Gude, Thomas Schaaf. Viel Erfolg beim geilsten Verein der Welt

#
Viel Erfolg beim geilsten Verein der Welt wünsche ich uns....
Wird schon klappen.  
#
Könnte funktionieren, bei Werder hat er sehr lange, sehr gute Arbeit geleistet!

Herzlich Willkommen!  
#
Viel Erfolg Thomas!! Ich warte mal ab, wie es sich entwickelt und ob er bei uns wirklich die Jugend fördert. Das haben bisher so ziemlich alle gesagt. Aber wie gesagt ich bin zu Beginn neutral bei ihm. Dann wird es wohl Hunt werden. Der Hochkaräter.
#
peter schrieb:
für´s protkoll:

ich finde thomas schaaf gut.




Ich auch!  

Gudde Thomas, ich wünsche Dir und unserer Eintracht den bestmöglichen Erfolg.


Bei manchen Beitragen hier kann man wirklich nur noch mit dem Kopp schütteln.

Die Krönung geballter Inkompetenz sind z.B. Aussagen er würde nicht offensiv spielen lassen.

Die Zeit ist noch gar nicht so lange her da hat Bremen das mit Abstand unterhaltsamste Offensivspiel zelebriert. Da war immer was los.

In diesem Bereich brauchen wir uns nun wirklich keine Gedanken machen.

Das bei ihm in den letzten zwei Jahren bei Werder ein wenig die Luft raus war ist normal.
Die Pause hat ihm aber sicherlich gut getan.

Seine fachlichen Qualitäten sind hervorragend und seine Erfolge können sich sehen lassen.



Das seine etwas spröde Art auf den Tisch kommt war mir aber so was von klar.

Ich habe schon vor Monaten gesagt das ich mir ihn als Trainer wünsche aber nicht an seine Verpflichtung hier in Frankfurt glaube.

Genau wegen seiner Außendarstellung die ich übrigens absolut in Ordnung finde.

Die Masse braucht halt Selbstdarsteller und Showtrainer. Mir langt es wenn er einfach nur ein guter Trainer ist.

Ich hoffe nur das er von der Presse eine faire Chance erhält und sie ihn nicht ständig mit Veh vergleichen.

Bin mir aber sicher das beim erst besten Zeitpunkt genau diese alte Platte "Sturkopp und Griskram" von der Presse raus geholt wird.



Ich glaub an Dich Thomas Schaaf!

Lass uns die Liga rocken
#
Dr.B.Truger schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
Ich denke mal, den nächsten Abstieg wird er uns nicht bescheren, aber noch oben hin wohl auch nicht. Mein Bauchgefühl sagt mir, wir werden ein par magere langweilige "graue Maus" Jahre erleben. Mein Kopf degegen sagt, komm der Mann hat auch ne Chance verdient und vielleicht überzeugt er ja doch und ich wäre froh, wenn mein Bauchgefühl falsch war.


Graue Maus Jahre wird es bis 2016 geben. Erst dann wird der Etat mehr hergeben. Da kannste Guardiola hierherholen...

Wichtig ist, dass der Ballschiebefussball der Rückrunde aufhört und sich endlich mal jemand nachhaltig um die Jugend kümmert. Beides wurde von Schaaf explizit angesprochen. An diesen Worten messe ich ihn, aber von mir hat er nun auch erstmal einen Vertrauensvorsprung.


Das mit der Förderung der Jugend finde ich auch top, aber Ballschiebefußball und Schaaf gehen doch Hand in Hand, wenn ich mich nicht irre.


Nee, da irrst Du Dich aber gewaltig. Vielleicht in der letzten Saison, als die Luft bei Bremen und Schaaf raus war. Die Jahre davor hat sich Bremen durch tollen Offensivfussball ausgezeichnet.


Du sagst es ja selbst, als bei beiden die Luft raus war. Ist die Luft nicht bei uns auch grad raus? Aber vielleicht klappts ja doch, ich bin da optimistisch nur eben mein Bauchgefühl nicht. Hoffe aber dennoch das Beste.


Ich denke, dass die Luft in Bremen eher raus war, weil Schaaf da schon mehr als 13 (zum Schluß gut 14) Jahre am Ruder war.
Mit der Situation hier eher nicht zu vergleichen.


Es hängt aber auch noch viel davon ab, wer noch alles geht und wer alles noch kommt und ob er dann damit was erreichen kann. Wenn das Team größten teils noch zusammen bleibt (in erster Linie die top 11) und der ein oder ander hilfreiche Spieler hinzukommt, kann es auch bergauf gehen und wir können die nächsten Jahre immer in der ersten Tabellenhälfte landen. Aber das ist ja nur der Optimalfall, es kann ja leider auch nicht so gut funktionieren.
Das sind aber Dinge die in den Sternen stehen.


Die Dinge stehen doch aber grundsätzlich in den Sternen, egal welchen Trainer Du holst! Und nochmal: Schaaf hat in 12 von 14 Jahren bei Werder eine tolle Arbeit gemacht (Veh hatte überall nach max 3 Jahren keinen Bock mehr). Ich traue ihm durchaus zu, dass er die Mannschaft weiterentwickeln kann. Jetzt lassen wir ihn mal machen - meckern können wir noch genug....

,-)
#
Mal so nebenbei Schaafs Bilanz in den ersten 10 Jahren

98/99 kurz vor Schluss übernommen, am Ende 13. (wie wir jetzt)

99/00: Platz 9 / 3. beste Offensive / 11. beste Defensive
00/01: Platz 7 / 10. beste Offensive / 8. beste Defensive
01/02: Platz 6 / 8. beste Offensive / 6. beste Defensive
02/03: Platz 6 / 5. beste Offensive / 12. beste Defensive
03/04: Platz 1 / 1. beste Offensive / 2. beste Defensive
04/05: Platz 3 / 2. beste Offensive / 4. beste Defensive
05/06: Platz 2 / 1. beste Offensive / 4. beste Defensive
06/07: Platz 3 / 1. beste Offensive / 5. beste Defensive
07/08: Platz 2 / 1. beste Offensive / 6. beste Defensive
08/09: Platz 10 / 3. beste Offensive / 10. beste Defensive

In all den Jahren waren Talente unter 23, die er als Stammspieler eingesetzt hat:

Boenisch, Prödl, Özil, Hunt, Diego, Schulz, Andreasen, Valdez, Borowski, Charisteas usw.

Er ist aber nicht bekannt dafür, super junge Talente reinzuwerfen. Er hatte vor allem zu seiner Bremer Zeit unfassbar viele Spieler zwischen 24-29. Kaum ganz Alte, kaum ganz Junge.
#
HarryHirsch schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Dr.B.Truger schrieb:
Ich denke mal, den nächsten Abstieg wird er uns nicht bescheren, aber noch oben hin wohl auch nicht. Mein Bauchgefühl sagt mir, wir werden ein par magere langweilige "graue Maus" Jahre erleben. Mein Kopf degegen sagt, komm der Mann hat auch ne Chance verdient und vielleicht überzeugt er ja doch und ich wäre froh, wenn mein Bauchgefühl falsch war.


Graue Maus Jahre wird es bis 2016 geben. Erst dann wird der Etat mehr hergeben. Da kannste Guardiola hierherholen...

Wichtig ist, dass der Ballschiebefussball der Rückrunde aufhört und sich endlich mal jemand nachhaltig um die Jugend kümmert. Beides wurde von Schaaf explizit angesprochen. An diesen Worten messe ich ihn, aber von mir hat er nun auch erstmal einen Vertrauensvorsprung.


Das mit der Förderung der Jugend finde ich auch top, aber Ballschiebefußball und Schaaf gehen doch Hand in Hand, wenn ich mich nicht irre.


Nee, da irrst Du Dich aber gewaltig. Vielleicht in der letzten Saison, als die Luft bei Bremen und Schaaf raus war. Die Jahre davor hat sich Bremen durch tollen Offensivfussball ausgezeichnet.


Du sagst es ja selbst, als bei beiden die Luft raus war. Ist die Luft nicht bei uns auch grad raus? Aber vielleicht klappts ja doch, ich bin da optimistisch nur eben mein Bauchgefühl nicht. Hoffe aber dennoch das Beste.


Ich denke, dass die Luft in Bremen eher raus war, weil Schaaf da schon mehr als 13 (zum Schluß gut 14) Jahre am Ruder war.
Mit der Situation hier eher nicht zu vergleichen.


Es hängt aber auch noch viel davon ab, wer noch alles geht und wer alles noch kommt und ob er dann damit was erreichen kann. Wenn das Team größten teils noch zusammen bleibt (in erster Linie die top 11) und der ein oder ander hilfreiche Spieler hinzukommt, kann es auch bergauf gehen und wir können die nächsten Jahre immer in der ersten Tabellenhälfte landen. Aber das ist ja nur der Optimalfall, es kann ja leider auch nicht so gut funktionieren.
Das sind aber Dinge die in den Sternen stehen.


Die Dinge stehen doch aber grundsätzlich in den Sternen, egal welchen Trainer Du holst! Und nochmal: Schaaf hat in 12 von 14 Jahren bei Werder eine tolle Arbeit gemacht (Veh hatte überall nach max 3 Jahren keinen Bock mehr). Ich traue ihm durchaus zu, dass er die Mannschaft weiterentwickeln kann. Jetzt lassen wir ihn mal machen - meckern können wir noch genug....

,-)  


Ja, weil Schaaf und Bremen gut zusammen gepasst haben. Ich bin immer nur ein wenig verwundert, wie manche Menschen denken, wenn ein Trainer irgendwann mal bei einem anderen Verein erfolgreich waren, dass es automatisch bei uns auch so klappen muss. Es KANN ja bei uns auch so funktionieren, nur damit rechnen kann doch niemand.
Sonst wird er genau wie Veh erst in den Himmel gehoben und ein Jahr später sehnen sich genau die gleichen Fans ein baldigen Rauswurf des Trainers. Ich finde man soll erst mal warten was nicht nur in den nächsten Monaten von ihm/der Mannschaft kommt, sondern auch was in 1 bzw 2 Jahren noch kommt.
#
Das hier wieder vom feinsten offensiv Fußball geschrieben und gefordert wird find ich immer amüsant.
Die sollen erst mal in Ruhe den Kader zusammen bekommen und dann schaun wir mal.
Man muss ja auch dementsprechend Spielermaterial haben.
Ich für meinen Teil wäre schon mal guter Dinge wenn es eine für Eintracht erfolgreiche Saison wird.
Auch ohne Offensivspektakel.
Denke die Mischung machts.
#
Finsterling schrieb:
peter schrieb:
für´s protkoll:

ich finde thomas schaaf gut.




Ich auch!  

Gudde Thomas, ich wünsche Dir und unserer Eintracht den bestmöglichen Erfolg.


Bei manchen Beitragen hier kann man wirklich nur noch mit dem Kopp schütteln.

Die Krönung geballter Inkompetenz sind z.B. Aussagen er würde nicht offensiv spielen lassen.

Die Zeit ist noch gar nicht so lange her da hat Bremen das mit Abstand unterhaltsamste Offensivspiel zelebriert. Da war immer was los.

In diesem Bereich brauchen wir uns nun wirklich keine Gedanken machen.

Das bei ihm in den letzten zwei Jahren bei Werder ein wenig die Luft raus war ist normal.
Die Pause hat ihm aber sicherlich gut getan.

Seine fachlichen Qualitäten sind hervorragend und seine Erfolge können sich sehen lassen.



Das seine etwas spröde Art auf den Tisch kommt war mir aber so was von klar.

Ich habe schon vor Monaten gesagt das ich mir ihn als Trainer wünsche aber nicht an seine Verpflichtung hier in Frankfurt glaube.

Genau wegen seiner Außendarstellung die ich übrigens absolut in Ordnung finde.

Die Masse braucht halt Selbstdarsteller und Showtrainer. Mir langt es wenn er einfach nur ein guter Trainer ist.

Ich hoffe nur das er von der Presse eine faire Chance erhält und sie ihn nicht ständig mit Veh vergleichen.

Bin mir aber sicher das beim erst besten Zeitpunkt genau diese alte Platte "Sturkopp und Griskram" von der Presse raus geholt wird.



Ich glaub an Dich Thomas Schaaf!

Lass uns die Liga rocken









Deinem Beitrag schließe ich mich gerne an.
Gruß  karibik
#
Ein Meistertrainer ist bei uns immer gut aufgehoben - daher: Herzlich willkommen, Thomas!

 
#
Herzlich willkommen.
In 14 Jahren in Bremen bei knapp 650 Spielen einen Punktedurchschnitt von1,6 Punkten geholt.
Damit wäre ich hier mehr als zufrieden.
#
JAWOLL!

Mein Wunschtrainer und ich habe es zuerst gewusst!

Und dafür wollten mich die Mods bannen..... tsss.....
#
Bin absolut  zufrieden mit der Wahl und für meinen Geschmack sehr wichtig: Eine natürliche Autorität  
#
Dass es bei Werder in den letzten beiden Jahren nicht mehr so lief muss kein Problem fuer uns sein - eher im Gegenteil. Ich bin mir sicher TS hat das in der Auszeit genau analysiert und wird die selben Fehler nicht noch einmal machen.

Aus Fehlern lernt man - Veh zB aus der Analyse der Hinrunde - hat reagiert und die Vorbereitung auf die RR war dementsprechend intensiver. Hat ja auch zunaechst den gewuenschten Erfolg gebracht...

Vielleicht koennte ein Trainer der Marke Tuchel noch einen deut Erfolgreicher sin und uns noch besser voranbringen, aber sicher ist es halt nicht, dass er voll einschlaegt. Bei TS weiss man was man bekommt - und "das" ist nun wirklich nicht schlecht und mit wenig Risiko behaftet. Klar kann auch Schaaf nicht einschlagen, aber ich halte das fuer ziemlich unwahrscheinlich.
#
servuz thomas schaaf!
ich wünsch dir alles gute beim hammersten club der welt!
mit höhen und tiefen, sowohl, als auch...die diva eben.  ,-)
auf eine gute zusammenarbeiten!


die pk kam bei mir sehr gut und sympathisch an!
bin sehr gespannt, ob das so funktioniert, wie man sich das vorstellt.
veränderungen im verein, jugend fördern, offensiv und begeisternd spielen.
...das was sich wohl jeder fan in jedem verein wünscht. und im grunde sich jeder trainer vorstellt!   ,-)
die anhängerschafft bei uns entscheidet mitunter, ob man hier unterschreibt oder nicht. das muss man mal festhalten, grossen respekt!
ohne die fans wäre der verein nur die hälfte wert!...maximal!
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
Ein Meistertrainer ist bei uns immer gut aufgehoben -  


Er ist ja quasi ein doppelter Meistertrainer und ein Pokalsiegertrainer... wenn dies mal keine Steigerung ist.  
#
Willkommen in Frankfurt  
#
grossaadla schrieb:
Das hier wieder vom feinsten offensiv Fußball geschrieben und gefordert wird find ich immer amüsant.
Die sollen erst mal in Ruhe den Kader zusammen bekommen und dann schaun wir mal.
Man muss ja auch dementsprechend Spielermaterial haben.
Ich für meinen Teil wäre schon mal guter Dinge wenn es eine für Eintracht erfolgreiche Saison wird.
Auch ohne Offensivspektakel.
Denke die Mischung machts.


Unsere Offensive steht bis auf eine Position. Wenn wir Josule nicht halten brauchen wir halt noch einen zweiten fähigen Stürmer.

All unsere vorhandenen Offensivkräfte verfügen über gute Qualität.
Bin auch sicher das unsere Sorgenkinder der vergangenen Saison in der neuen wieder Vollgas geben.

Ich sehe keinen Grund sich nicht auf feinsten Offensivfußball zu freuen.
#
Gerade die Pressekonferenz gesehen und ich muss sagen: äußerst sympathisch!  

Bin mal gespannt, wie das passt... bin aber recht zuversichtlich.
Aufjedenfall eine gute Wahl
#
Ich glaube, von allen Kandidaten, die im Gespräch waren, kommt Thomas Schaaf Armin Veh am nächsten. Und da wir uns eigentlich doch (fast alle) gewünscht haben, dass AV weiter macht, versteh ich nicht, warum es hier so viele Skeptiker gibt.

TS ist von Anfang an mein Wunschtrainer gewesen - ab dem Zeitpunkt, als klar war, dass AV aufhört. Und oft genug hab ich mir bei den anderen genannten Kandidaten gedacht: "Bitte lass diesen Kelch an uns vorübergehen!"

Was unsere Mannschaft in den letzten 3 Jahren stark gemacht hat, war nicht Offensivfußball, Sebastian Rode oder der gepflegte Kurzpass sondern der Charakter und der Kampfgeist des Teams.
Und der hing zu großen Teilen (eigentlich fast ausschließlich) mit der Person des Trainers zusammen.

Wie soll eine junge Mannschaft einen Trainer respektieren, der erst bei seinem Verein verlängert, um 6 Monate später mündlich einem anderen Verein zuzusagen, und dann bei einem dritten zu unterschreiben?
Was ist charakterlich von einem Trainer zu halten, der sich über Wochen nicht entscheiden kann und scheibchenweise immer wieder neue Forderungen auf den Tisch legt?
Oder von einem, der über die Medien erst bekundet, wie gerne er doch Trainer bei uns wäre und dann, wie enttäuscht er davon ist, dass sein aktueller Vertrag nicht verkängert wird?

Gerade unsere Mannschaft braucht einen charakterstarken Trainer, den sie respektieren und zu dem sie aufsehen kann - und da fallen mir selbst unter den gebundenen Trainern kaum welche ein, die diese Anforderung besser erfüllen als Thomas Schaaf.

Und wenn es jetzt noch mit den ausgegebenen Zielen klappt (offensiver Fußball und Talentförderung), freue ich mich umso mehr auf die nächsten 2 Jahre!

Herzlich Willkommen, Thomas Schaaf!


Teilen