Was ist los mit Alex Meier ?!?

#
sir_rhaines schrieb:
Ich kann mich daran erinnern, dass Alex Meier vor ein paar Jahren auch mal eine Reihe von Spielen im Zentralen Mittelfeld gemacht hat - und das m.E. auch nicht schlecht. Er ist kopfballstark und holt sich sowieso oft die Bälle in der eigenen Hälfte - an den Defensivqualitäten sollte es also nicht scheitern.

Gerade aufgrund der spielerischen Limitationen von Lanig und Hase B. wäre das doch im Moment vielleicht auch eine Alternative, zumal AMFG in dieser Position wirklich eine Bereichung für das "schnelle Umschaltspiel" sein könnte.

Schaaf bevorzugt - zurecht - nun mal ein schnelles OM mit flexiblen Spielern, die ggfs. auch mal rochieren können. Und sobal Stendera wieder richtig angekommen ist, wird Meier es dann da vorne noch schwerer haben.

Ich könnte mir nachfolgende Aufstellung (wenn alle wieder fit sind) sehr gut vorstellen:


Seferovic

Piazon - Inui - Aigner

Hasebe - Meier

Djakpa - Russ - Zambrano - Flum*

Trapp


mfg
sir_rhaines

* Hatte schon an anderer Stelle geschrieben, dass ich Flum gerne mal auf der RV Position ausprobieren würde. Er hat schon als Verteidiger und auf dem Flügel gespielt, ist schnell und spielstark - wäre m.E. einen Versuch wert.


Uns mangelt es an Schnelligkeit und Dynamik, folglich willst du Flum als RV und Meier als DM spielen lassen Na dann gute Nacht.
#
PeterT. schrieb:

Und von daher sollte man den ganzen Hype um seine Nichtnominierung für die Startelf im Pokal mal runterfahren!

Der ist nicht 100% fit und Thomas Schaaf wird mit Sicherheit auch mit der medizinischen Abteilung kommunizieren und weiß das!




Ich finde auch, man sollte wegen der Sache nicht den Untergang des Abendlandes ausrufen.

Und natürlich kann es als gesichert gelten, dass Thomas Schaaf mit der medizinischen Abteilung kommuniziert, wäre ja auch pflichtwidrig, wenn nicht.

Allerdings scheinst du davon auszugehen, dass TS Meier wegen dessen Patellasehnenproblemen nicht von Beginn an gebracht hat. Nun hat unser Trainer aber kurz vor dem Spiel der FAZ mitgeteilt:

'„Ich gehe davon aus, dass er fit ist“, sagt Schaaf über Meier, auch wenn der Spieler wegen seiner Probleme an der Patellasehne längerfristig nebenher behandelt werden müsse.'

Gibt es andere Fakten oder Äußerungen Schaafs, die deine Annahme wahrscheinlich machen?

PeterT. schrieb:

Alex wurde in der Vergangenheit schon mal eingesetzt obwohl angeschlagen und ist dann sehr lange ausgefallen! Mit Knieverletzungen sollte man nicht leichtfertig umgehen, auch wenn das der Spieler vielleicht anders sieht!



Die Meinung kann man haben.
Allerdings geht die Fürsorge eines BuLi-Trainers im Normalfall nicht so weit, verständlich, meistens dauert ein Engagement doch nur 2-3 Jahre. Der sagt sich zu Recht auch, dass die Spieler als Angestellte des Clubs erwachsen und selbst für ihre Gesundheit verantwortlich dafür sind, wenn sie sich für ein Spiel fit melden.

PeterT. schrieb:

Ein fitter Alex Meier wird immer einen Platz in der Startelf bei der Eintracht haben!



Was soll man von diesem Satz halten?
Feurig formulierter Wunsch?
Mythische Beschwörungsformel?
Dogma?

Auch wenn man noch zwei Ausrufezeichen dahinter setzt, spricht einiges dafür, dass die Realität eine andere ist. Das ist aber gar nicht so schlimm, solange die Ergebnisse in den Pflichtspielen stimmen. Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.
#
Nix ist mit ihm los. Das ganze Gerede um Schnelligkeit ist völlig überzogen. AM ist möglicherweise nicht der Schnellste, aber eines hat er bewiesen, er macht das Spiel schnell und das, wie kein anderer in der Truppe. Da gilt immer noch der alte Satz: Ball laufen lassen…und AM hat ein gutes Auge und steht halt sehr gut im Raum, das kompensiert viel Gerenne. TS kann nicht mit AM, wenn man den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkt. Das ist echt ein Problem, denn dass AM nicht in die Spielweise des TS passt, ist ziemlich daneben und herbeigeredet. Denn nach den Leistungen müsste man sagen, dass da keiner so richtig reinpasst. In Berlin war nichts von der Spielidee des TS zu sehen. Und bitte nicht wieder auf das Spielchen gegen Inter zurückfallen, das war der Semesteranfangsgottesdienst, wo man sich in aller Freundschaft ein paar Bälle zugeschoben hat. Ich mache mir um den Zustand der Mannschaft Sorgen, und das Einzige, was mich etwas beruhigt ist die Tatsache, dass bei den Anderen es meist auch noch nicht rund läuft. meine Prognose lautet dennoch (ich wiederhole mich): Nach der Saison bin ich froh, wenn wir nicht abgestiegen sind.
#
kinimod schrieb:

TS kann nicht mit AM, wenn man den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkt. Das ist echt ein Problem, denn dass AM nicht in die Spielweise des TS passt, ist ziemlich daneben und herbeigeredet.



Endlich mal ein innovativer Ansatz.
Der Thomas Schaaf kann nicht mit Alexander Meier.
Und das ist nicht ziemlich daneben und herbeigeredet.

Ich traue mich ja kaum zu fragen, welche Medien und welche Aussagen in den Medien dich zu dieser Einsicht gebracht haben. Also wenn das deine (Ein-)Sicht ist und wenn du den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkst.
#
kinimod schrieb:
Nix ist mit ihm los. Das ganze Gerede um Schnelligkeit ist völlig überzogen. AM ist möglicherweise nicht der Schnellste, aber eines hat er bewiesen, er macht das Spiel schnell und das, wie kein anderer in der Truppe. Da gilt immer noch der alte Satz: Ball laufen lassen…und AM hat ein gutes Auge und steht halt sehr gut im Raum, das kompensiert viel Gerenne.  


Der ist mal richtig gut
#
propain, Du hast Dir den Satz rausgegriffen und ihn auch noch gefettelt. Nur sag mir, was stimmt daran nicht?
#
kinimod schrieb:
propain, Du hast Dir den Satz rausgegriffen und ihn auch noch gefettelt. Nur sag mir, was stimmt daran nicht?

Das ich ihn nicht so sehe das er für ein schnelles Spiel steht. Das kann er in ein paar Szenen zwar auch mal, aber meistens geht es doch gemächlich zu.
#
O.K., dann sehen wir das grundverschieden. Meine Aussage bezieht sich auf die letzte Saison und die Phasen davor. Ich fand, er hat oft durch sein direktes Spiel (+gutes Auge für seine Mitspieler) das Spiel schnell gemacht. Natürlich macht man das Spiel nur schnell, wenn es die Situation erlaubt. Das geht nicht immer. Aber sag mir doch bitte, wer sonst (die Neuen mal ausgenommen) für direktes und schnelles Spiel bei der Eintracht stand? Außer vielleicht Schwelger fällt mir da niemand ein. Schnelle Spieler (auch schnellere als AM) hatten wir zuhauf, aber die haben das Spiel nicht gemacht. Für mich ist AM - bezogen auf unsere Möglichkeiten - ein Riesenkicker, auf den ich nicht verzichten würde.
#
Weiß jemand wohin der Alex gestern morgen hingeflogen ist?
Mein Kumpel hat ihn gestern abgefertigt. Konnte aber nicht erfragen wo die Reise hingeht.
#
steps82 schrieb:
Weiß jemand wohin der Alex gestern morgen hingeflogen ist?
Mein Kumpel hat ihn gestern abgefertigt. Konnte aber nicht erfragen wo die Reise hingeht.


vermutlich nach hannover.
#
mickmuck schrieb:
steps82 schrieb:
Weiß jemand wohin der Alex gestern morgen hingeflogen ist?
Mein Kumpel hat ihn gestern abgefertigt. Konnte aber nicht erfragen wo die Reise hingeht.


vermutlich nach hannover.  


Ja stimmt. Könnt passen.
#
steps82 schrieb:
Weiß jemand wohin der Alex gestern morgen hingeflogen ist?
Mein Kumpel hat ihn gestern abgefertigt. Konnte aber nicht erfragen wo die Reise hingeht.


In welchem Club arbeitet dein Bekannter denn als Türsteher?
#
Blue99 schrieb:
kinimod schrieb:

TS kann nicht mit AM, wenn man den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkt. Das ist echt ein Problem, denn dass AM nicht in die Spielweise des TS passt, ist ziemlich daneben und herbeigeredet.



Endlich mal ein innovativer Ansatz.
Der Thomas Schaaf kann nicht mit Alexander Meier.
Und das ist nicht ziemlich daneben und herbeigeredet.

Ich traue mich ja kaum zu fragen, welche Medien und welche Aussagen in den Medien dich zu dieser Einsicht gebracht haben. Also wenn das deine (Ein-)Sicht ist und wenn du den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkst.





Kann mir mal bitte jemand erklären, was der Wortbrüchige mit diesem Beitrag aussagen will?   DaZke.
#
Was soll mit Alex Meier los sein?

Schaaf hat Meier nicht von Anfang an eingesetzt, weil er Inui offenbar im Training besser gesehen hat. Deswegen hat letzterer wohl auch in Berlin den Vorzug vor Meier bekommen.

Alex Meier zählt zu meinen Lieblingsspielern bei der Eintracht weil er über Jahre hinweg der Buhmann war und mittlerweile als Fußballgott beschimpft wird. Er ist trotz der langjährigen Kritiken immer hier geblieben und hat sogar seinen Vertrag in der letzten Saison verlängert, obwohl er zu der Zeit wahrscheinlich bereits wusste, was für ein Umbruch hier stattfinden wird. Seine Torgefahr, seine kämpferische Art und Weise sowie seine Vorstöße sind für eine Mannschaft wie die Eintracht unverzichtbar. Das alles spricht für Alex Meier.

Doch was soll ein Trainer tun? Einen fitten und in der Vorbereitung auffallenden wieder erstärkten Inui den Vorzug geben vor einem (angeschlagenen?) Alex Meier, mit der Gefahr hin das man das ein oder andere Spiel mit 10 Mann spielt weil Inui unkonstante Leistungen bringt, oder einen verdienten Spieler, wie es Alex nun einmal ist, die Chance geben sich in einem neuen System zu gewöhnen obwohl es ihm offensichtlich derzeit schwer fällt?
Das Schaaf dem Trapp die Binde übertragen hat war für mich sehr überraschend. Ist Meier allerdings derzeit bei Schaaf nicht gesetzt so verstehe Ich diese Entscheidung durchaus und würde deswegen keine weiteren großen Diskussionen führen.

In Fußball gibt es oft die Qual der Wahl und wir Fans sollten uns eigentlich freuen das wir "solche Probleme" haben. Solche Situationen kannten wir über Jahre nicht und jetzt sind sie da. Das Gute ist: Wir als Fans führen immer nur Diskussionen und am Ende ist man doch immer schlauer als der Trainer weil man den ein oder anderen Spieler bevorzugt hat. Ich jedenfalls möchte nicht an Schaafs Stelle sein weil er eigentlich vieles nur falsch machen kann. Sowohl bei den Fans (wenn er Alex tatsächlich draußen lässt) als auch bei den Spielern (wenn Inui besser drauf ist und doch nicht spielt, würde Ich mich an seiner Stelle vera****t fühlen).

Sollte Ich mich aber entscheiden müssen, würde Ich es in den ersten Spielen mit den Flügelspieler Inui und Piazon versuchen während Alexander der Große die Chance bekommen sollte sich an das System anzupassen. Ist zwar dann noch ein Stückchen gewagter weil dann eventuell zwei Puzzleteile nicht zusammen passen. Oder es passt super und wir berauschen uns einer grandiosen Saison.
#
gibt es denn in Frankfurt keine vernünftigen Ärzte oder warum muss sich  Meier dauernd in Hannover behandeln lassen?
#
Also, Schaaf sagte alles richtige und wichtige zum Thema Meier.

Die anderen Elf Spieler hatten sich in der Vorbereitung durch gute Leistungen
qualifiziert.
Meier konnte das teilweise ja gar nicht , weil er verletzt war.

Also hat Schaaf alles richtig gemacht.

Schaaf weiß selber wie wichtig ein Meier sein kann, aber ich finde es gut das Schaaf niemanden einen Bonus wegen vergangener Leistungen gibt , sondern nach aktueller Form aufstellt!!
#
HNKN schrieb:
sir_rhaines schrieb:
Ich kann mich daran erinnern, dass Alex Meier vor ein paar Jahren auch mal eine Reihe von Spielen im Zentralen Mittelfeld gemacht hat - und das m.E. auch nicht schlecht. Er ist kopfballstark und holt sich sowieso oft die Bälle in der eigenen Hälfte - an den Defensivqualitäten sollte es also nicht scheitern.

Gerade aufgrund der spielerischen Limitationen von Lanig und Hase B. wäre das doch im Moment vielleicht auch eine Alternative, zumal AMFG in dieser Position wirklich eine Bereichung für das "schnelle Umschaltspiel" sein könnte.

Schaaf bevorzugt - zurecht - nun mal ein schnelles OM mit flexiblen Spielern, die ggfs. auch mal rochieren können. Und sobal Stendera wieder richtig angekommen ist, wird Meier es dann da vorne noch schwerer haben.

Ich könnte mir nachfolgende Aufstellung (wenn alle wieder fit sind) sehr gut vorstellen:


Seferovic

Piazon - Inui - Aigner

Hasebe - Meier

Djakpa - Russ - Zambrano - Flum*

Trapp


mfg
sir_rhaines

* Hatte schon an anderer Stelle geschrieben, dass ich Flum gerne mal auf der RV Position ausprobieren würde. Er hat schon als Verteidiger und auf dem Flügel gespielt, ist schnell und spielstark - wäre m.E. einen Versuch wert.


Uns mangelt es an Schnelligkeit und Dynamik, folglich willst du Flum als RV und Meier als DM spielen lassen Na dann gute Nacht.  


Offenbar hast Du nicht richtig gelesen, wie ich die Versetzung von Meier ins ZM begründe: Gerade weil er nicht die ausreichende Schnelligkeit für's OM hat, soll er das Aufbauspiel vom ZM aus nach vorne schnell machen. Nenn mir einen Spieler in der Mannschaft, der ähnliche Fähigkeiten hat, öffnende Pässe in die Tiefe zu spielen und seine Mitspieler richtig einzusetzen.

mfg
sir_rhaines


P.S.: Und warum Flum weniger Dynamik auf dem rechten Flügel entwickeln sollte als Ignjovski z.B. musst Du mir auch mal erklären. In jedem Fall ist er fussballerisch / technisch besser.
#
Blue99 schrieb:
kinimod schrieb:

TS kann nicht mit AM, wenn man den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkt. Das ist echt ein Problem, denn dass AM nicht in die Spielweise des TS passt, ist ziemlich daneben und herbeigeredet.



Endlich mal ein innovativer Ansatz.
Der Thomas Schaaf kann nicht mit Alexander Meier.
Und das ist nicht ziemlich daneben und herbeigeredet.

Ich traue mich ja kaum zu fragen, welche Medien und welche Aussagen in den Medien dich zu dieser Einsicht gebracht haben. Also wenn das deine (Ein-)Sicht ist und wenn du den Medien und den Aussagen in den Medien Glauben schenkst.

Du hast doch das Fass völlig unnötigerweise aufgemacht und Probleme herbeireden wollen wo keine waren und auch heute noch keine sind.

Aber nochmal zum Threadthema. AMFG hat Patella und von außen betrachtet fängt er mal wieder viel zu früh an. Steigt halb auskuriert wieder ins Training ein und hat dann ständig wieder Probleme. Womöglich bis er dann mal wieder wochenlang draußen sein wird. So bekommt er seinen Stammplatz sicher nicht zurück. Nicht einmal ohne herbeigeredete Probleme mit Schaaf.
#
Lieber Basalti.
Der Satz ist unvollständig:
Es fehlt ein Teil des Prädikats!
AMFG hat Patella.....
... in den Hintern getreten! (?)
... den Geldbeutel geklaut! (?)
... ein Bein gestellt! (?)
... zum Geburtstag gratuliert! (?)

Ich frage mich sowieso, was unser ehemaliger Vize-Präsident mit der ganzen Sache zu tun hat!?!?  ,-)

So und jetzt im Ernst:
Ich seh's genauso wie Du. Alex ist ein super Fußballer.... wenn er fit ist!
Das scheint er nicht zu sein. Also soll er bitte erst mal dafür sorgen, dass er es wird und dann wird alles gut.
Er ist außerdem wirklich kein Spieler, der etliche Spielzeiten verletzungsfrei war.
#
Dilltal_Mimi schrieb:
Lieber Basalti.
Der Satz ist unvollständig:
Es fehlt ein Teil des Prädikats!
AMFG hat Patella.....
... in den Hintern getreten! (?)
... den Geldbeutel geklaut! (?)
... ein Bein gestellt! (?)
... zum Geburtstag gratuliert! (?)

Ich frage mich sowieso, was unser ehemaliger Vize-Präsident mit der ganzen Sache zu tun hat!?!?  ,-)

So und jetzt im Ernst:
Ich seh's genauso wie Du. Alex ist ein super Fußballer.... wenn er fit ist!
Das scheint er nicht zu sein. Also soll er bitte erst mal dafür sorgen, dass er es wird und dann wird alles gut.
Er ist außerdem wirklich kein Spieler, der etliche Spielzeiten verletzungsfrei war.


es fehlt noch die option:

..... patella im schrank [?]


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!