Frage zur Zeitumstellung

#
Basaltkopp schrieb:

Man könnte sich ja in der Mitte treffen. Dauerhaft eine halbe Stunde später als Winterzeit. Wäre ein Kompromiss.

Ob das die in Braunschweig hinkriegen?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Man könnte sich ja in der Mitte treffen. Dauerhaft eine halbe Stunde später als Winterzeit. Wäre ein Kompromiss.

Ob das die in Braunschweig hinkriegen?                                              

Im Leben nicht. Mit Niedersächsischem Abi ist man zum Scheitern verurteilt, wenn es um derlei komplexe Dinge geht.
#
Basaltkopp schrieb:

Man könnte sich ja in der Mitte treffen. Dauerhaft eine halbe Stunde später als Winterzeit. Wäre ein Kompromiss.

Ob das die in Braunschweig hinkriegen?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Man könnte sich ja in der Mitte treffen. Dauerhaft eine halbe Stunde später als Winterzeit. Wäre ein Kompromiss.

Ob das die in Braunschweig hinkriegen?

Braunschweig aber ohne  Mainhausen/Mainflingen ginge es nicht und steht bereit.   https://de.wikipedia.org/wiki/DCF77

#
SGE_Werner schrieb:

Wird auch Zeit. Wobei ich mich jetzt schon freue, wenn die Sommerzeit-Befürworter sich beklagen, dass es im Winter erst um 9:30 Uhr hell wird.


Damit habe ich kein Problem. Wenn ich ins Büro komme, ist es eh im Winter noch dunkel. Da ist es mir dann auch egal, ob es Hell wird, wenn ich ne Stunde oder wenn ich zwei Stunden im Büro bin.

Versaut wird mir im Winter die Laune dadurch, dass es so früh dunkel wird und es schon wieder stockdunkel ist, wenn ich das Büro verlasse und den ganzen Tag das Sonnenlicht nicht sehe. Die bekäme ich bei dauerhafter Sommerzeit eher noch zu sehen.
#
So, nachdem wir wieder Winterzeit sehe ich mich bereits wieder in meiner Meinung bestätigt.

War ja etwas ins Grübeln gekommen, nachdem Forscher zuletzt erklärten, wie schlecht die dauerhafte Sommerzeit wäre. Die Praxis zeigt mir jedoch wieder, wie ätzend die Winterzeit ist.

Wenn ich den Sohnemann wecke und zur Kita bringe, ist es noch Stockdunkel. Winterzeit hilft beim Wachwerden also nicht. Die Zeit die wir Nachmittags auf dem Spielplatz verbringen können, ist stattdessen bereits durchs früher dunkler werden sehr verkürzt.

Klar, ich denke für Landwirte oder Bauarbeiter, die viel draußen arbeiten und für die der Tag früh losgeht, ist Winterzeit im Winter schon das bessere. Der Büromensch aber hadert damit, im Winter die Sonne fast gar nicht abzubekommen.
#
So, nachdem wir wieder Winterzeit sehe ich mich bereits wieder in meiner Meinung bestätigt.

War ja etwas ins Grübeln gekommen, nachdem Forscher zuletzt erklärten, wie schlecht die dauerhafte Sommerzeit wäre. Die Praxis zeigt mir jedoch wieder, wie ätzend die Winterzeit ist.

Wenn ich den Sohnemann wecke und zur Kita bringe, ist es noch Stockdunkel. Winterzeit hilft beim Wachwerden also nicht. Die Zeit die wir Nachmittags auf dem Spielplatz verbringen können, ist stattdessen bereits durchs früher dunkler werden sehr verkürzt.

Klar, ich denke für Landwirte oder Bauarbeiter, die viel draußen arbeiten und für die der Tag früh losgeht, ist Winterzeit im Winter schon das bessere. Der Büromensch aber hadert damit, im Winter die Sonne fast gar nicht abzubekommen.
#
Das kann ich so vollumfänglich bestätigen. Winterzeit sucks!
#
So, nachdem wir wieder Winterzeit sehe ich mich bereits wieder in meiner Meinung bestätigt.

War ja etwas ins Grübeln gekommen, nachdem Forscher zuletzt erklärten, wie schlecht die dauerhafte Sommerzeit wäre. Die Praxis zeigt mir jedoch wieder, wie ätzend die Winterzeit ist.

Wenn ich den Sohnemann wecke und zur Kita bringe, ist es noch Stockdunkel. Winterzeit hilft beim Wachwerden also nicht. Die Zeit die wir Nachmittags auf dem Spielplatz verbringen können, ist stattdessen bereits durchs früher dunkler werden sehr verkürzt.

Klar, ich denke für Landwirte oder Bauarbeiter, die viel draußen arbeiten und für die der Tag früh losgeht, ist Winterzeit im Winter schon das bessere. Der Büromensch aber hadert damit, im Winter die Sonne fast gar nicht abzubekommen.
#
Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt
#
Ich bleib dabei, dass ich keine der beiden Zeiten (egal ob Original oder Sommerzeit) besser finde und daher eine Halbstundenregelung dazwischen als Kompromiss am besten finden würde.

Hier mal die Geo-Daten für Frankfurt bei "immer original Winterzeit"

15.01. : 08:19 - 16:50
15.02. : 07:37 - 17:42
15.03. : 06:40 - 18:29
15.04. : 05:33 - 19:17
15.05. : 04:40 - 20:03
15.06. : 04:16 - 20:35
15.07. : 04:33 - 20:28
15.08. : 05:15 - 19:42
15.09. : 06:01 - 18:38
15.10. : 06:47 - 17:33
15.11. : 07:38 - 16:40
15.12. : 08:18 - 16:22

Und die bei immer Sommerzeit

15.01. : 09:19 - 17:50
15.02. : 08:37 - 18:42
15.03. : 07:40 - 19:29
15.04. : 06:33 - 20:17
15.05. : 05:40 - 21:03
15.06. : 05:16 - 21:35
15.07. : 05:33 - 21:28
15.08. : 06:15 - 20:42
15.09. : 07:01 - 19:38
15.10. : 07:47 - 18:33
15.11. : 08:38 - 17:40
15.12. : 09:18 - 17:22

#
Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt
#
Taunusabbel schrieb:

Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt

Echt? Bei mir ist es trotzdem noch stockdunkel.
#
Taunusabbel schrieb:

Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt

Echt? Bei mir ist es trotzdem noch stockdunkel.
#
Bei mir ist es auch stockdunkel, wenn ich aufstehe, egal ob Sommer oder Winterzeit. Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden. Geklaute Lebenszeit ist das.
#
Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt
#
Taunusabbel schrieb:

Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt

Dieser Effekt ist doch jetzt schon vorüber.
Oder nicht? 😊
#
Taunusabbel schrieb:

Ich bin auch Büromensch und freue mich gerade dass es jetzt wieder etwas heller ist wenn der Wecker klingelt

Dieser Effekt ist doch jetzt schon vorüber.
Oder nicht? 😊
#
Das ist auch immer mein empfinden. Es ist dann bei der Winterzeitumstellung mal kurz wieder etwas früher hell, was aber dann aber nach ein paar Wochen wieder weg ist. Abends ist es aber auch einen Schlag früher dunkler und das wird lange Zeit schlimmer.
#
Bei mir ist es auch stockdunkel, wenn ich aufstehe, egal ob Sommer oder Winterzeit. Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden. Geklaute Lebenszeit ist das.
#
Brodowin schrieb:

Bei mir ist es auch stockdunkel, wenn ich aufstehe, egal ob Sommer oder Winterzeit. Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden. Geklaute Lebenszeit ist das.


Wo wohnst du denn? Berliner Raum?Also hier in Mittelhessen war es gestern um 16 Uhr noch taghell und ja, ich bin ein Freund der Zeitumstellung. Hätte  nämlich kein Bock, nach dem aufstehen um 6 Uhr noch im Dezember mehr als 3 Stunden im dunklen zu hocken bei einem möglichen Sonnenaufgang Ende Dezember um 9.30 Uhr.
#
Brodowin schrieb:

Bei mir ist es auch stockdunkel, wenn ich aufstehe, egal ob Sommer oder Winterzeit. Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden. Geklaute Lebenszeit ist das.


Wo wohnst du denn? Berliner Raum?Also hier in Mittelhessen war es gestern um 16 Uhr noch taghell und ja, ich bin ein Freund der Zeitumstellung. Hätte  nämlich kein Bock, nach dem aufstehen um 6 Uhr noch im Dezember mehr als 3 Stunden im dunklen zu hocken bei einem möglichen Sonnenaufgang Ende Dezember um 9.30 Uhr.
#
Bist Du dann nicht eher kein Freund der Zeitumstellung?
#
Bist Du dann nicht eher kein Freund der Zeitumstellung?
#
Misanthrop schrieb:

Bist Du dann nicht eher kein Freund der Zeitumstellung?


Ich bin ja kompromissbereit
#
ist doch alles müßig, die sonne hat immer um punkt 12 genau im süden zu sein. so sollte auch die zeit gestellt werden
#
ist doch alles müßig, die sonne hat immer um punkt 12 genau im süden zu sein. so sollte auch die zeit gestellt werden
#
Absolut. Was war das früher schön, als noch an jedem Bahnhof ne Sonnenuhr hing und man beim Umsteigen erst mal auf den Vorhof rennen konnte, um nachzusehen, ob man den Anschluss noch kriegt. Aber dann haben diese blöden Preußen ja alles vereinheitlicht.
#
Bei mir ist es auch stockdunkel, wenn ich aufstehe, egal ob Sommer oder Winterzeit. Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden. Geklaute Lebenszeit ist das.
#
Brodowin schrieb:

Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden.


Das geht mir auch extremst auf den Sack. Ich fahr im dunklen an die Arbeit und komme nach feierabend wieder zuhause an wenn es dunkel ist.
#
Brodowin schrieb:

Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden.


Das geht mir auch extremst auf den Sack. Ich fahr im dunklen an die Arbeit und komme nach feierabend wieder zuhause an wenn es dunkel ist.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Brodowin schrieb:

Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden.


Das geht mir auch extremst auf den Sack. Ich fahr im dunklen an die Arbeit und komme nach feierabend wieder zuhause an wenn es dunkel ist.

Ja, wir leben in Deutschland. Da lässt sich das nur schwer vermeiden, außer natürlich wir würden jeden Tag und jede Nacht an der Uhr drehen.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Brodowin schrieb:

Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden.


Das geht mir auch extremst auf den Sack. Ich fahr im dunklen an die Arbeit und komme nach feierabend wieder zuhause an wenn es dunkel ist.

Ja, wir leben in Deutschland. Da lässt sich das nur schwer vermeiden, außer natürlich wir würden jeden Tag und jede Nacht an der Uhr drehen.
#
Keine Ahnung was du mir mit deinem Beitrag mit teilen möchtest. In welchem Land ich wohne hab ich noch nicht vergessen...
#
Keine Ahnung was du mir mit deinem Beitrag mit teilen möchtest. In welchem Land ich wohne hab ich noch nicht vergessen...
#
Erdneigung, kürzer werdende Tage und so wollte ich damit in Erinnerung rufen.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Brodowin schrieb:

Mich nervt es aber extrem, dass es ab 16 Uhr anfängt dunkel zu werden.


Das geht mir auch extremst auf den Sack. Ich fahr im dunklen an die Arbeit und komme nach feierabend wieder zuhause an wenn es dunkel ist.

Ja, wir leben in Deutschland. Da lässt sich das nur schwer vermeiden, außer natürlich wir würden jeden Tag und jede Nacht an der Uhr drehen.
#
Haliaeetus schrieb:

Ja, wir leben in Deutschland. Da lässt sich das nur schwer vermeiden

Und das ist doch die eigentliche Sauerei! Wird werden planetarisch seit Jahrtausenden benachteiligt! Wo ist eigentlich die AfD, wenn man sie mal bräuchte?

Aber mal im Ernst: Es ist und bleibt vermutlich Geschmackssache: Ich persönlich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn die Sonne erst um 9:30 Uhr aufgeht. Die Zeit bis dahin kriege ich mit starkem Kaffee und Snickers schon irgendwie überbrückt. Wenn sie dafür nicht vor 18:00 Uhr untergeht würde ich das sofort nehmen. Mir schlägt das frühe Dunkel-Werden echt aufs Gemüt. Und wenn es um 16:00 Uhr dämmert, kriege ich da auch nix mehr mit Kaffee überbrückt oder irgendwie schön geredet.

Aber offenbar gibt es auch Leute, die das anders sehen, wie man hier ja nachlesen kann.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!