Frage(n) an die Moderation

#
Mods, was ist mit Euch los? Weshalb kennt Ihr das Wort Gelassenheit nicht? So macht es echt keinen Spaß. D&D wurde schon kaputt moderiert und jetzt wird hier auf User eingeschlagen, weil die vielleicht etwas nerven. Na und? Und Boccias Frage finde ich btw. durchaus berechtigt! Es ist irgendwann entschieden worden, dass im SAW keine Blogs oder Fanpages gelistet werden. sge4ever.de ist eine Fanpage. Und mich nervt es unendlich, dass ich mit dem wiedergekauten Quark von sge4ever im SAW konfrontiert werde. Damit wähne ich mich übrigens in bester Gesellschaft...
#
Seh geehrte Herren Moderatoren,

mir wurde zugetragen, dass Sie MrBoccia wegen seines Beitrags erneut sperren wollen.

Können Sie mir einen einzigen Verstoß gegen die Nettiquette benennen? Ich habe diesbezüglich unbedingten Klageauftrag. Und im Fall einer Sperrung werde ich auch Klage einreichen.

Für was halten Sie sich eigentlich? Das ist ein öffentliches Forum. Ich werde beim Gespräch mit Herrn Hellmann ebenfalls anregen, dass die gesamte Modriege komplett ausgetauscht wird, notfalls eben auf dem Gerichtsweg.

Ich kann ihnen versichern, dass der Umgang mit, zugegeben unbequemen aber nicht gegen die Nettiquette verstoßenden User, juristisch völlig unhaltbar ist.

Zur Vermeidung von danach zwingend erfolgend Gerichtsverfahren, die die Eintracht auch medial unzweifelhaft in ein tolles Licht setzen wird, erwarte ich eine Entschuldigung gegenüber MrBoccia bis zum Montag dem 20.6.2016, mit ergebnislosem Ablauf fangen Sie sich ein entsprechendes Urteil ein.

Mfg

Ulrich Hartmann
#
Das nehmen wir jetzt mal sportlich Herr Kollege
#
Das nehmen wir jetzt mal sportlich Herr Kollege
#
HeinzGründel schrieb:

Das nehmen wir jetzt mal sportlich Herr Kollege

Ich bitte darum!
#
Heinz, ernsthaft, diese Modriege scheint sich wirklich in einem rechtsfreien Raum zu wähnen.

Wir wissen beide, dies ist ein Irrtum. der Kollege Reschke und die Gerichte werden Ihnen das bestätigen.

Dies wird absoluter Schwerpunkt der Gespräche mit dem Kollegen Hellmann sein.

Der Umgang zwischen User und Mods ist nicht optimal.  Und hier wäre am Leichtesten ein Schwenk möglich.
#
Ernsthaft? Für die Frage soll der Ösi wieder gesperrt werden? Geht ja gar nicht.
Wieso darf denn jetzt diese komische Seite permanent im SaW verlinkt werden?

Ein offizielles Presseorgan sind die ja mal nicht. Diese Drohung war ganz großer Bockmist. Und das sage ich derjenigen auch gerne noch ins Gesicht.
#
Ernsthaft? Für die Frage soll der Ösi wieder gesperrt werden? Geht ja gar nicht.
Wieso darf denn jetzt diese komische Seite permanent im SaW verlinkt werden?

Ein offizielles Presseorgan sind die ja mal nicht. Diese Drohung war ganz großer Bockmist. Und das sage ich derjenigen auch gerne noch ins Gesicht.
#
Ich finde ja schon die Hessenschau im SAW grenzwertig, weil die auch nur Wiederkäuer sind. Einzig Benders-an-Hellmann-sein-Bein-piss-Mist hatten die exklusiv. Aber ich gebe zu, dass es hier schwer ist eine Grenze zu ziehen. Denn dann ging es mit Peppi Schmitt und seine über die ganze Welt verteilten Artikel weiter. Aber für das SAW wurde klar keine Fanpages oder Blogs ausgegeben. Weshalb sge4ever eine Ausnahme inne hat, wurde auch hier nie erläutert (oder mir ist das entgangen). Auf jeden Fall ist das unfair den anderen Fanpages gegenüber! Und ich hätte im SAW im Zweifel lieber einen Beve-Blog-Beitrag aus seiner Feder, als einen inhaltlich um ein paar Worte ergänzten Bild-Artikel auf sge4ever...
#
Ernsthaft? Für die Frage soll der Ösi wieder gesperrt werden? Geht ja gar nicht.
Wieso darf denn jetzt diese komische Seite permanent im SaW verlinkt werden?

Ein offizielles Presseorgan sind die ja mal nicht. Diese Drohung war ganz großer Bockmist. Und das sage ich derjenigen auch gerne noch ins Gesicht.
#
Autokorrektur. Demjenigen war gemeint. Ich wollte niemandem was unterstellen.
Aber die Drohung geht wirklich nicht Leute.
#
Keine Strafe ohne Gesetz.... Außer  im Forum ..oder wie ? Da geht es dann irgendwie schon..  Sorry, so geht das nicht. Ich wiederhole mal die Frage von Herrn Kollegen Hartmann. Gegen welche  Norm der Nettiquette hat der User  Mr Boccia denn verstoßen.  ?
#
Eins gilt hier offensichtlich. Drohungen muss man wahr machen, auch wenn die Gründe noch so banal sein mögen. Ich warne davor, die jeweils eigene Position zu wichtig zu nehmen. Sonst droht ein bilaterales Trauerspiel.
#
Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.

Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.

Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.

Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.
#
Eins gilt hier offensichtlich. Drohungen muss man wahr machen, auch wenn die Gründe noch so banal sein mögen. Ich warne davor, die jeweils eigene Position zu wichtig zu nehmen. Sonst droht ein bilaterales Trauerspiel.
#
Lieber Tuess, ich kann versichern, dass meine, nein es ist keine Drohung, es ist eine einfache Konsequenz, real ist.

Wenn die Eintracht mit einer Sperrung/Löschung von Boccia vor Gericht durchkommen würde, habe ich irgendwas in den letzten 30 Jahren falsch verstanden.

Das weiß der Kollege Reschke aber auch.

Von daher sollte Deeskalation angesagt sein, und nicht das zwanghafte Dursetzen einer vermeintlichen Position.

Die Eintracht würde in jedem Fall verlieren, selbst wenn sie gewinnen würde.

Das scheinst Du ja auch so zu sehen und ist auch der einzig logische Weg.

In dem Sinn, lasst uns wieder gemeinsam agieren, nicht gegeneinander.

Gruß
Uli
#
Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.

Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.

Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.

Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.
#
Danke Dennis,

das habe ich fast wörtlich per PN gegenüber einem Mod signalisiert. Andererseits kann man auch nicht verlangen, dass man sich alles gefallen lässt.

Man kann aber auch einfach aufeinander zugehen und sich die Hand reichen. Dazu allerdings gehören 2 und Boccia ist nicht derjenige, der die Hand nicht reichen würde.

Gruß
Uli
#
Eins gilt hier offensichtlich. Drohungen muss man wahr machen, auch wenn die Gründe noch so banal sein mögen. Ich warne davor, die jeweils eigene Position zu wichtig zu nehmen. Sonst droht ein bilaterales Trauerspiel.
#
Tuess schrieb:

Eins gilt hier offensichtlich. Drohungen muss man wahr machen, auch wenn die Gründe noch so banal sein mögen. Ich warne davor, die jeweils eigene Position zu wichtig zu nehmen. Sonst droht ein bilaterales Trauerspiel.

Aha..  Bei aller Wertschätzung.. Und das meine ich so, gerade bei deiner Person.. Wer droht denn hier ?

Aus dem " Trauerspiel" haben sich doch schon viele herausgezogen.. Ich auch. Du hast recht.. Man soll sich nicht zu wichtig nehmen. Indes ,es kann ja wohl nicht sein, dass die eine Seite  hier ohne überhaupt auf eine Rechtsgrundlage zurückgreifen zu können Sperren ausspricht.. Nun gut sie können es weil sie es können. Ok.. Trotzdem  muss man halt damit rechnen das es bestimmten Leuten nicht passt..

@Feigling
Ich bin an keiner Konfrontation interessiert. Warum auch ? Das ist.. leider.. nicht mehr mein Wohnzimmer.. Ich hatte hier ne ganze Menge Spaß.  Und ich glaube, ich habe auch  manchen  Jokus  hier verbreitet , nicht immer, aber doch manchmal.. Gut, tempi passati. Aber so läuft es halt nicht.. Btw, das hat mit Nuklerarkrieg mal gar nichts zu tun. Geschenkt.. Es ist spät.. Gute Nacht. Ich werde am Montag mit CE Kriegsrat halten
#
Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.

Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.

Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.

Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.
#
Feigling schrieb:

Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.


Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.


Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.


Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.

ja, das sehe ich auch so, vor allem wo es ja nun keine echten ABs mehr gibt...

Die Fragestellung zu SGE4ever wurde ja nun bereits ausgiebig diskutiert, ich sehe allerdings keinen Grund, sie nich auch nochmal zu beantworten.

SGE4ever hat schon lange nicht mehr den Status der reinen Fanseite, sie besitzen eine eigene Redation, sind mit Presseausweis ausgestattet und dementsprechend vor Ort und schreiben ihre eigene Texte,  es gab im Februar eine Stellungnahme von SGE4ever zu dem Thema.

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

Was den Vorwurf der mangelnden Qualität angeht, ist doch keiner gezwungen,die verlinkten SGE4ever - beiträge anzuklicken und für diejenigen, die die regelmässige Blogschau vermissen, ja, ich vermisse sie auch. Sie waren für mich ein Highligt im UE, aber es selber machen würde ich auch nicht, vielleicht findet sich wieder jemand, der diese schöne Tradition fortführt.
#
Tuess schrieb:

Eins gilt hier offensichtlich. Drohungen muss man wahr machen, auch wenn die Gründe noch so banal sein mögen. Ich warne davor, die jeweils eigene Position zu wichtig zu nehmen. Sonst droht ein bilaterales Trauerspiel.

Aha..  Bei aller Wertschätzung.. Und das meine ich so, gerade bei deiner Person.. Wer droht denn hier ?

Aus dem " Trauerspiel" haben sich doch schon viele herausgezogen.. Ich auch. Du hast recht.. Man soll sich nicht zu wichtig nehmen. Indes ,es kann ja wohl nicht sein, dass die eine Seite  hier ohne überhaupt auf eine Rechtsgrundlage zurückgreifen zu können Sperren ausspricht.. Nun gut sie können es weil sie es können. Ok.. Trotzdem  muss man halt damit rechnen das es bestimmten Leuten nicht passt..

@Feigling
Ich bin an keiner Konfrontation interessiert. Warum auch ? Das ist.. leider.. nicht mehr mein Wohnzimmer.. Ich hatte hier ne ganze Menge Spaß.  Und ich glaube, ich habe auch  manchen  Jokus  hier verbreitet , nicht immer, aber doch manchmal.. Gut, tempi passati. Aber so läuft es halt nicht.. Btw, das hat mit Nuklerarkrieg mal gar nichts zu tun. Geschenkt.. Es ist spät.. Gute Nacht. Ich werde am Montag mit CE Kriegsrat halten
#
Die Kritik war nicht nur an C-E gerichtet. Wenn Boccia wegen einer Frage gesperrt wird und die Öffentlichkeit dafür keine Gründe erkennt, dann läuft definitiv etwas falsch. Und da sind wir beim grundsätzlichen Problem, das zu lòsen wäre...Kommunikation und Transparenz. Beides wurde auch seit der Forenschließung noch weiter abebaut. Ich will mich nicht aus der Kritik nehmen, auch ich hätte im Nachhinein einiges anders gemacht, aber auf keinen Fall eine härtere Gangart gefahren, die hier aber wohl seit ner Zeit gefahren wird.
Dennoch sollte man mit anderen Mitteln das Gespräch suchen und so eine Gelegenheit steht uns ja bevor.
Ob die Einklage ins Forums juristisch so machbar ist, kann ich nicht einschätzen.
Mir kommt es aber in dieser Situation so vor wie Dennis.

Darf ich noch mal erwähnen, wen ich für nötig halte, um solche Situationen zu lösen? Einen Alex Kolz-Ersatz.
#
Feigling schrieb:

Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.


Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.


Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.


Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.

ja, das sehe ich auch so, vor allem wo es ja nun keine echten ABs mehr gibt...

Die Fragestellung zu SGE4ever wurde ja nun bereits ausgiebig diskutiert, ich sehe allerdings keinen Grund, sie nich auch nochmal zu beantworten.

SGE4ever hat schon lange nicht mehr den Status der reinen Fanseite, sie besitzen eine eigene Redation, sind mit Presseausweis ausgestattet und dementsprechend vor Ort und schreiben ihre eigene Texte,  es gab im Februar eine Stellungnahme von SGE4ever zu dem Thema.

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

Was den Vorwurf der mangelnden Qualität angeht, ist doch keiner gezwungen,die verlinkten SGE4ever - beiträge anzuklicken und für diejenigen, die die regelmässige Blogschau vermissen, ja, ich vermisse sie auch. Sie waren für mich ein Highligt im UE, aber es selber machen würde ich auch nicht, vielleicht findet sich wieder jemand, der diese schöne Tradition fortführt.
#
Gut, dann habe ich die Diskussion in der Form nicht mitbekommen. Für mich ist es eine Fanpage, die Infos aus anderen Quellen aufwärmt. Ist das nicht so, dann ist es mein persönlicher Eindruck und bin dann halt nicht auf dem neuesten Stand. Daher Dazke für die Aufklärung, Xaver.

Ich sehe aber davon abgesehen das Verhalten gegenüber Boccia als indiskutabel an. Gerade dann, wenn die #276 der Grund sein soll, dass er hier wieder mundtot gemacht werden soll. Ich verstehe die Intention nicht. Und - ich wiederhole mich - ein bisschen mehr Gelassenheit wäre nett. Sicherlich auf beiden Seiten.
#
Die Kritik war nicht nur an C-E gerichtet. Wenn Boccia wegen einer Frage gesperrt wird und die Öffentlichkeit dafür keine Gründe erkennt, dann läuft definitiv etwas falsch. Und da sind wir beim grundsätzlichen Problem, das zu lòsen wäre...Kommunikation und Transparenz. Beides wurde auch seit der Forenschließung noch weiter abebaut. Ich will mich nicht aus der Kritik nehmen, auch ich hätte im Nachhinein einiges anders gemacht, aber auf keinen Fall eine härtere Gangart gefahren, die hier aber wohl seit ner Zeit gefahren wird.
Dennoch sollte man mit anderen Mitteln das Gespräch suchen und so eine Gelegenheit steht uns ja bevor.
Ob die Einklage ins Forums juristisch so machbar ist, kann ich nicht einschätzen.
Mir kommt es aber in dieser Situation so vor wie Dennis.

Darf ich noch mal erwähnen, wen ich für nötig halte, um solche Situationen zu lösen? Einen Alex Kolz-Ersatz.
#
Lieber Tuess,

Du kannst mich gerne auch kritisieren, unwahrscheinlich, dass ich immer alles richtig mache. Außerdem habe ich ein extrem dickes Fell.

Aber schon die 3 Monats-Sperre gegenüber Boccia war unrechtmäßig und wenn du Dir seine Frage durchliest, ist die erneute Androhung einer Sperre oder sogar des Löschens seines Accounts genau so unrechtmäßig.

Dagegen muss ein Aufbegehren auch erlaubt sein aber ich stehe ja mit den Mods in Kontakt und bin guten Mutes, dass diese causa auch intern geregelt werden kann.

Wird schon.

Forza SGE

Gruß
Uli
#
Der Boccia gesperrt? Schon wieder? Wegen dieser Frage? Das kann doch nicht sein.

Unglaublich, was aus diesem Forum geworden ist. Einst war es lebendig und wurden in jedem Bereich konträre Meinungen diskutiert. Jetzt fragt man sich bei jedem kritischen Wort, das man liest, ob es bald wieder geschlossen wird.

Ob es an den Mods alleine liegt oder ob das Problem weiter oben zu suchen ist, kann ich nicht beurteilen, doch gehe ich mal von Letzterem aus. Aber ich bekomme ja ständig hier zu lesen, dass an allen Problemen eigentlich der HB schuld sei und der neue Vorstand zeitnah alles zum Guten wenden wird. Nur daran glauben kann ich nicht.

Dumm nur, dass mir dieses Forum ziemlich wichtig ist. Also werde ich das Geschehen weiter verfolgen mit ständig sich verstärkendem Kopfschütteln.

Lasst den Boccia weiter hier schreiben! Solche Köpfe sind wichtig, damit sich nicht alles in Bedeutungslosigkeit verliert.
#
Seh geehrte Herren Moderatoren,

mir wurde zugetragen, dass Sie MrBoccia wegen seines Beitrags erneut sperren wollen.

Können Sie mir einen einzigen Verstoß gegen die Nettiquette benennen? Ich habe diesbezüglich unbedingten Klageauftrag. Und im Fall einer Sperrung werde ich auch Klage einreichen.

Für was halten Sie sich eigentlich? Das ist ein öffentliches Forum. Ich werde beim Gespräch mit Herrn Hellmann ebenfalls anregen, dass die gesamte Modriege komplett ausgetauscht wird, notfalls eben auf dem Gerichtsweg.

Ich kann ihnen versichern, dass der Umgang mit, zugegeben unbequemen aber nicht gegen die Nettiquette verstoßenden User, juristisch völlig unhaltbar ist.

Zur Vermeidung von danach zwingend erfolgend Gerichtsverfahren, die die Eintracht auch medial unzweifelhaft in ein tolles Licht setzen wird, erwarte ich eine Entschuldigung gegenüber MrBoccia bis zum Montag dem 20.6.2016, mit ergebnislosem Ablauf fangen Sie sich ein entsprechendes Urteil ein.

Mfg

Ulrich Hartmann
#
Morsche, das ist wohl Ernst!

Ich hatte mal gelernt eine Nacht drüber schlafen. Ist nun zu spät dafür.
#
Feigling schrieb:

Wow, schönes Lehrbeispiel für die Eskalationsspirale in drei Schritten. Nachdem wir jetzt schon kurz vor dem Gang vor die Gerichte sind, steht ja als nächster Schritt fast nur noch der nukleare Erstschlag zur Verfügung.


Vielleicht sollten wir alle mal zurückdrehen.


Ausgangspunkt war eine Frage. Die war unnötig provokant gestellt. Das sollte man sich in Zukunft sparen. Andererseits sollte man die Frage aber auch beantworten.


Den ganzen anderen Scheiß drum herum braucht m.E. in einem Forum kein Mensch. Das führt zu nichts Gutem. Außer man steht auf Nuklearkrieg.

ja, das sehe ich auch so, vor allem wo es ja nun keine echten ABs mehr gibt...

Die Fragestellung zu SGE4ever wurde ja nun bereits ausgiebig diskutiert, ich sehe allerdings keinen Grund, sie nich auch nochmal zu beantworten.

SGE4ever hat schon lange nicht mehr den Status der reinen Fanseite, sie besitzen eine eigene Redation, sind mit Presseausweis ausgestattet und dementsprechend vor Ort und schreiben ihre eigene Texte,  es gab im Februar eine Stellungnahme von SGE4ever zu dem Thema.

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

Was den Vorwurf der mangelnden Qualität angeht, ist doch keiner gezwungen,die verlinkten SGE4ever - beiträge anzuklicken und für diejenigen, die die regelmässige Blogschau vermissen, ja, ich vermisse sie auch. Sie waren für mich ein Highligt im UE, aber es selber machen würde ich auch nicht, vielleicht findet sich wieder jemand, der diese schöne Tradition fortführt.
#
Xaver08 schrieb:

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

allerdings bin ich der meinung, dass das weniger ein problem der moderation, sondern der user ist, die die seiten verlinken.

die sperre von boccia, für die zugegeben provozierende frage, ist allerdings völlig überzogen. es macht den eindruck, dass nur auf einen grund gewartet wurde, um ihn erneut zu sperren. man hätte aber warten sollen, bis einen evtl. grund gibt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!