SAW-Gebabbel-4.6.-10.6.2018!!!

#
Xbuerger schrieb:

Ibrakeforanimals schrieb:

"There is no goalkeeper" könnte ich als ehemaliger Torhüter und jetztiger Torwart-Trainer allerdings als Klingelton verwenden, wenn ich das technisch irgendwie hinkriege

äußerst passend wäre das für dich doch auch als mailbox-ansage

aber frag mal deine keeper, die können dir das bestimmt einrichten, mit dem klingelton.

...5:1 herrje, welche leistung...

Für mich nach wie vor unvergessen und kaum zu toppen: Die Radio-Übertragung von "Jan und Jens vom Eintracht Internet Team, live über USF Radio" vom 6:3 gegen Reutlingen. Das ist einfach so unfassbar krass.
Kennt das noch jemand?

Ich hör mir so alle ein bis zwei Jahre immer mal wieder gerne die komplette 2. Halbzeit an, meist während einer längeren Autofahrt. Das ist so genial. Selbst Fans anderer Vereine finden das einfach stark. Bisschen abgedreht, aber mehr Emotionen geht kaum.
#
Rhaegar79 schrieb:

"Jan und Jens vom Eintracht Internet Team, live über USF Radio" vom 6:3 gegen Reutlingen. Das ist einfach so unfassbar krass.
Kennt das noch jemand?



isch, ich muss suchen aufner externen Festplatte.
#
Rhaegar79 schrieb:

"Jan und Jens vom Eintracht Internet Team, live über USF Radio" vom 6:3 gegen Reutlingen. Das ist einfach so unfassbar krass.
Kennt das noch jemand?



isch, ich muss suchen aufner externen Festplatte.
#
Könnte es ja online stellen, aber da würde ich ja gerne die Rechteinhaber fragen. Allerdings: Wer sind Jan und Jens...
Bzw. USF Radio, gibbet nicht mehr oder?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Um es ganz offen zu sagen: natürlich sind da auch ein paar nützliche Dinge dabei. Das Stadion war jedoch bislang für mich so etwas wie ein "entdigitalisierter Erholungsraum". Mal ein paar Stunden weg vom Handy, von Apps, Kartenchips und Strahlenwellen. Konzentration auf das, wofür man hergekommen ist.
Das soll jetzt vorbei sein. Zum Preis von 30 Millionen. Na Mahlzeit.        

Bei der Diskussion sollte man auch im Hinterkopf haben, dass die Eintracht in 2 Jahren den Stadion-Betreiber geben will. Das schafft man nicht mit den 2 alten Laptops von der Geschäftstelle und ein paar Excel-Sheets, dazu benötigt man, neben dem KnowHow und der Manpower, eben eine adäquate Infrastruktur. Dazu junge Startups ins Boot zu holen, ist für mich eine geniale Idee. Wieder mal win-win. Wenn dann noch andere nützliche Dinge abfallen, wie z.B. offenes WLAN, damit die Handynetze entlastet werden oder ein moderner Videowürfel, ist das um so besser.

Keiner wird gezwungen, diese Dinge zu nutzen. Ich z.B. nutze mein Händy 1 Stunde vor dem Spiel, wegen der Aufstellung und mal kurz in der Halbzeit. Bei einigen anderen Einträgen zu diesem Thema, auf die ich mir eine Antwort verkniffen habe, hatte ich manchmal den Eindruck, dass diese User auch noch mit der stinkenden P*ssrinne aus dem alten Waldstadion zu frieden wären, weil es so schön romatisch war.

Zum Schluss sei Dir versichert, dass die Stadionworscht auch weiterhin analog gebruzzelt und das Stadion-Bier nach dem Reinheitsgebot gebraut wird.
#
Tritonus schrieb:

Bei der Diskussion sollte man auch im Hinterkopf haben, dass die Eintracht in 2 Jahren den Stadion-Betreiber geben will. Das schafft man nicht mit den 2 alten Laptops von der Geschäftstelle und ein paar Excel-Sheets, dazu benötigt man, neben dem KnowHow und der Manpower, eben eine adäquate Infrastruktur.

Dies gab schon Misanthop zu bedenken. Und ich habe das auch schon verstanden.

Nicht falsch verstehen: kein Problem mit neuen Technologien. Beruflich bin ich darauf angewiesen, hier state of the art zu sein. Genau deshalb war eben der Live-Fußball für mich so eine Art letztes Refugium vor der überbordenden und alles bestimmenden Technik und Kommunikation.

War.
#
Tritonus schrieb:

Bei der Diskussion sollte man auch im Hinterkopf haben, dass die Eintracht in 2 Jahren den Stadion-Betreiber geben will. Das schafft man nicht mit den 2 alten Laptops von der Geschäftstelle und ein paar Excel-Sheets, dazu benötigt man, neben dem KnowHow und der Manpower, eben eine adäquate Infrastruktur.

Dies gab schon Misanthop zu bedenken. Und ich habe das auch schon verstanden.

Nicht falsch verstehen: kein Problem mit neuen Technologien. Beruflich bin ich darauf angewiesen, hier state of the art zu sein. Genau deshalb war eben der Live-Fußball für mich so eine Art letztes Refugium vor der überbordenden und alles bestimmenden Technik und Kommunikation.

War.
#
Misanthrop schreibt sich der Kollege natürlich.
#
Könnte es ja online stellen, aber da würde ich ja gerne die Rechteinhaber fragen. Allerdings: Wer sind Jan und Jens...
Bzw. USF Radio, gibbet nicht mehr oder?
#
Rhaegar79 schrieb:

Könnte es ja online stellen, aber da würde ich ja gerne die Rechteinhaber fragen. Allerdings: Wer sind Jan und Jens...

Mach nur.
Ich bin Jan und Jens.
#
Meine Fresse, ist es denn so schwer zu verstehen? Keine AK = kein Wolf. Dabei ist es doch völlig unerheblich, ob das arrogant, irrsinnig oder kackdreist war, dass der Berater eines in die RL abgeschobenen Spieler auf die Klausel besteht.

Und weiter ist die Gleichung Kein Wolf = möglicherweise kein Pokalfinale = möglicherweise weniger TV Geld!

An und mit einem Spieler kann man nicht nur mit der Ablösesumme Geld verdienen, sonderen auch mit dessen sportlichen Wert. Und da kommen schon ein paar Millionen zusammen, wenn man womöglich ohne Wolf nicht ins Endspiel gekommen wäre oder in der TV Tabelle noch Plätze verloren hätte.

Aber um das zu erkennen, muss man aufhören zu geifern und eben nicht nur brüllen "die sind ja alle zu doof, um Verträge zu machen": Komischerweise machen aber diejenigen die Verträge, die alle viel zu blöd dafür sind und nicht dienjenigen, die hier den Profis das Geschäft erklären wollen. Kann ich nicht verstehen.
#
Basaltkopp schrieb:

Meine Fresse, ist es denn so schwer zu verstehen? Keine AK = kein Wolf. Dabei ist es doch völlig unerheblich, ob das arrogant, irrsinnig oder kackdreist war, dass der Berater eines in die RL abgeschobenen Spieler auf die Klausel besteht.

Bedeutet das im Umkehrschluss, dass wir mit Rebic bei der nächsten Vetragsdiskussion auch eine 5 Mio Klausel einbauen, wenn der Berater sich hinstellt und sagt: "keine AK in dieser Höhe = kein Rebic"?

Ich denke schon, dass sich die Frage stellt, was die Berater fordern dürfen und können und wie die Verantwortlichen der Eintracht dabei ihre Position stärken können.
#
Könnte es ja online stellen, aber da würde ich ja gerne die Rechteinhaber fragen. Allerdings: Wer sind Jan und Jens...
Bzw. USF Radio, gibbet nicht mehr oder?
#
Es hieß doch Radio X (?) und hier isses nicht! Hmm.

#
Basaltkopp schrieb:

Meine Fresse, ist es denn so schwer zu verstehen? Keine AK = kein Wolf. Dabei ist es doch völlig unerheblich, ob das arrogant, irrsinnig oder kackdreist war, dass der Berater eines in die RL abgeschobenen Spieler auf die Klausel besteht.

Bedeutet das im Umkehrschluss, dass wir mit Rebic bei der nächsten Vetragsdiskussion auch eine 5 Mio Klausel einbauen, wenn der Berater sich hinstellt und sagt: "keine AK in dieser Höhe = kein Rebic"?

Ich denke schon, dass sich die Frage stellt, was die Berater fordern dürfen und können und wie die Verantwortlichen der Eintracht dabei ihre Position stärken können.
#
Luzbert schrieb:

Ich denke schon, dass sich die Frage stellt, was die Berater fordern dürfen und können und wie die Verantwortlichen der Eintracht dabei ihre Position stärken können.      

Natürlich darf man sich diese Frage stellen. Die lässt sich aber auch leicht beantworten. Wenn der Berater gut pokert, kann er auch freche Forderungen stellen. Das geht entweder gut, wie im Fall von Wolf oder die Eintracht zeigt denen die Tür.

Und da ist mein Problem mit den ganzen Schlaufurzern, die hier erzählen wollen, wie man hätte verhandeln sollen. Wenn man Wittmann die Tür gezeigt hätte, hätte Wolf nie hier gespielt. Niemand weiß, ob wir mit seinem Ersatz, wer auch immer dann für ihn gespielt hätte, auch so erfolgreich gewesen wären.

Letztlich sind die 5 Mio (an die ich immer noch nicht glaube) natürlich weniger als der Marktpreis, aber mehr als hätte man Wittmann rausgeworfen hätte. Dann hätte ein anderer Verein dieses Geschäft gemacht und genau die Krakeeler, die jetzt unsere Verantwortlichen für unfähig erklären, hätten dann gesagt "Guck mal, die machen in einer Woche aus 500.000 Abslöse 5 Mio, das bekommen unsere unfähigen Idioten nicht hin"! Dass Wolf auch hier deutlich unter Marktwert verkauft worden wäre, würde dann aber gar nicht theamtisiert.

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
#
Nachtrag:
Ja, wir haben hier natürlich Geld verschenkt, wenn man nur die 5 Mio mit dem Marktwert vergleicht.

Aber wir haben ja nicht nur die 5 Mio. Wolf hat nicht unerheblich Anteil am Pokalgewinn und ohne seine Scorerpunkte wären wir in der TV Tabelle auch sicher schlechter - da kommt schon noch die eine oder andere Mio zusammen.

Und immer wieder das halbe Zitat von Frankenbach, dass man Spieler für 30 Mio verkaufen wolle. Frankenbach hat aber auch gesagt, dass man solche Spieler dann für 6 bis 8 Mio (Zahlen können abweichen, aber der Bereich war es wohl) verpflichten muss. Wolg hat keine 6 bis 8 Mio gekostet.

Klar würde es schneller vorangehen, wenn wir hier das Optimum rausgeholt hätten. Ist mir auch klar, dass 20 Mio mehr in der Kasse besser wären. Wobei man immer noch hätte abwarten müssen, ob die jemand bezahlt hätte. Aber es wäre eben noch langsamer gegangen, wenn wir das Geschäft nicht gemacht hätten und uns die Mio fehlen würden, die Wolf uns eingebracht hat.

Sicher darf das nicht immer so laufen, manchmal ist so ein Geschäft aber eben nicht anders machbar und es ist ja nicht so, dass wir hier Geld verloren hätten. Wir haben lediglich weniger eingenommen. Im Vergleich zu den bisherigen Transferlösen ist das ohnehin nicht so schlecht. Nur Trapp hat in den letzten Jahren mehr Ablöse gebracht!

Und das Argument "ich will nicht wieder 30 Jahre auf einen Titel warten" ist erst recht albern. In den letzten beiden Jahre geht es wirklich richtig gut vorwärts. Vom fast Zweitligisten zu einem Verein, der zweimal mit dem Abstieg nicht im geringsten was zu tun hatte und jetzt sogar international spielt. Wir entwickeln uns doch weiter. Aber in den letzten 30 Jahre waren eben auch 4 Abstiege dabei, die uns immer wieder zurück geworfen haben. Seit Jahren hatten wir bestenfalls Stillstand, mit der Ausnahme der EL Teilnahme 2013/14, die uns aber auch wieder fast den Klassenerhalt gekostet hätte.

Nach so langer Durststrecke und positiver Entwicklung in den letzten beiden Jahren wird hier ernsthaft so erbärmlich gemault und gekotzt, dass es nicht schneller vorwärts geht? Wo waren die Leute denn in den letzten Jahren vor Bobic und Kovac? Wir entwickeln uns weiter und wir werden auch irgendwann Spieler mal teuer verkaufen. Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Und das glorifizieren der M1er, weil die ja so toll Spieler verkaufen können und Mondpreise erzielen. Wo sind die gelandet und wo sind wir gelandet? Die müssen in ihrem Trophäenschrank nichts abstauben, die müssen nur hin und wieder die Spinnweben entfernen.

Aber hier kann man ja eh schreiben, was man will. Die Nörgler sind eh alle schlauer und wissen genau wie es geht. EL, Pokalsieg ist ja nichts. Gar keine Leistung der Führung, die Mannschaft da hin zu führen. Wolf hat zu wenig Ablöse gebracht. Dass ist das einzige was zählt. Und während die schon heute nicht mehr an den Pokalsieg denken, erzählen die in 50 Jahren lieber ihren Enkeln, dass der Idiot Bobic und der Trottel Hübner 2018 zu wenig für Wolf kassiert haben. Und wenn die Enkel dann fragen, ob wir 2018 nicht auch den Pokal gewonnen haben, können sie sich gar nicht dran erinnern!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Stimmt, ich könnte mir "Bruda, schlag den Ball lang" als Sound generieren, wenn ich eine Nachricht become

Echt? Du becomest eine Nachricht?

Wer die Files haben will, PN an mich. Ich maile sie zu.
#
Basaltkopp schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Stimmt, ich könnte mir "Bruda, schlag den Ball lang" als Sound generieren, wenn ich eine Nachricht become

Echt? Du becomest eine Nachricht?


Auto-Korrektur ist zum Kotelett!
#
Nachtrag:
Ja, wir haben hier natürlich Geld verschenkt, wenn man nur die 5 Mio mit dem Marktwert vergleicht.

Aber wir haben ja nicht nur die 5 Mio. Wolf hat nicht unerheblich Anteil am Pokalgewinn und ohne seine Scorerpunkte wären wir in der TV Tabelle auch sicher schlechter - da kommt schon noch die eine oder andere Mio zusammen.

Und immer wieder das halbe Zitat von Frankenbach, dass man Spieler für 30 Mio verkaufen wolle. Frankenbach hat aber auch gesagt, dass man solche Spieler dann für 6 bis 8 Mio (Zahlen können abweichen, aber der Bereich war es wohl) verpflichten muss. Wolg hat keine 6 bis 8 Mio gekostet.

Klar würde es schneller vorangehen, wenn wir hier das Optimum rausgeholt hätten. Ist mir auch klar, dass 20 Mio mehr in der Kasse besser wären. Wobei man immer noch hätte abwarten müssen, ob die jemand bezahlt hätte. Aber es wäre eben noch langsamer gegangen, wenn wir das Geschäft nicht gemacht hätten und uns die Mio fehlen würden, die Wolf uns eingebracht hat.

Sicher darf das nicht immer so laufen, manchmal ist so ein Geschäft aber eben nicht anders machbar und es ist ja nicht so, dass wir hier Geld verloren hätten. Wir haben lediglich weniger eingenommen. Im Vergleich zu den bisherigen Transferlösen ist das ohnehin nicht so schlecht. Nur Trapp hat in den letzten Jahren mehr Ablöse gebracht!

Und das Argument "ich will nicht wieder 30 Jahre auf einen Titel warten" ist erst recht albern. In den letzten beiden Jahre geht es wirklich richtig gut vorwärts. Vom fast Zweitligisten zu einem Verein, der zweimal mit dem Abstieg nicht im geringsten was zu tun hatte und jetzt sogar international spielt. Wir entwickeln uns doch weiter. Aber in den letzten 30 Jahre waren eben auch 4 Abstiege dabei, die uns immer wieder zurück geworfen haben. Seit Jahren hatten wir bestenfalls Stillstand, mit der Ausnahme der EL Teilnahme 2013/14, die uns aber auch wieder fast den Klassenerhalt gekostet hätte.

Nach so langer Durststrecke und positiver Entwicklung in den letzten beiden Jahren wird hier ernsthaft so erbärmlich gemault und gekotzt, dass es nicht schneller vorwärts geht? Wo waren die Leute denn in den letzten Jahren vor Bobic und Kovac? Wir entwickeln uns weiter und wir werden auch irgendwann Spieler mal teuer verkaufen. Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Und das glorifizieren der M1er, weil die ja so toll Spieler verkaufen können und Mondpreise erzielen. Wo sind die gelandet und wo sind wir gelandet? Die müssen in ihrem Trophäenschrank nichts abstauben, die müssen nur hin und wieder die Spinnweben entfernen.

Aber hier kann man ja eh schreiben, was man will. Die Nörgler sind eh alle schlauer und wissen genau wie es geht. EL, Pokalsieg ist ja nichts. Gar keine Leistung der Führung, die Mannschaft da hin zu führen. Wolf hat zu wenig Ablöse gebracht. Dass ist das einzige was zählt. Und während die schon heute nicht mehr an den Pokalsieg denken, erzählen die in 50 Jahren lieber ihren Enkeln, dass der Idiot Bobic und der Trottel Hübner 2018 zu wenig für Wolf kassiert haben. Und wenn die Enkel dann fragen, ob wir 2018 nicht auch den Pokal gewonnen haben, können sie sich gar nicht dran erinnern!
#
Schlussendlich ist mir wichtig, dass wir einen adäquaten Ersatz für Wolf holen... dat ist schon ein schön quirliger Kerl.
Mich schmerzt, das wir dann einen solchen Spieler an die Mayas verloren haben, die wir ja hoffentlich in Bälde als direkt Konkurrenz sehen können.
#
Gude! Nur mal so, kühlt euch ab, mit einem schönen kalten Äppler! Prost!
#
Es hieß doch Radio X (?) und hier isses nicht! Hmm.

#
Ffm60ziger schrieb:

Es hieß doch Radio X (?) und hier isses nicht! Hmm.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/91330
#
Ffm60ziger schrieb:

Es hieß doch Radio X (?) und hier isses nicht! Hmm.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/91330
#
ich weis schon das ist aber doch 2003 Uffstiesch nein (?)

achso guckste PN
#
Vor allem weiß man ja aktuell nicht einmal, an welchem Donnerstag jeweils die Heimspiele sind. Das entscheidet sich mWn ja auch erst bei der Auslosung.
#
blabscher schrieb:

Vor allem weiß man ja aktuell nicht einmal, an welchem Donnerstag jeweils die Heimspiele sind. Das entscheidet sich mWn ja auch erst bei der Auslosung.

Der Aufwand ist halt eben für die Eintracht und jeden, der alle Spiele sehen will, deutlich geringer. Also genau bei einem Drittel. Und man spart Porto und Bearbeitungsgebühren!
#
Schlussendlich ist mir wichtig, dass wir einen adäquaten Ersatz für Wolf holen... dat ist schon ein schön quirliger Kerl.
Mich schmerzt, das wir dann einen solchen Spieler an die Mayas verloren haben, die wir ja hoffentlich in Bälde als direkt Konkurrenz sehen können.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Schlussendlich ist mir wichtig, dass wir einen adäquaten Ersatz für Wolf holen... dat ist schon ein schön quirliger Kerl.
Mich schmerzt, das wir dann einen solchen Spieler an die Mayas verloren haben, die wir ja hoffentlich in Bälde als direkt Konkurrenz sehen können.

Erst mal abwarten, wie Wolf sich bei denen macht. Es sind ja nicht allzu viele Ex-Eintrachtler bei den "großen" Vereinen in der Bundesliga glücklich geworden, beim BVB trauern sie z.B. dem Geld hinterher, das sie für Sebastian Rode ausgegeben haben.
Wolf hat eine einzige Saison lang gut gespielt, ich finde es sehr mutig von den Dortmundern, ihn mit einem Vertrag von 35 Mio über 5 Jahre auszustatten, plaus die Ablöse macht 40 Mio.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

"There is no goalkeeper" könnte ich als ehemaliger Torhüter und jetztiger Torwart-Trainer allerdings als Klingelton verwenden, wenn ich das technisch irgendwie hinkriege

äußerst passend wäre das für dich doch auch als mailbox-ansage

aber frag mal deine keeper, die können dir das bestimmt einrichten, mit dem klingelton.

...5:1 herrje, welche leistung...
#
Xbuerger schrieb:

äußerst passend wäre das für dich doch auch als mailbox-ansage


Das ist echt eine geniale Idee und ich werd meine Keeper defintiv mal danach fragen

...und damit ist wieder der 1.FC Nürnberg in der 2.Liga...
#
Tritonus schrieb:

dass diese User auch noch mit der stinkenden P*ssrinne aus dem alten Waldstadion zu frieden wären, weil es so schön romatisch war.

Wieso Pissrinne, man pisste hinter dem Klo an die Wand.
#
propain schrieb:

Wieso Pissrinne, man pisste hinter dem Klo an die Wand.


Du bist das immer ? .....Sau  

Gruß
#
propain schrieb:

Wieso Pissrinne, man pisste hinter dem Klo an die Wand.


Du bist das immer ? .....Sau  

Gruß
#
Hat er immer hinter Dir gestanden?
#
Luzbert schrieb:

Ich denke schon, dass sich die Frage stellt, was die Berater fordern dürfen und können und wie die Verantwortlichen der Eintracht dabei ihre Position stärken können.      

Natürlich darf man sich diese Frage stellen. Die lässt sich aber auch leicht beantworten. Wenn der Berater gut pokert, kann er auch freche Forderungen stellen. Das geht entweder gut, wie im Fall von Wolf oder die Eintracht zeigt denen die Tür.

Und da ist mein Problem mit den ganzen Schlaufurzern, die hier erzählen wollen, wie man hätte verhandeln sollen. Wenn man Wittmann die Tür gezeigt hätte, hätte Wolf nie hier gespielt. Niemand weiß, ob wir mit seinem Ersatz, wer auch immer dann für ihn gespielt hätte, auch so erfolgreich gewesen wären.

Letztlich sind die 5 Mio (an die ich immer noch nicht glaube) natürlich weniger als der Marktpreis, aber mehr als hätte man Wittmann rausgeworfen hätte. Dann hätte ein anderer Verein dieses Geschäft gemacht und genau die Krakeeler, die jetzt unsere Verantwortlichen für unfähig erklären, hätten dann gesagt "Guck mal, die machen in einer Woche aus 500.000 Abslöse 5 Mio, das bekommen unsere unfähigen Idioten nicht hin"! Dass Wolf auch hier deutlich unter Marktwert verkauft worden wäre, würde dann aber gar nicht theamtisiert.

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
#
Basaltkopp schrieb:

Einigen Usern geht es auch gar nicht wirklich um die AK, die wollen einfach hier rumkotzen, gegen unsere Führung stänkern und einem erzählen, wie schlau sie doch zu sein glauben. Komisch nur, dass sie dann nicht den Job von Bobic machen....
     

schon interessant, wie unanstastbar unsere neue, superprofessionelle führung um "vfb-versager"-bobic, "leistungszentrumskostenrahmensprenger-und-verein-fast-in-den-ruin-treiber"-hellmann und bruno-"handshake auf keine kovac ausstiegsklausel"-hübner bei einigen geworden ist und wie bissig von vielen auch nur auf ansätze von kritik reagiert wird.
am besten noch mit dem allseitsbeliebten totschlagargument "warum machst du dann nicht den job?"

ohne pokalsieg würde man wohl deutlich unzufriedener über die verspielte EL-teilnahme über die liga und das "semioptimale" vertragsmanagement sowie die demission von meier sein. aber so werden die schon alles richtig machen, sind endlich mal professionell am aufräumen, und wir werden mit sicherheit ganz tolle spieler kaufen und nächste saison mindestens so gut abschneiden wie diese.

das es auch ganz schnell völlig anders kommen kann scheint bei unseren führungsfanboys überhaupt keine option mehr zu sein.

ich frage mich ja, ob funkel und bruchhagen bei diesen auch einen derartig unantastbaren status bekommen hätten, wären wir 2006 nicht von fandel verpfiffen worden.

by the way @betonkopf: was ist eigentlich aus hellboytreffen nummer 2 geworden?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!