Aus "Schneefall" wird "Schneechaos"...

#
Schulfrei wegen Schnee????

Ein Land geht unter..
#
dawiede schrieb:
Schulfrei wegen Schnee????

Ein Land geht unter..


Finde ich auch wirklich wirklich schlimm. Die armen Kinder   Würde jemand bitte an die armen Kinder denken?
#
ach, dawiede, es liegt ja ab und an 15 cm Schnee. Da kann man schon mal den Notstand ausrufen und Sondersendungen ausstrahlen.
#
MrBoccia schrieb:
"Seit dem 4. Dezember 2010 gilt auf deutschen Straßen eine Winterreifenpflicht.... Wer mit Sommerreifen von der Polizei angehalten wird, muss ein Bußgeld von 40 Euro entrichten. Wer andere Verkehrsteilnehmer behindert, muss sogar 80 Euro bezahlen und erhält einen Punkt in Flensburg."


Mal ne blöde Frage: Gibts eigentlich auch ein festes Datum, bis zu dem man die Winterreifen mindestens drauflassen muss?
#
DBecki schrieb:
MrBoccia schrieb:
"Seit dem 4. Dezember 2010 gilt auf deutschen Straßen eine Winterreifenpflicht.... Wer mit Sommerreifen von der Polizei angehalten wird, muss ein Bußgeld von 40 Euro entrichten. Wer andere Verkehrsteilnehmer behindert, muss sogar 80 Euro bezahlen und erhält einen Punkt in Flensburg."
Mal ne blöde Frage: Gibts eigentlich auch ein festes Datum, bis zu dem man die Winterreifen mindestens drauflassen muss?

es gibt kein Endedatum, sondern richtet sich rein nach dem Wetter. Sollte es im Januar 20 Grad warm sein, darfst die Winterreifen wieder runtermachen. Sollte es aber im Juli schneien, müsstest welche druff haben. Am 4.12. ist ja nur das Gesetz in Kraft getreten, in dem die Strafen geregelt werden und das Wetter genauer bestimmt, bei dem man welche druff haben sollte.

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Magazine/MagazinInfrastrukturNeueLaender/020/sa-winterreifenpflicht.html
#
DBecki schrieb:
MrBoccia schrieb:
"Seit dem 4. Dezember 2010 gilt auf deutschen Straßen eine Winterreifenpflicht.... Wer mit Sommerreifen von der Polizei angehalten wird, muss ein Bußgeld von 40 Euro entrichten. Wer andere Verkehrsteilnehmer behindert, muss sogar 80 Euro bezahlen und erhält einen Punkt in Flensburg."


Mal ne blöde Frage: Gibts eigentlich auch ein festes Datum, bis zu dem man die Winterreifen mindestens drauflassen muss?


Nein. Ein genauer Zeitraum ist nicht vorgegeben. Die Winterreifenpflicht gilt halt im "Winter".  

Als "winterliche Wetterverhältnisse" gelten demnach Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte.
#
Tube schrieb:
DBecki schrieb:
MrBoccia schrieb:
"Seit dem 4. Dezember 2010 gilt auf deutschen Straßen eine Winterreifenpflicht.... Wer mit Sommerreifen von der Polizei angehalten wird, muss ein Bußgeld von 40 Euro entrichten. Wer andere Verkehrsteilnehmer behindert, muss sogar 80 Euro bezahlen und erhält einen Punkt in Flensburg."


Mal ne blöde Frage: Gibts eigentlich auch ein festes Datum, bis zu dem man die Winterreifen mindestens drauflassen muss?


Nein. Ein genauer Zeitraum ist nicht vorgegeben. Die Winterreifenpflicht gilt halt im "Winter".  

Als "winterliche Wetterverhältnisse" gelten demnach Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte.


sollte man als März/April anpeilen - wie bisher auch
#
"Oktober bis Ostern" war glaube ich mal ne grobe Faustregel.
#
Winterreifenpflicht? Pah!
Im Winter (Anfang November - Ende April) sollte das Fahren mit nicht allradgetriebenen Fahrzeugen generell verboten werden.  

EFC Quattro
#
FredSchaub schrieb:
die Panikmache geht weiter

 


Und sie steckt die Menschen an

Bin heute Abend mit meinem Vater bei Urban Priol in Aschebersch.... Mein alte Herr macht schon Kopfstände:"Sollen wir nicht lieber über die Dörfer fahren.........  
#
Der gemeine Wutbürger würde ja gerne am kommenden WE an einer Großdemo gegen Petrus, Frau Holle @ Co. teilnehmen, leider geht es wegen anderweiten glühweinigen Terminen an diesen Tagen nicht. Dafür steigt die Wut auf sämtliche Straßenmeistereien weil sie mit dem Streusalz derart knausern, daß man eben nicht auch im kleinsten Nebenweg auf komplett schneefreier Strecke mit seinem Geländewagen mal eben die 20 Meter bis zum nächsten Briefkasten fahren kann.

Sarkasmus beiseite, dieses Gejammer nicht weniger Mitbürger über das bischen Winter kann einem wirklich auf den Zeiger gehen.  Dabei dürfte das Ärgste ja noch bevorstehen, glaubt man den Vorhersagen für die ersten Monate des kommenden Jahres.
#
EFCB schrieb:
Der gemeine Wutbürger würde ja gerne am kommenden WE an einer Großdemo gegen Petrus, Frau Holle @ Co. teilnehmen...


Entfällt. Weihnachten wird grün.
#
SO! Jetzt ARD Brennpunkt zum Kälte-Terror.

Und höre da: An ersten Tankstellen wird der Sprit knapp!!! Ab -9°C greift der Streusalz net mehr!!!
#
Gott, was ne Katastrophe. Was passiert eigentlich, wenn mal, wie ich es noch erlebt habe, im Mittelgebirge 70-80 Zentimeter liegen und im Flachland 40?

ARD eben: "Mit dem Schlitten ist man schneller als mit dem Auto"

Unfassbar! Heute war ich fast am schnellsten in dieser Woche auf Arbeit und wieder zuhause. Was zeigt, dass es letztlich nicht der Schnee ist, der das Problem ist, sondern wie man damit umgeht.
#
Brennpunkt  "Schneefall", my ass
Die ARD verkommt immer mehr zu einem Sender für Grenzdebile.
Was kommt als nächstes? Brennpunkt "Sonnenuntergang", mit Liveschaltungen zu besorgten Bürgern, "Hilfe es wird abends dunkel, Millionen verunsichert Bürger suchen einen Lichtschalter"?
#
Vieles ist auch von unseren sogenannten, "Mandatsträgern und Wirtschaftsbossen ",  so gewollt!!!
Ablenken von vielen wirklichen Problemen.

Volksverdummung extrem
#
giordani schrieb:
Brennpunkt "Sonnenuntergang", mit Liveschaltungen zu besorgten Bürgern, "Hilfe es wird abends dunkel




#
was en hekmek des alles doch is. zisch bahnen sin heut ausgefallen und irgendwie tun alle so, als ob es total überraschend is, das es ma im dezember schneien kann. nun gut es fiel jetzt gestern nacht wirklich schon eine enorme menge schnee, aber das daraus so ein hekmek gemacht wird nervt ma so allmählich...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!