Frage(n) an die Moderation

#
Xaver08 schrieb:

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

allerdings bin ich der meinung, dass das weniger ein problem der moderation, sondern der user ist, die die seiten verlinken.

die sperre von boccia, für die zugegeben provozierende frage, ist allerdings völlig überzogen. es macht den eindruck, dass nur auf einen grund gewartet wurde, um ihn erneut zu sperren. man hätte aber warten sollen, bis einen evtl. grund gibt.
#
Auch wenn die jetzt einen Presseausweis haben, bleiben die für mich eine Fanpage. Der Witz an der Sache ist ja, dass die Blöd nicht mehr verlinkt werden soll, diese Seite aber gefühlt zu 90% Artikel aus jenem Blatt verwurstet und so schreibt als wäre man selbst mittendrin gewesen und hätte persönlich gefragt.
#
Xaver08 schrieb:

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

allerdings bin ich der meinung, dass das weniger ein problem der moderation, sondern der user ist, die die seiten verlinken.

die sperre von boccia, für die zugegeben provozierende frage, ist allerdings völlig überzogen. es macht den eindruck, dass nur auf einen grund gewartet wurde, um ihn erneut zu sperren. man hätte aber warten sollen, bis einen evtl. grund gibt.
#
mickmuck schrieb:  


grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.

Nein, muss ich nicht. Bin halt nur genervt, wenn ich mich durch aufgewärmtes Zeugs scrollen muss. Daher gab es ja die Vorgabe, dass Fanpages oder Blogs (wobei die meist eigene Beiträge und Ansichten beinhalten) im SAW nichts zu suchen haben. Übrigens auch Fan geht vor nicht. Für die ich ja auch schreibe. Dass es dazu schon eine offenbar abgeschlossene Diskussion gab, ist schlichtweg an mir vorbei. Dachte das wäre noch Thema, weil Boccia dafür gesperrt wurde (...). Ansonsten schließe ich mich Basalti an - ganz unabhängig von sge4ever - dass ein Presseausweis kein Qualitätsmerkmal und schon gar nicht automatisch SAW-Berechtigung hat. Dann können wir die Bild-Diskussion nämlich auch wieder starten...
#
Xaver08 schrieb:

Wenn ich jetzt Qualität, persönlichen Geschmack oder die Tatsache, daß SGE4ever nachwievor auch als Zweitverwerter tätig ist, als Kriterium für die Verlinkung im SaW heranziehen soll, stehe ich jeden Morgen vor dem Thread und lasse einzelne Artikel nur nach Qualitätskontrolle durch.

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

allerdings bin ich der meinung, dass das weniger ein problem der moderation, sondern der user ist, die die seiten verlinken.

die sperre von boccia, für die zugegeben provozierende frage, ist allerdings völlig überzogen. es macht den eindruck, dass nur auf einen grund gewartet wurde, um ihn erneut zu sperren. man hätte aber warten sollen, bis einen evtl. grund gibt.
#
mickmuck schrieb:

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

das gibt es doch auch heute noch und ist nicht das, was ich meinte. ich meinte damit ein aus meiner sicht eher subjektives qualitätsempfinden in die richtung die artikel sind unerträglich.

fussballtransfers oder ähnliches wird ja u.a. wg. notorischer unzuverlässigkeit nicht geduldet.
#
Auch wenn die jetzt einen Presseausweis haben, bleiben die für mich eine Fanpage. Der Witz an der Sache ist ja, dass die Blöd nicht mehr verlinkt werden soll, diese Seite aber gefühlt zu 90% Artikel aus jenem Blatt verwurstet und so schreibt als wäre man selbst mittendrin gewesen und hätte persönlich gefragt.
#
Basaltkopp schrieb:

Auch wenn die jetzt einen Presseausweis haben, bleiben die für mich eine Fanpage. Der Witz an der Sache ist ja, dass die Blöd nicht mehr verlinkt werden soll, diese Seite aber gefühlt zu 90% Artikel aus jenem Blatt verwurstet und so schreibt als wäre man selbst mittendrin gewesen und hätte persönlich gefragt.

die bildzeitung wird doch nicht verlinkt, weil wir uns zum großteil einig waren, einem blatt, das u.a. auch gegen eintrachtspieler schwer erträglich artikel schreibt keine klicks zu verschaffen und keine bühne zu bieten.

wieviel bildzeitung bei sge4ever verwurstet wird, weiss ich nicht, weil ich weder bild lese noch sonderlich häufig sge4ever.
#
mickmuck schrieb:  


grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.

Nein, muss ich nicht. Bin halt nur genervt, wenn ich mich durch aufgewärmtes Zeugs scrollen muss. Daher gab es ja die Vorgabe, dass Fanpages oder Blogs (wobei die meist eigene Beiträge und Ansichten beinhalten) im SAW nichts zu suchen haben. Übrigens auch Fan geht vor nicht. Für die ich ja auch schreibe. Dass es dazu schon eine offenbar abgeschlossene Diskussion gab, ist schlichtweg an mir vorbei. Dachte das wäre noch Thema, weil Boccia dafür gesperrt wurde (...). Ansonsten schließe ich mich Basalti an - ganz unabhängig von sge4ever - dass ein Presseausweis kein Qualitätsmerkmal und schon gar nicht automatisch SAW-Berechtigung hat. Dann können wir die Bild-Diskussion nämlich auch wieder starten...
#
Andy schrieb:  


mickmuck schrieb:  


grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.


Nein, muss ich nicht. Bin halt nur genervt, wenn ich mich durch aufgewärmtes Zeugs scrollen muss. Daher gab es ja die Vorgabe, dass Fanpages oder Blogs (wobei die meist eigene Beiträge und Ansichten beinhalten) im SAW nichts zu suchen haben. Übrigens auch Fan geht vor nicht. Für die ich ja auch schreibe. Dass es dazu schon eine offenbar abgeschlossene Diskussion gab, ist schlichtweg an mir vorbei. Dachte das wäre noch Thema, weil Boccia dafür gesperrt wurde (...). Ansonsten schließe ich mich Basalti an - ganz unabhängig von sge4ever - dass ein Presseausweis kein Qualitätsmerkmal und schon gar nicht automatisch SAW-Berechtigung hat. Dann können wir die Bild-Diskussion nämlich auch wieder starten...

warum sollten wir die bild-diskussion wieder starten? der aus meiner sicht primäre grund die bild auf freiwilliger basis nicht zu verlinken, war es dem hetzblatt keine klicks zu verschaffen. warum die diskussion um sge4ever diesen konsens jetzt zur debatte stellt erschliesst sich mir nicht.

du hast recht, daß ein presseausweis alleine ist mit sicherheit kein qualitätsmerkmal ist. nur war bisher das argument sge4ever nicht zu verlinken, daß es eine fanpage ist. und eine reine fanpage im blogcharakter ist das aus meiner sicht schon lange nicht mehr. der presseausweis ist aus meiner sicht nur ein zeichen einer professionalisierung. nach eigener aussage sind sie sowohl erst- als auch nachwievor zweitverwerter (wie man wohl das verwursten offiziell nennt).

in der aktuellen diskussion habe ich sowieso den eindruck, daß das qualitätskriterium ein recht subjektives ist und dann ist der saw sehr schnell sehr leer.
#
Andy schrieb:  


mickmuck schrieb:  


grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.


Nein, muss ich nicht. Bin halt nur genervt, wenn ich mich durch aufgewärmtes Zeugs scrollen muss. Daher gab es ja die Vorgabe, dass Fanpages oder Blogs (wobei die meist eigene Beiträge und Ansichten beinhalten) im SAW nichts zu suchen haben. Übrigens auch Fan geht vor nicht. Für die ich ja auch schreibe. Dass es dazu schon eine offenbar abgeschlossene Diskussion gab, ist schlichtweg an mir vorbei. Dachte das wäre noch Thema, weil Boccia dafür gesperrt wurde (...). Ansonsten schließe ich mich Basalti an - ganz unabhängig von sge4ever - dass ein Presseausweis kein Qualitätsmerkmal und schon gar nicht automatisch SAW-Berechtigung hat. Dann können wir die Bild-Diskussion nämlich auch wieder starten...

warum sollten wir die bild-diskussion wieder starten? der aus meiner sicht primäre grund die bild auf freiwilliger basis nicht zu verlinken, war es dem hetzblatt keine klicks zu verschaffen. warum die diskussion um sge4ever diesen konsens jetzt zur debatte stellt erschliesst sich mir nicht.

du hast recht, daß ein presseausweis alleine ist mit sicherheit kein qualitätsmerkmal ist. nur war bisher das argument sge4ever nicht zu verlinken, daß es eine fanpage ist. und eine reine fanpage im blogcharakter ist das aus meiner sicht schon lange nicht mehr. der presseausweis ist aus meiner sicht nur ein zeichen einer professionalisierung. nach eigener aussage sind sie sowohl erst- als auch nachwievor zweitverwerter (wie man wohl das verwursten offiziell nennt).

in der aktuellen diskussion habe ich sowieso den eindruck, daß das qualitätskriterium ein recht subjektives ist und dann ist der saw sehr schnell sehr leer.
#
Sicher subjektiv. Die meisten meiner Forumsbeiträge basieren auf meine subjektive Meinung. Nur bei Veh war ich auch ganz objektiv davon überzeugt, dass er weg muss, da wir sonst sang und klanglos absteigen. Aber ich glaube, dass ich mich damals bei der Trainerdiskussion hier aus diversen Gründen rausgehalten habe.
#
Andy schrieb:  


mickmuck schrieb:  


grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.


Nein, muss ich nicht. Bin halt nur genervt, wenn ich mich durch aufgewärmtes Zeugs scrollen muss. Daher gab es ja die Vorgabe, dass Fanpages oder Blogs (wobei die meist eigene Beiträge und Ansichten beinhalten) im SAW nichts zu suchen haben. Übrigens auch Fan geht vor nicht. Für die ich ja auch schreibe. Dass es dazu schon eine offenbar abgeschlossene Diskussion gab, ist schlichtweg an mir vorbei. Dachte das wäre noch Thema, weil Boccia dafür gesperrt wurde (...). Ansonsten schließe ich mich Basalti an - ganz unabhängig von sge4ever - dass ein Presseausweis kein Qualitätsmerkmal und schon gar nicht automatisch SAW-Berechtigung hat. Dann können wir die Bild-Diskussion nämlich auch wieder starten...

warum sollten wir die bild-diskussion wieder starten? der aus meiner sicht primäre grund die bild auf freiwilliger basis nicht zu verlinken, war es dem hetzblatt keine klicks zu verschaffen. warum die diskussion um sge4ever diesen konsens jetzt zur debatte stellt erschliesst sich mir nicht.

du hast recht, daß ein presseausweis alleine ist mit sicherheit kein qualitätsmerkmal ist. nur war bisher das argument sge4ever nicht zu verlinken, daß es eine fanpage ist. und eine reine fanpage im blogcharakter ist das aus meiner sicht schon lange nicht mehr. der presseausweis ist aus meiner sicht nur ein zeichen einer professionalisierung. nach eigener aussage sind sie sowohl erst- als auch nachwievor zweitverwerter (wie man wohl das verwursten offiziell nennt).

in der aktuellen diskussion habe ich sowieso den eindruck, daß das qualitätskriterium ein recht subjektives ist und dann ist der saw sehr schnell sehr leer.
#
Wenn es um Qualität ginge, dürften die Artikel von PS allesamt nicht verlinkt werden.

Wobei man hier auch mal drüber nachdenken könnte, es bei einem Link zu einem seiner Artikel zu belassen.
#
Das die Mods die Netiquette nicht brauchen um Beiträge zu löschen hab ich auch schon gemerkt. Da wird alles was unliebsam ist, und der User eh auf der schwarzen Liste steht, schnell mal als "Spam" deklariert. Boccia jetzt dafür zu sperren ist hochgradig lächerlich. Aber jeder unterbietet sich selber so gut er kann.

Gruß EFC All­machts­fan­ta­sien
#
Sicher subjektiv. Die meisten meiner Forumsbeiträge basieren auf meine subjektive Meinung. Nur bei Veh war ich auch ganz objektiv davon überzeugt, dass er weg muss, da wir sonst sang und klanglos absteigen. Aber ich glaube, dass ich mich damals bei der Trainerdiskussion hier aus diversen Gründen rausgehalten habe.
#
ja, das sehe ich objektiv genauso wie du!
#
soweit ich weiß ist es nicht verboten und wird auch nicht sanktioniert die bild zu verlinken. es ist lediglich so, dass die argumente gegen die bild offensichtlich mehrheitsfähig sind. so etwas nennt man konsens und es ist das gegenteil von zensur. ganz ehrlich, ich verstehe nicht warum menschen so gerne von außen reglementiert werden. so lange ich in der auswahl meiner medien frei bin interessieren mich die anderen medien nicht, ich fand es damals schon schade dass die blogs ausgeschlossen wurden.

zu boccias ausschluß: der mann hat nur ein eigentliches ziel, nämlich zu nerven und die mods zu provozieren. da steht man entweder drüber oder nicht, dass es das forum irgend wie weiter bringt sehe ich nicht. interessant aber dass die verteidiger boccias zum teil user sind die sich vor geraumer zeit vom forum verabschiedet haben. wenn mir eine plattform nicht mehr passt, dann hänge ich mich dort nicht mehr in interne prozesse, das ist für mich dann einfach nur erledigt. da werden alte rechnungen beglichen, nicht mehr und nicht weniger.

ich bin mal gespannt was bei der ganzen juristerei am ende herauskommen wird. klagt man boccia ins forum ein? ist das dann ein präzedenzfall der dafür sorgt, dass jeder sich in jedes forum einklagen kann? und was bedeutet das für die zukunft des internet wenn nicht mehr der betreiber einer seite entscheidet wer sich auf ihr äußern darf?

ganz großes kino, ich bin gespannt und kümmere mich um die verfilmungsrechte.
#
soweit ich weiß ist es nicht verboten und wird auch nicht sanktioniert die bild zu verlinken. es ist lediglich so, dass die argumente gegen die bild offensichtlich mehrheitsfähig sind. so etwas nennt man konsens und es ist das gegenteil von zensur. ganz ehrlich, ich verstehe nicht warum menschen so gerne von außen reglementiert werden. so lange ich in der auswahl meiner medien frei bin interessieren mich die anderen medien nicht, ich fand es damals schon schade dass die blogs ausgeschlossen wurden.

zu boccias ausschluß: der mann hat nur ein eigentliches ziel, nämlich zu nerven und die mods zu provozieren. da steht man entweder drüber oder nicht, dass es das forum irgend wie weiter bringt sehe ich nicht. interessant aber dass die verteidiger boccias zum teil user sind die sich vor geraumer zeit vom forum verabschiedet haben. wenn mir eine plattform nicht mehr passt, dann hänge ich mich dort nicht mehr in interne prozesse, das ist für mich dann einfach nur erledigt. da werden alte rechnungen beglichen, nicht mehr und nicht weniger.

ich bin mal gespannt was bei der ganzen juristerei am ende herauskommen wird. klagt man boccia ins forum ein? ist das dann ein präzedenzfall der dafür sorgt, dass jeder sich in jedes forum einklagen kann? und was bedeutet das für die zukunft des internet wenn nicht mehr der betreiber einer seite entscheidet wer sich auf ihr äußern darf?

ganz großes kino, ich bin gespannt und kümmere mich um die verfilmungsrechte.
#
peter schrieb:

zu boccias ausschluß: der mann hat nur ein eigentliches ziel, nämlich zu nerven und die mods zu provozieren. da steht man entweder drüber oder nicht, dass es das forum irgend wie weiter bringt sehe ich nicht. interessant aber dass die verteidiger boccias zum teil user sind die sich vor geraumer zeit vom forum verabschiedet haben. wenn mir eine plattform nicht mehr passt, dann hänge ich mich dort nicht mehr in interne prozesse, das ist für mich dann einfach nur erledigt. da werden alte rechnungen beglichen, nicht mehr und nicht weniger.

Mag sein, dass es um Provokation geht. Ich finde aber nicht ausschließlich. Die gesperrten User legen hier berechtigt den Finger in die ein oder andere große Wunde des Forums. Und sie halten den Betreibern dieses Forums den Spiegel vor. Ich persönlich finde das gut und richtig so.
Die erneute Sperre vom boccia ist für mich ein ziemlich schwaches Signal.
#
peter schrieb:

zu boccias ausschluß: der mann hat nur ein eigentliches ziel, nämlich zu nerven und die mods zu provozieren. da steht man entweder drüber oder nicht, dass es das forum irgend wie weiter bringt sehe ich nicht. interessant aber dass die verteidiger boccias zum teil user sind die sich vor geraumer zeit vom forum verabschiedet haben. wenn mir eine plattform nicht mehr passt, dann hänge ich mich dort nicht mehr in interne prozesse, das ist für mich dann einfach nur erledigt. da werden alte rechnungen beglichen, nicht mehr und nicht weniger.

Mag sein, dass es um Provokation geht. Ich finde aber nicht ausschließlich. Die gesperrten User legen hier berechtigt den Finger in die ein oder andere große Wunde des Forums. Und sie halten den Betreibern dieses Forums den Spiegel vor. Ich persönlich finde das gut und richtig so.
Die erneute Sperre vom boccia ist für mich ein ziemlich schwaches Signal.
#
Brodowin schrieb:

Mag sein, dass es um Provokation geht. Ich finde aber nicht ausschließlich. Die gesperrten User legen hier berechtigt den Finger in die ein oder andere große Wunde des Forums. Und sie halten den Betreibern dieses Forums den Spiegel vor. Ich persönlich finde das gut und richtig so.
Die erneute Sperre vom boccia ist für mich ein ziemlich schwaches Signal.

ich wollte die sperre nicht gut heißen, ich finde die auch eher merkwürdig. aber sie resultiert eben nicht aus einem beitrag sondern sie ist das ergebnis eines langen prozesses. das spiel ist doch albern und durchschaubar. ein user stellt eine frage. wenn er die beantwortet bekommt stellt er zwei weitere fragen. und das subsummiert sich ins unendliche bis man für 2 oder 3 user einen mod bereithalten muss um alle fragen zu beantworten. das tempo kann man dann auch noch erhöhen indem man stündlich nachfragt ob man keine antwort mehr bekommt. das lässt sich aber nicht damit beenden dass man alle fragen beantwortet denn es folgen gleich die nächsten. darauf kann man sich als mod einlassen, muss man aber nicht.
#
Brodowin schrieb:

Mag sein, dass es um Provokation geht. Ich finde aber nicht ausschließlich. Die gesperrten User legen hier berechtigt den Finger in die ein oder andere große Wunde des Forums. Und sie halten den Betreibern dieses Forums den Spiegel vor. Ich persönlich finde das gut und richtig so.
Die erneute Sperre vom boccia ist für mich ein ziemlich schwaches Signal.

ich wollte die sperre nicht gut heißen, ich finde die auch eher merkwürdig. aber sie resultiert eben nicht aus einem beitrag sondern sie ist das ergebnis eines langen prozesses. das spiel ist doch albern und durchschaubar. ein user stellt eine frage. wenn er die beantwortet bekommt stellt er zwei weitere fragen. und das subsummiert sich ins unendliche bis man für 2 oder 3 user einen mod bereithalten muss um alle fragen zu beantworten. das tempo kann man dann auch noch erhöhen indem man stündlich nachfragt ob man keine antwort mehr bekommt. das lässt sich aber nicht damit beenden dass man alle fragen beantwortet denn es folgen gleich die nächsten. darauf kann man sich als mod einlassen, muss man aber nicht.
#
peter, da ich mich angesprochen fühle, es sind Beiträge, wie die von Brodowin, weshalb ich dem Forum eine neue Chance gebe und die Hoffnung habe, dass es wieder lesenswerter wird. Zu Deinem Rest: es geht hier um ein Miteinander, es geht um einen bessere Kommunikation. Nicht um Deine subjektiv festgestellte Rudelbildung oder Zensur oder User, die sich gerne reglementieren lassen. Mal wieder am Thema vorbei. Ok, nix neues bei Dir. Und die Forumsschließung hat viele User vertrieben und andere halt dünnhäutiger gemacht. Daher fühle Dich wohl in Deinem dicken Fell. Beneidenswert.
#
mickmuck schrieb:

grundsätzlich ist es mir egal, ob sge4ever verlinkt wird oder nicht, ich muss den link ja nicht anklicken.
aber genau die von dir angesprochene qualitätskontrolle wurde früher gemacht. ich erinnere an die links von "fußballtransfers", die regelmäßig gelöscht wurden.

das gibt es doch auch heute noch und ist nicht das, was ich meinte. ich meinte damit ein aus meiner sicht eher subjektives qualitätsempfinden in die richtung die artikel sind unerträglich.

fussballtransfers oder ähnliches wird ja u.a. wg. notorischer unzuverlässigkeit nicht geduldet.
#
Xaver08 schrieb:

fussballtransfers oder ähnliches wird ja u.a. wg. notorischer unzuverlässigkeit nicht geduldet.

und sge4ever ist das nicht?

wenn sie mal was eigenes schreiben kommt dann beispielsweise so was.

Niko Kovac: Wir wissen nicht, wer auf die Idee kam, den ehemaligen Trainer der kroatischen Nationalmannschaft auf die Liste der möglichen Kandidaten zu setzen. Wahrscheinlich war es sein Berater, denn das Risiko, mit Kovac den Abstiegskampf bestreiten zu wollen, wäre viel zu hoch. Chancen? Keine.

http://www.sge4ever.de/die-veh-nachfolge-geruechte-und-kandidaten/

und ansonsten besteht ein großteil der artikel aus der zweitverwertung der bild.
#
Xaver08 schrieb:

fussballtransfers oder ähnliches wird ja u.a. wg. notorischer unzuverlässigkeit nicht geduldet.

und sge4ever ist das nicht?

wenn sie mal was eigenes schreiben kommt dann beispielsweise so was.

Niko Kovac: Wir wissen nicht, wer auf die Idee kam, den ehemaligen Trainer der kroatischen Nationalmannschaft auf die Liste der möglichen Kandidaten zu setzen. Wahrscheinlich war es sein Berater, denn das Risiko, mit Kovac den Abstiegskampf bestreiten zu wollen, wäre viel zu hoch. Chancen? Keine.

http://www.sge4ever.de/die-veh-nachfolge-geruechte-und-kandidaten/

und ansonsten besteht ein großteil der artikel aus der zweitverwertung der bild.
#
Das ist ja das lächerliche. Die Bild wird nicht akzeptiert wegen "notorischer Unzuverlässigkeit" aber sge4ever ist wieder okay obwohl die vieles von der Bild verwursten. Aber sind ja auch die Buddies vom Fischer, da geht das okay.
#
Das ist ja das lächerliche. Die Bild wird nicht akzeptiert wegen "notorischer Unzuverlässigkeit" aber sge4ever ist wieder okay obwohl die vieles von der Bild verwursten. Aber sind ja auch die Buddies vom Fischer, da geht das okay.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Das ist ja das lächerliche. Die Bild wird nicht akzeptiert wegen "notorischer Unzuverlässigkeit" aber sge4ever ist wieder okay obwohl die vieles von der Bild verwursten.

wie kommst du darauf?

Xaver08 schrieb:

der aus meiner sicht primäre grund die bild auf freiwilliger basis nicht zu verlinken, war es dem hetzblatt keine klicks zu verschaffen.

das ist für mich der grund, wie ich weiter oben schon schrieb und ich bin eigentlich davon ausgegangen, daß das konsens ist.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Das ist ja das lächerliche. Die Bild wird nicht akzeptiert wegen "notorischer Unzuverlässigkeit" aber sge4ever ist wieder okay obwohl die vieles von der Bild verwursten.

wie kommst du darauf?

Xaver08 schrieb:

der aus meiner sicht primäre grund die bild auf freiwilliger basis nicht zu verlinken, war es dem hetzblatt keine klicks zu verschaffen.

das ist für mich der grund, wie ich weiter oben schon schrieb und ich bin eigentlich davon ausgegangen, daß das konsens ist.
#
ändert aber nichts daran, dass sge4ever genauso unzuverlässig ist, wie fußballtransfers.
#
ändert aber nichts daran, dass sge4ever genauso unzuverlässig ist, wie fußballtransfers.
#
Die Schmierfinken haben aber eine große schützende Hand.
#
peter, da ich mich angesprochen fühle, es sind Beiträge, wie die von Brodowin, weshalb ich dem Forum eine neue Chance gebe und die Hoffnung habe, dass es wieder lesenswerter wird. Zu Deinem Rest: es geht hier um ein Miteinander, es geht um einen bessere Kommunikation. Nicht um Deine subjektiv festgestellte Rudelbildung oder Zensur oder User, die sich gerne reglementieren lassen. Mal wieder am Thema vorbei. Ok, nix neues bei Dir. Und die Forumsschließung hat viele User vertrieben und andere halt dünnhäutiger gemacht. Daher fühle Dich wohl in Deinem dicken Fell. Beneidenswert.
#
Andy schrieb:

peter, da ich mich angesprochen fühle, es sind Beiträge, wie die von Brodowin, weshalb ich dem Forum eine neue Chance gebe und die Hoffnung habe, dass es wieder lesenswerter wird. Zu Deinem Rest: es geht hier um ein Miteinander, es geht um einen bessere Kommunikation. Nicht um Deine subjektiv festgestellte Rudelbildung oder Zensur oder User, die sich gerne reglementieren lassen. Mal wieder am Thema vorbei. Ok, nix neues bei Dir. Und die Forumsschließung hat viele User vertrieben und andere halt dünnhäutiger gemacht. Daher fühle Dich wohl in Deinem dicken Fell. Beneidenswert.

du schreibst voreingenommen und zu schreiben dass ich mich "mal wieder" am thema vorbei äußere mag dir beifall einbringen, sachlich ist es nicht.

ich bezweifle dass es dem miteinander dient wenn boccia ständig neue fragen stellt, fragen wiederholt und zeitdruck aufbaut. findest du das wirklich konstruktiv? für mich ist das auch kein versuch zu kommunizieren sondern ganz simples herumtrollen. und im schlepptau die fanboys (ja, ich kann auch unsachlich) die ihn grundsätzlich verteidigen.

zu sge4ever: mir ist völlig schnuppe ob die im saw auftauchen. zu denen habe ich keine grundsätzliche haltung wie zur bild, sge4ever sind mir ziemlich egal, ich habe die seite seit ewigkeiten nicht mehr gelesen.

aber so zu tun, als würde boccias frageorgie aufhören wenn diese frage mal wieder grundsätzlich beantwortet wird, was schon dutzende male geschehen ist, ist unredlich. das geht dann mit einem anderen thema so weiter. so wie das kleine kind, dass auf jede antwort ein weiteres "warum?" fragt. das kann im einzelfall hilfreich sein, in den meisten fällen ist es nervtötend und auch so gewollt.
#
Lieber Tuess, ich kann versichern, dass meine, nein es ist keine Drohung, es ist eine einfache Konsequenz, real ist.

Wenn die Eintracht mit einer Sperrung/Löschung von Boccia vor Gericht durchkommen würde, habe ich irgendwas in den letzten 30 Jahren falsch verstanden.

Das weiß der Kollege Reschke aber auch.

Von daher sollte Deeskalation angesagt sein, und nicht das zwanghafte Dursetzen einer vermeintlichen Position.

Die Eintracht würde in jedem Fall verlieren, selbst wenn sie gewinnen würde.

Das scheinst Du ja auch so zu sehen und ist auch der einzig logische Weg.

In dem Sinn, lasst uns wieder gemeinsam agieren, nicht gegeneinander.

Gruß
Uli
#
concordia-eagle schrieb:

In dem Sinn, lasst uns wieder gemeinsam agieren, nicht gegeneinander.

Dumm nur, dass das beide Seiten nicht tun.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!