SAW-Gebabbel-4.6.-10.6.2018!!!

#
Mund abbutze und keine Spieler mehr mit Berater Wittmann nehmen. Fertig
#
Frankfurt050986 schrieb:

Mund abbutze und keine Spieler mehr mit Berater Wittmann nehmen. Fertig


Dann nehme ich lieber Spieler von R.W., die uns weiter bringen und am Ende trotzdem ein gutes Geschäft sind.
#
Marius Wolf...mein Lieblingsthema.

Bleiben wir bei den Fakten.
  • Wolf hatte einen Vertrag bis 2019 bei Hannover 96, ohne Ausstiegsklausel.
  • Nachdem er sich dort nicht durchgesetzt hat, hat Hübner hat einen guten Leihvertrag mit Kaufoption für die SGE verhandelt
  • Wolf hatte einen Vertrag
  • bis 2019 bei Hannover 96, den wir entsprechend übernommen haben.
  • Anfang dieses Jahres hat die SGE, also Hübner, dann mit Wolf einen neuen Vertrag verhandelt, der bis 2020 läuft. Wolf bekommt mehr Gehalt, ist dafür 1 Jahr länger bei der SGE - aber hat eine Ausstiegsklausel von nur €5 Mio., obwohl er laut Kicker der 6.beste Mittelfeldspieler der Hinrunde war.
  • Und das ist das Problem: Wenn wir einfach nur den 96-Vertrag bis 2019 übernommen hätten, was durch Kaufoption ja scheinbar möglich gewesen wäre, hätte es keine Klausel gegeben und der BVB hätte ihn in diesem Sommer für den Marktwert von >€10 Mio. rauskaufen müssen. Durch den Vertrag bis 2020 hatten wir scheinbare Sicherheit. Der hätte nur dann Sinn gemacht, wenn wir wirklich erwartet hätten, dass Wolf in der Rückrunde einbricht und dann erst 2019 für Käufer interessant wird. Aber so kann man ja nicht denken. Sollte man nicht. Zumindest nicht als professioneller Verein, der seit 18 Monaten behauptet, dass wir nur doch teure Verkäufe wieder an Gladbach, Hoffenheim etc. rankommen



Was aber viel krasser ist, ist Steubings Aussage zu den Verträgen:
Wenn wir da gesagt hätten, wir geben ihm eine 15-Mio-Ausstiegsklausel, hätten uns doch alle für Plemplem erklärt.

Das zeugt nur davon, dass er für diese Position nicht genug vom Fussballgeschäft versteht. In Spanien und Portugal sind extrem hohe vertraglich vereinbarte Klauseln gang und gäbe. Verrückt ist es, einem Spieler eine taktisch falsche Vertragsverlängerung mit Ausstiegsklausel zu geben, die die SGE im Fall eines Wechsels 2018 in eine schlechtere Position versetzt als ohne den "Adlerträger bis 2020"-Vertrag.

Aber wir wissen ja:
Der Berater von Wolf ist ein Branchenführer, der ist nicht auf den Kopf gefallen und versteht sein Geschäft.

Ja, ROGON ist die zweitgrößte Agentur in Deutschland. Die wissen, was sie machen. Aber so eine Aussage zeigt doch auch, dass wir uns offensichtlich nicht auf Augenhöhe mit erfahrenen Beratern sehen.

Keiner wird mich davon überzeugen können, dass Wolf nicht für €1 Mio. p.a. mehr Gehalt auf die Klausel verzichtet oder diese auf €15 Mio. hätte setzen lassen. Aber Hübner und Steubing erzählen dann wieder vom Gehaltsgefüge usw...Quatsch! Das Risiko wäre über die Vertragslaufzeit gerade mal €2 Mio. mehr Ausgaben, das Potential der Mehreinnahme dagegen €10 Mio., und das war nach der Hinrunde, die Wolf gespielt hat, auch wahrscheinlich zu realisieren.

Wenn wir nicht so gute Verhandler wie ROGON haben, dann sollten wir sie vielleicht anstelle oder zusammen mit Hübner einstellen. Sonst verlieren wir noch oft viel Geld.


Genauso ist es im Fall Kovac: Der ist ein erwachsener, ausgeschlafener Mann, der mal bei Bayern gespielt hat. Der bestimmt selbst die Konditionen. Sonst kriegst du ihn nicht.


Der Unsinn geht weiter. Ein Kovac hat damals mit Keller und vielen anderen als möglicher Retter konkurriert, er wollte in die Bundesliga. Der hätte den Job auch so gemacht, der war 9 Monate arbeitslos. Klar, der Vertrag lief nur bis 2017 - dann wurde neu verhandelt, Kovac hatte Erfolge zu verbuchen, er kam von einer Position der Stärke. Aber genau deshalb baut man in so einer Situation, wo man am längeren Hebel sitzt, Optionen ein, die für den Verein günstig sind.

Aber das tut die Eintracht nicht und verzichtet dadurch, wie auch durch die generell kurzen Verträge, auf viel Geld.
#
penrith_party schrieb:

Marius Wolf...mein Lieblingsthema.

Bleiben wir bei den Fakten.
  • Wolf hatte einen Vertrag bis 2019 bei Hannover 96, ohne Ausstiegsklausel.
  • Nachdem er sich dort nicht durchgesetzt hat, hat Hübner hat einen guten Leihvertrag mit Kaufoption für die SGE verhandelt
  • Wolf hatte einen Vertrag

  • bis 2019 bei Hannover 96, den wir entsprechend übernommen haben.
  • Anfang dieses Jahres hat die SGE, also Hübner, dann mit Wolf einen neuen Vertrag verhandelt, der bis 2020 läuft. Wolf bekommt mehr Gehalt, ist dafür 1 Jahr länger bei der SGE - aber hat eine Ausstiegsklausel von nur €5 Mio., obwohl er laut Kicker der 6.beste Mittelfeldspieler der Hinrunde war.
  • Und das ist das Problem: Wenn wir einfach nur den 96-Vertrag bis 2019 übernommen hätten, was durch Kaufoption ja scheinbar möglich gewesen wäre, hätte es keine Klausel gegeben und der BVB hätte ihn in diesem Sommer für den Marktwert von >€10 Mio. rauskaufen müssen. Durch den Vertrag bis 2020 hatten wir scheinbare Sicherheit. Der hätte nur dann Sinn gemacht, wenn wir wirklich erwartet hätten, dass Wolf in der Rückrunde einbricht und dann erst 2019 für Käufer interessant wird. Aber so kann man ja nicht denken. Sollte man nicht. Zumindest nicht als professioneller Verein, der seit 18 Monaten behauptet, dass wir nur doch teure Verkäufe wieder an Gladbach, Hoffenheim etc. rankommen


Mhhhh vielleicht habe ich alles falsch verstanden vielleicht aber auch du.
Der wichtigste Punkt ist, dass der Vertrag nicht Anfang diesen Jahres sondern vor der Saison zum Zeitpunkt der erneuten Leihe verhandelt worden ist. Zu diesem Zeitpunkt war Wolf eben nicht der 6. beste Mittelfeldspieler.
Und alles was danach kommt ist für mich auch ehrlicherweise ziemlicher Unsinn aber das ist ja auch schon gefühlt hundert Mal hin und her diskutiert worden.
#
Klar sind 5 Mio zu wenig aber es ist trotzdem ein Gewinn. Lieber einen kleinen Schritt nach dem anderen machen und wachsen, als wieder Höhenflüge mit anschließendem Absturz.

Ist eine Steigerung zu den letzten Jahrzehnten, als die besten Spieler regelmäßig ablösefrei oder für kleines Geld verscherbelt wurden.

Jetzt da ewig drauf rum zu hacken ist genau so förderlich wie das Theater um AMFG14. Wir sollten den Schwung und die Euphorie vom Pokalsieg und der EC Teilnahme mit in die neue Saison nehmen, anstatt wieder so miese Stimmung zu verbreiten. 🤷
#
Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.
#
Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.


Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.


Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.
#
Freidenker schrieb:

Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.      

Welche Schmach jetzt?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.


Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.
#
Freidenker schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Ist es nicht so, dass AKs mit irgendeiner Formel an das gezahlte Gehalt gekoppelt werden?
Nur eine Frage.


Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.


Vielleicht hätte es besser laufen können, aber gleich Schmach?
#
Die, die seit dem Aufkommen der Summe in der fr den Verantwortlichen überall um die Ohren geworfen wird?
#
Freidenker schrieb:

Nein, sonst wäre es sehr einfach gewesen, die Schmach abzuwenden.      

Welche Schmach jetzt?
#
5 Mio für einen der heißesten deutschen Talente. Diese Schmach.
#
5 Mio für einen der heißesten deutschen Talente. Diese Schmach.
#
Lieber 5 Mio. Nehmen statt ablösefrei zu wechseln! Rode, jung, Kittel, Waldschmidt haben uns natürlich seiner Zeit soviel mehr eingebracht
#
Lieber 5 Mio. Nehmen statt ablösefrei zu wechseln! Rode, jung, Kittel, Waldschmidt haben uns natürlich seiner Zeit soviel mehr eingebracht
#
Jo, früher war alles Shice deswegen sollen wir froh sein, dass es heute weniger Shice ist. So kann sich natürlich auch durchs Leben mogeln.
#
Jo, früher war alles Shice deswegen sollen wir froh sein, dass es heute weniger Shice ist. So kann sich natürlich auch durchs Leben mogeln.
#
Aber kann aber auch alles scheiße finden und das Positive nicht sehen. Du geilst Dich jetzt seit Wochen in jedem Deiner Beiträge daran auf.
Und Schmach ist Schwachsinn. Selbst wenn man bedenkt von wem es kommt.
#
Aber kann aber auch alles scheiße finden und das Positive nicht sehen. Du geilst Dich jetzt seit Wochen in jedem Deiner Beiträge daran auf.
Und Schmach ist Schwachsinn. Selbst wenn man bedenkt von wem es kommt.
#
Basaltkopp schrieb:

Aber kann aber auch alles scheiße finden und das Positive nicht sehen. Du geilst Dich jetzt seit Wochen in jedem Deiner Beiträge daran auf.
Und Schmach ist Schwachsinn. Selbst wenn man bedenkt von wem es kommt.

bei dir geht es nicht sachlich, gefühlte 80% deiner beiträge sind in des mit persönlichem gespickt. anscheinend hast du hier tatsächlich narrenfreiheit wie von einigen schon angemerkt. ich bezweifele das andere user sich hier sich solch ein verhalten raus nehmen dürften ohne mit konsequenzen zu rechnen
#
Aber kann aber auch alles scheiße finden und das Positive nicht sehen. Du geilst Dich jetzt seit Wochen in jedem Deiner Beiträge daran auf.
Und Schmach ist Schwachsinn. Selbst wenn man bedenkt von wem es kommt.
#
Och nö. Blöde Bild. Jetzt war das Thema endlich mal halbwegs durch und jetzt kocht es wieder hoch. Und morgen wenn Steubing im zweiten Teil des Interviews die Nichtverlängerung mit Meier verteidigt geht das Thema auch wieder von vorne los.
#
Och nö. Blöde Bild. Jetzt war das Thema endlich mal halbwegs durch und jetzt kocht es wieder hoch. Und morgen wenn Steubing im zweiten Teil des Interviews die Nichtverlängerung mit Meier verteidigt geht das Thema auch wieder von vorne los.
#
und im Teil 3 geht es um mexikanische Orgien!
#
Basaltkopp schrieb:

Aber kann aber auch alles scheiße finden und das Positive nicht sehen. Du geilst Dich jetzt seit Wochen in jedem Deiner Beiträge daran auf.
Und Schmach ist Schwachsinn. Selbst wenn man bedenkt von wem es kommt.

bei dir geht es nicht sachlich, gefühlte 80% deiner beiträge sind in des mit persönlichem gespickt. anscheinend hast du hier tatsächlich narrenfreiheit wie von einigen schon angemerkt. ich bezweifele das andere user sich hier sich solch ein verhalten raus nehmen dürften ohne mit konsequenzen zu rechnen
#
Habe heute genug sachliche Beiträge zum Thema Meier geschrieben. Du geilst Dich auch nur an meinen Beiträgen auf. Hast Du nichts besseres zu tun?
Der User Morphium schreibt seit Wochen nur noch zum Thema AK, auch meist auf wenig sachliche Art und Weise. Immer ist alles nur scheiße. Alle sind ja so doof. Wie kann man nur eine AK geben? usw usf.

Reib Dich doch mal an dem.
#
und im Teil 3 geht es um mexikanische Orgien!
#
Tafelberg schrieb:

und im Teil 3 geht es um mexikanische Orgien!

Das Thema ist wenigstens interessant und noch nicht ausgelutscht.
#
Ja echt.
Liest denn hier keiner mit von unseren Verantwortlichen?
Könnten mal langsam loslegen mit Neuzugängen.
Brauchen ja auch noch einiges für unsere Eurotour etc....
#
- 4 Mio Gewinn erzielt
- der Spieler hat uns für ein kleines Gehalt enorm weiter geholfen
- hatte einen gewissen Anteil am DFB Pokalsieg und somit auch an der
- EC Teilnahme

Was für eine Schmach. Würde lieber mit den Kölnern tauschen, die Modeste für zig Millionen verkaufen konnten.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!