Was hat Trainerwechsel gebracht?

#
Ich hatte nach Aue und Ingolstadt gesagt: Wir steigen ab, wenn es keinen Trainerwechsel gibt. Der kam viiieeelll zu spät. Im Spiel gegen Leverkusen mit den Kovacs habe ich viel Gutes gesehen und dadurch Hoffnung geschöpft. Den Sieg in Darmstadt und gegen Mainz hatte ich fest einkalkuliert und bin davon ausgegangen, dass wir in Bremen ein Endspiel haben. So war meine Voraussage, die man in den Posts nachlesen kann. Aber ich bin kein Hellseher. Jetzt bitte in Bremen weiter so konzentriert, denn die können zu Hause ziemlich aufdrehen. Räume eng machen und dann Nadelstiche. Ich würde das wieder mit dem schnellen Holländer versuchen (nur nicht Seferovics). Außerdem würde ich Kittel vielleicht bringen (und nicht Stendera!).
Ich habe immer den Namen Aigner hochgehalten, weil der Fussball spielen kann (auch das kann man nachlesen). Heute ist er der große Held. Ich habs ihm immer zugetraut. Ich würde Meier nicht spielen lassen, auch wenn er fit ist, vielleicht später reinwerfen. Also ich tippe dennoch auf ein Unentschieden. Und dann ist ja alles gut.
#
Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.

Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
#
Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.

Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
#
Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.

Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
Die beiden haben unter TS aber super funktioniert. Außerdem ist Hase nicht langsam. Siehe Torvorbereitung Gesternj
#
Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.

Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
#
derspringer schrieb:

Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.


Wobei wer soll die Standards sonst schießen?

Das hat NK doch endlich nach dem Hoffenheimspiel auch begriffen, daß Stendera als Sechser nicht tragbar ist. Wie er versucht hat nach dem verlorenen Ball dem Hoffenheimer hinterzukommen, das war ja schon peinlich.
Im Übrigen habe ich das von Anfang der Saison an moniert. Sollten wir absteigen, ist das das Ergebnis einer völlig unrealistischen Idee Stendera zum BL-Star, aus welche Gründen auch immer, zu machen.
#
Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.

Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
Die beiden haben unter TS aber super funktioniert. Außerdem ist Hase nicht langsam. Siehe Torvorbereitung Gesternj
#
mike56 schrieb:

Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.


Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
Die beiden haben unter TS aber super funktioniert. Außerdem ist Hase nicht langsam. Siehe Torvorbereitung Gesternj

Und wer sagt, dass es letzte Saison funktioniert hat? Man hat sau viele Gegentore kassiert.
#
mike56 schrieb:

Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.


Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
Die beiden haben unter TS aber super funktioniert. Außerdem ist Hase nicht langsam. Siehe Torvorbereitung Gesternj

Und wer sagt, dass es letzte Saison funktioniert hat? Man hat sau viele Gegentore kassiert.
#
mike56 schrieb:

Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.


Wobei wer soll die Standards sonst schießen?
Die beiden haben unter TS aber super funktioniert. Außerdem ist Hase nicht langsam. Siehe Torvorbereitung Gesternj

Und wer sagt, dass es letzte Saison funktioniert hat? Man hat sau viele Gegentore kassiert.
Ich sage mal die Abschlusstabelle sagt das. Es war die beste Entscheidung von TS nach schwachen Spielen am Anfang auf diese Beiden in der Zentrale umzustellen. Es hat ja auch schon gegen Hoffenheim, bis auf die eine Situation, gut funktioniert und Hase ist inzwischen auch wieder stärker.
#
Es scheint wirklich dass man nochmal mit einem blauen Auge davon kommt. Die Mannschaft war doch tot als die Kovac Brüder sie übernommen haben. Hinten und vorne nicht wirklich wettbewerbsfähig. Selbst nach sehr bitteren Rückschlägen wie in den überlegen geführten Spielen wie gegen Hoffenheim oder Leverkusen wo danach wohl kaum noch einer seriös mit dem Klassenerhalt gerechnet hat wurde sie wieder neu aufgerichtet.

Diese Leistung die die beiden hier vollbracht haben kann man den beiden eigentlich gar nicht hoch genug anrechnen und würdigen. Gerade auch nicht angesichts der Kürze der Zeit die zur Verfügung stand und dem doch schweren Restprogrammes das man vor der Brust hatte.
#
derspringer schrieb:

Stender und Hase zusammen zu bringen wäre in der Tat nicht gut, da beide viel zu langsam sind. Kittel ist sicherlich eine Option.


Wobei wer soll die Standards sonst schießen?

Das hat NK doch endlich nach dem Hoffenheimspiel auch begriffen, daß Stendera als Sechser nicht tragbar ist. Wie er versucht hat nach dem verlorenen Ball dem Hoffenheimer hinterzukommen, das war ja schon peinlich.
Im Übrigen habe ich das von Anfang der Saison an moniert. Sollten wir absteigen, ist das das Ergebnis einer völlig unrealistischen Idee Stendera zum BL-Star, aus welche Gründen auch immer, zu machen.
#
Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  
#
Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  
#
Er versucht wenigstens so zu tun als ob....
#
Er versucht wenigstens so zu tun als ob....
#
wenn wir wirklich drin bleiben in Liga 1 ,kann man den Kovac Brüderen ein kleines Denkmal bauen.
Sie haben in der kürze der Zeit das allerbeste draus gemacht.
Der Mut zum Rsiko hat sich mehr als bezahlt gemacht,ich hoffe nur das sie uns treu bleiben egal in in Liga 1 oder Liga 2.Das wäre echt der Hammer.
#
Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  
#
Basaltkopp schrieb:

Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  

Das Traurige ist nur, daß alles was ich voraussage eintrifft. In diesem Verein ist es Programm, daß weder die Vereinsführung, noch die hier im Forum tonangebenden, auch nicht die geringste Ahnung
von dem haben, was sich im Profifußball abspielt.
Es gibt die alte Weisheit: "Die Wahrheit liegt auf dem Platz".
Da kann man jemand protigieren wie man will, aber wenn er es nicht kann, geht es nicht. Da kommt dann die Unfähigkeit der sportlichen Führung zum Ausdruck.
Die heutige tabellarische Situation ist völlig hausgemacht, das devensive Mittelfeld hat zu 100 % versagt.
Verantwortlich ferderführend dafür ist m.E. BH, Veh muß man vorwerfen, daß er diesen Wahnsinn nicht gestoppt hat.
Fußball ist ein einfaches Spiel, aber "viele Köche verderben den Brei".
Abschließend, ich mache dem "Dicken" auch nicht den geringsten Vorwurf, er ist von unverantwortlichen Funktionären von EF in eine Rolle gehoben worden, die er nie ausfüllen kann.
#
Basaltkopp schrieb:

Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  

Das Traurige ist nur, daß alles was ich voraussage eintrifft. In diesem Verein ist es Programm, daß weder die Vereinsführung, noch die hier im Forum tonangebenden, auch nicht die geringste Ahnung
von dem haben, was sich im Profifußball abspielt.
Es gibt die alte Weisheit: "Die Wahrheit liegt auf dem Platz".
Da kann man jemand protigieren wie man will, aber wenn er es nicht kann, geht es nicht. Da kommt dann die Unfähigkeit der sportlichen Führung zum Ausdruck.
Die heutige tabellarische Situation ist völlig hausgemacht, das devensive Mittelfeld hat zu 100 % versagt.
Verantwortlich ferderführend dafür ist m.E. BH, Veh muß man vorwerfen, daß er diesen Wahnsinn nicht gestoppt hat.
Fußball ist ein einfaches Spiel, aber "viele Köche verderben den Brei".
Abschließend, ich mache dem "Dicken" auch nicht den geringsten Vorwurf, er ist von unverantwortlichen Funktionären von EF in eine Rolle gehoben worden, die er nie ausfüllen kann.
#
Fussballpeterchen schrieb:

Das Traurige ist nur, daß alles was ich voraussage eintrifft. In diesem Verein ist es Programm, daß weder die Vereinsführung, noch die hier im Forum tonangebenden, auch nicht die geringste Ahnung
von dem haben, was sich im Profifußball abspielt.

Das tolle ist, dass es so oberschlaue Erklär-Bären wie dich gibt, die uns unwissenden den Fußball erklären. Ich möchte dir daher ganz ausdrücklich und herzlich danken, dass du dich dazu herablässt, uns Deppen an deinem umfänglichen Wissen teilhaben zu lassen. Danke!
#
Basaltkopp schrieb:

Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  

Das Traurige ist nur, daß alles was ich voraussage eintrifft. In diesem Verein ist es Programm, daß weder die Vereinsführung, noch die hier im Forum tonangebenden, auch nicht die geringste Ahnung
von dem haben, was sich im Profifußball abspielt.
Es gibt die alte Weisheit: "Die Wahrheit liegt auf dem Platz".
Da kann man jemand protigieren wie man will, aber wenn er es nicht kann, geht es nicht. Da kommt dann die Unfähigkeit der sportlichen Führung zum Ausdruck.
Die heutige tabellarische Situation ist völlig hausgemacht, das devensive Mittelfeld hat zu 100 % versagt.
Verantwortlich ferderführend dafür ist m.E. BH, Veh muß man vorwerfen, daß er diesen Wahnsinn nicht gestoppt hat.
Fußball ist ein einfaches Spiel, aber "viele Köche verderben den Brei".
Abschließend, ich mache dem "Dicken" auch nicht den geringsten Vorwurf, er ist von unverantwortlichen Funktionären von EF in eine Rolle gehoben worden, die er nie ausfüllen kann.
#
Warum postest Du ausgerechnet jetzt so einen negativen Beitrag? Das hätte vor ca. zwei Monaten ja eventuell noch alles seine Richtigkeit gehabt. Und im Bezug auf die Thread-Frage gibt´s eigentlich keine zwei Meinungen - obwohl ich damals eigentlich den Gisdol favorisiert hatte.
#
Basaltkopp schrieb:

Ach Peterchen. Mit Fußball hast Du irgendwie so gar nichts am Hut.  

Das Traurige ist nur, daß alles was ich voraussage eintrifft. In diesem Verein ist es Programm, daß weder die Vereinsführung, noch die hier im Forum tonangebenden, auch nicht die geringste Ahnung
von dem haben, was sich im Profifußball abspielt.
Es gibt die alte Weisheit: "Die Wahrheit liegt auf dem Platz".
Da kann man jemand protigieren wie man will, aber wenn er es nicht kann, geht es nicht. Da kommt dann die Unfähigkeit der sportlichen Führung zum Ausdruck.
Die heutige tabellarische Situation ist völlig hausgemacht, das devensive Mittelfeld hat zu 100 % versagt.
Verantwortlich ferderführend dafür ist m.E. BH, Veh muß man vorwerfen, daß er diesen Wahnsinn nicht gestoppt hat.
Fußball ist ein einfaches Spiel, aber "viele Köche verderben den Brei".
Abschließend, ich mache dem "Dicken" auch nicht den geringsten Vorwurf, er ist von unverantwortlichen Funktionären von EF in eine Rolle gehoben worden, die er nie ausfüllen kann.
#
Bist du das peterchen aus dem Helge Schneider Film?
#
Riothead schrieb:

als eher beim notorischen Festhalten an einem arroganten, selbstherrlichen und lächerlichen Selbstdarsteller, der mit Sicherheit in den letzten Wochen gebetet hat, dass die Eintracht ohne ihn nun endgültig absteigt

Saublödes Nachtreten. Und ich war kein Veh-Fan.
#
Miso schrieb:

Saublödes Nachtreten.

Das ist so was von unnötig beleidigend formuliert.
#
Bin gespannt, wie Stendera läuft, wenn er eine Vorbereitung mit den Kovacs hinter sich hat
Grundsätzlich bin ich schon von seinem Talent überzeugt
Vor zwei Jahren hat er noch sehr gute Standards geschossen, dass kann er mit Übung wieder hochholen
Und auch seine Pässe aus dem Spiel heraus gehörten zu den besseren
Auch in der U-Nationalmannschaft

Es steckt in ihn drin, jetzt kommt es darauf an, ob unsere Trainer das wieder aus ihm herausholen
dann werden wir noch viel Freude an ihm haben
#
Der Verlauf der letzten Wochen stellt deutlich dar, was ein inkompetenter Trainer wie Veh aus einer anscheinend einigermaßen brauchbaren Mannschaft machen kann. Wiederum zeigen die Kovac-Brüder, was man innerhalb von wenigen Wochen aus einer einigermaßen brauchbaren Mannschaft herausholen kann

Ich glaube der Fehler diese Saison ist weniger bei der Kaderplanung zu suchen, als eher beim notorischen Festhalten an einem arroganten, selbstherrlichen und lächerlichen Selbstdarsteller, der mit Sicherheit in den letzten Wochen gebetet hat, dass die Eintracht ohne ihn nun endgültig absteigt... Für mich stellt sich nun eigentlich nur noch eine entscheidende Frage: Wer hat die Rückkehr Vehs denn nun wirklich zu verantworten - und wer vor allen Dingen hat es zu verantworten, dass die Inkompetenz in Person so lange unsere Mannschaft in den Abgrund treiben durfte. Diesbezüglich gibt es keine evidenzbasierten Aussagen. Nur die Verantwortlichen selbst wissen, wer hier versagt hat und sollten schleunigst zum Wohle des Vereins und seiner Fans die Konsequenzen daraus ziehen - und zwar endgültig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#
Riothead schrieb:

Ich glaube der Fehler diese Saison ist weniger bei der Kaderplanung zu suchen, als eher beim notorischen Festhalten an einem arroganten, selbstherrlichen und lächerlichen Selbstdarsteller, der mit Sicherheit in den letzten Wochen gebetet hat, dass die Eintracht ohne ihn nun endgültig absteigt...

überflüssige Unterstellung
#
SGE in der Gunst des Publikums

Absteiger: Armin Veh
Aufsteiger: Stefan Aigner
Aussteiger: Heribert Bruchhagen
Einsteiger:  Niko & Robert Kovač
Umsteiger: Alexander Schur
Übersteiger: Jan Åge Fjørtoft
Stehgeiger: Operncafe
#
ich gebe es ehrlich zu: ich hatte nach dem Hoffenheim, spätestens nach dem Leverkusen Spiel keine Hoffnung mehr gehabt, die Klasse zu halten. Wie es letzlich ausgeht, wissen wir alle nicht.
Eins ist klar, die Ausgangsfrage des Threaderöffners kam viel zu früh. Hat der sich überhaupt noch mal gemeldet? Wollte der nicht auch Kovac noch ablösen?
#
ich gebe es ehrlich zu: ich hatte nach dem Hoffenheim, spätestens nach dem Leverkusen Spiel keine Hoffnung mehr gehabt, die Klasse zu halten. Wie es letzlich ausgeht, wissen wir alle nicht.
Eins ist klar, die Ausgangsfrage des Threaderöffners kam viel zu früh. Hat der sich überhaupt noch mal gemeldet? Wollte der nicht auch Kovac noch ablösen?
#
ich hatte wenig hoffnung ab dem 14.06.2015. guter dinge war ich dann ab dem 08.03.2016. das war seitdem ein auf- und ab, mit dem tiefpunkt nach dem hoffenheimspiel. danach hat sich meine zuversicht sogar während der spiele gedreht.
#
Es ist eigentlich ganz simple wer für den Absturz verantwortlich ist und das ist ganz allein Armin Veh. Armin Veh hätte letzte Saison auch Stuttgart bereits klar und deutlich zum Abstieg verholfen. Aber der Unterschied er ging schon nach 10 Spielen. Hier muss er erst 25 Spiele bleiben und die Fans müssen gehörigen Druck ausüben, bis der AR und Vorstand bemerkt, dass der Mann weg gehen muss. Unvorstellbar!!! Er hätte spätestens nach dem Pokal Aus rausgeworfen werden.

Aber wenn Hübner tatsächlich dafür ausschlaggebend war Veh zurück zu holen, soll er einfach von allein gehen. Was hat er sich dabei gedacht? Obwohl die Fans vor der Saison ganz klar dagegen waren.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!