Nachbetrachtung zum 11. Spieltag am Fr. den 30.10.2015 um 20.30 Uhr SG Eintracht Frankfurt - FC bayern München!

#
Dieses 0:0 fühlt sich an wie ein Sieg. Eine Mannschaft in der Krise erkämpft sich einen verdienten Punkt gegen den unangefochtenen Klassenprimus. Das verdient Respekt und gibt mir Hoffnung, dass die Jungs es können, wenn sie denn wollen.

Fakt ist, dass dieses Ergebnis sich für die Bauern anfühlt als hätten wir Ihnen vier Dinger eingeschenkt. Deren nächsten Gegner werden darunter leiden müssen. Da Stuttgart einer von denen ist, war das heute mehr als einen Punkt wert.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Da Stuttgart einer von denen ist, war das heute mehr als einen Punkt wert.

Da würde ich mir keine Sorgen machen. So der Zorniger zu dem Zeitpunkt noch Trainer von Stuttgart ist, werden die gegen Bayern wahrscheinlich drei Buden machen - und acht bekommen
#
Man darf nicht vergessen, dass so ein spiel insofern viel leichter ist als gegen Aue, da man nicht gezwungen war, das Spiel zu machen. Aber wir haben das defensiv super gemacht und ich würde in Hoffenheim wieder so spielen. Die haben ein Heimspiel und haben verdammt nochmal das Spiel zu machen. Nur diesmal haben wir vermutlich mehr Platz zum kontern. Ich sehe uns erstmal in dieser Taktik, bis vielleicht unser Selbstbewußtsein uns wieder irgendwann erlaubt selbst zu agieren
#
Man darf nicht vergessen, dass so ein spiel insofern viel leichter ist als gegen Aue, da man nicht gezwungen war, das Spiel zu machen. Aber wir haben das defensiv super gemacht und ich würde in Hoffenheim wieder so spielen. Die haben ein Heimspiel und haben verdammt nochmal das Spiel zu machen. Nur diesmal haben wir vermutlich mehr Platz zum kontern. Ich sehe uns erstmal in dieser Taktik, bis vielleicht unser Selbstbewußtsein uns wieder irgendwann erlaubt selbst zu agieren
#
Libero1975™ schrieb:

Man darf nicht vergessen, dass so ein spiel insofern viel leichter ist als gegen Aue, da man nicht gezwungen war, das Spiel zu machen. Aber wir haben das defensiv super gemacht und ich würde in Hoffenheim wieder so spielen. Die haben ein Heimspiel und haben verdammt nochmal das Spiel zu machen. Nur diesmal haben wir vermutlich mehr Platz zum kontern. Ich sehe uns erstmal in dieser Taktik, bis vielleicht unser Selbstbewußtsein uns wieder irgendwann erlaubt selbst zu agieren

so  sehe ich das auch. Etwas Offeniver als gegen die Bayern aber sicher nach hinten.
Castaignos rein als Konterstürmer.
#
Schon ein geiler Tag heut.....Frankfurt überrascht mich hefigst
#
MAn hat aber auch gesehen das Abraham wesentlich sicherer am BAll ist und sich auch besser verschiebt als der "Kachelofen" Russ. Mit der Einwechslung von Russ kamen die Baayern wesentlich mehr ins Spiel. Wurde echt noch gefährlich.
#
Da muss ich dir absolut zustimmen. Lewandowski nach typischem Russ Aussetzer fast. Wär ich ausgerastet!
#
Presse: "Kein Europarekord: Krisenklub Frankfurt beendet Bayerns Siegesserie"

Ein Wort gefällt mir nicht ...
#
So habe das Spiel jetzt auch gesehen, da ich Spätschicht hatte und dann zu meiner Tochter ins Krankenhaus musste, habe ich es nicht zum Spiel geschafft. Gottseidank Radio ausgeschaltet und niemanden über den weg gelaufen, der mir das Ergebnis gesagt hat.
Zum Spiel: Genau so möchte ich euch weiter sehen. Das war mal ein richtig gutes Spiel. Besonders gut hat mir Aigner, Stendera und Zambrano gefallen.

Negativ: Schiri hätte mal gegen die Bayern Gelb zeigen können. Hat mir nicht so ganz gut gefallen und die fünf Minuten Nachspiel Zeit waren echt übertrieben.
Lewandowski ging mir schon damals im Pokal auf die Nerven mit Dortmund. Warum der Schiri dann auf Zambrano los geht weiß ich nicht.

Danke für ein gutes Spiel. Dachte vor her es wird schlimm und habe meinen Kollegen nicht ernst genommen, der glaubte, es gibt Heute ein Überraschung.  
#
Presse: "Kein Europarekord: Krisenklub Frankfurt beendet Bayerns Siegesserie"

Ein Wort gefällt mir nicht ...
#
Presse, oder Bayern?

RedZone schrieb:

Presse: "Kein Europarekord: Krisenklub Frankfurt beendet Bayerns Siegesserie"


Ein Wort gefällt mir nicht ...

#
Die schönsten Jammer-Zitate von Bayern-Kunden auf Twitter:

Pep, wenn Du wegen solcher Gegner die Bundesliga verlässt - ich verstehe es.

Wie kann man die Fairness von Robben, Lewandowski mit der von Zambrano vergleichen / auf eine Stufe stellen

Bayern macht die Liga langweilig? Vereine Wie SGE machen Fussballspiele langweilig und sind auch noch stolz drauf ?

Für die Eintracht ist heut wohl scho Weihachten. Aber die Klopper Zambrano und Co passen besser in 2. Liga.

Wie kann eine Mannschaft die es verweigert Fußball zu spielen in der 1.Bundesliga sein?

Wenn natürlich bis Mittwoch ein 0:0 und so destruktiver Fußball gefeiert wird medial, werd ich kopfschüttelnd lachen müssen.

Angsthasen Fußball in Frankfurt. Die SGE mit einer 6er Kette!!!

Trotzdem erbärmlich, das so getan wird, als wenn Bayern eine dicke Niederlage kassiert hätte. Die Lage der Liga bedenklich.

Wusste bis zum Ende nicht ob das ein Handball oder Fussballspiel ist. Peinlich seitens der Frankfurter mit 11 Mann zu verteidigen.

#
eagle-1899 schrieb:

Pep, wenn Du wegen solcher Gegner die Bundesliga verlässt - ich verstehe es.


Wie kann man die Fairness von Robben, Lewandowski mit der von Zambrano vergleichen / auf eine Stufe stellen


Bayern macht die Liga langweilig? Vereine Wie SGE machen Fussballspiele langweilig und sind auch noch stolz drauf ?


Für die Eintracht ist heut wohl scho Weihachten. Aber die Klopper Zambrano und Co passen besser in 2. Liga.


Wie kann eine Mannschaft die es verweigert Fußball zu spielen in der 1.Bundesliga sein?


Wenn natürlich bis Mittwoch ein 0:0 und so destruktiver Fußball gefeiert wird medial, werd ich kopfschüttelnd lachen müssen.


Angsthasen Fußball in Frankfurt. Die SGE mit einer 6er Kette!!!


Trotzdem erbärmlich, das so getan wird, als wenn Bayern eine dicke Niederlage kassiert hätte. Die Lage der Liga bedenklich.


Wusste bis zum Ende nicht ob das ein Handball oder Fussballspiel ist. Peinlich seitens der Frankfurter mit 11 Mann zu verteidigen.

Auch wenn hier selbstverständlich jeder Anflug von Mitleid albern ist, so sind die o.g. Beschwerden nach dem so großspurig propagierten fussballstilistischen Programm der neuen Vehschen Eintracht sowie insbesondere in Anbetracht des Meistertrainers abfälligen Bemerkungen über die Spielweise der Ingolstädter: mindestens(!) nachvollziehbar.
Und um das nicht zu vergessen: der FCI hat so immerhin 2 Tore gemacht.
#
Mannomann, wenn unsere Jungs nur 20% dieses Einsatzes am Di gegen Aue gebracht hätten.....
Kann darauf aufgebaut werden?????
#
Mannomann, wenn unsere Jungs nur 20% dieses Einsatzes am Di gegen Aue gebracht hätten.....
Kann darauf aufgebaut werden?????
#
Eintracht-Er schrieb:

Mannomann, wenn unsere Jungs nur 20% dieses Einsatzes am Di gegen Aue gebracht hätten.....
Kann darauf aufgebaut werden?????

Ich finde es ist heute ein Sonderspiel. Heute mussten wir keine eigenen Ideen entwickeln um zu Torchancen zu kommen. Heute haben wir uns voll darauf konzentriert die Chancen der Bayern zu verhindern. Das haben wir sehr diszipliniert und sehr gut gemacht. Einsatz stimmte. Das ist positiv. Gegen Aue standen wir vor dem selben Problem wie die Bayern heute gegen uns. Laufen an und finden keine Ideen zum durchkommen. Aue hat da sogar noch mehr draus gemacht als wir.

Gegen Hoffenheim möchte ich wieder Ideen sehen, selbst zu Torchancen zu kommen.
#
eagle-1899 schrieb:

Pep, wenn Du wegen solcher Gegner die Bundesliga verlässt - ich verstehe es.


Wie kann man die Fairness von Robben, Lewandowski mit der von Zambrano vergleichen / auf eine Stufe stellen


Bayern macht die Liga langweilig? Vereine Wie SGE machen Fussballspiele langweilig und sind auch noch stolz drauf ?


Für die Eintracht ist heut wohl scho Weihachten. Aber die Klopper Zambrano und Co passen besser in 2. Liga.


Wie kann eine Mannschaft die es verweigert Fußball zu spielen in der 1.Bundesliga sein?


Wenn natürlich bis Mittwoch ein 0:0 und so destruktiver Fußball gefeiert wird medial, werd ich kopfschüttelnd lachen müssen.


Angsthasen Fußball in Frankfurt. Die SGE mit einer 6er Kette!!!


Trotzdem erbärmlich, das so getan wird, als wenn Bayern eine dicke Niederlage kassiert hätte. Die Lage der Liga bedenklich.


Wusste bis zum Ende nicht ob das ein Handball oder Fussballspiel ist. Peinlich seitens der Frankfurter mit 11 Mann zu verteidigen.

Auch wenn hier selbstverständlich jeder Anflug von Mitleid albern ist, so sind die o.g. Beschwerden nach dem so großspurig propagierten fussballstilistischen Programm der neuen Vehschen Eintracht sowie insbesondere in Anbetracht des Meistertrainers abfälligen Bemerkungen über die Spielweise der Ingolstädter: mindestens(!) nachvollziehbar.
Und um das nicht zu vergessen: der FCI hat so immerhin 2 Tore gemacht.
#
rasenpfleger schrieb:  


eagle-1899 schrieb:
Pep, wenn Du wegen solcher Gegner die Bundesliga verlässt - ich verstehe es.


Wie kann man die Fairness von Robben, Lewandowski mit der von Zambrano vergleichen / auf eine Stufe stellen


Bayern macht die Liga langweilig? Vereine Wie SGE machen Fussballspiele langweilig und sind auch noch stolz drauf ?


Für die Eintracht ist heut wohl scho Weihachten. Aber die Klopper Zambrano und Co passen besser in 2. Liga.


Wie kann eine Mannschaft die es verweigert Fußball zu spielen in der 1.Bundesliga sein?


Wenn natürlich bis Mittwoch ein 0:0 und so destruktiver Fußball gefeiert wird medial, werd ich kopfschüttelnd lachen müssen.


Angsthasen Fußball in Frankfurt. Die SGE mit einer 6er Kette!!!


Trotzdem erbärmlich, das so getan wird, als wenn Bayern eine dicke Niederlage kassiert hätte. Die Lage der Liga bedenklich.


Wusste bis zum Ende nicht ob das ein Handball oder Fussballspiel ist. Peinlich seitens der Frankfurter mit 11 Mann zu verteidigen.


Auch wenn hier selbstverständlich jeder Anflug von Mitleid albern ist, so sind die o.g. Beschwerden nach dem so großspurig propagierten fussballstilistischen Programm der neuen Vehschen Eintracht sowie insbesondere in Anbetracht des Meistertrainers abfälligen Bemerkungen über die Spielweise der Ingolstädter: mindestens(!) nachvollziehbar.
Und um das nicht zu vergessen: der FCI hat so immerhin 2 Tore gemacht.

Nachvollziehbar?

Was ist daran Nach zu vollziehen?

Was war an der Taktik in der jetzigen Situation falsch?

Mit Hurrafußball ins Verderben?

Was meinste was mich Bayuwarische Vollpfosten Fans mit Ihren gekauften Choreos die sie von einer firma basteln lassen, interessieren und was die über uns denken?

Die sollen sich verpissen.

Wenn wir was zu Jammern haben, dann ist das nachvollziehbar.

Die Schweineschwartenfresser heulen rum weil Ihre ach so tolle Millionentruppe, keine Torchancen rausgespielt haben. Und wenn sie welche hatten nicht gerade in CL Manier damit umgegangen sind.
Wir waren bis jetzt die einzigen in der BL, die den Weissbierlutschern 2 Punkte abgekämpft haben.

Die suchen die Schuld in unserer Spielweise und nicht in Ihrem Versagen? Lächerlich sowas!

Das wir natürlich noch nicht über den Berg sind, ist für jeden klar.
Dazu muss Akribisch und viel dran gearbeitet werden.
#
Eintracht-Er schrieb:

Mannomann, wenn unsere Jungs nur 20% dieses Einsatzes am Di gegen Aue gebracht hätten.....
Kann darauf aufgebaut werden?????

Ich finde es ist heute ein Sonderspiel. Heute mussten wir keine eigenen Ideen entwickeln um zu Torchancen zu kommen. Heute haben wir uns voll darauf konzentriert die Chancen der Bayern zu verhindern. Das haben wir sehr diszipliniert und sehr gut gemacht. Einsatz stimmte. Das ist positiv. Gegen Aue standen wir vor dem selben Problem wie die Bayern heute gegen uns. Laufen an und finden keine Ideen zum durchkommen. Aue hat da sogar noch mehr draus gemacht als wir.

Gegen Hoffenheim möchte ich wieder Ideen sehen, selbst zu Torchancen zu kommen.
#
Das war ein Ligaspiel, was zu korrigieren ist, im Pokal sind wir raus, nicht mehr korrigierbar, Da hätte von uns viel mehr Biss da sein müssen. Heute war Zerstörung angesagt. Diese Energie, die dafür aufgewendet wurde, wenigstens bescheidenerweise so 50% hätten in Aue gereicht, um das für uns zu entscheiden.
#
Das war ein Ligaspiel, was zu korrigieren ist, im Pokal sind wir raus, nicht mehr korrigierbar, Da hätte von uns viel mehr Biss da sein müssen. Heute war Zerstörung angesagt. Diese Energie, die dafür aufgewendet wurde, wenigstens bescheidenerweise so 50% hätten in Aue gereicht, um das für uns zu entscheiden.
#
Eintracht-Er schrieb:

Das war ein Ligaspiel, was zu korrigieren ist, im Pokal sind wir raus, nicht mehr korrigierbar, Da hätte von uns viel mehr Biss da sein müssen. Heute war Zerstörung angesagt. Diese Energie, die dafür aufgewendet wurde, wenigstens bescheidenerweise so 50% hätten in Aue gereicht, um das für uns zu entscheiden.

Absolut deiner Meinung.

Sehe ich keineswegs anders. Ich finde es nur mehr als Arrogant, das sich ein paar Bajuwarische Deppen über uns aufregen, weil mal ihre tolle Truppe nichts auf die Reihe bekommen hat.

Was hätten die erst geschrieben wenn Stendera noch das Tor geschossen hätte als Neuer den Ball Versprang und wir noch gewonnen hätten?
Hätten die die Gardiole dann mit Pep raus beschossen?
Dann hätte in München aber der Baum Gebrannt.

Ich bin keineswegs Euphorisch, sehe ebenso kritisch  Trainer und Mannschaft.
Auch wenns kein festival war. Der Mannschaft hat hoffentlich der Achtungserfolg geholfen.
#
Europacup!
#
Veine nicht, venn der Regen vellt..https://www.youtube.com/watch?v=9AUEjzVQwKo
#
Nach meinem Tipp von 0:7, muss ich sagen,dass die Mannschaft heute super gekämpft hat. Natürlich hat die Mannschaft sehr defensiv gestanden, ist ja auch kein Wunder nach den Spielen der letzten Wochen. Gestern hat man gesehen, dass die Mannschaft auch kämpfen kann. Ich hoffe das die Mannschaft dies kompensieren kann. Trotzdem bin ich immer noch skeptisch und warte ab was gegen Hoffenheim rauskommt. Wenn wir dort mindestens einen Punkt holen und so eine Mannschaftsleistung zeigen, kann man hoffen, dass es aufwärts geht. Sollten wir dort verlieren, geht das ganze Theater wieder von vorne los. Guten Morgen!
#
Nach meinem Tipp von 0:7, muss ich sagen,dass die Mannschaft heute super gekämpft hat. Natürlich hat die Mannschaft sehr defensiv gestanden, ist ja auch kein Wunder nach den Spielen der letzten Wochen. Gestern hat man gesehen, dass die Mannschaft auch kämpfen kann. Ich hoffe das die Mannschaft dies kompensieren kann. Trotzdem bin ich immer noch skeptisch und warte ab was gegen Hoffenheim rauskommt. Wenn wir dort mindestens einen Punkt holen und so eine Mannschaftsleistung zeigen, kann man hoffen, dass es aufwärts geht. Sollten wir dort verlieren, geht das ganze Theater wieder von vorne los. Guten Morgen!
#
Prima gefightet.
Haben sich ein bissel Respekt zurück erarbeitet.
Jetzt aber nicht wieder in Lethargie verfallen.
Vom Einsatz,Willen und Galligkeit bitte weiter so.
Dann  verzeiht man auch mal Niederlagen.
#
Sehr gut gemacht! Konzentriert gespielt bis auf ein paar Ausnahmen ( Zambrano am eigenen 16er). Die Einstellung hat absolut gestimmt! Für mich hätten sieneinen tick aggressiver am Gegenspieler sein müssen aber gut und ich glaube bei der ein oder anderen Aktion etwas mutiger nach vorne und es klingelt vll .

Aber bitte lieber Herr Veh tun Sie mir ein gefallen!
Lass den Russ draussen der kann garnix und is viel zu langsam für einen Verteidiger. Hat man gestern wieder wunderbar gesehn kaum war er drin schleicht ihm Lewa im Rücken davon.danke
#
@Bur.....Zambrano , war für mich mal WIEDER einer der besten im Spiel, beim Inhalt deines zweiten Abschnitt bin ich bei dir, besser hätte man es nicht sehen können.


Teilen