SaW - (Freitag der 13.) bis Sonntag 15.04.18 - Gebabbel (verlängert)

#
Bei Sky Sport News laufen die Trailer hoch und runter....ab 01.07. Bayern-Trainer, Dreijahresvertrag usw......da brauch ich keine PK mehr, wo nur noch mühsam dem Fanvolk verkauft werden soll, warum es so passiert ist....geile Kommunikation, alle ehrlich, jeder überrascht, Eintracht bleibt im Herzen, große Herausforderung usw., der ganze übliche Müll, um eine sportliche Katastrophe und sehe ich das, schönzureden....ich guck mir das nicht an, um mich nochmals verarschen zu lassen, denn ich glaube keinem Protagonisten ein einziges Wort mehr.....lieber trinke ich einen Schoppen und spare mir den Brechreiz.....5 Spiele noch (keine 7) und das wars dann....alles vorbei Tom Dooley mit den schönen Hoffnungen.....
#
Du bist eben ein richtig guter Mensch...

Es wäre aber doch auch mal eine besondere Geschichte, die er hier hätte schreiben können, oder? Aber genau wie Du hier über die Shitomanen, oder wie Du das nennst, herziehst, muss man auch erkennen, dass NK kein bisschen anders tickt als die übrige Fußballwelt - nämlich getrieben von Maximierung von Profit und persönlichem Ruhm. Dass dabei dann tausende Fans auf der Strecke bleiben, gehört nun mal zum Geschäft. Das ist enttäuschend, das hätte ich bei NK nicht so erwartet, und das berechtigt mich auch, ihn nicht auf dem Sockel zu lassen, auf dem er mal gestanden hat. Deswegen bin ich noch lang kein widerlicher Shitomane.

Familie als Argument? Nach Salzburg sind es von München aus ca. 1,5 Stunden Fahrt - ober jeden Tag 3 Stunden fährt? Ob er tatsächlich beim Bayern-Terminprogramm seine Familie jetzt so viel öfter sieht? Dem Vernehmen nach hat er ein Kind schon in München zur Schule angemeldet. Das hätte er auch in Ffm tun können. Und er hätte sich auch in Ffm aus seinem Hotel in ein nettes Apartment verabschieden können. Mir alles zu fadenscheinig. Außerdem: wer weiß schon, wie lange er in München Trainer bleibt. Was ist dann mit dem Familienargument?

Was den sportlichen Erfolg angeht: vor dem Abstieg gerettet - ok. Das haben Jörg Berger, Magath auch getan. Und es  war verdammt knapp. Letzte Saison: schlechteste Rückrundenmannschaft nach toller Hinrunde. Die Eintracht hat ihn in dieser Phase nie unter Druck gesetzt - auch wir haben ihm viel gegeben, mehr als andere ihren Trainern nach so einer Niederlagenserie zugestehen. Dankt er das jetzt? Die glücklich zustande gekommene Pokalteilnahme hat natürlich auch viel übertüncht. Diese Saison? Man wird sehen, wie es ausgeht... Vermutlich wieder mal 8.Platz - da besteht kein Anlass für Denkmäler, tut mir leid.

Was also hat er uns so viel gegeben? Das Werk ist doch unvollendet. Dafür hat die Eintracht, haben wir ihm viel gegeben, sehr viel sogar.... Denk mal drüber nach, vielleicht relativieren sich dann Deine Schmähungen gegen die Befindlichkeiten der Forumsteilnehmer etwas. Eintracht-Lichtgestalten wie Grabi, Holz oder Körbel hätten auch nach München gehen können - für mehr Geld, mehr Nationalmannschaftseinsätze, mehr Ruhm. Das haben sie nicht getan. Und deswegen sind sie unsterblich hier. NK ist ein netter Besucher geblieben, mehr nicht, auch nicht weniger.

#
eva67 schrieb:

Das Werk ist doch unvollendet !

Ich habe den Satz mal noch mit einem zusätzlichen Ausrufungszeichen versehen, denn drückt selbiger doch alles aus, weshalb wohl die meisten hier (inkl. mir) von Herrn Kovac so tief enttäuscht sind.

Bei allen nachvollziehbaren Gründen, welche für seinen Wechsel sprechen mögen, aber genau dieser obige Aspekt, reisst eine tiefe Wunde in die Herzen eines jeden Fans unserer geliebten Eintracht.

Und ich denke, zumindest diesen Vorwurf darf sich Herr Kovac dann auch durchaus gefallen lassen.
#
Wenn man 48 Stunden vor einem sehr wichtigen Spiel der Eintracht, die Zeit und den Kopf frei hat, um einen neuen Vertrag in München zu verhandeln, dann muss die Eintracht handeln und ihn sofort freistellen. Hier muss die Führung der Eintracht handeln. Varela wurde auch vor dem Pokalfinale wegen eines neuen Tattoos suspendiert.
#
Klaus70 schrieb:

dann muss die Eintracht handeln und ihn sofort freistellen.
Da der in diesem Falle eingesetzte (Interimstrainer) wahrscheinlich nicht 100% so spielen läßt wie NK und ohnehin ein ganz anderer Mensch sein wird, wäre die Gefahr dann noch höher, die kommende Spiele in den Sand zu setzen als wenn man darauf setzt, daß alle beteiligten die Runde mit Anstand und Professionalität zu Ende bringen.
#
Wenn man 48 Stunden vor einem sehr wichtigen Spiel der Eintracht, die Zeit und den Kopf frei hat, um einen neuen Vertrag in München zu verhandeln, dann muss die Eintracht handeln und ihn sofort freistellen. Hier muss die Führung der Eintracht handeln. Varela wurde auch vor dem Pokalfinale wegen eines neuen Tattoos suspendiert.
#
Klaus70 schrieb:

Wenn man 48 Stunden vor einem sehr wichtigen Spiel der Eintracht, die Zeit und den Kopf frei hat, um einen neuen Vertrag in München zu verhandeln, dann muss die Eintracht handeln und ihn sofort freistellen. Hier muss die Führung der Eintracht handeln. Varela wurde auch vor dem Pokalfinale wegen eines neuen Tattoos suspendiert.


Genau das habe ich auch gedacht. Er muss doch auch schon in die Verhandlungen f. den neuen Vertrag  f. Ribery involviert worden sein.. kann doch gar nicht anders sein. Das mag alles ein in der heutigen Zeit akzeptables Verhalten sein - ICH finde es zum Kotzen.
#
Bei Sky Sport News laufen die Trailer hoch und runter....ab 01.07. Bayern-Trainer, Dreijahresvertrag usw......da brauch ich keine PK mehr, wo nur noch mühsam dem Fanvolk verkauft werden soll, warum es so passiert ist....geile Kommunikation, alle ehrlich, jeder überrascht, Eintracht bleibt im Herzen, große Herausforderung usw., der ganze übliche Müll, um eine sportliche Katastrophe und sehe ich das, schönzureden....ich guck mir das nicht an, um mich nochmals verarschen zu lassen, denn ich glaube keinem Protagonisten ein einziges Wort mehr.....lieber trinke ich einen Schoppen und spare mir den Brechreiz.....5 Spiele noch (keine 7) und das wars dann....alles vorbei Tom Dooley mit den schönen Hoffnungen.....
#
cm47 schrieb:

5 Spiele noch (keine 7



mit HF sind es 6 Spiele
#
Wenn man 48 Stunden vor einem sehr wichtigen Spiel der Eintracht, die Zeit und den Kopf frei hat, um einen neuen Vertrag in München zu verhandeln, dann muss die Eintracht handeln und ihn sofort freistellen. Hier muss die Führung der Eintracht handeln. Varela wurde auch vor dem Pokalfinale wegen eines neuen Tattoos suspendiert.
#
Klaus70 schrieb:

muss die Führung der Eintracht handeln.



ich erwarte dieses seit etwa 14 Std.. Schätze sie werden handeln, alles andere ist nicht verantwortlich!
#
fastmeister92 schrieb:

... und das von Dir? Du hast doch noch letzte Woche andere User angegriffen und behauptet, sie würden Kovac & co. unterstellen, dass sie lügen, obwohl das keiner gemacht hat.

1. Habe ich mich im anderen Thread bei den Usern entschuldigt, die ich dafür angegangen habe.
2. Hat steps82 natürlich behauptet, dass Kovac lügt, weil er der Meinung war, dass schon alles ausgehandelt ist.
3. Hatte steps82 damit aber in der Tat wohl leider recht. So ein Vertrag wird nicht mal schnell am Donnerstag Nachmittag ausgehandelt.

Und ich wiederhole mich - ich wollte einfach nur, dass nicht sein kann was nicht sein darf.

Da der andere Thread inzwischen dicht ist, wiederhole ich hier auch meine Entschuldigung an die User, die ich in der Sache angegangen habe.
#
Basaltkopp schrieb:

3. Hatte steps82 damit aber in der Tat wohl leider recht. So ein Vertrag wird nicht mal schnell am Donnerstag Nachmittag ausgehandelt.


Zumal es ja nicht nur ein Vertrag ist, sondern anscheinend 3!
fürs gesamte Trainerteam
#
Ich denke auch das der einzig richtige Weg wäre sich heute noch von ihm zu trennen. Lasst Armin Reutershahn das machen bis Saisonende den ich kann mir nicht vorstellen das ein NK noch das erreichen kann was ein Trainer bzw Co Trainer der nächste Saison hier noch arbeiten möchte erreichen kann. Ich hatte echt große Stücke auf ihn gehalten aber wie hat dieser Brazzo gerade bei den Roten auf der Seite geschrieben: "Wir sind froh Nico verpflichtet zu haben . Er kennt den Verein , die handelnden Personen und hat das "Bayern DNA"..... Kotz Brech Würg.... anscheinend ist das eine Ausrede für seine Scheiß Handlung... Die DNA ist schuld..
Nico danke und tschüß
Ach ja nehm den anderen Unschlüssigen Vertragslügner aus dem Tor gleich mit.... Obwohl ich glaube das der Transfer nach L´kusen fix ist da Leno wohl nach Mailand geht nachdem Donnaruma gestern verkauft wurde.
#
#
Bei Sky Sport News laufen die Trailer hoch und runter....ab 01.07. Bayern-Trainer, Dreijahresvertrag usw......da brauch ich keine PK mehr, wo nur noch mühsam dem Fanvolk verkauft werden soll, warum es so passiert ist....geile Kommunikation, alle ehrlich, jeder überrascht, Eintracht bleibt im Herzen, große Herausforderung usw., der ganze übliche Müll, um eine sportliche Katastrophe und sehe ich das, schönzureden....ich guck mir das nicht an, um mich nochmals verarschen zu lassen, denn ich glaube keinem Protagonisten ein einziges Wort mehr.....lieber trinke ich einen Schoppen und spare mir den Brechreiz.....5 Spiele noch (keine 7) und das wars dann....alles vorbei Tom Dooley mit den schönen Hoffnungen.....
#
cm47 schrieb:

ich guck mir das nicht an, um mich nochmals verarschen zu lassen,
Ist auch nicht wirklich notwendig. Bobic weiß jetzt genau, daß auch er, sollte in der Saison kein internationaler Platz erreicht werden und das Pokalspiel vergeigt werden, vom gesamten Umfeld durchs Dorf getrieben wird und eigentlich gleich mit gehen kann.
#
Leider wird die PK eine Lulli -Knulli Veranstaltung werden, zumal sehr viele "Bayern"-Reporter da sein werden. Ich habe sie schon gehört.

Es wird das Geblubber von der großen Chance und das Geheule wegen seine Familie kommen. Aber natürlich stellt er sich mit all seiner Kraft in den Dienst seiner geliebten Eintracht. Es ist jetzt auch nicht Zeit, sich lange mit dieser Entscheidung aufzuhalten, denn es stehen ja wichtige Spiele an: schon morgen gegen Lev und dann im Pokal. Das wird schwer genug, da müssen wir jetzt alle Kräfte bündeln. Natürlich ist der Zeitpunkt der Bekanntgabe ungünstig, aber günstig wäre er ja nie gewesen. Bei seinem Interview letzte Woche konnte er diese Entwicklung noch nicht absehen, und er war ja immer korrekt. Er freut sich auf die Bayern, aber jetzt will er erst mal die Saison in Ffm zu einem guten Ende bringen. Die Eintracht wird ihm natürlich immer eine besondere Herzensangelgenehit sein.

Bobic dankt ihm, hat Verständnis und wünscht ihm schon mal alles Gute für die Bayern. Er kann die Entscheidung nachvollziehen. Und wie er Kovac als Sportsmann kennt, ist er davon überzeugt, dass er die Saison zu einem guten Abschluss bringen wird. Wir haben ja immer erklärt, dass ein einstelliger Tabellenplatz eine riesige Lesitung wäre, also sollte man nicht enttäuscht sein, wenn wir jetzt die größeren Ziele verpassen. Das Restprogramm ist im übrigen ja auch ganz schwierig, da darf man nicht enttäuscht sein. Die Eintracht wird jetzt den Markt sondieren, und man ist zuversichtlich, zeitnah eine tolle Lösung präsentieren zu können. So ganz unvorbereitet trifft uns ja nicht.

#
genauso und nicht anders wird die PK ablaufen.
Ein paar unangenehme insistierende Fragen der Journalisten wären gut
#
sehen wirs doch mal so:

- NK geht und darf unsere Eintracht nicht mehr trainieren. Pech für ihn. Es sollte uns dankbar sein, dass wir ihn als "Trainer no name" diesen Start in seine Karriere ermöglicht haben. Bitte komme mir keiner mit Nationalmannschaft o.ä....sonst komme ich mit dem Loddar..

- NK darf sich jetzt mit einem Verein - geführt von 2 verurteilten Kriminellen - herumschlagen und sich langweilige Bankettreden eines Herrn R anhören...bitte schön!

Die Meinungen und geäusserten Haltungen seitens NK zum Fussballgeschäft, Aufbau usw...waren ein Mega Fake eines Donald Trump würdig...sogenannten "Alternativen Fakten"! Wasser predigen und Wein trinken....das ist einfach unglaubwürdig und genau daher kommt der berechtigter Zorn vieler hier...

- NK gehört mit diesem Wechsel ab sofort zur Fraktion "mir san mir" nämlich zu den arroganten Bazis. Wir sind alle Frankfurter Jungs und würden für kein Geld der Welt wechseln...wenn ich mir das vorstelle, wird mir gerade schlecht. Aber NK wechselt die Seiten...vom Ehrgeiz getrieben oder von was sonst noch und verrät seinen eigenen, immer wieder postulierten Ideale. Von der Warte aus betrachtet können wir uns doch eher glücklich schätzen. Forza SGE
#
Also auf Kicker.de kam bei der Live-Auslosung der CL-Spiel der Text: "Soeben haben die Bayern die Verpflichtung von Niko Kovac zur neuen Saison bestätigt!"

Also, das ist safe!

Hoffe auf eine "Jetzt-erst-Recht" Reaktion! Als Nachfolger würde ich mir Schur wünschen!

#
Ist ja alles schön und gut, dass manche hier Kovac ab sofort weghaben wollen.

Aber findet Ihr nicht, dass das Team letztlich da die entscheidenden Signale abgeben muss? Wenn das Team den Eindruck macht, dass sie 100 % bei der Sache sind und für die Eintracht brennen, auch wenn sie wissen, dass der Mann an der Seitenlinie nach der Saison geht, warum sollte man den Trainer entlassen? Um ein Exempel zu statuieren?

Es geht doch immer noch um den Erfolg der Eintracht. Und wenn die Spieler bei einem Rauswurf von Kovac noch schlechter spielen würden als bei einem Verbleib in den letzten Spielen, dann wäre es doch unverantwortlich, so zu handeln, wie hier teils gefordert wird.

Dafür haben wir eben auch Verantwortliche, die das alles abwägen müssen. Die auch die Stimmung im Team kennen, die Erfahrung als Spieler haben. Egal, wer da an der Seitenlinie steht die nächsten Wochen, ich supporte das Team und meinen Verein.
#
Wir sollten nicht vergessen:

1) Die Mannschaft ist einfach deutlich besser als früher. Das bleibt auch so ohne Kovac. Ich hoffe nur, dass wir EL oder besser CL spielen, damit wir Spieler halten bzw. uns weiter verstärken können.

2) Bobic ist der, der uns die Transfers realisiert hat. Ich glaube, er wird uns auch einen neuen anständigen Trainer holen.

3) Am Ende hat uns denn ganzen Mist wieder der Heynckes eingebracht...die Wurzel allen Übels. Der kommt hier viel zu gut weg 😉    

#
Am schlimmsten ist doch überhaupt wieder so eine unsägliche Ausstiegsklausel. Nach den Desastern mit Jung und Schwegler usw. sollte doch so etwas eigentlich gar nicht mehr in die Verträge aufgenommen werden und wenn dann nur zu einem Betrag, der sich dann auch lohnt, sprich Mio. EUR 10 aufwärts.
#
Herr Kovac hat beim Leipzig Montags-Spiel schon einen Vorgeschmack bekommen, wie er nächste Saison vermutlich bei uns empfangen wird.
#
Nach langer Zeit schreibe ich mal wieder hier rein. Ich bin überrascht und sehr enttäuscht. Kovac hätte bei uns zu einer Ikone werden können. Echt schade und das auf der Zielgeraden im Endspurt um Europa und Pokal.

Kovac ist dem Lockruf des Geldes und Ruhmes gefolgt. Das ist an sich normal und dem kann selten ein Profi widerstehen. Dennoch ist der Zeitpunkt der Vertragsverhandlung für unsere SGE ein Alptraum und für mich inakzeptabel. Wo für uns viel auf dem Spiel steht und volle Konzentration gefordert ist, bringt unser Trainer seine Schäfchen ins Trockene. Vieles was Kovac sagte, kann ich nun nicht mehr für glaubwürdig erachten. Er ist keine besondere Persönlichkeit mehr für mich. Zwei Niederlagen gegen Lev und S04 und wir haben eine dickes Trainerproblem.

Bobic und Kovac werden auf der PK vermutlich klarstellen, wie normal das alles im Profigeschäft sei. Alle würden sich bis zum Saisonende reinhängen. Die Mannschaft sei professionell und würde sich vom Trainerabgang nicht beeinflussen lassen. So oder ähnlich dürfte es kommen. Ich würde sofort einen neuen Trainer wünschen, weil der nochmal alles rauskitzeln kann. Ob das am Ende mehr Erfolg verspricht, ist natürlich nicht garantiert, aber es würde wieder den Fokus auf das Wesentliche lenken: unsere SGE.
#
Ich wünsche mir von ganzem Herzen das Kovac's bei keinem Spiel in dieser Saison auf unserer Bank sitzten, das privileg haben sie nicht verdient. Außerdem sollte man ihm das Geld für die lebenslange Mitgliedschaft zurück geben, dieser Heuchler!
#
Ist ja alles schön und gut, dass manche hier Kovac ab sofort weghaben wollen.

Aber findet Ihr nicht, dass das Team letztlich da die entscheidenden Signale abgeben muss? Wenn das Team den Eindruck macht, dass sie 100 % bei der Sache sind und für die Eintracht brennen, auch wenn sie wissen, dass der Mann an der Seitenlinie nach der Saison geht, warum sollte man den Trainer entlassen? Um ein Exempel zu statuieren?

Es geht doch immer noch um den Erfolg der Eintracht. Und wenn die Spieler bei einem Rauswurf von Kovac noch schlechter spielen würden als bei einem Verbleib in den letzten Spielen, dann wäre es doch unverantwortlich, so zu handeln, wie hier teils gefordert wird.

Dafür haben wir eben auch Verantwortliche, die das alles abwägen müssen. Die auch die Stimmung im Team kennen, die Erfahrung als Spieler haben. Egal, wer da an der Seitenlinie steht die nächsten Wochen, ich supporte das Team und meinen Verein.
#
Viel zu rational, Werner


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!