinger bezahlen (was dann auch zu teuer wurde ich weiß), aber bei 6000 Mitgliedern niemanden auftreiben, der mal zum Selbstkostenpreis in 20 Jahren die Duschen renoviert?

Hör mir auf.

Für die Eintracht haben damals kleine Kinder die Sparschweine geschlachtet, aber es soll keine 10 Mann geben, die sich da mal freiwilig ein paar Wochenenden hingestellt hätten?

Zumal die Anlagen ja schon vor sich hinrotten, da gab es noch keine AG.

Was soll denn ein Externer da hineininterpretieren außer Inkompetenz?



Die dahinrottenden sanitären Anlagen hat es schon gegeben, als nicht nur ein Tim Lobinger, sondern auch Stein, Bein, Yeboah sw. bezahlt werden mussten...

Der Frankfurter Volksmund hat ja generell für solche Verhältnisse den schönen Spruch geprägt: "Gamasche aaa', abber Löcher in de Strümp'!"
#
Stoppdenbus schrieb:

Aber zu deinem ersten Satz: Ich finde es nicht einfach, über Dinge zu diskutieren, für die es keine Belege, sondern nur Bauchgefühle gibt. Selbst eine Plaudertasche wie Fischer hat sich ewig nicht verplappert. Entweder hat er hart trainiert, oder es gibt wirklich kaum Konflikte.


Vollkommen richtig, aber wo sind seine Auftritte, wo er Sponsoren für den eV sucht?
Wo sind seine Interviews, in denen er die eV Leistungen hervorhebt um Besucher und kleine Investoren zu ködern?

Sry, der eV tritt medial nur in Erscheinung, wenn die AG Erfolg hat.
Das werfe ich den Verantwortlichen des eV vor.

Es wurde mMn einfach verpennt den eV entsprechend auf dem Markt zu platzieren.

Einfach mal medial ein "Projekt Zukunft Eintracht" ins Leben rufen, durchs Heimspiel und die hiesigen Blätter hüpfen und Interviews geben, den Fans von Eintracht Frankfurt bewusst machen, daß dort noch U-Mannschaften sind.

"Seht die Stars von morgen heute" oder so ein Blödsinn.

Aber nichts, die einzige im eV die wirklich Bekanntheit bringt ist zum Glück unsere Betty Heidler.
#
3000 Zuschauer hin oder her. Der Etat von 800000, der von Lötzbeier dementiert wird, kennt ihn jemand oder nicht und ist er höher oder niedriger?
Und zwar fundiert und nicht nur Annahmen, hergeleitet aus Randnotizen wie es war nicht genug Geld da um Marin zu halten. Vor werweißwievielen Jahren.
Was machen wir denn mit der Diskussion hier wenn er 2 Millionen ist?

Wenn er aber 800T ist oder gar nur 600T wovon 400T aus Zuschauereinnahmen kommen sollen, dann, ja dann fragt man sich allerdings wohin gehen die restlichen 3 Millionen und warum? Und ist das nicht auch die Antwort, warum diese Mannschaften in die AG sollen, nämlich weil 90% der Transferzahlungen Zwecken zugeführt werden, die der AG nicht oder nur bedingt nutzen?
#
STdB
Irgendwie gefällst du dir in der Rolle des Ritters ohne Furcht und gegen Jeden.

Ich weis hier schon Meldungen den einzelnen Schreibern richtig zuzuordnen und ich weis auch, wenn die so was schreiben, dass es der Wahrheit entspricht. Vielleicht kannst du es nicht glauben, aber es könnte ja sein, dass ich neben 1 +1 zusammenziehen, die ein oder andere Information erhalte.

Was ich nicht verstehe, warum du auf fast jeden hier einhaust

Gruß Afrigaaner
#
Stoppdenbus schrieb:


Man könnte aber auch fragen warum man da Geld reinstecken soll, wo die ganze Anlage eh abgerissen werden soll, um ein neues Leistungszentrum zu bauen?



Ich gebs auf, Du hast 0 Interesse daran Argumente die dir nicht passen auch nur ansatzweise zu verarbeiten.

Wenn ich als Vater vom Marin den Schimmel gesehen hätte, ich hät den Bub im Schubkarre nach Gladbach gebracht.

Ich machs Dir einfach SDB. AG Schuld, weil doof, eV supi, da alles toll und alle lieb.
#
Afrigaaner schrieb:

Was ich nicht verstehe, warum du auf fast jeden hier einhaust


Wen haue ich denn? Ist Widerspruch schon Haue? Dann sollten wir hier dicht machen.
#
SemperFi schrieb:
Stoppdenbus schrieb:


Man könnte aber auch fragen warum man da Geld reinstecken soll, wo die ganze Anlage eh abgerissen werden soll, um ein neues Leistungszentrum zu bauen?



Ich gebs auf, Du hast 0 Interesse daran Argumente die dir nicht passen auch nur ansatzweise zu verarbeiten.

Wenn ich als Vater vom Marin den Schimmel gesehen hätte, ich hät den Bub im Schubkarre nach Gladbach gebracht.

Ich machs Dir einfach SDB. AG Schuld, weil doof, eV supi, da alles toll und alle lieb.



Komischer Beitrag. Was ist an meiner Frage falsch? Oder bist du es vielleicht, der nicht darauf eingehen will?


>

Was soll das?

Und der letzte Satz ist ja wohl nur doof
#
Stoppdenbus schrieb:
Ich dachte, wir diskutieren hier, oder?

Aus dem Grund hat mich deine Aussage dies würde nur sk tun gestört. Dass du diese auf einen bestimmten Zusammenhang bezogen hast (und den nur nicht explizit erwähntest) hat mich zu meinem letzten Beitrag veranlasst  mit dem ich meine Verwunderung relativierte.
Das scheinst du nun wieder völlig verkehrt verstanden zu haben. Wieso auch immer.

Ja, wir diskutieren, ich frage mich nun welche "Gegenseite" du einnimmst. Die grundsätzliche?
Denn ich kann mich gar keiner Seite zuordnen, finde aber das Konzept "alles aus einer Hand" überzeugend. Für die U19 und U23 habe ich auch noch nichts gelesen woraus ich schließen muss mit meiner Vorstellung so daneben zu liegen.
#
Stoppdenbus schrieb:


Komischer Beitrag. Was ist an meiner Frage falsch? Oder bist du es vielleicht, der nicht darauf eingehen will?


>

Was soll das?

Und der letzte Satz ist ja wohl nur doof



Wieso?

Du gehst nur auf einzelne Punkte ein, den Rest ignorierst Du (Außendarstellung des eVs zB)
Die sanitären Anlagen waren ein Beispiel und die gammeln seit über 20 Jahren vor sich hin und ich glaube vor 20 Jahren war noch kein Leistungszentrum geplant.

Und was müsste man denn an Geld da reinstecken?
Deswegen ja mein Satz: 6000 Mitglieder und keiner da, ders mal macht?

Ein Reimann hat da mal einen Vergleich mit dem Kauf von Klopapier gemacht.

Es hat einfach den Anschein Du wiedersprichst aus Prinzip.

Wo liegen denn Deiner Meinung nach die Fehler, wer ist denn verantwortlich?
Mir ist bewusst eine Diskussion hier löst keine Probleme, aber es ist eine Problematik die jedem SGE Fan an die Nieren gehen sollte.

Denkst Du denn, daß genug auf die U-Mannschaften oder den Rest des eV eingegangen wird?
Daß die Verantwortlichen wirklich alle Möglichkeiten ausschöpfen auch um nicht ausschließlich am Tropf der AG zu hängen?
#
pipapo schrieb:

Ja, wir diskutieren, ich frage mich nun welche "Gegenseite" du einnimmst. Die grundsätzliche?
Denn ich kann mich gar keiner Seite zuordnen, finde aber das Konzept "alles aus einer Hand" überzeugend. Für die U19 und U23 habe ich auch noch nichts gelesen woraus ich schließen muss mit meiner Vorstellung so daneben zu liegen.



"Gegenseite" ist vielleicht etwas übertrieben.
Natürlich kann man die Integration von U23, U19, aber dann bitte auch U17, in die AG diskutieren.
Ich sehe da zwar nicht die ganz großen Vorteile, denn hier wie da muss Geld da sein. Da dann auch der Übergang U16-U17 funktionieren müsste, müsste man ganz eng mit dem eV zusammenarbeiten. Wenn man das tut, muss man aber auch nicht unbedingt umstrukturieren. Wenn man es nicht tut, klappt das ganze sowieso nicht.
#
SemperFi schrieb:
Stoppdenbus schrieb:


Man könnte aber auch fragen warum man da Geld reinstecken soll, wo die ganze Anlage eh abgerissen werden soll, um ein neues Leistungszentrum zu bauen?



Ich gebs auf, Du hast 0 Interesse daran Argumente die dir nicht passen auch nur ansatzweise zu verarbeiten.

Wenn ich als Vater vom Marin den Schimmel gesehen hätte, ich hät den Bub im Schubkarre nach Gladbach gebracht.

Ich machs Dir einfach SDB. AG Schuld, weil doof, eV supi, da alles toll und alle lieb.


Äh, was ist an SDBs Einwand denn so falsch? Die Planungen laufen schon seit Jahren für ein Neubau. Provokativ: Weshalb also noch groß investieren in ein Gebäude, dessen Tage gezählt sind...
#
Oh nein! Schon wieder ein Thread, in dem alle Leute Geheiminfos haben und man deshalb nicht widersprechen darf.
Man diskutiert fleissig vor sich her, ohne dass man irgendwas beim Namen nennt und wenn mal jemand nachfragt, bekommt man als Antwort, dass man schon davon ausgehen könne, dass diverse Leute hier diverse Infos aus diversen Quellen haben, die man aber leider icht nennen kann, damit die diversen Quellen nicht versiegen....

Langweilig
#
SemperFi schrieb:
Wo liegen denn Deiner Meinung nach die Fehler, wer ist denn verantwortlich?
Mir ist bewusst eine Diskussion hier löst keine Probleme, aber es ist eine Problematik die jedem SGE Fan an die Nieren gehen sollte.

Denkst Du denn, daß genug auf die U-Mannschaften oder den Rest des eV eingegangen wird?
Daß die Verantwortlichen wirklich alle Möglichkeiten ausschöpfen auch um nicht ausschließlich am Tropf der AG zu hängen?


Wahrscheinlich nicht, und Verbesserungsmöglichkeiten gibt es sowieso immer.
Das kann aber auch nicht heißen nur zu sagen " die sind alle inkompetent". Vor allem, wenn man nicht weiß, was versucht wurde, und woran es gescheitert ist.

Vielleicht liegst du vollkommen richtig, und wir habe da nur Pfeiffen auf den jeweiligen Posten.

Vielleicht hat manches aus anderem Blickwinkel betrachtet, aber ganz andere Gründe - DAS wollte ich mit meinen Beiträgen zeigen.

Weder du noch ich haben genug EInblick, um das tatsächlich zu beurteilen.

Die Außendarstellung des e.V. ist wirklich nicht gut. Die sieht aber bei vielen Vereinen, die nicht gerade Fußball, Eishockey, Basketball oder so was spielen, nicht viel besser aus.

Die Kassen sind fast überall leer, das Geld teilen sich ganz wenige.

Für welche Sponsoren ist Leichtathletik noch interessant?
#
Rigobert_G schrieb:

Äh, was ist an SDBs Einwand denn so falsch? Die Planungen laufen schon seit Jahren für ein Neubau. Provokativ: Weshalb also noch groß investieren in ein Gebäude, dessen Tage gezählt sind...


Seit 20 Jahren ist das also geplant ja?

Und 2 Jahre länger im Schimmel stehen und mit Kakerlaken um Spinde streiten macht nix.

Es war einfach meine Frage, warum in den letzten 10 Jahren es bei 6000 Mitgliedern nicht möglich war, trotz Aushängeschildern wie Lobinger, mal 10 handwerkliche Begabte zusammenzutrommeln und an 3 Wochenenden zu renovieren.
Wo sind da Unmengen an Ausgaben?
Irgendein Baumarkt hätte sich da bestimmt als Sponsor gefunden.

Es war einfach ein Beispiel warum es mir als Außenstehender so vorkommt, daß die Verantwortlichen des eV ihre möglichkeiten nicht ausnutzen.

Und ich habe ja noch weiteres genannt, aber hier geht SDB 0 drauf ein.

Wenn die Verantwortlichen alles mögliche tun, dann sagt es mir, ich bin ja gerne bereit meine Meinung zu überdenken, aber es macht halt den Eindruck als würde viel nicht genutzt und der Sanitärbereich war halt ein greifbares Beispiel.
#
Vorteile hatte ich ja schon angesprochen.

[ulist]
  • Klare und für beide Parteien transparente Etaterstellung
  • Einbeziehung beider Parteien in diese Planung
  • Strukturierung der U23 durch die Verantwortlichen der AG und somit bessere Planungsmöglichkeiten durch den Profibereich
  • (z.B. irgendwann einmal einheitliches System)
  • Jederzeit Korrekturmöglichkeiten seitens des eV über Stimmenmehrheit
  • [/ulist]

    Das jetzt spontan ohne mir wirklich länger Gedanken gemacht zu haben oder mir mal den Aufbau/Konzeption bei anderen Vereinen angesehen zu haben.
    Ich denke auch ein neues Leistungszentrum bringt uns nicht näher an andere Vereine wie Hoffenheim, Stuttgart oder München. Das ist Augenwischerei.
    #
    Stoppdenbus schrieb:


    Vielleicht liegst du vollkommen richtig, und wir habe da nur Pfeiffen auf den jeweiligen Posten.




    Wo hab ich das denn gesagt?
    #
    SemperFi schrieb:
    Stoppdenbus schrieb:


    Vielleicht liegst du vollkommen richtig, und wir habe da nur Pfeiffen auf den jeweiligen Posten.




    Wo hab ich das denn gesagt?


    SemperFi schrieb:

    Was soll denn ein Externer da hineininterpretieren außer Inkompetenz?



    Teilen

    Du befindest Dich im Netzadler Modus!