Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
Du hast mit allem was Du sagst natürlich Recht. Aber ich als normal sterblicher würde es als Qual empfinden, 1 Jahr lang auf Profiebene mich 3-4 std täglich zu ertüchtigen, wenn das Comeback nur 3 min dauert. Ich also ich der User Robby1976 hätte mich wahrscheinlich nicht geqält wenn ich kein Aussicht auf ein zusätzlichen Vertrag bekommen hätte. Wahrscheinlich hätte ich 2 Jahre krank gemacht.  
#
Ich sitze hier im Urlaub und überlege wie ich das was ich sagen will in das blöde Smartphone getippt bekomme. Und dann kommst du und schreibst das einfach so daher. Vielen Dank, dein Beitrag ist genau meine Meinung.
#
Es gibt keine jüngsten Vorfälle. Wer das anders sieht, ist eben in seinem jahrzehntelang gehegten Hass stecken geblieben. Punkt.
Marc69 schrieb:

Der Spieler Meier schrieb seinen "Abschiedsbrief" in der Redaktion der Bildzeitung, instrumentalisierte davor jahrelang Teile der lokalen Presse und scheint mir wenig dankbar für alles, was der Verein für ihn getan hat. So etwas gehört sich in meinen Augen nicht, ich empfinde es als unanständig, gerade und nicht zuletzt gegenüber jenen Fans, die ihn als Fußballgott verehren.
Ich bin nun wirklich gespannt, welcher Bundesliga Verein sich diesen tollen Spieler unter den Nagel reißt, da sollte es ja mannigfaltige Angebote geben bei der Qualität.        

... und das nächste Fass ist offen
Basaltkopp schrieb:

Es geht doch gar nicht ums madig machen des natürlich verdienten Abschiedsspiel. Es geht mir darum, dass Meier viel mehr Wertschätzung erhält als die von mir genannten Spieler und das immer noch nicht genug zu sein scheint.


völlig richtig! Das nimmt alles langsam absurde Züge an. Er hat viel für die Eintracht und sich selbst geleistet. Genug Wertschätzung und Einkommen hat er dafür erhalten.

Und er hat sich durchaus nicht immer total loyal verhalten sondern nicht selten über die Medien für sich Politik machen lassen. Langsam ists gut.
SGE_Werner schrieb:

Von Seiten der Eintracht hätte man es halt versuchen müssen, früher zu entscheiden. Aber die Umstände (Kovac, Hütter, unklarer Fitness-Zustand etc.) haben das wohl nicht hergegeben. Ich hätte allen Beteiligten eine frühere Sicherheit in dieser Sache gewünscht.

Na ja, ich würde sogar behaupten, dass man mit Meier um 1 Jahr verlängert hätte, wenn er nicht fit geworden wäre. Das verhalten der Eintracht wird von den Meier-Fans zwar als erbärmlich dargestellt, aber in der Vergangenheit hat man sich immer so verhalten. Also, weit weg von erbärmlich.
Den Dank gebe ich gerne an dich zurück Prothurk indem ich deinen sehr differenzierten Beitrag vollumfänglich unterschreibe!
WuerzburgerAdler schrieb:

Also - wenn sich ein Fußballprofi nach einer Verletzung wieder "herankämpft", erfährt er eine Unterstützung durch seinen Arbeitgeber, wie sie sonst wohl keinem Sterblichen zuteil wird.

als sich drobny und ich quasi zeitgleich vor knapp 2 jahren die arme gebrochen haben, stand in der u-bahn-news, dass drobny wohl 5 wochen pausieren muss, während mein physio sagte, dass ich in 3 monaten wieder ganz vorsichtig belasten dürfe...
das wusste ich alles nicht, ich ziehe meine Idee demütig zurück
#
Tafelberg schrieb:
das wusste ich alles nicht, ich ziehe meine Idee demütig zurück

Muss man auch nicht wissen, ich hatte es auch nur irgendwo im Hinterkopf. Hier kann das Abstimmungsergebnis nachgelesen werden:

http://www.saeulen-der-eintracht.de/details.php?acc=ergebnisse

Sieht man schön, dass durchaus verdiente Kicker es nicht geschafft haben bei der Konkurrenz.
Marc69 schrieb:

Der Spieler Meier schrieb seinen "Abschiedsbrief" in der Redaktion der Bildzeitung, instrumentalisierte davor jahrelang Teile der lokalen Presse und scheint mir wenig dankbar für alles, was der Verein für ihn getan hat.

Und allein der Anschein das dem so sein könnte reicht dir dann aus, derart den Stab über ihn zu brechen?
Hmm in den Fall stellt sich mir dann auch die Frage, inwiefern man das als klare Denke bezeichnen kann.
Marc69 schrieb:

So etwas gehört sich in meinen Augen nicht, ich empfinde es als unanständig, gerade und nicht zuletzt gegenüber jenen Fans, die ihn als Fußballgott verehren.
Ich bin nun wirklich gespannt, welcher Bundesliga Verein sich diesen tollen Spieler unter den Nagel reißt, da sollte es ja mannigfaltige Angebote geben bei der Qualität.        

Ich denke zu einem großen Teil wird Alex Meier aufgrund seiner fussballerischen Qualtitäten als "Fussballgott" verehrt und in dem Zusammenhang dürfte es sicher auch das ein oder andere Angebot eines anderen Vereins für ihn geben.
#
DeMuerte schrieb:

aufgrund seiner fussballerischen Qualtitäten


Ähmmmm

dass er einen sehr guten Abschluss hat (den er ja gerne auch nach dem Training trainierte) ist mit Sicherheit nicht weg zu diskutieren. Dass er eine sehr gute Übersicht hat, nach 14 Jahren bei uns, dürfte auch klar sein, aber seine fußballerischen Qualitäten in der Bundesliga waren und sind überschaubar. Ein neuer Verein in der ersten und zweiten Liga müsste sein Spiel auf einen 35-jährigen einstellen. Das wird wohl nix mehr.


Gruß
#
DeMuerte schrieb:

aufgrund seiner fussballerischen Qualtitäten


Ähmmmm

dass er einen sehr guten Abschluss hat (den er ja gerne auch nach dem Training trainierte) ist mit Sicherheit nicht weg zu diskutieren. Dass er eine sehr gute Übersicht hat, nach 14 Jahren bei uns, dürfte auch klar sein, aber seine fußballerischen Qualitäten in der Bundesliga waren und sind überschaubar. Ein neuer Verein in der ersten und zweiten Liga müsste sein Spiel auf einen 35-jährigen einstellen. Das wird wohl nix mehr.


Gruß
#
Adler-Woerth schrieb:

Ähmmmm

dass er einen sehr guten Abschluss hat (den er ja gerne auch nach dem Training trainierte) ist mit Sicherheit nicht weg zu diskutieren. Dass er eine sehr gute Übersicht hat, nach 14 Jahren bei uns, dürfte auch klar sein, aber seine fußballerischen Qualitäten in der Bundesliga waren und sind überschaubar. Ein neuer Verein in der ersten und zweiten Liga müsste sein Spiel auf einen 35-jährigen einstellen. Das wird wohl nix mehr.


Gruß        

So hat eben ein jeder seine eigene Sicht der Dinge ...du die deine, ich die meine. Wir könnten das jetzt zwar in einer Endlosschleife weiter diskutieren, jedoch erachte ich das in dem Fall für wenig erbaulich.

In diesem Sinne sei ebenfalls gegrüßt.
.
Matzel schrieb:

Äh, ich fahre da fast täglich zum Südi und schaue mir auch in dieser Fahrtrichtung Berger & Co. an...

Nach tel. Rücksprache mit einem Kumpel: Du liegst richtig, ich lag falsch. Ich bin schon dutzendfach dort in die U-Bahn gestiegen mit Ziel Südbahnhof, aber auf der Westseite sind mir die Bildchen nie aufgefallen. Wahrscheinlich stand immer ein Zug am Bahnsteig...

Sorry, mein Fehler.
#
Maintaler81 schrieb:

Wahrscheinlich stand immer ein Zug am Bahnsteig...

Sorry, mein Fehler.


kein Thema, alles gut.

Aber den "Zug", der da immer gerade am Bahnsteig gestanden hat, würde ich auch gerne mal sehen. Muss ein ziemlich attraktiver "Zug" gewesen sein  
#
Maintaler81 schrieb:

Wahrscheinlich stand immer ein Zug am Bahnsteig...

Sorry, mein Fehler.


kein Thema, alles gut.

Aber den "Zug", der da immer gerade am Bahnsteig gestanden hat, würde ich auch gerne mal sehen. Muss ein ziemlich attraktiver "Zug" gewesen sein  
#
Matzel schrieb:

Aber den "Zug", der da immer gerade am Bahnsteig gestanden hat, würde ich auch gerne mal sehen. Muss ein ziemlich attraktiver "Zug" gewesen sein

Also gemeint waren damit nur gekuppelte Triebwagen. Sonst nix. Interpretiere da bitte sonst nix rein.
#
Farewell AMFG. Ich werde dich vermissen. (Und ja, ich bin spät dran.)
#
Farewell AMFG. Ich werde dich vermissen. (Und ja, ich bin spät dran.)
#
Und im falschen Thread
#
Matzel schrieb:

Aber den "Zug", der da immer gerade am Bahnsteig gestanden hat, würde ich auch gerne mal sehen. Muss ein ziemlich attraktiver "Zug" gewesen sein

Also gemeint waren damit nur gekuppelte Triebwagen. Sonst nix. Interpretiere da bitte sonst nix rein.
#
Maintaler81 schrieb:

Also gemeint waren damit nur gekuppelte Triebwagen.

Ich liebe den "Maintaler Humor"
#
Ich glaube so richtig anfreunden kann Alex sich noch nicht mit dem Gedanken aufzuhören. Und mir als Fan geht es genau so mies bei dem Gedanken daran.
#
Ich glaube so richtig anfreunden kann Alex sich noch nicht mit dem Gedanken aufzuhören. Und mir als Fan geht es genau so mies bei dem Gedanken daran.
#
nomico schrieb:

Ich glaube so richtig anfreunden kann Alex sich noch nicht mit dem Gedanken aufzuhören. Und mir als Fan geht es genau so mies bei dem Gedanken daran.

Er hört ja nicht auf, nur bei der Eintracht.....
#
nomico schrieb:

Ich glaube so richtig anfreunden kann Alex sich noch nicht mit dem Gedanken aufzuhören. Und mir als Fan geht es genau so mies bei dem Gedanken daran.

Er hört ja nicht auf, nur bei der Eintracht.....
#
cm47 schrieb:

nomico schrieb:

Ich glaube so richtig anfreunden kann Alex sich noch nicht mit dem Gedanken aufzuhören. Und mir als Fan geht es genau so mies bei dem Gedanken daran.

Er hört ja nicht auf, nur bei der Eintracht.....

Ich denke genau das meinte nomico. Er kann sich nicht vorstellen aufzuhören, weswegen er sich einen neuen Verein sucht...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!