SAW-Gebabbel-4.6.-10.6.2018!!!

#
Nachtrag:
Ja, wir haben hier natürlich Geld verschenkt, wenn man nur die 5 Mio mit dem Marktwert vergleicht.

Aber wir haben ja nicht nur die 5 Mio. Wolf hat nicht unerheblich Anteil am Pokalgewinn und ohne seine Scorerpunkte wären wir in der TV Tabelle auch sicher schlechter - da kommt schon noch die eine oder andere Mio zusammen.

Und immer wieder das halbe Zitat von Frankenbach, dass man Spieler für 30 Mio verkaufen wolle. Frankenbach hat aber auch gesagt, dass man solche Spieler dann für 6 bis 8 Mio (Zahlen können abweichen, aber der Bereich war es wohl) verpflichten muss. Wolg hat keine 6 bis 8 Mio gekostet.

Klar würde es schneller vorangehen, wenn wir hier das Optimum rausgeholt hätten. Ist mir auch klar, dass 20 Mio mehr in der Kasse besser wären. Wobei man immer noch hätte abwarten müssen, ob die jemand bezahlt hätte. Aber es wäre eben noch langsamer gegangen, wenn wir das Geschäft nicht gemacht hätten und uns die Mio fehlen würden, die Wolf uns eingebracht hat.

Sicher darf das nicht immer so laufen, manchmal ist so ein Geschäft aber eben nicht anders machbar und es ist ja nicht so, dass wir hier Geld verloren hätten. Wir haben lediglich weniger eingenommen. Im Vergleich zu den bisherigen Transferlösen ist das ohnehin nicht so schlecht. Nur Trapp hat in den letzten Jahren mehr Ablöse gebracht!

Und das Argument "ich will nicht wieder 30 Jahre auf einen Titel warten" ist erst recht albern. In den letzten beiden Jahre geht es wirklich richtig gut vorwärts. Vom fast Zweitligisten zu einem Verein, der zweimal mit dem Abstieg nicht im geringsten was zu tun hatte und jetzt sogar international spielt. Wir entwickeln uns doch weiter. Aber in den letzten 30 Jahre waren eben auch 4 Abstiege dabei, die uns immer wieder zurück geworfen haben. Seit Jahren hatten wir bestenfalls Stillstand, mit der Ausnahme der EL Teilnahme 2013/14, die uns aber auch wieder fast den Klassenerhalt gekostet hätte.

Nach so langer Durststrecke und positiver Entwicklung in den letzten beiden Jahren wird hier ernsthaft so erbärmlich gemault und gekotzt, dass es nicht schneller vorwärts geht? Wo waren die Leute denn in den letzten Jahren vor Bobic und Kovac? Wir entwickeln uns weiter und wir werden auch irgendwann Spieler mal teuer verkaufen. Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Und das glorifizieren der M1er, weil die ja so toll Spieler verkaufen können und Mondpreise erzielen. Wo sind die gelandet und wo sind wir gelandet? Die müssen in ihrem Trophäenschrank nichts abstauben, die müssen nur hin und wieder die Spinnweben entfernen.

Aber hier kann man ja eh schreiben, was man will. Die Nörgler sind eh alle schlauer und wissen genau wie es geht. EL, Pokalsieg ist ja nichts. Gar keine Leistung der Führung, die Mannschaft da hin zu führen. Wolf hat zu wenig Ablöse gebracht. Dass ist das einzige was zählt. Und während die schon heute nicht mehr an den Pokalsieg denken, erzählen die in 50 Jahren lieber ihren Enkeln, dass der Idiot Bobic und der Trottel Hübner 2018 zu wenig für Wolf kassiert haben. Und wenn die Enkel dann fragen, ob wir 2018 nicht auch den Pokal gewonnen haben, können sie sich gar nicht dran erinnern!
#
Danke. Und übrigens, wir sind Pokalsieger.❤️🏆🦅
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
Man könnte aber auch einfach mal mit dem erreichten zufrieden sein und anerkennen dass der Verein aktuell einen positiven Weg eingeschlagen hat. Das hat auch nichts mit Fanboy zu tun. Es kann doch keiner ernsthaft behaupten wir hätten uns innerhalb der letzten 2 Jahre nicht wesentlich verbesser. Und natürlich werden auch jetzt noch Fehler begangen, aber man versucht sich in allen Bereichen zu verbessern. Und mir ist es lieber die Verantwortlichen versuchen es und machen mal einen Fehler aus dem man lernen kann, als einen Status Quo zu verwalten der einem Stillstand und zwangsläufig einem Rückschritt gleich kommt.
Bobic und Co. rennen sicherlich kaum durch die Gegend und freuen sich ein zweites Loch in den (_._) weil Wolf für (vermutlich) 5 Mio. den Verein verlassen konnte.

Wenn hier einfach die üblichen Verdächtigen (in beiden Lagern) mal mit ihrem schwarz-weiß denken aufhören würden und erkennen dass es nicht immer das ein oder andere Extrem ist, dann wären hier die Diskussionen auch irgendwann mal wieder erträglich. Lesen macht hier zur Zeit nur bedingt spaß.
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
derUlukai schrieb:

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?

Ich interpretiere Dein peinlich primitive Frage mal so - Du wolltest von mir wissen, wann das zweite Treffen mit Hellmann war. Deinen mangelnden An- und Verstand sehe ich Dir mal nach, wer es daheim nicht besser lernt....

Das zweite Treffen mit Herrn Hellmann war im September 2016.
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
derUlukai schrieb:

"vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner

Du hast den Schuß nicht gehört, was?
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

ja, aber:

DEUTSCHER POKALSIEGER!

wie der prince am balkon gesagt hat, jetzt darf sogar kovac nach münchen gehen... und du am besten irgendwo hin...
#
derUlukai schrieb:

"vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner

Du hast den Schuß nicht gehört, was?
#
SamuelMumm schrieb:

derUlukai schrieb:

"vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner

Du hast den Schuß nicht gehört, was?

Lass ihn halt. Das ist sein Niveau. Besser kann der nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

Tja, wir haben aber den Pokal. Zu dumm.
#
SamuelMumm schrieb:

derUlukai schrieb:

"vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner

Du hast den Schuß nicht gehört, was?

Lass ihn halt. Das ist sein Niveau. Besser kann der nicht.
#
Ach Herrje, wollte gerade die Kasperklatsche suchen
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?
#
derUlukai schrieb:

die demission von meier

Bisher dachten wir alle, dass Meier keinen Vertrag bekommen hat. Aber es war dann doch eine Demission.
Dann sollte man die Demo schnell absagen. Die wäre ja dann noch sackdämlicher als sie ohnehin schon ist.
Hast Du Dein Schild für die Demo schon gemalt? Wiese ist grün, nicht blau. Uffbasse
#
derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

Tja, wir haben aber den Pokal. Zu dumm.
#
DBecki schrieb:

derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

Tja, wir haben aber den Pokal. Zu dumm.


Eventuell könnte man eine Demo organisieren und gegen den Pokalsieg demonstrieren. Dann passt die Kritik.

#
DBecki schrieb:

derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

Tja, wir haben aber den Pokal. Zu dumm.


Eventuell könnte man eine Demo organisieren und gegen den Pokalsieg demonstrieren. Dann passt die Kritik.

#
IHR SEID POKAL
UND WIR NICHT!
#
Der Pokalsieg an sich ist ja ok, aber ohne Meier im nächsten Jahr ist er nichts wert. Ich finde, wir sollten den Pokal den Bayern schenken und die EL nicht spielen. Die würde ohne Meier und mit Bobic sowieso nur in einem Desaster enden, genau wie die ganze kommende Saison.  
#
DBecki schrieb:

derUlukai schrieb:

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein.

Tja, wir haben aber den Pokal. Zu dumm.


Eventuell könnte man eine Demo organisieren und gegen den Pokalsieg demonstrieren. Dann passt die Kritik.

#


Echt erstaunlich, in welcher Form sich hier einige nach nicht mal 3 Wochen nach dem größten Vereinserfolg seit 30 Jahren meinen auskotzen zu müssen. Das muss schon ein wirklich bescheidenes Leben sein, wenn mal so viel Frust in sich hat, und nicht mal in der Lage ist, den Moment zu genießen oder zumindest sprachlich hier etwas abzurüsten. Was sind das für Bratwürste?

Aber ich halte es da mit einem in Frankfurt entstandenen Rap-Song:

"Lass die Maultaschen reden. Ich trink mein Glas aus und lach."



Und dann gucke ich wieder "there is no goalkeeper"
#
Der Pokalsieg an sich ist ja ok, aber ohne Meier im nächsten Jahr ist er nichts wert. Ich finde, wir sollten den Pokal den Bayern schenken und die EL nicht spielen. Die würde ohne Meier und mit Bobic sowieso nur in einem Desaster enden, genau wie die ganze kommende Saison.  
#
Du bist Redakteur beim Postillon, richtig?
#
Du bist Redakteur beim Postillon, richtig?
#
Das Gute an der Sache ist, dass gewisse User noch glauben, dass Marc ihnen Recht gibt.
#


Echt erstaunlich, in welcher Form sich hier einige nach nicht mal 3 Wochen nach dem größten Vereinserfolg seit 30 Jahren meinen auskotzen zu müssen. Das muss schon ein wirklich bescheidenes Leben sein, wenn mal so viel Frust in sich hat, und nicht mal in der Lage ist, den Moment zu genießen oder zumindest sprachlich hier etwas abzurüsten. Was sind das für Bratwürste?

Aber ich halte es da mit einem in Frankfurt entstandenen Rap-Song:

"Lass die Maultaschen reden. Ich trink mein Glas aus und lach."



Und dann gucke ich wieder "there is no goalkeeper"
#
Brodowin schrieb:

Echt erstaunlich, in welcher Form sich hier einige nach nicht mal 3 Wochen nach dem größten Vereinserfolg seit 30 Jahren meinen auskotzen zu müssen.

Dieser Widerspruch stört mich gar nicht so sehr. Vielmehr überrascht mich, wie dutzendfach vorgebrachte Argumente und Positionen einfach so beharrlich und ohne Neues ins Feld zu führen ignoriert werden. Als wären sie nie geäußert worden.

Das ist aber eines der Kennzeichen dieses Forums. Man diskutiert sich einen Wolf, bringt Argumente, führt Gründe an, stellt Nachfragen, und dann kommt irgendeiner um die Ecke und behauptet einfach das von zehn Seiten vorher nochmal. Einfach so als Wiederholung. Lehnt sich dann zurück und lässt weitere zehn Seiten vergehen. Um dann, nach weiterer intensiver Diskussion, wiederum seinen Standpunkt einfach nochmal so zu wiederholen.

Manchmal schon richtig amüsant.

Ach, und übrigens: ich finde, so wie mit Meier, so geht man nicht mit Menschen um. Die demissioniert man nicht einfach so. Oder lässt sie nicht einfach so demissionieren. Oder so ähnlich.
#
Brodowin schrieb:

Echt erstaunlich, in welcher Form sich hier einige nach nicht mal 3 Wochen nach dem größten Vereinserfolg seit 30 Jahren meinen auskotzen zu müssen.

Dieser Widerspruch stört mich gar nicht so sehr. Vielmehr überrascht mich, wie dutzendfach vorgebrachte Argumente und Positionen einfach so beharrlich und ohne Neues ins Feld zu führen ignoriert werden. Als wären sie nie geäußert worden.

Das ist aber eines der Kennzeichen dieses Forums. Man diskutiert sich einen Wolf, bringt Argumente, führt Gründe an, stellt Nachfragen, und dann kommt irgendeiner um die Ecke und behauptet einfach das von zehn Seiten vorher nochmal. Einfach so als Wiederholung. Lehnt sich dann zurück und lässt weitere zehn Seiten vergehen. Um dann, nach weiterer intensiver Diskussion, wiederum seinen Standpunkt einfach nochmal so zu wiederholen.

Manchmal schon richtig amüsant.

Ach, und übrigens: ich finde, so wie mit Meier, so geht man nicht mit Menschen um. Die demissioniert man nicht einfach so. Oder lässt sie nicht einfach so demissionieren. Oder so ähnlich.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Oder so ähnlich.

Dekommissionieren.
#
Runggelreube schrieb:

Stelle dir mal vor, du hast 100€ gewonnen und am nächsten Tag verliert du deine Brieftasche. Freust du dich dann immer noch über den Gewinn?

Also den Vergleich finde ich ja eher unpassend.
Der Pokalsieg ist kein Gegenstand, den man so leicht wieder verlieren kann. Ein Vergleich mit einem Erlebnis (schönster Urlaub), einem Ziel (Studienabschluss) oder einem wichtigen Ereignis (Hochzeit), etc. passt da schon eher. Das ist nichts, was einem bis zu seinem Lebensende glückselig macht, aber es ist auch nichts, das man so leicht wie eine Brieftasche wieder verliert.
Und "die Ereignisse der letzten Wochen"... das hört sich ja an, und so wird es scheinbar von manchen empfunden, dass hier wer weiß was schlimmes passiert ist. Wer das so empfindet und bei wem das den Pokalsieg und die super gesunde Basis auf der wir nach zwei Jahren hervorragende Arbeit stehen, der sollte sich wirklich fragen, ob das auf Dauer Sinn macht. Denn halbwegs glücklich wird die Eintracht sie wohl nicht mehr machen.
#
Danke für die Klarstellung
#
Pokal Auslosung, Transfers (ein Brasilianer im Anflug?), es werden schon neue Themen kommen, aber auch da wird gejault, so sicher wie das amen in der Kirche
#
Das Gute an der Sache ist, dass gewisse User noch glauben, dass Marc ihnen Recht gibt.
#
So glaubt hier jeder an was, das Forum vereint.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!