Der Torhüter Wunsch- und Gerüchte-Thread

#
Hradecky ist momentan sehr stark und rettet uns mit seiner aktuellen form viele punkte. Auch finde ich ihn sympathisch und er passt auch sonst gut in die mannschaft. Wenn man sich mit ihm einigen kann, hat man für die nächsten jahre keine probleme im tor. Leider denke ich, dass er uns verlassen wird und zu einem club geht der mehr geld bezahlt.
Habe das Gefühl, dass leno nach der saison zu einem größeren verein gehen wird, da bayer leverkusen sich vermutlich nicht für die cl qualifizieren wird. Er könnte nach madrid und die nachfolge für navas antreten oder im falle eines transfer von de gea nach madrid, zu manU gehen. Wäre aus seiner sicht der nächste Schritt. Demnach könnte es bei Leverkusen eine vakanz auf der tw position geben. Hradecky könnte in der bundesliga bleiben und in leverkusen deutlich mehr verdienen und evtl. Euro league spielen.
Als nachfolger wurden von einem vorredner 3 junge keeper genannt. Rajkovic wollte ich schon vor 2 jahren hier sehen, als hradecky verpflichtet wurde. Leider hat er in haifa nach der saison noch 2 jahre vertrag und wird demnach vermutlich sehr teuer. Vor 2 jahren hat er schon 3 mio gekostet, jetzt minimum das doppelte.
Zu dragowski kann ich nicht viel sagen. Aber auch er hat noch 3 jahre vertrag, kam für 2,5 mio letzte saison zu florenz. Er würde ähnlich viel kosten, dazu kommt, dass er kein aktueller stammspieler ist.
Mitryushkin ist auch ein sehr interessanter spieler. Mit seinen 21 jahren bereits kapitän bei sion dazu seit 1,5 jahren stammspieler. Dazu derjenige mit der kürzesten Vertragslaufzeit. Ich würde ihn gerne hier sehen, sollte es mit hradecky nicht klappen.
#
Machst Du das absichtlich oder hattest Du in der Schule nur singen und klatschen?
#
Basaltkopp schrieb:

Machst Du das absichtlich oder hattest Du in der Schule nur singen und klatschen?

Der meint bestimmt die bekannten Rucksäcke von Poler ("polers back").
Was die allerdings in unserem Tor sollen, ist mir nicht ganz klar.
#
Der Kicker spekuliert über einen Trapp-Wechsel bereits im Winter.

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.
Zudem wird Paris ihn auch nicht Kostenfrei ziehen lassen. Es sei denn, Lukas wäre mit der Reservistenrolle in Paris einverstanden und man einigt sich auf ein Tauschgeschäft.

Ein solcher Wechsel im Winter bürge zwar die Gefahr, dass es eine gewisse Unruhe im Kader gäbe. Man hätte aber auf der Position für die nächsten Jahre Planungssicherheit.
#
Der Kicker spekuliert über einen Trapp-Wechsel bereits im Winter.

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.
Zudem wird Paris ihn auch nicht Kostenfrei ziehen lassen. Es sei denn, Lukas wäre mit der Reservistenrolle in Paris einverstanden und man einigt sich auf ein Tauschgeschäft.

Ein solcher Wechsel im Winter bürge zwar die Gefahr, dass es eine gewisse Unruhe im Kader gäbe. Man hätte aber auf der Position für die nächsten Jahre Planungssicherheit.
#
xerxes schrieb:

Der Kicker spekuliert über einen Trapp-Wechsel bereits im Winter.

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.
Zudem wird Paris ihn auch nicht Kostenfrei ziehen lassen. Es sei denn, Lukas wäre mit der Reservistenrolle in Paris einverstanden und man einigt sich auf ein Tauschgeschäft.

Ein solcher Wechsel im Winter bürge zwar die Gefahr, dass es eine gewisse Unruhe im Kader gäbe. Man hätte aber auf der Position für die nächsten Jahre Planungssicherheit.        


Trapp erwägt den Wechsel wohl aber nur, da er dadurch auf mehr Einsatzzeiten und somit größere Chancen in der Nationalelf hofft...Da Frankfurter Spieler aber scheinbar vom Bundesjogi ignoriert werden, wird er wohl kaum im Winter einen erneuten Wechsel zu unserer geliebten Eintracht in Betracht ziehen.
#
Der Kicker spekuliert über einen Trapp-Wechsel bereits im Winter.

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.
Zudem wird Paris ihn auch nicht Kostenfrei ziehen lassen. Es sei denn, Lukas wäre mit der Reservistenrolle in Paris einverstanden und man einigt sich auf ein Tauschgeschäft.

Ein solcher Wechsel im Winter bürge zwar die Gefahr, dass es eine gewisse Unruhe im Kader gäbe. Man hätte aber auf der Position für die nächsten Jahre Planungssicherheit.
#
xerxes schrieb:

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.

ich hoffe mal stark, dass dem nicht so ist: laut l'equipe verdient trapp bei psg nämlich 400k brutto pro monat - also 4,8 mio pro jahr !!


http://sportbild.bild.de/fussball/international/international/enthuellt-das-verdient-draxler-bei-psg-paris-49591996.sport.html
#
Ich hab richtig Herzschmerz, wenn ich lese, dass Trapp spielen will, ich aber zugleich weiss, dass er das zu 99,8÷  nicht bei uns tun wird. Wird sind da die letzen Jahre richtig verwöhnt gewesen.
#
Ich hab richtig Herzschmerz, wenn ich lese, dass Trapp spielen will, ich aber zugleich weiss, dass er das zu 99,8÷  nicht bei uns tun wird. Wird sind da die letzen Jahre richtig verwöhnt gewesen.
#
Jaroos schrieb:

Ich hab richtig Herzschmerz, wenn ich lese, dass Trapp spielen will, ich aber zugleich weiss, dass er das zu 99,8÷  nicht bei uns tun wird. Wird sind da die letzen Jahre richtig verwöhnt gewesen.


Nun kann man plötzlich lesen, dass sich Lukas doch auf die Eintracht zubewegt.

Ob die Trapp-Geschichte ein/der Auslöser dafür war?

Also vllt. gar kein Grund für Herzschmerz...
#
Jaroos schrieb:

Ich hab richtig Herzschmerz, wenn ich lese, dass Trapp spielen will, ich aber zugleich weiss, dass er das zu 99,8÷  nicht bei uns tun wird. Wird sind da die letzen Jahre richtig verwöhnt gewesen.


Nun kann man plötzlich lesen, dass sich Lukas doch auf die Eintracht zubewegt.

Ob die Trapp-Geschichte ein/der Auslöser dafür war?

Also vllt. gar kein Grund für Herzschmerz...
#
xerxes schrieb:

Nun kann man plötzlich lesen, dass sich Lukas doch auf die Eintracht zubewegt.

Wo steht das?
#
Gurgeln. Verlinke Springer nicht!
#
xerxes schrieb:

Der Kicker spekuliert über einen Trapp-Wechsel bereits im Winter.

Ich habe zwar keine Ahnung, was er in Paris verdient, sollte aber nicht viel mehr sein,als das, was wir Lukas angeboten haben.
Zudem wird Paris ihn auch nicht Kostenfrei ziehen lassen. Es sei denn, Lukas wäre mit der Reservistenrolle in Paris einverstanden und man einigt sich auf ein Tauschgeschäft.

Ein solcher Wechsel im Winter bürge zwar die Gefahr, dass es eine gewisse Unruhe im Kader gäbe. Man hätte aber auf der Position für die nächsten Jahre Planungssicherheit.        


Trapp erwägt den Wechsel wohl aber nur, da er dadurch auf mehr Einsatzzeiten und somit größere Chancen in der Nationalelf hofft...Da Frankfurter Spieler aber scheinbar vom Bundesjogi ignoriert werden, wird er wohl kaum im Winter einen erneuten Wechsel zu unserer geliebten Eintracht in Betracht ziehen.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Trapp erwägt den Wechsel wohl aber nur, da er dadurch auf mehr Einsatzzeiten und somit größere Chancen in der Nationalelf hofft...Da Frankfurter Spieler aber scheinbar vom Bundesjogi ignoriert werden, wird er wohl kaum im Winter einen erneuten Wechsel zu unserer geliebten Eintracht in Betracht ziehen.



Ja ist schon witzig mit Jogi.
Bei uns war Trapp Stammspieler in einer besseren Liga und wurde teilweise nichtmal berufen.
Bei Paris sitzt er auf der Bank und darf spielen. Das System versteht wohl nur Jogi.
Bei allem Erfolg den Jogi hat, ich werde Ihn als Frankfurter niemals als fairen Trainer akzeptieren.
#
Gurgeln. Verlinke Springer nicht!
#
Ich lese daraus nicht, dass er sich "auf die Eintracht zubewegt", sondern lediglich, dass er, resp. sein Vater, wieder Verhandlungen aufgenommen hat oder aufnehmen will. Von einer Veränderung seiner Position steht da nichts. Der Knackpunkt - die für unsere Verhältnisse zu hohen Gehaltsforderungen - besteht also nach wie vor. Solange sich diese Forderungen nicht ändern, ist das Ergebnis der Verhandlungen absehbar.
#
Kann man Trapp nicht für 1,5 Jahre von Paris ausleihen?
#
Kann man Trapp nicht für 1,5 Jahre von Paris ausleihen?
#
hbh64 schrieb:

Kann man Trapp nicht für 1,5 Jahre von Paris ausleihen?



Wird schwierig solange Hradecky noch da ist !
Und bis zum Sommer wird er wohl sicher bleiben.
Dann hätte man ein halbes Jahr eine zu gute Doppelbesetzung.
Hätte Trapp gerne zurück. Mittlerweile traue ich den Verantwortlichen auch so einen Transfer zu,
auch wenn es Finanziell happiger werden würde. Die Frage ist halt zuerst, was will und denkt der Spieler darüber.

Will Trapp wirklich so schnell zu uns !! zurück ?
Es gibt Spieler die machen das gerne und es gibt Spieler für die kommt alles andere als eine Rückkehr in Frage.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Trapp erwägt den Wechsel wohl aber nur, da er dadurch auf mehr Einsatzzeiten und somit größere Chancen in der Nationalelf hofft...Da Frankfurter Spieler aber scheinbar vom Bundesjogi ignoriert werden, wird er wohl kaum im Winter einen erneuten Wechsel zu unserer geliebten Eintracht in Betracht ziehen.



Ja ist schon witzig mit Jogi.
Bei uns war Trapp Stammspieler in einer besseren Liga und wurde teilweise nichtmal berufen.
Bei Paris sitzt er auf der Bank und darf spielen. Das System versteht wohl nur Jogi.
Bei allem Erfolg den Jogi hat, ich werde Ihn als Frankfurter niemals als fairen Trainer akzeptieren.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ja ist schon witzig mit Jogi.
Bei uns war Trapp Stammspieler in einer besseren Liga und wurde teilweise nichtmal berufen.
Bei Paris sitzt er auf der Bank und darf spielen. Das System versteht wohl nur Jogi.
Bei allem Erfolg den Jogi hat, ich werde Ihn als Frankfurter niemals als fairen Trainer akzeptieren.                                                        


Bisher war ja Manuel Neuer auch nie wirklich schlimm verletzt und dem Jogi konnte es im Endeffekt vollkommen egal sein, wen er als zweiten oder dritten Torwart mit zu nem Großturnier nimmt...Jetzt, da Neuers gesundheitliche Zukunft relativ offen ist, muss er sich halt auch mal auf der Position so seine Gedanken machen und hat wohl so langsam auch mal festgestellt, was Leno und Ter Stegen für Fliegenfänger im Verhältnis zum Neuer sind und deshalb hatte er gar keine andere Wahl, als Trapp auch mal spielen zu lassen...Zum Glück für den Jogi, hat er ja aber zwischenzeitlich den Verein gewechselt, so dass Jogi ihn überhaupt erst in Betracht ziehen konnte...Der kleine Jogi wurde hier in seiner damaligen Zeit bestimmt ganz fies gemobbt und nominiert deshalb schon keine Frankfurter Spieler...Denn komischerweise scheint es im U-Bereich für Eintrachler ja kein Problem zu sein, sich ins Nationalteam zu spielen.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Trapp erwägt den Wechsel wohl aber nur, da er dadurch auf mehr Einsatzzeiten und somit größere Chancen in der Nationalelf hofft...Da Frankfurter Spieler aber scheinbar vom Bundesjogi ignoriert werden, wird er wohl kaum im Winter einen erneuten Wechsel zu unserer geliebten Eintracht in Betracht ziehen.



Ja ist schon witzig mit Jogi.
Bei uns war Trapp Stammspieler in einer besseren Liga und wurde teilweise nichtmal berufen.
Bei Paris sitzt er auf der Bank und darf spielen. Das System versteht wohl nur Jogi.
Bei allem Erfolg den Jogi hat, ich werde Ihn als Frankfurter niemals als fairen Trainer akzeptieren.
#
Hyundaii30 schrieb:

Bei uns war Trapp Stammspieler in einer besseren Liga und wurde teilweise nichtmal berufen.
Bei Paris sitzt er auf der Bank und darf spielen. Das System versteht wohl nur Jogi.
Bei allem Erfolg den Jogi hat, ich werde Ihn als Frankfurter niemals als fairen Trainer akzeptieren.        

Das ist aber doch schon seit 30 Jahren so und ist offenbar Methode-DFB, unabhängig vom Trainer.
Hier die überschaubare Liste "unserer" EM und WM Teilnehmer
EM 1988 niemand
WM 1990 Bein
EM 1992 Binz und Möller, dessen Vertrag bei uns aber auch vor der EM endete
WM 1994 Gaudino aber keine Sekunde auf dem Platz
EM 1996 spielte Köpke, aber der Vertrag bei uns endete bereits vor der EM
das wars dann auch schon
Jermaine Jones, Sebastian Jung und Kevin Trapp wurden erst in die Nationalmannschaft berufen, nachdem sie bereits ihr letztes Spiel für uns gemacht hatten (wobei das bei Trapp noch keiner wusste).
#
Pollersbeck war gestern übrigens nichtmal im Kader, sondern Mickel auf der Ersatzbank.
Könnte mir vorstellen das Bruno da den Kontakt gehalten hat.. und seinen Wert hat er mit Sicherheit nicht gesteigert.
#
kann jemand was über gaston guruceaga berichten:

http://www.transfermarkt.de/gaston-guruceaga/profil/spieler/266070

http://www.fifa.com/u20worldcup/news/y=2015/m=6/news=guruceaga-uruguay-s-mr-dependable-2620914.html

https://www.youtube.com/watch?v=9Wq3qBGb_Ew

jung, groß, fast 80 spiele für penarol und ne interessante vertragslaufzeit... mehr kann ich leider nicht beisteuern, daher die eingangsfrage...
#
kann jemand was über gaston guruceaga berichten:

http://www.transfermarkt.de/gaston-guruceaga/profil/spieler/266070

http://www.fifa.com/u20worldcup/news/y=2015/m=6/news=guruceaga-uruguay-s-mr-dependable-2620914.html

https://www.youtube.com/watch?v=9Wq3qBGb_Ew

jung, groß, fast 80 spiele für penarol und ne interessante vertragslaufzeit... mehr kann ich leider nicht beisteuern, daher die eingangsfrage...
#
Lattenknaller__ schrieb:

kann jemand was über gaston guruceaga berichten:

http://www.transfermarkt.de/gaston-guruceaga/profil/spieler/266070

http://www.fifa.com/u20worldcup/news/y=2015/m=6/news=guruceaga-uruguay-s-mr-dependable-2620914.html

https://www.youtube.com/watch?v=9Wq3qBGb_Ew

jung, groß, fast 80 spiele für penarol und ne interessante vertragslaufzeit... mehr kann ich leider nicht beisteuern, daher die eingangsfrage...                                                        


nachtrag:

http://outsideoftheboot.com/2015/08/06/scout-report-gaston-guruceaga-penarol/
#
pollersbeck kommt laut heutiger bild übrigens angeblich nicht am schwachen mathenia vorbei, weil er im training nicht genug druck machen würde und abends gern mal ein bißchen länger unterwegs sei. insgesamt stellt man  seitens bild die professionalitätsfrage.

#
pollersbeck kommt laut heutiger bild übrigens angeblich nicht am schwachen mathenia vorbei, weil er im training nicht genug druck machen würde und abends gern mal ein bißchen länger unterwegs sei. insgesamt stellt man  seitens bild die professionalitätsfrage.

#
Er denkt, er habe es nicht nötig. Er ist zu bequem und hat sehr wenig Eigenantrieb. Julian fehlt es an Selbstkritik. Du musst ihn zu seinem Glück zwingen […] Ich habe gehört, dass er in Hamburg um die Häuser ziehen soll. Wenn das bei mir passiert wäre, dann hätte er am nächsten Tag so trainiert, dass er dafür zu müde gewesen wäre.
Zitat von Gerry Ehrmann

https://www.transfermarkt.de/ehrmann-uber-pollersbeck-bdquo-habe-kein-mitleid-mit-julian-weil-ich-ihn-kenne-ldquo-/view/news/293318


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!