Alles rund um die AfD - 2018/19


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 21. Januar 2020, 21:08 Uhr um 21:08 Uhr gesperrt weil:
#
Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.
#
AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.

Was da wohl der ein oder andere (Ex-)User zu sagen würde?
#
Vermutlich die bewährte Aussage: „Das haben wir nicht gewusst, das haben wir nicht gewollt.“
#
AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.

Was da wohl der ein oder andere (Ex-)User zu sagen würde?
#
das ist eine sehr gute Frage, aber eigentlich sind die Antworten so, wie ich sie in der realität immer wieder vorfinde:
Sie wählem die AfD aus Protest und die Partei hat keine Nazis, wenn überhaupt sind dies Einzelfälle.
Gut gemeinte Dialoge und ich halte mch für geduldig, sind bei derartigen negieren, einfadh hoffmungslos.
#
Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.
#
AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.


Wedge, richtig!
Protestwähler, dass war noch nie so!
#
AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.


Wedge, richtig!
Protestwähler, dass war noch nie so!
#
OldFechemer schrieb:

Protestwähler, dass war noch nie so!



aber dieser Unsinn wird permanent überall behauptet auch von Nicht AfD Wählern
#
OldFechemer schrieb:

Protestwähler, dass war noch nie so!



aber dieser Unsinn wird permanent überall behauptet auch von Nicht AfD Wählern
#
Tafelberg schrieb:

OldFechemer schrieb:

Protestwähler, dass war noch nie so!



aber dieser Unsinn wird permanent überall behauptet auch von Nicht AfD Wählern

Wisse mer ja, gelle! 🤨
#
AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.

Was da wohl der ein oder andere (Ex-)User zu sagen würde?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

AdlerBonn schrieb:

Wedge schrieb:
Die AFD ist von Nazis für Nazis und fertig.

Genau so ist es. Heute muss mir keiner mehr mit Protestwähler oder so nem Quatsch kommen. Wer Nazis wählt ist ein Nazis.

Was da wohl der ein oder andere (Ex-)User zu sagen würde?

Die würden inhaltlich überhaupt nix sagen. Genau wie damals auch. Die würden hier permanent den Atom-Butten drücken und schluchzend vor den Mods rum opfern. Inhaltliche Diskussionen sind und waren mit dieser Gattung noch nie möglich und sind von denen auch nicht gewollt. Wer AfD wählt, braucht  keine Argumente. Wer AfD wählt braucht nur Hass, Hetze und Menschenverachtung als zentralen Lebensinhalt und eine gehörige Portion Opfer-Mentalität. Und schon kann man sich den ganzen Tag genüsslich wie eine Sau im braunen Morast suhlen und Lügen in der Filterblase verbreiten und teilen.
#
losgelöst was man von der Verteidigungsministerin AKK hält (siehe anderer Thread "Regierung"), aber der AfD Funktionär Junge hat zum wiederholten male absurdes Zeug getwittert.

Wann kommt endlich der Aufstand der Generale?“, fragte der schneidige Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz kurz vor dem 20. Juli, um nach einiger Kritik, die ihm entgegenschallte, nachzuschieben, er habe natürlich nicht endlich einen Aufstand der Generale haben wollen

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tweet-des-afd-politikers-uwe-junge-wo-bleibt-der-aufstand-16291724.html
https://www.deutschlandfunk.de/ruf-nach-aufstand-der-generale-afd-politiker-junge-in-der.1939.de.html?drn:news_id=1029098

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!
#
losgelöst was man von der Verteidigungsministerin AKK hält (siehe anderer Thread "Regierung"), aber der AfD Funktionär Junge hat zum wiederholten male absurdes Zeug getwittert.

Wann kommt endlich der Aufstand der Generale?“, fragte der schneidige Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz kurz vor dem 20. Juli, um nach einiger Kritik, die ihm entgegenschallte, nachzuschieben, er habe natürlich nicht endlich einen Aufstand der Generale haben wollen

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tweet-des-afd-politikers-uwe-junge-wo-bleibt-der-aufstand-16291724.html
https://www.deutschlandfunk.de/ruf-nach-aufstand-der-generale-afd-politiker-junge-in-der.1939.de.html?drn:news_id=1029098

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!
#
Tafelberg schrieb:

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!

Mir zeigt das nur wie erbärmlich die sind, können noch nicht mal zu ihren Wort stehen.
#
Tafelberg schrieb:

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!

Mir zeigt das nur wie erbärmlich die sind, können noch nicht mal zu ihren Wort stehen.
#
propain schrieb:

Tafelberg schrieb:

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!

Mir zeigt das nur wie erbärmlich die sind, können noch nicht mal zu ihren Wort stehen.

Das hat ja leider Methode. Die wissen doch vorher schon genau was passiert. Dann war immer alles ganz anders gemeint und sie können sich in ihrer Opferrolle suhlen. Ihre minderbemittelten Anhänger fallen darauf schon rein.
#
Ilse Aigner Anzeige gegen die AfD

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bayern-ilse-aigner-zeigt-afd-mann-ralf-stadler-wegen-gefaelschtem-foto-an-a-1277948.html

Absolut richtig und man muss sich nicht alles gefallen lassen, weder als privatperson noch in der Funktion der landtagspräsidentin
#
propain schrieb:

Tafelberg schrieb:

Das ist das Prinzip "Junge" und anderer AfD Größen: Polarisieren, Polemisieren, hetzen und dann zurück rudern!

Mir zeigt das nur wie erbärmlich die sind, können noch nicht mal zu ihren Wort stehen.

Das hat ja leider Methode. Die wissen doch vorher schon genau was passiert. Dann war immer alles ganz anders gemeint und sie können sich in ihrer Opferrolle suhlen. Ihre minderbemittelten Anhänger fallen darauf schon rein.
#
Prinzipiell stimme ich Dir zu. Ich denke jedoch, die tatsächliche Intention ist eine Andere.
Meines Erachtens beruht die „Rücknahme“ bzw. „Richtigstellung“ dieser unsäglichen Aussagen nicht auf einer Fehleinschätzung des Publikums, vielmehr folgen sie einer eigenen Methodik und willentlicher Planung.
Jedes Mal „wird auf’s Neue ein Testballon gestartet oder täglich eine Sau durch Dorf gejagt, um festzustellen, wie weit man gehen kann, bis sich Öffentlichkeit einstellt. Regt sich Widerstand, wird eiligst zurückgerudert. Mit zweierlei Ergebnissen:

  1. Die Partei erhält die erwünschte Aufmerksamkeit und bleibt medial präsent.
  2. In der öffentlichen Diskussion tritt ein Gewöhnungseffekt ein, die gewollte Desensibilisierung verschiebt den gesellschaftlichen Diskurs weiter nach Rechtsaußen und was gestern noch Unsagbar war ist heute schon Normalität der politischen Auseinandersetzung und Meinungsbildung.

#
es ist wieder alles "im grünen Bereich" bei Meuthens AfD.
Na, dann ist ja alles gut

https://www.n-tv.de/politik/Jedes-fuenfte-AfD-Mitglied-ist-beim-Fluegel-article21161203.html

In der AfD tobt ein Streit um die Vorherrschaft in der Partei. Ansprüche stellt immer deutlicher der rechtsnationale "Flügel" um Björn Höcke. Nach Ansicht von Parteichef Meuthen steht die Mehrheit nicht hinter der Strömung. Zudem sei das "Feuer unter Kontrolle".
#
Sachsen AfD scheitert mit ihrer Klage zur Kürzung der Wahlliste für die LTW

https://www.n-tv.de/politik/AfD-Sachsen-scheitert-mit-Klage-wegen-Wahlliste-article21164197.html

Wichtigster Grund für die Ablehnung sei, dass die Partei nicht alle notwendigen Unterlagen für eine Verfassungsbeschwerde vorgelegt habe, erklärte das Bundesverfassungsgericht. Der Antrag sei zudem nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechend begründet. Außerdem hätte sich die AfD aber mit dem Grundsatz auseinandersetzen müssen, "dass subjektiver Wahlrechtsschutz bei Landtagswahlen durch die Länder gewährt wird", begründeten die Richter ihren Beschluss.

Ja, da hat die AfD sich juristisch schlecht beraten lassen
#
Sachsen AfD scheitert mit ihrer Klage zur Kürzung der Wahlliste für die LTW

https://www.n-tv.de/politik/AfD-Sachsen-scheitert-mit-Klage-wegen-Wahlliste-article21164197.html

Wichtigster Grund für die Ablehnung sei, dass die Partei nicht alle notwendigen Unterlagen für eine Verfassungsbeschwerde vorgelegt habe, erklärte das Bundesverfassungsgericht. Der Antrag sei zudem nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechend begründet. Außerdem hätte sich die AfD aber mit dem Grundsatz auseinandersetzen müssen, "dass subjektiver Wahlrechtsschutz bei Landtagswahlen durch die Länder gewährt wird", begründeten die Richter ihren Beschluss.

Ja, da hat die AfD sich juristisch schlecht beraten lassen
#
Korrektur durch den sächsischen Verwaltungsgerichsthof:
AfD darf eine Liste von 30 Personen aufweisen wie das Gericht im Eilverfahren entschied

https://www.tagesschau.de/inland/afd-sachsen-113.html

Da werden sich die AfD Leute wieder als "Opfer" darstellen und das genüßlich ausschlachten
#
Korrektur durch den sächsischen Verwaltungsgerichsthof:
AfD darf eine Liste von 30 Personen aufweisen wie das Gericht im Eilverfahren entschied

https://www.tagesschau.de/inland/afd-sachsen-113.html

Da werden sich die AfD Leute wieder als "Opfer" darstellen und das genüßlich ausschlachten
#
Tafelberg schrieb:

Korrektur durch den sächsischen Verwaltungsgerichsthof:
AfD darf eine Liste von 30 Personen aufweisen wie das Gericht im Eilverfahren entschied

https://www.tagesschau.de/inland/afd-sachsen-113.html

Da werden sich die AfD Leute wieder als "Opfer" darstellen und das genüßlich ausschlachten


Das aber nur vorläufig ehe es Mitte August endgültig entschieden ist.
#
Gut für die AfD. Freut mich.
#
Gut für die AfD. Freut mich.
#
was wiederum viel über dich aussagt, daß du dich freust, daß eine partei mit einem rassistischen, fremdenfeindlichen programm mehr sitze bekommt
#
Gut für die AfD. Freut mich.
#
Depp
#
Gut für die AfD. Freut mich.
#
nach langer Zeit mal wieder ein AfD Wähler in diesem Forum, ist ja nicht abwegig, dass auch diese was hier schreiben.
Es würde mich sehr interessieren, warum Du Dich freust, dass eine Partei mit einem sehr stark ausgeprägten rechtsradikalen Flügel mit völkischen und rassistischen Gedankengut gewählt wird.


Teilen