ISIS

#
Verrückte Sache. Assad wird vom Iran und Russland unterstützt, die Oppositionellen von den USA und der IS von den Saudis.

Ich glaub so in etwa gab es das schon mal.
#
Verrückte Sache. Assad wird vom Iran und Russland unterstützt, die Oppositionellen von den USA und der IS von den Saudis.

Ich glaub so in etwa gab es das schon mal.
#
Die durch die USA finanzierten / ausgebildeten / ausgerüsteten "friendly forces" / "moderate rebels" in Aktion (Achtung: Graphic content!):

https://twitter.com/Syria_Protector/status/656488313990311936

...wie man im dortigen Antwortfeed sieht, sind Assads Truppen ebenfalls eifrig dabei ihre Opponenten wortwörtlich "einen Kopf kürzer" zu machen.
#
Passt evtl, hier rein:

https://twitter.com/stefandevries

BREAKING #PARIS: Three grenades exploded at restaurants near Stade de France; French President evacuated; 2 wounded

BREAKING: Paris Shootout Several people killed, several wounded. Area around Place de la République being evacuated.
#
Passt evtl, hier rein:

https://twitter.com/stefandevries

BREAKING #PARIS: Three grenades exploded at restaurants near Stade de France; French President evacuated; 2 wounded

BREAKING: Paris Shootout Several people killed, several wounded. Area around Place de la République being evacuated.
#
eagle-1899 schrieb:

Passt evtl, hier rein:


https://twitter.com/stefandevries


BREAKING #PARIS: Three grenades exploded at restaurants near Stade de France; French President evacuated; 2 wounded


BREAKING: Paris Shootout Several people killed, several wounded. Area around Place de la République being evacuated.

Man konnte die Explosionen übrigens grad während des Länderspiels hören.
#
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/nicolas-henin-ueber-die-achillesferse-des-is-13921225.html

die Einschätzung von Nicolas Hénin, einer ehemaligen Geisel des IS, über deren Denkstrukturen
#
Eine ganz einfache Frage:
Islamisten behaupten sehr oft, dass Musik bei ihnen verboten sei.
In ihren Propagandastreifen werden aber Melodien geträllert, wie passt das zusammen?
#
Eine ganz einfache Frage:
Islamisten behaupten sehr oft, dass Musik bei ihnen verboten sei.
In ihren Propagandastreifen werden aber Melodien geträllert, wie passt das zusammen?
#
Eintracht-Er schrieb:

Islamisten behaupten sehr oft, dass Musik bei ihnen verboten sei.

Nein.... https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Musik
#
Eintracht-Er schrieb:

Islamisten behaupten sehr oft, dass Musik bei ihnen verboten sei.

Nein.... https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Musik
#
Es geht um IslamISTEN.
Im Islam ist die locker erlaubt, höre die sehr gerne.
#
Es geht um IslamISTEN.
Im Islam ist die locker erlaubt, höre die sehr gerne.
#
#
Es geht um IslamISTEN.
Im Islam ist die locker erlaubt, höre die sehr gerne.
#
Eintracht-Er schrieb:

Es geht um IslamISTEN.
Im Islam ist die locker erlaubt, höre die sehr gerne.

Selbst Islamisten haben schon Naschids gemacht... hör auf Mist zu schreiben.
#
Ein interessanter Beitrag von Omid Nouripour:

http://www.fr-online.de/aktuelle-kommentare/is-terror--vergesst-den-irak-nicht,30085308,32466572.html

"Wir vergessen aber den Irak, das wahre Feld eines effektiven Kampfes gegen den IS. Im Kern ist die Organisation irakisch, getragen von den ehemaligen Kadern Saddam Husseins. Im Irak gibt es – im Gegensatz zu Syrien – weiter eine Staatlichkeit. Die Fronten im Lande sind klar: Alle gegen den IS.

Um daraus ein effektives Bündnis zu schmieden, müssen bestehende konfessionelle Konflikte beigelegt werden, die Ministerpräsident Maleki angefacht hatte. Sein Nachfolger Abbadi geht die Sache ernsthaft an. Sein Flehen um Unterstützung bleibt aber im Westen fast ungehört."

Ich bin auch der Meinung, dass der IS, so schräg es auch klingt, im Irak leichter zu bekämpfen ist, als in Syrien, wo die Alternative nur Assad lautet. Der Aufstieg des IS hatte ja seine Gründe in der Politik von al-Maliki, der die Sunniten regelrecht ausrotten wollte. Wenn der "Ottonormal-Sunnit" wieder Vertrauen in die irakische Regierung gewinnen würde, wäre dem IS der Boden entzogen, was sich langfristig auch auf die Rekrutierungsbemühungen in Syrien und den westlichen Ländern auswirken würde.
#
Es geht los alle gegen alle

Türkei schießt russischen Kampfjet an syrischer Grenze ab

"In Syrien tobt ein Bürgerkrieg, etliche Staaten fliegen zudem Luftangriffe gegen Stellungen der IS-Terrormiliz, darunter auch die USA, Russland und Frankreich, das seine Attacken zuletzt intensiviert hat."

http://www.sueddeutsche.de/politik/tv-bericht-tuerkisches-militaer-schiesst-kampfjet-an-syrischer-grenze-ab-1.2751600
#
Es geht los alle gegen alle

Türkei schießt russischen Kampfjet an syrischer Grenze ab

"In Syrien tobt ein Bürgerkrieg, etliche Staaten fliegen zudem Luftangriffe gegen Stellungen der IS-Terrormiliz, darunter auch die USA, Russland und Frankreich, das seine Attacken zuletzt intensiviert hat."

http://www.sueddeutsche.de/politik/tv-bericht-tuerkisches-militaer-schiesst-kampfjet-an-syrischer-grenze-ab-1.2751600
#
Ffm60ziger schrieb:  


Türkei schießt russischen Kampfjet an syrischer Grenze ab


"In Syrien tobt ein Bürgerkrieg, etliche Staaten fliegen zudem Luftangriffe gegen Stellungen der IS-Terrormiliz, darunter auch die USA, Russland und Frankreich, das seine Attacken zuletzt intensiviert hat."


http://www.sueddeutsche.de/politik/tv-bericht-tuerkisches-militaer-schiesst-kampfjet-an-syrischer-grenze-ab-1.2751600

Das gab es nicht einmal im kalten Krieg. Ist das erste Mal seit den fünfziger Jahren, dass ein NATO Mitglied ein russisches Flugzeug abgeschossen hat. Bin mal auf die Reaktion von Putin gespannt. Die NATO kommt heute noch zu einer Sondersitzung zusammen.
#
Harte Worte von Putin:

Downing of Russian jet in Syria a "stab in the back by the accomplices of terrorists". Will have "serious consequences" for relations with Turkey.
#
fromgg schrieb:

Oh weh , bitte den Link löschen. Ich hab da ein braunes Verschwörungsblatt verlinkt.

Hmm......Wiki schreibt nix von rechtem Blatt
#
Anscheinend war der Kampfjet tatsächlich über türkischen Gebiet:

https://twitter.com/CNNTURK_ENG/status/669096544650600448/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

Ob man es deswegen abschießen muss, ist natürlich eine ganz andere Frage.
#
War er tatsächlich , für ca 3km :

http://www.pprune.org/military-aviation/571041-breaking-news-sky.html#post9190128

Radarplot der Türken , soweit man das sieht.

Wie kann der 5 mal gewarnt worden sein ? Für 3km braucht die Kiste nur Sekunden.

Das russische Flugzeug hatte sicherlich nicht die Absicht die Türkei anzugreifen. Der Abschuss ist ein
zivilisatorisch katastrophaler Akt. So was wird normalerweise diplomatisch geregelt.

NATO Bündnisfall möglicherweise für sowas ? Ohne mich , danke sehr.

Dunkles Spiel der Türken. Man muss einfach mal nachsehen , wer am Öl des IS verdient. Da gibt's gute und schlechte Artikel im Netz , aber es gibt sie. Eine Einigung Russland / EU kommt denen nicht sehr gelegen.
Es gibt sogar Artikel , über Erdogans Sohn ,der da drinhängt. Die Türken wollen die Kurden und Assad bekämpfen , um jeden Preis.
#
Anscheinend war der Kampfjet tatsächlich über türkischen Gebiet:

https://twitter.com/CNNTURK_ENG/status/669096544650600448/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

Ob man es deswegen abschießen muss, ist natürlich eine ganz andere Frage.
#
Ich bin gerade, so traurig der Anlass auch sein mag, vor Lachen vom Stuhl gefallen, nachdem ich irgendwo (focus.de?) gelesen habe, der Premierminister Davutoglu himself hätte den Befehl zum Abschuss gegeben.
#
Als , 3 km Flugweg. Subsonisch ca 16 Sekunden. Hinzu kommen noch wenige Sekunden der Annäherung. Gehen wir mal von maximal 30 -40 Sekunden aus. Dann haben wir die Befehlskette. Erstes Tracking bis zu Entscheidung ( vom Premier oder sonst wem ). Das sind also mehrere Minuten. Dann muss ein Abfangjäger hinkommen ( + mehrere Minuten , wenn einer in der Nähe ist ). Sollte das vom Boden passiert sein , etwas schneller.

Wen wollen die hier für dämlich verkaufen , die Türken.
#
Man kann nur hoffen, dass die NATO die Füße still hält und daraus keinen Bündnisfall macht. Ich verstehe auch beim besten Willen nicht, warum man Russland des Öfteren medial zum Feindbild machen möchte. Wenn man sich dem Osten annähert, profitieren alle davon, die Amis mal außen vor gelassen, aber wer Russland als böser hinstellen will als die, hat auch den Schuss nicht gehört.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!