SaW 04.03.2016 Gebabbel - Gemeinsam siegen!

#
Wenn am Ende 1-3 Punkte fehlen, dann liegt es ausschließlich daran, dass Veh auch das Ingolstadt-Spiel verkacken durfte. In dem Fall erwarte ich, dass die Verantwortlichen allesamt geteert und gefedert auf dem Main ausgesetzt werden.
#
Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.

Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.


Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.

Büskens wäre auf jeden Fall eine Verbesserung.
Gibt sicher schlechtere und Ich mochte Ihn eigentlich schon immer.
Habe aber gar nicht mehr an Ihn gedacht.
#
Pro letzte Patrone!!! ist nun auch bei den Flitzpiepen angekommen...herrlich

Aber Kumpel Runjaic wäre die nächst Klüngelaktion die ich hier ums verrecken nicht sehen will.
Mit Doll könnte ich leben, hat Dortmund auch gerettet und beim HSV war er auch ziemlich erfolgreich, allerdings ist das auch schon ein paar Jährchen her.
Hasenhüttl geht erst im Sommer, also zu spät.

Meine Lösung wäre, wie schon mehrfach in den letzten Wochen geschrieben,
Luhukay mit nem Vertrag bis Sommer inkl. ner dicken nicht Abstiegsprämie ausstatten und im Sommer Hasenhüttl oder Schuster holen.

Ach so,

Proletzte Patrone!!!
#
Basaltkopp schrieb:

Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.


Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.

Büskens wäre auf jeden Fall eine Verbesserung.
Gibt sicher schlechtere und Ich mochte Ihn eigentlich schon immer.
Habe aber gar nicht mehr an Ihn gedacht.
#
Jeder der Mensch der das Leistungsprinzip schätz und eine, wenn auch nur laienhafte Ahnung von Taktik und Aufstellungen hat ist eine Verbesserung.

Pro letzte Patrone!!!
#
Basaltkopp schrieb:

Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.


Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.

Büskens wäre auf jeden Fall eine Verbesserung.
Gibt sicher schlechtere und Ich mochte Ihn eigentlich schon immer.
Habe aber gar nicht mehr an Ihn gedacht.
#
Hyundaii30 schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.


Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.


Büskens wäre auf jeden Fall eine Verbesserung.
Gibt sicher schlechtere und Ich mochte Ihn eigentlich schon immer.
Habe aber gar nicht mehr an Ihn gedacht.

Gegen Büskens hätte ich große Vorbehalte, die daran liegen, dass ich als Düsseldorfer hier seine katastrophale Arbeit gesehen habe. Aktuell würde ich aber in der Tat jeden nehmen, da ich der Meinung bin, dass jede Veränderung nur eine Verbesserung bewirken kann.
#
Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Bezüglich Trainer: Der Zeitpunkt wurde verpasst! Eindeutig! Jetzt irgendeine Notlösung zu holen, das müsste dann schon eine Art Feuerwehrmann wie Neururer (das ich so was mal schreiben werde...) sein. Bleibt Armin Veh seinem Stil treu, dass er immer wieder die gleichen Helden aufstellt und Woche für Woche, Spieltag für Spieltag diese dann ihren emotions- und mutlosen Auftritt hinlegen dürfen, dann kann man schon mal für die 2. Liga planen.
#
Abgesehen davon, dass die FR-Heinis bei mir immer noch unten durch sind, wegen ihres unsäglichen Verhaltens am Ende der letzten Saison, ist es zumindest gut, dass sie jetzt Ross und Reiter nennen. Obwohl die Kritik am Trainergott immer noch sehr zögerlich ist. So nach dem Motto"also wenn es gar nicht anders geht, dann könnte man ja, eventuell, unter Umständen, wenn's denn unbedingt sein muss, 'mal über eine Ablösung nachdenken". Richtige Kritik sieht anders aus. Aber immerhin.
#
Ich bin ja mal gespannt , was passiert wenn wir wirklich einen 3er holen gegen Ingolstadt!  Das man Veh donnerstags nicht entlässt War ja klar weil Samstag das nächste Spiel ansteht aber ist Veh nur noch da weil es nur 2 Tage zum nächsten Spiel sind oder weil Ingolstadt wirklich seinen Job retten kann ?
#
Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Bezüglich Trainer: Der Zeitpunkt wurde verpasst! Eindeutig! Jetzt irgendeine Notlösung zu holen, das müsste dann schon eine Art Feuerwehrmann wie Neururer (das ich so was mal schreiben werde...) sein. Bleibt Armin Veh seinem Stil treu, dass er immer wieder die gleichen Helden aufstellt und Woche für Woche, Spieltag für Spieltag diese dann ihren emotions- und mutlosen Auftritt hinlegen dürfen, dann kann man schon mal für die 2. Liga planen.
#
prothurk schrieb:

Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Für die FNP gilt mittlerweile jedoch das Gleiche. Schon interessant, dass nach monatelangen "Veh macht das toll" mit bösem Blick auf die bösen immer kritisierenden Fans, nun die Zeitungen das gleiche Schreiben, was hier seit Wochen/Monaten geschrieben wurde.
#
Hyundaii30 schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Ich werfe mal den Namen Büskens in den Raum. Schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen. Und da kämen die Spieler vielleicht mal in die Zweikämpfe. Eines unserer Hauptprobleme. Schlechter als Veh aktuell kann niemand sein. Weil der wirklich lernresistent ist und auch morgen wieder mit Huszti, Otsche, Russ und Hasebe spielen wird.


Aber unser Vorstand hat ja volles Vertrauen in Veh. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Wirklich jeder hat schon vor der Winterpause erkannt, dass das nichts mehr wird. Nur unsere Träumer da oben nicht. Die sind alleine an allem schuld.


Büskens wäre auf jeden Fall eine Verbesserung.
Gibt sicher schlechtere und Ich mochte Ihn eigentlich schon immer.
Habe aber gar nicht mehr an Ihn gedacht.

Gegen Büskens hätte ich große Vorbehalte, die daran liegen, dass ich als Düsseldorfer hier seine katastrophale Arbeit gesehen habe. Aktuell würde ich aber in der Tat jeden nehmen, da ich der Meinung bin, dass jede Veränderung nur eine Verbesserung bewirken kann.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Gegen Büskens hätte ich große Vorbehalte, die daran liegen, dass ich als Düsseldorfer hier seine katastrophale Arbeit gesehen habe. Aktuell würde ich aber in der Tat jeden nehmen, da ich der Meinung bin, dass jede Veränderung nur eine Verbesserung bewirken kann.

Aber dessen Vorgänger(?) scheint gute Arbeit zu leisten. Und ich fänds auch zum Brüllen komisch, wenn Veh hier von Nobbi abgelöst würde. Aber rein menschlich will ich den hier nicht sehen
#
Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Bezüglich Trainer: Der Zeitpunkt wurde verpasst! Eindeutig! Jetzt irgendeine Notlösung zu holen, das müsste dann schon eine Art Feuerwehrmann wie Neururer (das ich so was mal schreiben werde...) sein. Bleibt Armin Veh seinem Stil treu, dass er immer wieder die gleichen Helden aufstellt und Woche für Woche, Spieltag für Spieltag diese dann ihren emotions- und mutlosen Auftritt hinlegen dürfen, dann kann man schon mal für die 2. Liga planen.
#
War um kommen hier denn immer wieder einige um die Ecke und behaupten das der Zeitpunkt verpasst ist?
Es sind noch 9 Spiele, davon sind 6 Spiele wo dich Chance zimlich hoch ist, das man die gewinnen kann, wenn man wieder zurück in die Spur findet.
Und warum sollte das ein neuer Besen nicht hinbekommen hier frischen Wind aufkommen zu lassen?
Hat doch bei anderen Mannschaften auch geklappt.

Jetzt kommen wieder die super Sprüche, Scherbenhaufen, Mannschaft am Boden, aber das sind die Mannschaften immer (jedenfalls im Abstiegsnot) wenn es einen Trainerwechsel gibt, sonst müßten man nicht tauschen.
#
Ich bin ja mal gespannt , was passiert wenn wir wirklich einen 3er holen gegen Ingolstadt!  Das man Veh donnerstags nicht entlässt War ja klar weil Samstag das nächste Spiel ansteht aber ist Veh nur noch da weil es nur 2 Tage zum nächsten Spiel sind oder weil Ingolstadt wirklich seinen Job retten kann ?
#
eintrachtffm90 schrieb:

Ich bin ja mal gespannt , was passiert wenn wir wirklich einen 3er holen gegen Ingolstadt!  Das man Veh donnerstags nicht entlässt War ja klar weil Samstag das nächste Spiel ansteht aber ist Veh nur noch da weil es nur 2 Tage zum nächsten Spiel sind oder weil Ingolstadt wirklich seinen Job retten kann ?

Für ne Interimslösung Schur, wären auch die zwei Tage noch ausreichend gewesen, da er die Mannschaft kennt.

Eine Entlassung nach nem Sieg gegen Ingolstadt wird es nicht geben. Dass macht HB nicht ein zweites mal. Dann wird das ganze Drama sich halt nochmal mindestens zwei Wochen ziehen.
#
Basaltkopp schrieb:  


Eschbonne schrieb:  


FR schrieb:
Seit mehr als fünf Spielen haben die Frankfurter nicht mehr getroffen, in vier der letzten sieben Spielen blieben sie torlos


Irgendwas macht da keinen Sinn


Steht da wirklich Spielen oder nicht doch Stunden?

Habs genau so raus kopiert. Aber natürlich wäre die Aussage mit Stunden richtig (die letzten drei Spiele zu null = 4.5 Stunden plus 65 Minuten vom Kölnspiel gibt 5.5 Stunden).
Der zweite Teil der Aussage ist doch hingegen total nichtssagend. 4 der letzten 7 Spiele ohne Tor. Das heisst vom Sieg gegen Wolfsburg bis zur Niederlage gegen Berlin. Warum diese Spiele? Warum nicht die letzten 6? dann wären es 4 aus 6. Klingt doch noch dramatischer.
#
Eschbonne schrieb:

Der zweite Teil der Aussage ist doch hingegen total nichtssagend. 4 der letzten 7 Spiele ohne Tor. Das heisst vom Sieg gegen Wolfsburg bis zur Niederlage gegen Berlin. Warum diese Spiele? Warum nicht die letzten 6? dann wären es 4 aus 6. Klingt doch noch dramatischer.

Gar nicht. Weil das die sieben Spiele nach dem Resetknopf sind.
#
Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Bezüglich Trainer: Der Zeitpunkt wurde verpasst! Eindeutig! Jetzt irgendeine Notlösung zu holen, das müsste dann schon eine Art Feuerwehrmann wie Neururer (das ich so was mal schreiben werde...) sein. Bleibt Armin Veh seinem Stil treu, dass er immer wieder die gleichen Helden aufstellt und Woche für Woche, Spieltag für Spieltag diese dann ihren emotions- und mutlosen Auftritt hinlegen dürfen, dann kann man schon mal für die 2. Liga planen.
#
prothurk schrieb:

Wenn ich mir die FR Berichterstattung der letzten 12 Monate so Revue passieren lasse, dann stehe ich dieser genauso fassungslos gegenüber wie der aktuellen Situation, in der wir uns befinden. Ingo Durstewitz hat offensichtlich grade selbst die letzte Patrone hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit geladen.

Aus der heutigen FR:
Doch Trainer Veh hatte erkannt, dass seine Mannschaft nicht gehobenen Ansprüchen genügte, sondern bestenfalls gut genug sei, drei andere Teams hinter sich zu lassen. Man kann also nicht behaupten, Eintracht Frankfurt habe die Zeichen der Zeit nicht früh genug erkannt.
Ich kann jedem nur empfehlen, den Satz ein paar mal durchzulesen... besser als jede Entschlackungskur. Bin nun um 1,5 Kilo leichter. Tränen, Mageninhalt, Darminhalt... alles draußen! Und das Kopfschütteln stärkt die Nackenmuskulatur.

prothurk schrieb:

Jetzt irgendeine Notlösung zu holen, das müsste dann schon eine Art Feuerwehrmann wie Neururer (das ich so was mal schreiben werde...) sein.

An diese Personalie hatte ich auch schon gedacht, um ehrlich zu sein. Von der Art past er auch eher zur Eintracht als ein Favre. Die dauernde Erwähnung hier ist auch ein bissi Träumerei, nicht? Ein Neururer wird hier bestimmt eher unterschreiben als ein Favre. Aber das ware halt alles eine Sache für vor der Winterpause gewesen.
#
Doll als Trainer fände ich in der momentanen Situation gar nicht so verkehrt. Feuerwehrmann kann er und als guter Motivator ist er auch bekannt. Probleme sähe ich bei ihm eher in langfristiger und anhaltend erfolgreicher Zusammenarbeit. Obwohl er ja in Ungarn gerade das Gegenteil beweist. Mit ihm könnte ich jedenfalls besser leben als mit dem Hübnerfreund (bitte nicht schon wieder so einer) oder dem Luhukay (mit der Ausstrahlung eines Grabsteins). Hasenhüttl? Warum um alles in der Welt sollte der von Ingolstadt weggehen? Und nur weil er dort gut war/ist, muss er nicht zwangsläufig auch bei einem Primadonnaklub wie der Eintracht zurecht kommen.
Okay, letzteres gilt natürlich für jeden Kandidaten. Mein Wunschtrainer wäre immer noch Keller. Aber kann der Krise?
#
Ist Doll nicht noch unter Vertrag? Sinnvoll wäre es doch, wenn man über Trainer redet, die auch frei sind.
#
Die FR Dödel sind einfach nur peinlich.
Noch vor Berlin war alles tutti und jetzt hauen sie alles raus.
Zum kotzen die Typen.
#
Es gibt auch mehrere perspektivisch gute Trainer in der 2. Liga.....wenn ich den Weiler beim Club oder auch Zettel-Ewald beim Kiezclub sehe, was die aus ihren Mannschaften gemacht haben und die um den Aufstieg mitspielen, ist das so schlechte Arbeit nicht....auch Lieberknecht ist kein Schlechter......ob einer von denen hierher passen würde, weiß ich nicht, aber man kann sich ja auch mal mit Namen und deren Leistung befassen,die nicht sich selbst, sondern ihre Mannschaft in den Vordergrund stellen ohne immer die ewig selben Typen wie Slomka, Luhukay etc. in Betracht zu ziehen...Erfolgsgarantien gibts bei keinem und mittlerweile ist`s mir fast egal, wer kommt....Hauptsache, der Augsburger Selbstdarsteller macht die große Flatter und zwar hurtig....
#
Die FR Dödel sind einfach nur peinlich.
Noch vor Berlin war alles tutti und jetzt hauen sie alles raus.
Zum kotzen die Typen.
#
grossaadla schrieb:

Die FR Dödel sind einfach nur peinlich.
Noch vor Berlin war alles tutti und jetzt hauen sie alles raus.
Zum kotzen die Typen.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. Das geht schon länger. Aber dazu müsste man das natürlich auch lesen, was die schreiben.

DA
#
Ich halte Doll auch nicht für den Richtigen. Ich wäre für Neureurer.


Teilen