Deutsche Polizisten...

#
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/wendt-neuer-staatssekretaer-einschaetzung-100.html

Ein schöner Tag für die Fussballfans, ein desaströser für die Sachsen-Anhaltiner.

Hardliner Wendt wechselt die Fronten und macht auf Politiker.
#
Bruchibert schrieb:

Ein schöner Tag für die Fussballfans, ein desaströser für die Sachsen-Anhaltiner.

failed state...
#
Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.
#
Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.
#
reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  
#
reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  
#
Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Da hat er komischerweise kein knallhartes Durchgreifen und hohe Strafen gefordert.
#
reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  
#
Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  


Aber wehe die Leiterin einer Kita verdient 4500 und hat auch noch einen Firmenwagen. Die soll halt mal was wichtiges arbeiten, so wie der blaue Scharfmacher von der 8Cola-Gewerkschaft.
#
weiß nicht genau, ob wendt den job ohne zustimmung der sozen bekommen kann, aber sie wollen ihn auch nicht:

https://pbs.twimg.com/media/EKD7iX1WwAA-d6t?format=jpg&name=medium
#
Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  


Aber wehe die Leiterin einer Kita verdient 4500 und hat auch noch einen Firmenwagen. Die soll halt mal was wichtiges arbeiten, so wie der blaue Scharfmacher von der 8Cola-Gewerkschaft.
#
giordani schrieb:

Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

Grundgehalt für Wendt: Gute 11000 Euro.
Und da ist noch kein Zuschlag dabei.

Das Gehalt braucht er auch, schliesslich wurde er zuvor viele Jahre doppelt bezahlt.

Davon abgesehen ist das Gehalt für so einen wichtigen Posten (mal unabhängig von der (Un-)Person betrachtet) meiner Meinung nach schon einigermassen angemessen.  


Aber wehe die Leiterin einer Kita verdient 4500 und hat auch noch einen Firmenwagen. Die soll halt mal was wichtiges arbeiten, so wie der blaue Scharfmacher von der 8Cola-Gewerkschaft.


Gott! Wie schlecht. Deine Polemik war auch schon zielführender Genosse!
#
Alles zurück auf Start. Wendt wird kein Staatssekretär. Er sagt dazu:

"wenn die SPD hemmungslos Lügen verbreitet, Grüne und Linke das nachplappern und nahezu alle Medien die Hetzjagd auf mich eröffnen."

Du Opfer... 😊
#
Alles zurück auf Start. Wendt wird kein Staatssekretär. Er sagt dazu:

"wenn die SPD hemmungslos Lügen verbreitet, Grüne und Linke das nachplappern und nahezu alle Medien die Hetzjagd auf mich eröffnen."

Du Opfer... 😊
#
60revax schrieb:

Du Opfer... 😊

Du machst dich langsam, was Schreibstil und Vokabular angeht. Weiter so!
#
Abgesehen davon ist es eine gute Nachricht, dass Wendt nicht Staatssekretär wird.
#
Abgesehen davon ist es eine gute Nachricht, dass Wendt nicht Staatssekretär wird.
#
Man darf jetzt gespannt sein, wie lange es noch dauert, bis er zur AfD überläuft. Jetzt wo er von "den Linken im Kanzleramt" als Staatssekretär verhindert wurde und heftiges rumopfern angesagt ist, wäre das ja wohl der logische nächste Schritt. Bei der linken CDU wird er nix mehr. Also ab in's Opferrudel!
#
Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?
#
dumm gelaufen Herr Wendt!
#
Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?
#
Knueller schrieb:

Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?

Im Konjunktiv geht alles!
#
Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?
#
Knueller schrieb:

Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?

Warum sollte man? Ein äußerst fragwürdiger Scharfmacher, der seine law-and-order-Mentalität hinreichend unter Beweis gestellt hat und sich nun als Opfer sieht, weil bestimmte Kreise dies lediglich klar und deutlich so benennen, ist nun mal ein "Opfer". Ich stimme FA da vollkommen zu: es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Herr bei der AfD seine wahre Heimat sieht.
#
Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?
#
Knueller schrieb:

Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?

Dann sollten Leute wie Wendt aufhören sich so zu äußern. Leute wie Wendt können heftig austeilen, aber kommt Gegenwind jammern sie rum und das nervt.
#
Knueller schrieb:

Könnte man Mal generell von dieser ironischen Opfer-Rhetorik Abstand nehmen?

Dann sollten Leute wie Wendt aufhören sich so zu äußern. Leute wie Wendt können heftig austeilen, aber kommt Gegenwind jammern sie rum und das nervt.
#
propain schrieb:

Leute wie Wendt können heftig austeilen, aber kommt Gegenwind jammern sie rum und das nervt.    

Leute wie Wendt nerven immer, wenn sie austeilen und wenn sie jammern.  

Wendt würde bestens zu Beuth passen. Mal sehen was da alles noch kommt, er ist 62 Jahre alt und kann die Allgemeinheit schon noch ein paar Jahre pisacken. In der CDU gibt es sicher einen netten Posten für ihn, halt nur in einem anderen Bundesland..
#
Nun hat die Polizei mal einen richtig öffentlichkeitswirksamen Fall, um das weitgehend schlechte Image etwas aufzupolieren. Ich drücke die Daumen!  

https://www.morgenpost.de/vermischtes/article227739447/Einbruch-in-Schatzkammer-in-Dresden-Polizei-im-Grosseinsatz.html

#
Beuth rüstet auf: im Jahr 2020 werden EUR 1.800.000.000,00 in die innere Sicherheit Hessens investiert.
https://www.welt.de/regionales/hessen/article203804154/Hessen-schafft-Hunderte-neue-Stellen-bei-der-Polizei.html
#
Beuth rüstet auf: im Jahr 2020 werden EUR 1.800.000.000,00 in die innere Sicherheit Hessens investiert.
https://www.welt.de/regionales/hessen/article203804154/Hessen-schafft-Hunderte-neue-Stellen-bei-der-Polizei.html
#
Vorher viele Stellen abbauen und jetzt hinstellen das er was macht und neue Stellen schafft. Das ist schon sehr dreist.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!